Enphase energy voll unter Strom

Seite 1 von 78
neuester Beitrag: 15.07.19 13:18
eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 1934
neuester Beitrag: 15.07.19 13:18 von: macSteve07. Leser gesamt: 366438
davon Heute: 104
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  

15.02.13 12:31
3

16498 Postings, 3386 Tage Balu4uEnphase energy voll unter Strom

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  
1908 Postings ausgeblendet.

26.06.19 08:10
1

381 Postings, 3625 Tage kaktus7Chartanalyse ist wie Kaffeesatz lesen

self fulfilling prophecy.

In 5 Wochen werden wir an Wilhelm Busch denken:
"Gehabte Schmerzen, die hab ich gern."

und in 2 Jahren.......  

26.06.19 08:49
1

347 Postings, 469 Tage macSteve0702Shorts

In den letzten 4 Handelstagen wurden 4,8 Mio Short Positionen aufgelöst. Wir sind rasche gewaltig gestiegen, unser "gesunder Wert" ist derzeit zwischen 15-17 Dollar.

"Kaktus", sehr schön formuliert. Es ist jetzt wieder die übliche Panik in den Foren. Sogar mein US Freund "Kash" hat einen Großteil verkauft.

Natürlich sieht das bei mir auch nicht gut aus verglichen mit letzter Woche. Ich bleibe investiert, freue mich auf meinen Enphase Besuch Ende August und bin überzeugt von einem großartigen Ergebnis in knapp 4 Wochen.

Enphase wird ein gewaltiges Wachstum in den kommenden 6 Quartalen hinlegen, ab Jänner muss jedes neue oder sanierte kalifornische Haus 1/3 mit Solar ausgestattet werden, die Sunpower Umsätze werden deutlich steigen, AC Paneele (habe gestern mit dem LG Marketingleiter gesprochen) legen gewaltig zu und die Ensemble Lösung rückt näher.

Dies ist aber keine Empfehlung. Gewinnmitnahmen, Stop losses sind je nach persönlicher Taktik und Situation stets klug.

Wie schon beschrieben kann ich den Chart Experten wenig entgegenhalten, wir haben derzeit schwache Böden und es kann weiter runtergehen. Rechne jedoch durch die starke Reduktion der Short Positionen mit einem baldigen Rebound (spätestens bei 15,50).

Ist denke ich das 5-6 mal wo wir in dieser Situation stecken. Niemals angenehmen, am Ende werden wir wieder stärker daraus hervorgehen.  

26.06.19 09:18

519 Postings, 4861 Tage larsuweAbwarten wie die Eröffnung an Nasdag ist

Eine Abkühlung des Aktiekurses an der Nasdag um den Bereich 12,'$US halte ich bis Fr.für möglich.Da diese Korrektur zu erwarten gewesen ist.Aber wer weiß dies schon genau?.Kein Aktionär.  

26.06.19 13:04
3

347 Postings, 469 Tage macSteve070224 Dollar Ziel

https://www.analystratings.com/articles/...from-northland-securities/

Northland Securities analyst Gus Richard maintained a Buy rating on Enphase Energy (ENPH – Research Report) today and set a price target of $24. The company’s shares closed yesterday at $16.29.

“We believe the killer application for solar is grid independence. ENPH is a leading supplier of energy efficient microinverters that are used to convert electricity from solar panels to AC. ENPH Ensemble 1.0 product offering enables solar systems to be grid independent. Early next year, ENPH will enable grid independence without storage as it launches its iQ8 inverter. Its Ensemble 2.0 product offering enabled by iQ8 increases its revenue opportunity per home from $2K to $10K.”  

27.06.19 02:28
4

90 Postings, 1045 Tage vbg99KURSE


macSteve, wir sind doch Investoren in diesem Unternehmen.
Ein Investor hat einen Zeithorizont von mindestens 5-10 Jahren.
Was kümmert uns dann die aktuelle Kursbewegung,
solange der fundamentale Hintergrund stimmt.
Die letzten 2 Jahre hat der Kurs zweimal um 50% korrigiert.
Auch in den nächsten Jahren werden große Kursschwankungen auftreten.

Für Trader sicherlich ein interessantes Objekt.

Als Investor habe ich da ganz andere Erwartungen.
Hier wächst etwas heran, was man an der Börse selten miterleben darf.
Wir sprechen uns in frühestens 5 Jahren wieder; wer ist dann geduldig dabeigeblieben?

Natürlich ist gegen Gewinnmitnahmen nichts einzuwenden,
wenn der Ertrag dann sinnvoll verwendet wird.
Aber hinterher das -"hätt´ ich doch"- habe ich in meiner Börsianerzeit häufig erlebt.

Den FOOL-Artikel habe ich auch gelesen.
Eigentlich ganz aussagekräftig, berücksichtigt aber nicht, dass an der Börse immer die erwarteten Zahlen
für das kommende Geschäftsjahr gehandelt werden.
In 2020 werden Umsätze von ca 1 MRD und entsprechende Gewinne erwartet.
Dafür ist der Kurs derzeit bei weitem noch nicht hoch bewertet.

Sollte das Wachstum in den nächsten Jahren tatsächlich in ähnlichem Tempo weitergehen,
werde ich meine vor einiger Zeit hier eingestellten optimistischen Ziele sogar nach oben anpassen müssen.





 

27.06.19 11:54
3

347 Postings, 469 Tage macSteve0702VBG99

Klasse Beitrag, ich danke dir.

Nun ich denke ohnehin langfristig. Bin ja seit bald 3 Jahren investiert und habe keine Aktie verkauft. Von meinem 8er Portfolio sind 4 kurzfristige Investments und 4 langfristig.

Bemühe mich trotzdem jede Strategie zu akzeptieren. Tue mir nur schwer mit Leuten die bewusst verunsichern wollen ohne überhaupt zu verstehen in welchen Geschäft das Unternehmen tätig ist. Eigentlich sinnlos darauf zu reagieren. Gestern hat mich hier ein User angeschrieben, was ich nur für ein A... sei und ich solle die F...halten mit meinen Kommentaren da ich ohnehin nur Schw... labere. Ich sei gekauft (super Idee ;)) von Enphase und überhaupt... Ca. 30 Rechtschreibfehler in 10 Sätzen, möglicherweise war er frustriert über die letzten Tage ;)

Anyhow, wäre gut falls wir die Woche zwischen 16,80 und 17,20 Dollar abschließen.

Die Analyse von Gus Richard (studierter Physiker, TOP 150 von 6.000 registrierten US Analysten) hat uns gestern gut getan. Er hat verstanden worum es hier wirklich geht, nicht um das Tagesgeschäft (natürlich auch) sonder um eine bahnbrechende Innovation (Ensemble OFF GRID). Diesen Multi Milliarden Markt möchte sich Enphase holen.

Hier werden wir nicht weitere 5 Jahre warten müssen, Ende des Jahres werden die ersten kleinen Stückzahlen geliefert und dann ist das Feedback der Branche entscheidend. Derzeit (lt. Raghu) werden Verträge mit den großen Partnern ausgehandelt um die Ensemble Lösung rasch weltweit skalieren zu können. Falls das Produkt nicht funktioniert werden wir trotzdem in den Bereich von 30 Dollar vorrücken. Sollte dies der erhoffte neue Standard werden, dann sprechen wir von neuen Dimensionen.

VBG - ich lasse mich ohnehin nicht beunruhigen, bin stets meinen eigenen Weg gegangen. Trotzdem versuche ich (schwierig bei meinem Enthusiasmus) niemanden Enphase aufzudrängen. Leider kann ich keinen Garantie Schein ausstellen, dass meine Einschätzung aufgeht. Am Ende bin ich nur ein interessierter Amateur!

Ich hoffe durch ein großartige Ergebnis "Shorts" abschütteln zu können. Leider spielt unser CFO Eric etwas mit denen, durch die Wandelanleihen hat er die Anzahl an verfügbaren Short Aktien deutlich erhöht und mit knapp 3% (Beyond Meet knapp 95%) Zinsen sind wir leider viel zu attraktiv für die "Robin Hood Trader".

Wie oft gesagt, erhoffe ich bald (wurde mir schon vor 3 Wochen in Aussicht gestellt) News bezüglich neuer Partner. Wir haben knapp vier Wochen bis zu den 2. Quartal Ergebnissen.



 

27.06.19 13:04
2

381 Postings, 3625 Tage kaktus7Mach mir keine Sorgen über Shorts

die haben nur kurzfristige Auswirkungen.
Wenns gut für die Firma läuft, läufts auch gut für Aktionäre.
Shorts können da nur kurzfristig was ändern.

Was mich dennoch interessieren würde, sind die Überlegungen der Shorties.
Sehen die einfach nur das Verhälnis MK Umsatz?


 

27.06.19 15:13
1

347 Postings, 469 Tage macSteve0702@Kaktus7

Ja, denke die Indikatoren Buchwert/Anzahl Aktien/ Kapitalisierung/ RSI motivieren die Shorts. Es gibt laufend Short Newsletter (Robin Hood erhalte ich) welche ständig Enphase empfehlen und hohe Renditen versprechen. Das ist aus Chart technischer Sicht auch verständlich.

Nur dann wäre Beyond Meet bei 20 Dollar und nicht bei 170 Dollar. Keine Frage, technische Indikatoren und Algos führen oft zum Erfolg.

Nur bei uns geht es (im großen wie bei Tesla, amazon) um eine Perspektive (um das Wort Vision zu vermeiden). Einerseits SolarEdge im Kerngeschäft Marktanteile streitig zu machen und wie schon unzählige Male geäußert, eine vom öffentlichen Stromnetz unabhängige (zumindest über die Enlighten Software klug gesteuerte) Solar Lösung zu positionieren. Das hat auch TJ Rodgers klar nach seinem Investment (2016) geäußert, es geht um Innovation bzw. eine Revolution für alternative Energien. Zum Spaß und Freude sind Rodgers und Doerr nicht eingestiegen.

https://www.youtube.com/watch?v=L4N1q4RNi9I&t=526s
https://www.youtube.com/watch?v=cmEdpjj7uqc  

27.06.19 16:44
1

6 Postings, 34 Tage Resas1Der Kurs

geht langsam wieder hoch trotz moderaten Umsätzen, das sollte eigentlich ein Zeichen für klar nachlassender Verkaufsdruck sein !?

Super Artikel von euch macSteve & Kaktus !  

27.06.19 22:02
2

347 Postings, 469 Tage macSteve0702Resas

Am Ende verzeichnen wir ein gutes Tagesvolumen (über 2 Mio ist stets in Ordnung). Mal sehen wie wir die Woche schließen.  
Angehängte Grafik:
enp.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
enp.jpg

28.06.19 22:13
2

347 Postings, 469 Tage macSteve070218,23 Dollar

Was für ein Finish nach dieser Woche. Gutes Volumen und wieder in der Spur.

Anbei Fragen und Antworten zur Ensemble Lösung (Start wohl Dezember in den USA).

https://enphase.com/en-us/stories/ensemble-frequently-asked-questions

Die dann auch für Europa gedachte Lösung nennt sich Ensemble 2.0:

Ensemble 2.0 ist die netzunabhängige (IQ 8-Familie von Mikro-Wechselrichtern) nächste Generation. Die neue Variante von Enpower wird über eine Software- und Hardware-Funktionalität verfügen, den Verbrauch im Detail verwalten.  

29.06.19 16:36
3

347 Postings, 469 Tage macSteve0702Volumen

Dritt höchstes Volumen in den letzten 12 Monaten, davon 4 Mio in den letzten 5 Minuten. Short Positionen? Kommende News? Habe noch keine Antwort darauf.

Verrückte Woche, bis Mittwoch war in den Short Newsletter ein STRONG SHORT SIGNAL für Enphase - nun das Gegenteil. Dafür Empfehlung LONG zu gehen.

Werde mich mal schlauer machen, kommende Woche durch den "4. Juli" eine kurze NASDAQ Woche.

Auch interessant: 25 Dollar!
https://finance.yahoo.com/news/...rs-expect-huge-moves-124612329.html
Optionshändler erwarten enorme Bewegungen in der Enphase-Aktie (ENPH)  
Angehängte Grafik:
markt.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
markt.jpg

01.07.19 15:59
2

6 Postings, 34 Tage Resas1Mexiko macht die ersten Auslieferungen !

FREMONT, Kalifornien, 1. Juli 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Enphase Energy, Inc. (ENPH), ein weltweit tätiges Unternehmen für Energietechnologie und weltweit führender Anbieter von Solar-Mikro-Wechselrichtern, gab heute die erste Auslieferung der siebten Generation von Enphase IQ ? bekannt Mikro-Wechselrichter, die im Rahmen des erweiterten Fertigungsvertrags mit Flex in Mexiko hergestellt wurden. Wie bereits angekündigt, plant Enphase, in Mexiko hergestellte Produkte auf dem US-amerikanischen Markt zu verkaufen, um Zölle zu senken, die weltweite Kapazität zu erhöhen und die Lieferzeiten der Kunden zu verbessern.
?Im September 2018 gaben wir die Erweiterung unserer Produktionspartnerschaft mit Flex in Mexiko bekannt, um unseren Kunden einen besseren Service zu bieten und gleichzeitig unsere Kernkompetenz in Bezug auf Produktqualität beizubehalten?, sagte Badri Kothandaraman, CEO von Enphase Energy. ?Die harte Arbeit der Produktqualifizierung liegt nun hinter uns. Da wir die Produktion in den nächsten zwei bis drei Quartalen kontinuierlich steigern, gehen wir davon aus, dass wir unsere Zykluszeiten verkürzen und unseren Lagerbestand straffen können, während wir gleichzeitig die Kostenparität und die hervorragende Qualität aufrechterhalten. Diese Produktionserweiterung zeigt, dass wir durch die Zusammenarbeit mit Flex das Tarifrisiko schnell reduzieren können, wo immer dieses Risiko auftritt. Ich möchte Flex dafür danken, dass er ein so starker Partner in unserer globalen Fertigungsstrategie ist. ?
Enphase IQ-Mikro-Wechselrichter der siebten Generation bieten eine hochmoderne Leistung, ein geringes Gewicht und einen kompakten Formfaktor sowie eine einfachere und schnellere Installation mit der revolutionären Zwei-Draht-Wechselstromverkabelung. Enphase IQ-Mikro-Wechselrichter nutzen den 55-nm-ASIC von Enphase für eine höhere Integration, Zuverlässigkeit, Aufrüstbarkeit und Skalierbarkeit. Enphase-Mikrowechselrichter werden von Solarinstallateuren als eigenständige Komponenten für die Integration in Enphase Energized ? AC-Module verwendet und sind in Enphase-Energiespeicherprodukte eingebettet.  

01.07.19 17:02

347 Postings, 469 Tage macSteve0702@Resas1

Vielen Dank, wichtige Risiko Streuung bezüglich Strafzöllen.  

01.07.19 17:16

6 Postings, 34 Tage Resas1@macSteve0702

Ja da hast Du recht betr. der  Strafzollstreuung. (Man weis ja nie was da noch kommen kann )

Aber ich denke nicht dass das der Grund für die 4 mil.  Akt.  in den letzten 5 Min.  am Freitag war .
Hast Du mittlerweile eine Idee oder Vermutung !?  

01.07.19 19:31

347 Postings, 469 Tage macSteve0702@RESAS1

Sieht sehr nach Auflösung einer großen Short Position aus.



 

05.07.19 04:08

90 Postings, 1045 Tage vbg99shorts

Auf shortsqueeze.com wurde ein Rückgang des Short Interest von 20,481M auf 14,867M angezeigt.  

05.07.19 06:41
3

347 Postings, 469 Tage macSteve0702@VBG99

Scheint deutlich zurückzugehen. Sind jedoch nur in Warteposition um neu einzusteigen. Der Zinssatz (knapp 3,5%) ist weiter extrem niedrig für Enphase Short Positionen, dies lockt die Short Trader immer wieder zu uns.

Hat aber auch Vorteile wie zuletzt wenn große Positionen aufgelöst werden. Dann bringt das oft einen Kurssprung.

Habe noch nicht gelesen wann die Ergebnisse für das 2. Quartal verlautbart werden. Müssen sie kommende Woche veröffentlichen, erwarte Ende Juli/ erste August Woche.

Bis dahin wäre es wichtig uns im Bereich von 17,75 bis 19,50 zu halten. Ein Sprung bis 23/24 Dollar ist nach der "ER" möglich. Mal sehen welche Zölle Donald Duck für Europa plant.

Bin kommenden Mittwoch in Frankfurt bei einer Enphase Veranstaltung wo es um Großprojekte geht. Mein Bruder finanziert größere Windpark und Solaranlagen europaweit, schließe mich ihn an und ev. kann ich wertvolle Infos erhalten. Der Produktchef aus den USA ist auch angekündigt.

Werde versuchen zu erfahren welche Kapazitäten Mexiko abdecken kann und ob weitere Produktionsstätten (Neuseeland war im Gespräch) geplant sind. Besonders ist neben der Ensemble Lösung der Verkauf der Batterien spannend, diese könnten schon im 3. Quartal die Umsätze deutlich steigen lassen.

Erwarte extrem erfolgreiche Quartale (2019/2020) die uns weiter hoch bringen. Auch eine weitere Kooperation wie mit SunPower oder eine Akquise schwebt in der "Luft"


 

05.07.19 11:06
1

381 Postings, 3625 Tage kaktus7Vermutlich werde ich ab 2021 Geld benötigen

vorher wird nix verkauft!

Bin gespannt, was macSteve aus Frankfurt berichten wird.
Vielen Dank im Vorraus.  

05.07.19 22:11
2

347 Postings, 469 Tage macSteve070219,64

Was soll man sagen, wir "kratzen" an den 20 Dollar. Wünsche euch ein entspanntes Weekend!!!  
Angehängte Grafik:
enphase_kurs.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
enphase_kurs.jpg

09.07.19 11:53

2 Postings, 36 Tage e229196422Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 10.07.19 12:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

13.07.19 08:37
7

347 Postings, 469 Tage macSteve0702Woche

Wir haben die Woche (nachdem wir zwischendurch auf 20,67 Dollar hochgegangen sind auf den gleichen Level wie die letzte beendet. 14 Tage bis zu den Ergebnissen, wäre gut sich über 19 Dollar zu halten.

Mittwoch war ich Teilnehmer bei einer Präsentation für Entwickler (Investoren Geschäftsführer von Fertigteilhaus Anbietern usw.) für Großanlagen. Enphase hatte dafür gleich 4 Manager (Produktmanagement) eingeflogen.

Einleitung:
Das Enphase-Speichersystem ist kleiner als andere Heimbatterien wie Tesla Powerwall und Sonnen eco. Es ist dafür ausgelegt in Kombination mit dem öffentlichen Stromnetz zu arbeiten und völlig autark im Rahmen eines privaten Stromnetzes.  Es kann ebenso verwendet werden, um den „Eigenverbrauch“ von Solarenergie im Laufe des Tages zu erhöhen (in Kalifornien wechseln die Stromtarife während des Tages).

Man hat die autarke Versorgung einer 24 Häuser (Reihenhaus) Anlage simuliert. Zusätzlich zur 10-jährigen Ersatzgarantie garantiert Enphase, dass Ihr Akku nach 10 Jahren mindestens 80 Prozent seiner Kapazität behält.

Das ACB-System für diese Anlage wiegt ca. 300 kg/36 Batterien (Elliy Power Zellen) und ist einfach zu installieren. Man hat die Leistungsfähigkeit der 3,3 kWh, 10 kWh und 13,2 kWh Batterien simuliert  Es kann so dimensioniert werden, dass jedes System dem individuellen Energiebedarf jedes Haushalts entspricht. Aufgrund seiner Modularität können im Laufe der Zeit problemlos weitere Batterien hinzugefügt werden, wenn sich der Energieverbrauch ändert.

Für einen Administrator der Anlage gibt es einen "Admin Zugang", dieser vergibt Berechtigungen an die Hausbesitzer. Der Admin erhält in Echtzeit Fehlermeldungen und bis auf Paneel und Batterie Ebene.

Die Anlage hatte je 400W Paneele mit IQ7 Modul, mit 6 kwp pro Haus Leistung. Enpower Switch und Combiner als Zentralelemente. Man hat hier 2 Varianten (alles modular ausgelegt) vorgestellt, eine zentrale Steuereinheit für alle Reihenhäuser und Hausbesitzer die individuell diese Elemente verwenden (man kann diese aus der Gesamtkette rausnehmen). Man hat eine Anlage auf Basis der IQ7 Module gezeigt und ein IQ8 Modul welches zwischen Paneelen (AC) und den Steuereinheiten geschaltet ist (also ein IQ8 pro Haus).

Man schafft sein "eigenes Stromnetz" wo durch eine Software ständig analysiert wird wieviel Energie man benötigt. Hier hat man einen normalen Tag simuliert und einen Tag am Wochenende wo alle Klimaanlagen usw. im Betrieb sind bzw. alles Hausbewohner (4 hat man angenommen) Energie benötigen. Hier wurde ein Mix aus direkter Stromzufuhr (gesteuert über das IQ 8 Analyse tool) und Energie (auch untertags) aus den Batterien gezeigt. Die erweiterte Enlighten Software bietet auch die Möglichkeit Energie an das öffentliche Stromnetz zu verkaufen und dies statistisch zu erfassen. Zusätzlich ist es auch problemlos aus dem öffentlichen Stromnetz (Winter usw.) Strom zuzuführen.

Die Kosten hat man mit ca. 9.000 Euro für jedes dieser Reihenhäuser bezeichnet.

Hoffe ich konnte das halbwegs verständlich wiedergeben. Bezüglich IQ 8 hat man die offizielle Formulierung wiederholt, Ende des Jahres Start in den USA. Erstes Halbjahr 2020 mit einer erweiterten Version für Europa.

Die Stimmung war extrem positiv (meist kenne ich es anders - viel Skepsis). Mein Bruder und ich haben in den Pausen mit internationalen Entwicklern gesprochen und diese sehen diese Lösung als den Standard der nächsten 10 Jahre.




 

15.07.19 07:28

381 Postings, 3625 Tage kaktus7Hallo MacSteve

vielen Dank für den ausführlichen Bericht.
Habe ihn mehrfach gelesen, damit ich ihn auch wirklich vollständig verstehe.

Das wird in Europa richtig viel Umsatz bringen, sofern das Wissen über dieses System genug verbreitet wird.
Gerade im Moment, wo viele Städte den Klimanotstand ausrufen (???) und dergleichen, passt das wunderbar in den Mainstream. Ganz abgesehen vom tatsächlichen Nutzen, gilt in diesem Fall ganz besonders "The trend is your friend."

 

15.07.19 12:34

6 Postings, 34 Tage Resas1@macSteve0702

Auch von meiner Seite danke für die tollen Infos !
Speziell gefällt mir dein letzter Satz  " mit internationalen Entwicklern gesprochen und diese sehen diese Lösung als den Standard der nächsten 10 Jahre. "  da kommt Freude auf ;-)  

15.07.19 13:18
3

347 Postings, 469 Tage macSteve0702@Kaktus7@Resas

Danke euch, bin kein Techniker und habe es in meinen einfachen Worten wiedergegeben. Deren Erwartungen für den Speicher Markt sind gewaltig (bin zu einer Verzehnfachung bis 2025).

Jetzt warten wir mal auf das Ergebnis (noch immer kein bestätigter Termin) für das 2. Quartal. Sollten Zahlen und Ausblick den Erwartungen entsprechen kann es weiter rauf gehen. Wenn Anleger (Tesla, Beyond) eine "Phantasie" sehen, dann spielt der Buchwert keine Rolle.

Ohne Frage werden auch stärkere Rücksetzer kommen, trotzdem sind die Perspektiven (Speicher, Ensemble, neue Märkte, AC Paneele usw.) sehr positiv.

Mein 2019 Ziel mit 20 Dollar wurde schon erreicht. Die Charts zeigen derzeit eine Linie bis 33 Dollar. Mein persönliches Ziel bleiben 50 US Dollar!

 
Angehängte Grafik:
kumulierte_batteriespeicher_global_in_tausend.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
kumulierte_batteriespeicher_global_in_tausend.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben