Drillisch: Fundamental alles im Lot !!

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 26.08.04 19:23
eröffnet am: 19.07.04 15:02 von: KingDingeling Anzahl Beiträge: 213
neuester Beitrag: 26.08.04 19:23 von: Mc.Joker Leser gesamt: 18393
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

28.07.04 14:19

5230 Postings, 5589 Tage geldsackfrankfurtich zweifel noch !! last 2,38 .... o. T.

28.07.04 14:31

64 Postings, 5617 Tage gacksDa stehen immer wieder 1000er Stücke im ASK,

so wird das nichts.  

28.07.04 14:50

974 Postings, 6064 Tage esa1@gacks

was soll denn sonst im Ask stehen, 100er und 10er oder 1er ?
jetzt wird`s aber kindisch ...

Kurs 2,42  

29.07.04 10:02

914 Postings, 5837 Tage NinoIQ-work Softw Vertragsabschluss mit der R.Stahl AG

Presse-MITTEILUNG

29. Juli 2004

IQ-work Software AG: Vertragsabschluss mit der R. STAHL AG



Die IQ-work Software AG, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Drillisch AG, meldet den Vertragsabschluss mit der R. STAHL AG. Diese wird das komplette Workflow-Management-System der IQ-work Software AG einsetzen und damit seine Geschäftsabläufe gezielt optimieren. Alle Mitarbeiter in der Zentrale und an den verschiedenen Standorten werden so mit modernster Software-Technologie versorgt. Die R. STAHL AG wird zuerst in den Unternehmensbereichen Posteingang, interne Bestellabwicklung und Rechnungseingangskontrolle seine Geschäftsprozesse optimieren. Hierbei werden die bestehenden Systeme von SAP und EasyArchiv mit IQ-work verbunden. Dadurch ist der Datenfluss auch über Systemgrenzen gewährleistet. In den folgenden  Umsetzungsschritten sollen dann weitere administrative Geschäftsprozesse mit der IQ-work Software unterstützt werden.



Der Konzern R. STAHL versteht sich als Technologiegruppe mit  Produkten für anspruchsvolle Spezialgebiete. Schwerpunkte sind die Unternehmensbereiche Explosionsschutz und Fördertechnik. R. STAHL ist mit seinem Produktspektrum international vertreten. Durch die stärkere Globalisierung der Märkte wachsen und wechseln auch die Anforderungen an die R. STAHL Technologiegruppe.



R. STAHL hat sich für die IQ-work Software AG auch deshalb entschieden, weil IQ-work eine moderne Architektur besitzt, durchgehend webbasierend ist, in hohem Maße flexible Customizing-Möglichkeiten bietet und eine Anwendungsbreite bis hin zum Grafischen Prozessmodeller zur Verfügung stellt. Mit diesem voll integrierten Grafischen Prozessmodeller können selbst sehr komplexe Geschäftsprozesse ohne teure Consultant-Leistungen komfortabel gestaltet werden.



?Wir freuen uns über den Erfolg unseres engagierten Vertriebsteams und haben mit dem Vertragsabschluss mit der R. STAHL AG eine wichtige Referenz im industriellen Sektor hinzu gewonnen?, betont Marc Brucherseifer, Vorstand Vertrieb der IQ-work Software AG.



Die IQ-work Software AG entwickelt, implementiert und betreut Software-Lösungen auf dem Gebiet von Business-Process-Management und Workflow-Automation. Dabei ermöglicht es mittelständischen Unternehmen ihre Arbeitsabläufe transparent zu modellieren und zu automatisieren, sowie zu managen und fehlerfrei zu optimieren. Die webbasierende Software IQ-work ist ein modular aufgebautes Workflow- und Dokumenten-Management-System mit integriertem grafischen Prozessmodeller. Die IQ-work-Softwarelösung versteht sich als gelebtes Qualitäts-Management-Prozesshandbuch. Unternehmen erhalten die vollständige Transparenz über Ihre tatsächlichen Prozessabläufe gem. firmeninterner ISO EN 9001 ff. Mittels Helper-Funktionen kommuniziert IQ-work mit vorhandenen Anwendungen wie z.B. ERP, CRM, Archiv, Office, etc.) und verbindet somit einzelne Insellösungen zu einem in sich konsistenten System.



Zu den Unternehmen:

Die IQ-work Software AG ist eine 100-prozentige Tochter der Drillisch AG mit derzeit 40 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Maintal und Nürnberg und vertreibt webbasierte Workflow-Management-Software speziell für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessabläufen.



Die Drillisch AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft und bietet Telekommunikations-dienstleistungen mit dem Schwerpunkt Mobilfunk an. Der Mobilfunkbereich ist bei den 100-prozentigen Tochtergesellschaften ALPHATEL Kommunikationstechnik GmbH und VICTORVOX AG angesiedelt. Der Drillisch-Konzern besitzt Service-Provider-Lizenzen der Netze T-Mobile, Vodafone D2 und E-Plus und verzeichnet nach der erfolgten Übernahme der VICTORVOX AG einen Teilnehmerbestand von ca. 1,6 Millionen Mobilfunkkunden. Die Drillisch AG ist darüber hinaus über die 100-prozentige Tochtergesellschaft IQ-work Software AG im Bereich Software-Dienstleistung tätig.



Kontakt



Drillisch AG, Zentrale Pressestelle

Dipl.-Kfm. Marc Brucherseifer, Vorstandssprecher

Iris Hauk M.A., Presse/Investor Relations

Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5

63477 Maintal

Telefon: 06181/412-200, Telefax: -184

E-Mail: presse@drillisch.de; Internet: www.drillisch.de

Gesellschaftssitz: Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5, D-63477 Maintal


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen!


i. A. Iris Hauk
Presse/ Investor Relations
Drillisch AG, Maintal
=====================
Standort Köln
Horbeller Str. 31, D-50858 Köln
Telefon +49 (0) 2234 / 9365 - 150
Telefax +49 (0) 2234 / 9365 - 106

Gesellschaftssitz:
Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5, D-63477 Maintal
 

29.07.04 10:31

16 Postings, 5563 Tage OMI0keine Auswirkung

Dem Kurs ist dies bislang egal...  

29.07.04 10:34

1525 Postings, 6062 Tage zwilling07nicht schlecht

da könnten ja dann auch einige Euros hereinkommen....  

29.07.04 10:37

914 Postings, 5837 Tage Nino@OMI0 was hast gedacht das es sofort

nach oben geht.Dann hast du dich noch nie mit Drillisch befasst.  

29.07.04 10:45

1525 Postings, 6062 Tage zwilling07verdächtige Ruhe

...vor dem Sturm ???

2 000   2,23      
3 926   2,25      
3 330   2,26      
3 000   2,29      
1 000   2,30      
2 000   2,31      
3 000   2,32      
500   2,33      
1 000   2,35      
602   2,36      
    2,40   1 350
    2,42   400
    2,44   1 000
    2,46   1 700
    2,47   2 000
    2,48   2 132
    2,49   3 134
    2,50   6 220
    2,54   300
    2,55   830

20 358 Ratio: 1,068 19 066


Eröffnung: 2,36

 

29.07.04 11:03

1148 Postings, 6233 Tage Desaster_MasterBusiness Unit IQ-Works

Dieses Geschäfts hat auf den Konzernumsatz den gleichen Einfluss wie das berühmte kippende Radl in Peking. Allerdings ist es für die Business Unit wichtig, endlich einen Kunden zu bekommen - meines Wissens ist diese Stahl GmbH der erste Kunde. Und der erste Kunden will ja eigentlich keiner sein. Immerhin kämpft man gegen Firmen wie IDS.  

29.07.04 13:17

974 Postings, 6064 Tage esa1Dri steigt und steigt ...

2,50, weiter so!  

29.07.04 14:20

5230 Postings, 5589 Tage geldsackfrankfurt@ Desaster Master

es ist der unfallende Sack - nicht das kippende Radl !

 

29.07.04 14:41

51327 Postings, 7054 Tage eckiHabe mir erlaubt ein paar Stücke zu kaufen....

http://www.efkabe.de/chart/div/drit01.png

Der chart spricht Bände....

Ich würde sagen, das 2,80 bis 3 Euro als Erholungspotential jetzt kurzfristig drin sind.

Da lauern Hürden und es wird sich zeigen müssen ob der Trend signifikant gebrochen werden kann.

Habe mir erlaubt ein paar Stücke zu kaufen.... wallstreet-online.de
Grüße
ecki  

29.07.04 16:18

5230 Postings, 5589 Tage geldsackfrankfurtDer MACD hat auch gedreht !!

29.07.04 18:14

974 Postings, 6064 Tage esa1SK 2,49

jetzt haben wir wieder die täglichen 5 %, nur geht es jetzt eben aufwärts :-); ist ja ein kleiner Unterschied ... :-)

schönen Abend noch, esa  

30.07.04 09:40

5230 Postings, 5589 Tage geldsackfrankfurtliegt ganz schön was drin auf der ASK seite :-( o. T.

30.07.04 10:21

914 Postings, 5837 Tage NinoBörsenzeitung :Drillisch liefert Beweise

Q-Zahlen am 11.08.04
Brucherseifer bestätigt Jahresziele:

[Börsenzeitung]

Drillisch liefert Beweise:

Unter den Titeln aus der zweiten Reihe fielen Drillisch auf + 4,2% auf 2,47?.

Der Telekomminikationsanbieter vermeldet den ersten Großauftrag seiner Softwaretochter IQ -Work.Damit konnte Drillisch den Anlegern beweisen, dass die selbst entwickelte Work-Flow-Software, die das Unternehmen als Baustein des eigenen Geschäftserfolges bezeichnet, auch branchenübergreifend Abnehmer findet.Das war zuvor lange im Markt bezweifelt worden.Drillisch waren zuvor stark unter Druck geraten, da es seit Februar massive Verkäufe in der Aktie gegeben hatte.So bekräftige Vorstandsprecher Marc Brucherseifer gegenüber der Börsenzeitung die Jahresziele von 355.Mill. Euro Umsatz und etwa 22 Mill. Euro operativen Ertrag (Ebita-Basis).Die nun zur Veröffentlichung anstehenden Zahlen per 30. Juni sollen laut Brucherseifer das Planwerk unterfüttern.Angesichts eines Börsenwertes von derzeit 86 Mill. Euro wird Drillisch mit dem 3,9 fachen des oerativen Ertrags 2004 bewertet.
 

30.07.04 10:45

5230 Postings, 5589 Tage geldsackfrankfurt3,9 faches des operativen Ertrages ??

Ist das eine neue Kennzahl ???
hört sich hoch an !  

30.07.04 11:06

5230 Postings, 5589 Tage geldsackfrankfurtaber geht jetzt weiter hoch m.E.

Denke , daß der Weg auf 3 Euro frei ist !!!  

30.07.04 12:31

974 Postings, 6064 Tage esa1die Fahrt geht weiter,

2,56 Xetra  

30.07.04 14:58

51327 Postings, 7054 Tage eckiDer große Überblick mit Wochenkerzen

http://www.efkabe.de/chart/div/driw01.jpg
 wallstreet-online.de
Auch unter diesem Aspekt sieht das brauchbar für den Dreh aus.
Auf altem Ausbruchsniveau gedreht. Überverkauft durch mehrere Zeitebenen.
Der MACD braucht noch etwas Zeit im Wochenchart.
Das Volumen im Abstieg war viel kleiner als im Anstieg (siehe OBV).

Übrigens, die 3,0 war auch Tief im Dezember. Das unterstreicht die Bedeutung der Marke.

Grüße
ecki  

30.07.04 17:57

974 Postings, 6064 Tage esa1Schlußkurs 2,55

die letzten 12 Tage nur 2 mal im Minus!
Nächste Woche sehen wir ev. schon den 3er vorne...

übrigens: wo ist 123Tim ???

schönes Wochenende,
esa  

31.07.04 08:50

974 Postings, 6064 Tage esa1Chart spricht für sich:

das erste mal seit dem Abwärtstrend, dass das letzte Top wieder nach oben übertroffen wurde:

       ariva.de
       

31.07.04 12:20

8566 Postings, 5577 Tage steffen71200@esa

hat null relevanz. ich nehme mal an der MA ist die 38er, jedes comment erübrigt sich hier. diese linie muss mit der oberen linie des abwärtstrends (ca. 2.60/2.65)genommen werden, erst dann wird der trendwechsel bestätigt bzw. eingeleutet! sieht man ja auch in meinem chart bei wallstreet-online -#7417, thread whyso)

ob der grössere verkäufer fertig hat weiss auch noch keine sau, vielleicht wartet er auch den test der oberen linie ab- who knows-! die fundamentals sind eigentlich viel zu stark, als das wir hier unten bei 2.50 rumkrauchen müssen.

schönes WE allen
s.  

31.07.04 14:50

612 Postings, 6296 Tage 123tim@esa

Ich lebe noch und lese dreimal täglich das forum. Bin momentan am anbauen, deshalb wenig zeit mich um drillisch zu kümmern. Aber es geht ja gen norden und das freut uns natürlich. weiter so... drillisch auf long ist doch logisch oder. Meinst du wir sehen in ferner zukunft drillisch mal zweistellig?  

01.08.04 09:39

974 Postings, 6064 Tage esa1Guten Morgen,

@steffen: na dann hoffen wir mal, dass diese Woche die charttechnischen Hürden geknackt werden.

@123tim: hab schon gedacht, das du ausgestoppt worden bist oder so ...; vorerst bin ich schon froh, wenn das alte Hoch bei 5,.. überschritten wird. Mein Ziel ist für die nächsten 6 Monate: 6 Euro. Dann sehen wir weiter ...; und viel Spaß beim "anbauen"  :-)

schönen Sonntag,
esa  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben