Epigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!

Seite 1 von 691
neuester Beitrag: 19.10.17 09:22
eröffnet am: 22.09.14 15:50 von: BoersenVTE. Anzahl Beiträge: 17262
neuester Beitrag: 19.10.17 09:22 von: Mat14 Leser gesamt: 2265667
davon Heute: 968
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
689 | 690 | 691 | 691  Weiter  

95 Postings, 1177 Tage BoersenVTECEpigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!

 
  
    #1
18
22.09.14 15:50
Da Epigenomics nun auf Namensaktien umgestellt halt und die FDA bzw. China Zulassung bevor steht, wollte ich mal ein neues Thema eröffnen. Gibt ja hier bisher noch keins.

Bitte um rege, sachliche Duskussionen rund um Epi bzw. proColon . :)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
689 | 690 | 691 | 691  Weiter  
17236 Postings ausgeblendet.

484 Postings, 473 Tage Mogli3Guru

 
  
    #17238
16.10.17 12:40
Da muss Epi aber noch drauf legen. Eigentlich brauchen sie vier Neue weil einer davon ist immer rotgesperrt! Und vor allem wenn der Trainer kein Abwehrdispositiv hat nützt das alles wenig.  

1678 Postings, 1277 Tage Guru51fachmann

 
  
    #17239
16.10.17 12:41

zours ist  auch bereits  mit ca. 11 %   an biofrontera beteiligt.
seinen schritt - erhöhung des anteils an epi - werte ich als positives zeichen.





 

53 Postings, 5705 Tage tanchowarten und Langeweile ist angesagt!

 
  
    #17240
16.10.17 12:43
In Amerika wird es sicher nicht einfacher, Vorsorge hin oder her.  

1605 Postings, 1446 Tage Spiridodas

 
  
    #17241
16.10.17 13:21
beschriebene Investment von ihm bei biofrontera, was soll es bedeuten. Die Aktie bewegt sich seit Jahren im Stillstand.  

1678 Postings, 1277 Tage Guru51Löschung

 
  
    #17242
1
16.10.17 19:37

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 18.10.17 10:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

1605 Postings, 1446 Tage Spirido@Guru

 
  
    #17243
17.10.17 12:02
es reicht doch dabei auf den Kurs zu schauen und deren Entwicklung.  

1678 Postings, 1277 Tage Guru51HAL

 
  
    #17244
18.10.17 07:44

sieh mal bitte BM.  danke.  

1605 Postings, 1446 Tage Spiridoso

 
  
    #17245
18.10.17 14:51
4-5 Wochen dauert es dann ja wohl noch mit der Entscheidung zur Erstattung. Bis dahin tut sich wohl nix. Schade. Also 5 Wochen schlafen legen.  

1605 Postings, 1446 Tage Spiridooha was soll man zu dem Artikel sagen?

 
  
    #17246
18.10.17 15:45
Liebe Leser,

Epigenomics scheint derzeit auf der Stelle zu treten. Die Aktie konnte in den vergangenen Handelstagen weder zulegen noch gab sie in bedeutendem Maße ab. Das Ergebnis des vergangenen Monats beläuft sich auf gerade einmal 2 %, nachdem die Aktie zuvor längere Zeit als Liebling der Analysten gegolten hatte. Immerhin, so verweisen Charttechniker, hatte der Wert am 5. Juli das aktuelle 3-Jahres-Hoch von 7,40 Euro erreicht. Bis dahin fehlen jetzt noch mehr als 37 %(!). Darüber befindet sich auch noch das 5-Jahres-Top bei 8,43 Euro vom 21. März 2014.

Die Aktie konnte sich aus charttechnischer Sicht immerhin etwas von ihrem 1-Jahres-Tief bei 4,05 Euro vom 11. August lösen. Der Vorsprung beläuft sich inzwischen wieder auf mehr als 14 %.

Fundamental orientierte Analysten halten sich derzeit mit Empfehlungen zu Epigenomics zurück. Immerhin hat die Ausgabe neuer Aktien im Rahmen einer „Privatplatzierung“ Ende September den Kurs nur kurzzeitig etwas belastet.

Technische Analysten: Aktie im langfristigen Abwärtstrend

Mit großer Ernüchterung betrachten derzeit technische Analysten die Situation. Deren Einschätzung nach ist die Aktie im technischen Abwärtstrend, da sich der Rückstand auf den langfristig bedeutenden GD200 auf 14 % beläuft. Dies deutet somit eher auf weitere Abwärtsdynamik hin.

https://www.finanztrends.info/news/epigenomics-geht-da-noch-was/  

1605 Postings, 1446 Tage SpiridoGerade der

 
  
    #17247
18.10.17 15:59
Satz technische Analysten langfristiger Abwärtstrend. Schon heftig.  

1605 Postings, 1446 Tage SpiridoOb

 
  
    #17248
18.10.17 16:26
Zours das schon gelesen hat mit diesen Analysten?  

574 Postings, 682 Tage HAL2016Mann, Spirido

 
  
    #17249
3
18.10.17 16:34
wat machst Du eigentlich in diesem Thread? Glaubst Du, dass Deine Bemerkungen irgendwie den Kurs zu Deinen Gunsten beeinflussen? Hättest Dich doch zu unter 4,- vor kurzem vollsaugen können.

Die Kurse machen die Grossen. Verkaufen tut keiner von denen. Zours ist doch nicht dumm, der weiß viel mehr als wir. Und der entscheidet doch über Aufstockung auf über 8% nicht selbst. Das steckt eine Armada von hauseigenen Analysten dahinter. Schau Dir mal sein Portfolio an: http://www.deutsche-balaton.de/beteiligungen/

Man kann auf Zukäufe auch aus USA hoffen. Erstattung von 125,- ist lt. FirstBerlin so gut wie durch. Dass der Kurs nicht voran kommt hat möglicherweise etwas mit der Unsicherheit bzgl. der Finanzierung für die breite Markteinführung zu tun. Da müßten demnächst mal einige Announcements vom Management her. Für die Finanzierung müssen sichert 250 Mio. her. Das dauert. Auch FK Optionen sind möglich. Muss ja nicht alles aus einer grossen KE kommen.
Die arbeiten sicher Tag und Nacht dran, aber veröffentlichen werden die erst im November. ich glaube nicht, dass eine grosse KE den Kurs nach unten bringt. Falls sie mit BZR einhergeht ist sie eh neutral. Man muss nur mitzeichnen. Aber ist sie ausreichend um ProColon nachhaltig in den Markt einzuführen, kann man ebensogut mit steigenden Kursen rechnen.  

1605 Postings, 1446 Tage Spiridodann

 
  
    #17250
18.10.17 16:52
kann sich da ja um 4-5 Jahre handeln, bis das mal läuft oder? Aber warum  bei 4, wenn ne billigere Ke wegen Verwässerung automatisch kommt ggf.?  

1605 Postings, 1446 Tage Spirido@Hal2016

 
  
    #17251
18.10.17 16:53
warum kommt Zours dann bei biofrontera auf keine Kursdynamik nach oben? Läuft ja nicht so gut?  

6894 Postings, 3096 Tage MulticultiOb diese Aktie

 
  
    #17252
18.10.17 16:55
in den nächsten 10 Jahren über die 5 Euro kommt wage ich zu bezweifeln  

200 Postings, 95 Tage Mat14Diesen 2.Januar bin ich aus dieser

 
  
    #17253
18.10.17 17:41
Cashburn Aktie raus. Bis dahin hat die Bude wieder 3 Millionen ? verbrannt. Dieses Vernichtungsspielchen werde ich nicht mitmachen.  Habe zu 4,09 gekauft und hoffe ein paar Prozent gewinn zu machen.

Warum am 2. Januar?  Aus steuerlichen Gründen.  Habe mit anderen Aktien bessere Gewinne gemacht.

Ob der Test die Masse annimmt steht in den Sternen . Übernahme 7,52 war eine einmalige Sache . Die Erstattung ist im Kurs schon eingepreist oder gegebenfalls gehts noch auf 4,80 hoch.

Das war es dann auch auf langer langer  Sicht.

Epi ist ein  Geldverbrennungsunternehmen.


 

145 Postings, 819 Tage BoristigerEpi

 
  
    #17254
18.10.17 18:01
ist ein Biotechunternehmen. Biotech-Unternehmen verbrennen in den ersten Phasen immer Geld. Was danach an Umsatz und Kurssteigerung möglich ist, zeigt Exact Sciences. Wer eher Break-Even sein wird, hängt auch von den Kosten p.a. ab.  

200 Postings, 95 Tage Mat14Und zum Schluss

 
  
    #17255
18.10.17 18:25
Gewinner dieser Geldvernichtungsveranstalltung sind die Mitarbeiter die weiterhin fürstlich belohnt werden und Mogli der ja diese Situation herbeigesehnt hat.
Die Übernahme Teil 2 worauf ich spekuliert habe ist vom Tisch.
Die weitere Zukunft von Epi wird nur noch ein Kurs-gejammer sein.
Schönen Abend noch.  

50 Postings, 541 Tage fbo|228970852Löschung

 
  
    #17256
3
18.10.17 19:05

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.10.17 08:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

339 Postings, 363 Tage namgniLöschung

 
  
    #17257
18.10.17 21:08

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.10.17 08:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

339 Postings, 363 Tage namgniWarum

 
  
    #17258
18.10.17 21:14
Labertasche, liebe Mods?

Einfach weil ausser unfundiertem Gelaber nix
kommt von User ?Mat14?.
Keine Fakten, nur unsubstantiiertes Geschreibe!

Und das permanent.

Absicht unklar.  

50 Postings, 541 Tage fbo|228970852namgni

 
  
    #17259
1
18.10.17 21:53

Damit appelliere ich an diejenigen, die hier anscheinend gezwungen werden täglich schreiben zu müssen. Wenn es denn Substanz hätte.. Geduld ist eine Tugend.

Aber man schaut hier ja doch rein, da es vielleicht ja Neuigkeiten geben könnte.. und dann liest man immer nur den alten Spam. Das nervt.

 

 

 

1605 Postings, 1446 Tage SpiridoIch

 
  
    #17260
19.10.17 07:39
würde gerne mal wissen, was für ein Informationsvorsprung Zours denn haben soll, aber da es möglicherweise hier keiner weiß die Frage, wie er an diesen Vorsprung denn kommt? Ich meine öffentlich den aktuellen Stand und mehr ist doch nicht ersichtlich oder?  

262 Postings, 2494 Tage AristideSaccard@ spirido

 
  
    #17261
19.10.17 09:22
Natürlich hat er einen Vorsprung!

Ich weiß nicht wieviele Aktien Du hast, ich vermute mal ein paar weniger als Zours.

Was passiert, wenn Zours einen persönlichen Termin mit Hamilton möchte, und Du auch. Ich denke mal, dass Zours ihn eher bekommt und Du eher nicht.

Und bei so einem Gespräch wird schon anders geredet, als in einer vom Hausjuristen abgenommenen Pressemitteilung. Nur mal so als völlig aus der luft gegriffenes Gedankenspiel: Die offizielle Sichtweise von epi zum Thema Erstattung wäre zur Zeit etwa: "Hoffnungsvoll erwarten wir die  Erstattung in den nächsten Monaten, möglicher Weise aber auch erst in zwei Jahren. Wir weisen jedoch auf das Risiko hin, dass es keine Erstattung geben kann."

Und face to face würde man vielleicht sagen: "Also nach unserer Meinung ist die Erstattung zu 99% zum Jahresende klar".

Ist schon ein Unterschied, oder ?

Wir müssen uns hier vieles zusammenreimen, es ist ja auch eine komplexe Materie und die meisten von uns bewerten nicht als Tagesgeschäft Biotechs sondern haben eine tagesfüllende fachfremde Tätigkeit (zB ich). Zours hingegen hat einen direkten Draht zum Chef und er kann einen oder mehrere Spezialisten abstellen, die Chancen und Risiken epis zu bewerten.  

200 Postings, 95 Tage Mat14Das kann ich dir sagen Spirido

 
  
    #17262
19.10.17 09:22
Herr Zours wird genau wissen wie die Umsätze in 2 Jahren sein werden. Genauso wann der Break even erreicht wird. Desweiteren weiss er dass der Test in der Masse ankommt. Im Grunde genommen weiss er alles. Genau so die Prognose, wie er und seine armada von Analysten wussten , dass man ein 3 % Anteil für 5 ? kaufen kann , anstatt für 4?.

Herr Zours ist einfach ein Supermann.    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
689 | 690 | 691 | 691  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben