Elringklinger-Rosige Zukunft??

Seite 10 von 53
neuester Beitrag: 02.10.19 08:41
eröffnet am: 28.10.15 22:07 von: Bulle1006 Anzahl Beiträge: 1323
neuester Beitrag: 02.10.19 08:41 von: Weitsicht12 Leser gesamt: 323053
davon Heute: 199
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 53  Weiter  

20.07.17 10:55

409 Postings, 1354 Tage SevastolinkJetzt scheint so langsam wieder Leben in die Bude

... zu kommen.  

23.07.17 13:38

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung@Sevasto

...
Würde mich mal interessieren warum EK nen 200 Mio € Schuldschein in den Markt wirft.
Die Firma hat 50% EK. Eigentlich hätten Verbindlichkeiten da auch anders refinanziert werden können.
Rvtl ein weiterer Zukauf?!
Die Hofer Acq wurde ja angeblich aus dem laufenden CF bezahlt...  

24.07.17 10:54

409 Postings, 1354 Tage SevastolinkKeine Ahnung...

... leider geht es wieder in die unbestreitbar FALSCHE Richtung.  

24.07.17 21:32

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung...

Wenn das doch die SKS war, dann freunde dich schinmal mit der 14 an...
Evtl noch tiefer. Mal auf die Zahlen warten. Wir sind wieder kurz vor der IAA in FFm und auf einmal gibts Kartellvorwürfe für sämtliche Autobauer.... wenn das Eintritt was da brodelt, dann steht der Dax im Oktober bei 6.000 Punkten...
Dazu erhöht die Fed die Zinsen im Juli und September. Dann überholen bei den Anleihen die kurfriatigen die langfristigen Renditen... das gibt dann den super Crash...
Bin überall bis auf EK raus. Habe sonst nur noch ne Goldmine, nen Ölbohrer und Wasserstoff Power Unternehmen...
Das wird alles richtig heiss gerade. 12.980 erst noch, dann evtl ca. 13.460 und dann peng😊
Mal schauen...  

25.07.17 10:30

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung...

Gestern wurde die SKS aufgelöst. Damit könnte es jetzt ruckzuck auf die 14,xx zugehen.
Die Woche wird es zeigen.  

25.07.17 15:27
Inzwischen haben wir uns doch an die Volatilität der EK-Aktie gewöhnt.
Laß sie halt auf 14€ gehn; die wird bei guten Zahlen schnell wieder bei 20 und darüber sein.  

25.07.17 18:54

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung...

Man darf gespannt sein...
ich erwarte keine überraschend gute Zahlen. Maximal due erwarteten, eher drunter. eK wollte doch SAP in ihrem Schweizer Werk einführen... das gibt garantiert wieder Sonderkosten.

EK macht ja einiges im Bereich Brennstoffzelle, komischerweise wird das kaum kommuniziert...  

26.07.17 12:15

775 Postings, 1052 Tage CheckpointCharliewas zählt

ist die Ausrichtung und zukünftige Erwartungen. Auf Analysten die ohne stichhaltige Begründungen niedrige Kursziele ausrufen, gebe ich einen Dreck.
Und dann haben diejenige sich positioniert und rufen Kaufen. immer wieder derselbe Mist.
Nun denn, ich habe erst zwei von geplanten vier Einheiten.
hoher finanzieller Spielraum und eine derzeit in meinen Augen wirtschaftlich sehr solide Ausrichtung. ein klarer Kauf. aber man kann auch Tesla empfehlen. witzig. wobei hier ek ebenfalls im Boot ist  

26.07.17 12:28

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung...

Das läuft aber alles erst noch an. EK ist ja auch im Leichtbau anfänglich unterwegs.
Die SKS deutete sich ja schon länger an. Fraglich ist wofür EK die 200 Mio € Schuldscheine ausgibt...  

26.07.17 14:53

775 Postings, 1052 Tage CheckpointCharlieheute hui

morgen Hopp? ne hier eben gerade nicht und der Kurs tut so. gehandelt wird Zukunft und ek holt sich sehr günstig Geld, das die bei unserem Kenntnis stand nicht brauchen.
hier ist alles gut, mehr als das.

ich bin bereit nachzukaufen. dafür muss ich einen Wert nicht ohne jegliche Argumente schlecht reden.
genau das ist von ein paar schreibenden getan worden. Argumente habe ich keine gesehen.
warten wir mal auf die Zahlen und weiteren Äußerungen zur Zukunft  

26.07.17 16:43

501 Postings, 1052 Tage NeLevJungEK

Redet doch niemand schlecht?!

Im Moment fummeln haöt die Banken den Kurs zurecht. 👎

Ich denke EK wird auch für 2017 zwischen 45 und 65 Cent Dividende ausschütten.
Von daher ist der Kurs/Div momentan absolut nicht überbewertet.
Die Marktkap liegt bei 1 Mrd., Eigenkapital bei 900 Mio... also eigentlich ist die Aktie in meinen Augen sogar unterbewertet.
Die Eigenkapitalquote sinkt leicht, das könnte man negativ bewerten. Bei 45% liegt EK aber immernoch ganz gut.
Da kommt bestimmt balb nen Verkauf eines Geschäftsbereichs und ein Zukauf einer anderen Technologie...
Würde mich nicht wundern. Wenn EK den Bereich Abschirmtechnik verkaufen würde, dann gehts ab. Der Bereich macht kaum Gewinn, aber nen drittel des Umsatzes aus...  

26.07.17 19:07

1444 Postings, 4435 Tage rotsZur Frage Verwendungszweck Schuldschein

- Volumen von 200 Mio. Euro mit Laufzeiten über fünf, sieben und zehn Jahre
- Erlös dient der allgemeinen Unternehmensfinanzierung, insbesondere der Refinanzierung bestehender Konzernverbindlichkeiten  

26.07.17 19:42

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung@rots

Danke, aber so weit war ich auch.
Allgemeine Unternehmensfinanzierung?!
Das ist Quark. Würde mich sehr wundern wenn man knapp 25% des EIfenkapitalwertes als Schuldschein rausgibt um allgemein zu finanzieren...
Ich kenne das Unternehmen, da steckt mehr dahinter.  

26.07.17 20:08

409 Postings, 1354 Tage SevastolinkFakt ist (zumindest für mich),....

...dass wir hier einen Abstieg sehen - der in dieser Jahreszeit zwar urtypisch für E&K ist - aber dennoch völlig unerwartet und v.a. ohne sachliches Korrelat ist. Seit den 20? ist der Abwärtstrend intakt. Was ist passiert? Saisonale Schwankungen? Gut möglich.  

27.07.17 09:14

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung...

Mit Sicherheit ist das eine Kombination aus der SKS Formation und den allgemeinen News zum Thema VW, Daimler, BMW Kartell.
Wenn man die News liest. jPM reduziert short Rate aber empfiehlt zu verkaufen. Das ist doch komplette verarsche.
Bei EK ist man momentan auf jeden Fall ratlos. Es gab keine anderen news ausser die 3 Mio Kartellstrafe. Das ist aber schon her...  

31.07.17 09:49
1

12 Postings, 1194 Tage Ano NymElingklinger Bankrott

oder warum wird die Aktie so runtergeprügelt? Schön langsam wirds lächerlich !  

31.07.17 10:17

52 Postings, 972 Tage finanzenfritzLOL

Erst PFUI, dann HUI (Q1 2017), nun wieder PFUI.
Kennen wir doch inzwischen; ich sehe dem Ganzen inzwischen ziemlich belustigt zu.  

31.07.17 11:13

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung....

Das liegt an der aufgelösten SKS im Chart.
Wenn das Fibbo vom letzten Jahr noch mit greift. Dann könnten wir evtl sogar kurz noch einstellige Kurse sehen.
Siehe ältere Beiträge.
Hängt sehr von den Zahlen jetzt auch ab.
Wahrscheinlich werden die nur "normal" da aber Analysten von einer Gewinnwarnung ausgehen und die Zahlen dann doch nicht so schlecht wie erwartet werden gibt es erstmal eine Zwischenkorrektur nach oben...
Nur eine Prognose...  

31.07.17 13:27
Nachkauf gesetzt  

31.07.17 13:58

20 Postings, 1694 Tage emis969......

Hallo Zusammen,
bin auch investiert. Es ist schon erstaunlich wie schnell der Kurs ohne einen gewichtigen Grund runter gerutscht ist. 3 Mio Kartellstraffe kann sicher dafür kein Grund sein.
Vielleicht hängt es damit zusammen, dass die Automobilindustrie sehr viel Unsicherheit durch die Dieselaffäre geschaffen hat. Darüber hinaus droht angesichts der neulich verabschiedeten Sanktionen ein "leichter" Handelskrieg mit den USA, wodurch unkalkulierbare Risiken für die europäische Konzerne entstehen könnten.
Der Kurs scheint sich auf das von JPMorgan prognostizierte Kursziel von 14? zu bewegen. Leider finde ich die Kriterien anhand derer JPMorgen zu dieser Bewertung kommt, nicht.


   

31.07.17 18:18

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung...

Schuldschein 200 Mio €
Damit dürfte bis zum Bilanzstichtag die EK Quote um 200 Mio€ gesunken sein...
Ich glaube nicht das der komplette Betrag refinanziert wurde und die altdn Verbindlichkeiten um 200 Mio getolgt wurden.
Da ist mehr im Busch. Interessant wirds wenn EK wieder auf den Buchwert aufsetzt. Bei ca. 13€. Dann gibts nen Doppelboden. Wenn der hält gibts ne schöne Gegenbewegung...  

03.08.17 09:58

1 Posting, 1292 Tage 1marsianer4Wie wird es weiter gehen?

Kann jemand Bewerten wie der Kurs sein sollte. Ich meine den fairen Wert den die Aktie Elring Klinger haben sollte.
Würde sich jetzt ein kauf lohnen bei diesem niedrigen Stand oder gehts noch weiter runter. Ich halte Aktien meist länger als 12 Monate.  

03.08.17 10:47
1

52 Postings, 972 Tage finanzenfritzmarsianer

Da wirst du bei 3 Leuten 4 verschiedene Meinungen hören. Ich bin jetzt bei EK über 1 Jahr drin und halte bei dieser Aktie inzwischen alles möglich; sie ist einfach unglaublich volatil. Kalkuliere Kurse zwischen 9 und 22 € ein.  

03.08.17 12:16
2

775 Postings, 1052 Tage CheckpointCharlieFairer Wert?

Ist doch alles relativ und die Börse gleicht mittlerweile einem Casino.
Hier tummeln sich absolute Anfänger und Marktschreier. Lautstärke ist kein Zeichen von Qualität und hohe Kurse sind es auch nicht.
Vergleiche es einfach mit der aktuellen US-Regierung. Zwischen dem was sein sollte, man erwarten dürfte und dem was ist.
Bei Elring kannst Du die Peer-Group heranziehen, den Buchwert betrachten und die Zukunftsaussichten als wesentliche Herangehensweise.
Aber die Bewertung bleibt immer Dir überlassen.
Die aktuellen Kurse halte ich persönlich für viel zu günstig.
EK haftet m.E. der Malus an, von Verbrennermotoren abhängig zu sein.
Dabei wird auch von Analysten bei oberflächlicher Betrachtung (es gibt ja auch andere) verkannt, in welchen Feldern EK bereits Geld verdient und langfristig korrekt ausgerichtet ist. Es kann ja wohl kein Fehler sein, dabei seine Maschinen und Know How in dem Feld noch die nächsten Jahre massiv einzusetzen, in dem die "alte" Welt mit Verbrennermotoren noch lange ebenfalls Geld verdient.
Der letzte Kurseinbruch war m.E. rein auf die jüngsten Skandale der Betrügeliga zurück zu führen.
Da gehören auch einige Manager definitiv hinter Gitter und persönlich haftbar gemacht.
Der Schaden ist auch rießengroß.
Wenn man bedenkt, dass der vorletzte Kurseinbruch bei EK durch Kapazitätsengpässe und zu hohe Auslastung (da hierdurch hohe Kosten entstanden) verursacht wurde
sehe ich das alles sehr gelassen.
Bei einem Marktcrash kann sicherlich alles passieren, jeder der so etwas schon mitgemacht hat, kann Dir ein Lied davon singen. Ob Qualität dann aber tatsächlich für mehr als 1-2 Tage so abgestraft werden kann, wie ein Kurs von 9? es bedeuten würde?
Die 14?, welche von Pessimisten (oder eher Opportunisten) in den Raum gestellt werden, halte ich bereits für viel zu günstig.

Nur was weiß ich schon? Und selbst wenn ich der Top-Analyst einer Bank wäre, so ist immer die Frage mit welcher Motivation ich etwas verbreite. So manches ist hier einfach nur unfähig, oberflächlich oder mies.
Persönlich habe ich zuletzt bei 17? nachgekauft und rechne innerhalb der nächsten 12 Monate mit Kursen im Bereich von 21-23?.
Das Kursziel kannst Du Dir aber schon wieder in die Haare schmieren. Ich gehe nur grundsätzlich in keinen Wert, bei dem ich nicht mindestens eine Chance auf 20% Kurssteigerung in den nächsten 12 Monaten sehe. Entscheidend ist für mich das Risiko, welches bei guter Substanz und einem soliden Management in einem aussichtsreichen Markt für mich bei EK gegeben ist. Von daher ist schon möglich, dass der Kurs tatsächlich bis auf 14? stagniert und sich aufgrund von Marktturbulenzen nur bis 18? erholt.  

03.08.17 14:59
1

501 Postings, 1052 Tage NeLevJung...

Kauf in mehreren Tranchen.
Z.B. Jetzt 100 Stück, wenn der Kurs mal auf 12€ nochmal 200 und bei 10,00€ 300 Stück oder so.
Den Tiefpunkt zu treffen ist immer schwierig.
Bei ca. 13€ liegt der Buchwert.
Gleichzeitig würde sich bei 13€ und einer Korrektur ein Doppelboden ausbilden. Ich habe verkauft und spekuliere auf 13€ oder tiefer. Habe aber gleichzeitig jetzt schon ein Turbo Bull Knockout ins Depot gelegt. So würde ich bei einer Fehlspekulation, bzw. Frühzeitiger Korrektur nach oben trotzdem noch Gewinne mitnehmen, oder eben bei 13€ wieder rein.
Dann wäre zwar der Knockout tot, aber dafür muss ich keine Steuern auf die Dividenden zahlen...

Leg dir am besten selber eine Strategie für dich zu Recht...  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben