Drillisch AG

Seite 882 von 907
neuester Beitrag: 24.06.19 19:39
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 22666
neuester Beitrag: 24.06.19 19:39 von: bagatela Leser gesamt: 5020569
davon Heute: 183
bewertet mit 75 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 880 | 881 |
| 883 | 884 | ... | 907  Weiter  

16.05.19 22:14

842 Postings, 2098 Tage aktienhandelRMKO

Nein solche wie du haben dem thread gefehlt, man man man


Wenn es nach mir ginge kann die Aktie per sofort auf 100 Euro steigen. Ich möchte die Aktie ganz sicher nicht schlecht reden, da ich selbst investiert bin.

Aber es ist halt ein FAKT, dass die Aktie mehr als 60 % verloren hat, und von mir aus kannst du die Aktie noch weitere 20 Jahre halten, der Kurs ist trotzdem über 60 % gefallen, daran kannst du als longie nichts ändern, man man man
 

16.05.19 22:19
1

842 Postings, 2098 Tage aktienhandelRMKO

dann lieber so einer wie ich, als so einer wie du der hier versucht ein minus von über 60 % tot zu reden  

16.05.19 22:51
3

4263 Postings, 3861 Tage RedPepper60%

Das wissen jetzt aber wirklich alle hier. :-D  

16.05.19 23:14

1230 Postings, 3771 Tage niovswenn man schon man man man schreibt

dann wenigstens aus einem Grund :)
Nichtmal Bayer ist so abgestraft man man man
Und da ist ja nun wahrlich die Kacke am dampfen.

@aktienhandel
hinterher ist man halt immer schlauer und den leuten hier jetzt ihre 60% als wieder reindruecken ist albern.
Die meisten Longies sitzen hier auf dickernen Gewinnnen als du mit deinem 5 bis 10% trade anvisierst.

Trotzdem, der Verlust schmerzt natuerlich jedem, aber irre ist das auch.
Siehe Bayer, da gäbe es einen Grund  

17.05.19 00:18

1229 Postings, 932 Tage Roggi60Die einen sind

halt langfristig Investierte mit einem ebensolchen zeitlichen Horizont und entsprechenden  grünen und dreistelligen Prozentzahlen im Depot, die 60% relativ locker wegstecken und die nächsten 5 bis 10 Jahre betrachten und die anderen freuen sich, wenn sie mit einem kurzen Zock  mal 10% machen.

Wer an die Story von Drillisch glaubt bleibt drin und wer nicht der halt nicht. Gibt hier kein Gesetz das so oder so zu machen!

Alldieweil leiden auch die Longies unter Kursverlusten und Dividendenkürzung. Nur vielleicht nicht ganz so heftig!

 

17.05.19 00:21

1229 Postings, 932 Tage Roggi602 Jahre

sind für RedPepper möglichweise genauso irrelevant in der Betrachtung und Bewertung des Kurses wie 2 Tage oder 2 Monate!

 

17.05.19 07:40
4

634 Postings, 4856 Tage HolzkobbMoin in die Runde!

Sollte der ein oder andere aus dem Board zur HV kommen und Interesse am "Outing" haben, dann dieser Hinweis: Ein paar von uns erkennen sich (immer wieder, was erstaunlich ist in unserem Alter). Andere nicht.

Unser Erkennungszeichen - Hellshefe, ich setze jetzt einfach mal Dein Einverständnis voraus - ist Hellshefe, der aussieht wie der junge Frank Zappa. Er ist auch groß genug, um ihn mit einem Blick über die Köpfe ausfindig zu machen.

Mal sehen, wie lebhaft es dieses Mal bei der HV wird.

 

17.05.19 07:50
1

1379 Postings, 4922 Tage muppets158Hallo Aktienhandel

also eine Firma mit 80% EK-Quote hat gegenüber einer Firma mit 20% EK-Quote auf jeden Fall das besser Rating...

Auch kannst du nicht dieselben Finanzierungshöhen annehmen. Uns reichen ja vielleicht schon 10% vom Kuchen, während die Telekom mindesten 30, wenn nicht sogar 40 % haben will. Dann rechne mal 5 Mia (1,2 fache vom EK) mit 20 Mia., die auf 100 Mia bei DT dazukommen bei 30 Mia. EK. Da bis du beim 4 fachen vom EK, was die Verschuldung angeht. Da kommt bei DT dann noch Sprint, Integrationskosten USA etc. dazu.

Zur Auktion: Gestern Mittag muss irgendwas gewesen sein. Von 11 bis 14 Uhr keine Aktualisierung. Ausgerechnet als die DT am Zuge war. Da stellt sich die Frage, gab es technische Probleme, wurde das Angebot später als normal abgegeben. hat man sich mal zusammen gesetzt. Da bleiben Fragen über

Tatsache ist: statt der an normalen Wochentagen üblichen 10 Runden hat man nur 9 geschafft. Und die waren auch erst spät zu Ende. An der 2% Scheibchen-Taktik der anderen 3 hat sich nichts geändert.

So werden die uns nicht los, da muss man m. E. schon höher bzw. teurer ins Regal greifen. gehe aktuell davon aus, dass wir die 10 Mia. sehen werden.

Bin auf die heutigen Runden gespannt. Vielleicht gab es doch mal ein klärendes Gespräch in der langen Mittagspause.

Finde es auch richtig, dass DRI darauf verweist, dass ein Vorleister statt die Preise zu senken, weil mehr abgenommen wird, de Preise erhöht hat und man dass im Abschluss angibt., inwieweit man mehr belastet wurde. Solange die Auktion läuft, kann da ja nicht verhandelt werden. Das verhagelt dann die  Ergebnisse von uns und schürt die Unsicherheit, die im Fred zu lesen ist.

Bin dann erst mal wieder off.  

17.05.19 09:13
5

842 Postings, 2098 Tage aktienhandelEine Frage an die Langzeitinvestoren

Sollte man eine Aktie wie z.B. die DRI lieber mit einen Megagewinn bei 60-70 Euro verkaufen und diesen Megagewinn mitzunehmen um anschließend wieder bei unter 30 Euro zu investieren, oder doch lieber warten bis die Aktie auf unter 30 Euro gefallen ist um  anschließend wieder Jahre zu warten bist die Aktie wieder und wenn überhaupt Richtung 40-60 Euro gelaufen ist.

Was ist besser, kann mir jemand von euch Longies erklären?  

17.05.19 09:19
7

588 Postings, 3094 Tage CramerJimEine Frage an aktienhandel

Wenn ich die Lottozahlen von nächster Woche kenne, soll ich dann genau die Zahlen tippen oder lieber ganz andere Zahlen?
 

17.05.19 09:32

1581 Postings, 4761 Tage paris03jetzt werden wir wohl neue Jahrestiefsstaende sehe

starker Abwaertstrend und ich warten da einen Boden ab.  

17.05.19 09:41
6

113 Postings, 3036 Tage imhotep 71aktienhandel

Vielleicht sollte man auch einfach nur die klappe halten  

17.05.19 09:45

842 Postings, 2098 Tage aktienhandelCramerJim

Diesen Kindervergleich kannst du mit deinen Forenfreunden hier gerne wiederholen, die Wahrheit liegt immer noch beim Kurs.
Ich weiß echt nicht was für eine Mission enige hier mit ihre Halteparollen oder Langzeitbetrachtung verfolgen, ob das nur FAKE ist?

Wenn du so entspannt bist, dann frage ich mich wirklich was du in diesem Forum machst. Lass doch die Aktie einfach laufen als Longie und schau doch wieder in 10 Jahren rein... man man man  

17.05.19 09:49

1230 Postings, 3771 Tage niovsaktienhandel

du bist auch schon im minus, nur mal so zur info. ;)
Du bist jetzt echt nur hier um leuten ihre Verluste reinzureiben oder?

Die Leute sind seit einigen Jahren hier und das gehört daher bei einem Longie-Dri-Invest quasi dazu ;)

Das der Kurs momentan ein Trauerspiel ist wissen wir auch ohne dich.

Und heute geht es ja auch schon wieder schön brav richtung Süden

 

17.05.19 09:53
1

666 Postings, 2055 Tage weisvonnixignoriert ihn doch einfach

warum die Mühe?  

17.05.19 09:54
1

1581 Postings, 4761 Tage paris03Leistung

von 70 Euro auf nun unter 28 Euro innerhalb von 1.5  Jahren zu fallen und kein Ende in Sicht.

Alle, die nach 2014 eingestegen snd sitzen nun auf Verlusten un das ist nicht lustig zu nennen und da hilft auch kein Redeverbot, wie Klappe halten

die Fakten sind mies  zur Zeit.  

17.05.19 10:03

4965 Postings, 5118 Tage thefan1Die Fakten

sind nicht mies ! Die Jahresprognose wurde
in dieser Woche bestätigt. Viele bewertren die
Aktie mit Buy und Kurszielen über 50 Euro.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage,
wir schließen heute mit einem dicken Plus.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

17.05.19 10:07

1229 Postings, 932 Tage Roggi60Leistung

innerhalb weniger Jahre auf 72 zu kommen.

Ab 2014 wurden noch fette Dividenden gezahlt. Also ich bin nicht im Minus!

Miese Fakten? Welche denn?  

17.05.19 10:08
1

842 Postings, 2098 Tage aktienhandelniovs

Richtig ich bin auch im Minus. Sorry, aber man kann meiner Meinung nach diese FAKE Halteparollen, oder DRI steht besser dar als Dt.Telekom nicht stehen lassen.

 

17.05.19 10:12
2

1318 Postings, 3620 Tage mh2003Don't feed the trolls ;)

17.05.19 10:19
1

842 Postings, 2098 Tage aktienhandelIhr könnt nur beleidigen

Der Kurs hat trotzdem über 60 % verloren  

17.05.19 10:36
1

2821 Postings, 3147 Tage bagatelaHandel

Achtung shitstorm.du schwimmst gegen den strom ;)  

17.05.19 10:38

2821 Postings, 3147 Tage bagatelaÖsterreich

Ich habs 1euro unterm paniktief probiert.mal sehen wie lange es hält. :)
Heut nachmittag wahrscheinlich schon wieder durch.  

17.05.19 10:42
2

11682 Postings, 3008 Tage crunch time#22041

paris03:#22041 Leistung von 70 Euro auf nun unter 28 Euro innerhalb von 1.5  Jahren zu fallen und kein Ende in Sicht.
========================
Ist ja immer die Frage was Eigenleistung ist und was von außen zu Kursanstiegen führte. Die Kurse um 70 hatten ja schon damals nicht den Hauch eines fundamentalen Unterbaus und ich hatte schon damals gewarnt mal solte nicht dem Irrsinn verfallen zu meinen so geht es weiter nur weil manche Kleingeldnarren-Bespaßer ( = würfelnde Analysten, wo die größten Narren immer dem Analysten blind vertrauen der das höchste Kursziel aufruft, auch wenn jeder der auch nur etwas intelligent ist die Unfähigkeit der Analystenszene kennt. =>  http://www.presseportal.de/print/1234164-print.html ".. Auswertung von rund 7.150 Aktien-Empfehlungen..Mehr als die Hälfte der Empfehlungen erwies sich im Nachhinein als zutreffend ...Im Kasino auf Rot oder Schwarz zu setzen, hätte wohl eine bessere Trefferquote ..") immer höhere KZ ausriefen. Das Teil wurde damals massiv über lange Zeit hochgepusht durch die Kulmbacher Dauertrommel ( => deren Jünger i.d.R. keinen Schimmer von Börse und dem Unternehmen selber hat und denen mal in ihrer naiven Gier alles anpreisen kann). Dazu kam ja die Übernahme durch UI, was den Kurs auch hochgetrieben hatte. Das ist ja als Thema alles längst durch, die große Blase geplatzt. Somit ist natürlich ein großer Teil des Kursrückgangs seit dem Top lediglich erstmal nur eine Rückkehr zu fundamental nachvollziehbaren Regionen. Wenn man dann natürlich noch miese Zahlen abliefert, die deutlichst unter den Markterwartungen liegen,  wie jetzt zum Q.1, und dann auch noch die hohen Kosten durch 5G an der Backe hat auf Jahre Jahre und damit auch das Thema DiviPerle begraben wird, dann wandert eben die flexible Anlegerschaft weiter ab zu deutlich besseren Alternativen.  
Angehängte Grafik:
li.png
li.png

17.05.19 10:47

1581 Postings, 4761 Tage paris03@thefan1

ja, denn zur Zeit sehe wir neue Mehrjahrestiefstkurse und wenn die Zahlen so gut waren, dann will ich erst gar nicht wissen, wo dann der Kurs steht, wenn die kommenden Quartalszahlen nicht mehr so gut sind.

Die Boerse hat immer Recht und gibt die Antwort zur Zeit - minus 3%

 

Seite: Zurück 1 | ... | 880 | 881 |
| 883 | 884 | ... | 907  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben