Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen!

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 18.10.17 21:29
eröffnet am: 10.07.15 22:23 von: Renditejäger. Anzahl Beiträge: 288
neuester Beitrag: 18.10.17 21:29 von: Azag-Thoth Leser gesamt: 45212
davon Heute: 104
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  

95 Postings, 862 Tage RenditejägerforeverErster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen!

 
  
    #1
9
10.07.15 22:23
Schwer zu glauben, aber wahr: Seit heute morgen wird in Deutschland ein Bitcoin-ETN gehandelt. Die Tradegate Exchange hat den schwedischen BITCOIN XBT ins Programm aufgenommen. Deutschland wird damit zum größten Markt, auf dem börsliche Klein- und Großanleger mit einem ETN auf den Bitcoin-Kurs setzen können.

Der ETN BITCOIN XBT wird seit dem 18. Mai auf der schwedischen Börse Nasdaq Nordicgehandelt. Die steigende Nachfrage ? an manchen Tagen wurden Anteile im Wert von bis zu 2.000 Bitcoins umgesetzt ? dürfte für Tradegate wohl der Grund gewesen sein, den ETN ebenfalls anzubieten. Seit heute ist der XBT nun auf Tradegate handelbar. Die WKN-Nummer ist A18KCN. Anleger, die in den Fond investieren, erhalten Anteile, die jeweils 0,005 Bitcoin repräsentieren. 200 Anteile entsprechen also einem Bitcoin.

Quelle: http://bitcoinblog.de/2015/07/08/...se-tradegate-mit-bitcoin-handeln/  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
262 Postings ausgeblendet.

137 Postings, 20 Tage Azag-Thoth#263

 
  
    #264
11.10.17 08:51
War ein bisschen vorschnell. (Aber Tesla hat mich schon sehr enttäuscht, so dass ich hier von schöner Gewinnmitnahme verlockt wurde. Werde sicher wieder dahin zurückkehren, wenn die Produktion anläuft.)
Ich habe mich inzwischen intensiv mit Blockchain, Mining, Bitcoins, Forks und Altcoins auseinandergesetzt.
Das Argument, dass nichts greifbares hinter Bitcoin steht, kann man locker aus der Welt räumen. Der Vergleich mit Tulpen hinkt gewaltig. An eine Blase denke ich mittlerweile überhaupt nicht mehr. Wenn sich sogar die Banken auf Bitcoin einrichten, China den Handel wieder zulässt, und die amerikanischen Steuerbehörden Geld für das Auswerten von Transaktionen in die Hand nehmen, dann sind das äußerst positive Aussichten.
Was meint ihr? Was könnte aber dem Bitcoin gefährlich werden? Snowden vielleicht? Der redet ja was von Faircoin. Aber ehrlich glaube ich nicht an die (langfristigen) Chancen der Altcoins. Bitcoin scheint wie Amazon zu sein, keiner kommt dran vorbei. (... aber vielleicht ein Alibaba? Also was könnte dem Bitcoin gefährlich werden?)  

200 Postings, 940 Tage RV10azag

 
  
    #265
11.10.17 09:26
#259 Warum in ein Zertifikat investieren und Abgeltungssteuer abdrücken, wenn BTC Direktkauf an einem Exchange nach Haltedauer von 1 Jahr steuerfrei ist??  

137 Postings, 20 Tage Azag-Thoth#265

 
  
    #266
1
11.10.17 12:59
weil selten etwas länger als 1 Jahr halte.  

154 Postings, 93 Tage segwit2xDurchbruch ATH innerhalb der nächsten 24h...

 
  
    #267
1
11.10.17 21:15
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-10-11-21-10-32-1.png (verkleinert auf 94%) vergrößern
screenshot_2017-10-11-21-10-32-1.png

137 Postings, 20 Tage Azag-Thothläuft :-)

 
  
    #268
12.10.17 12:08

137 Postings, 20 Tage Azag-ThothHabt ihr davon schon gehört?

 
  
    #269
13.10.17 08:18

260 Postings, 258 Tage Joschi1972Ja...

 
  
    #270
1
13.10.17 12:20
...interessante Sache, wenn man lieber mit Zertifikaten handeln möchte...
Sollte Ethereum einen schönen Schub geben!
Der XBT Provider hat mit dem Bitcoin-Tracker erstmals in Bitcoin dotierte Wertpapiere auf eine offizielle Börse gebracht. Nun spielt die Firma erneut eine Pionierrolle - und legt dasselbe Papier in Ether auf.
 

339 Postings, 654 Tage CincinnatusKennt da jemand schon die ISIN?

 
  
    #271
13.10.17 18:13
Über Tradegate scheinen die noch nicht verfügbar zu sein.  

154 Postings, 93 Tage segwit2xNext...7000$

 
  
    #273
1
13.10.17 19:50

137 Postings, 20 Tage Azag-ThothIch wette

 
  
    #274
1
14.10.17 08:34
in 10 Monaten Bitcoin auf 10000$. Und habe deshalb Bitcoins gekauft. Die News sind einfach in allen Medien. Das kann man nicht mal mehr als Hype bezeichnen. Das wird eine regelrechte Hysterie, wenn das so weitergeht.
... man darf doch mal träumen ;-)  

3331 Postings, 1438 Tage ZakatemusAls ich 2013 in den BTC einstieg

 
  
    #275
14.10.17 09:04
notierte er bei 240 ?.
Als damals hier im Forum einige laut vom Erreichen der 1000-?-Marke träumten, wurden sie von so manchem belächelt.....  

260 Postings, 258 Tage Joschi1972Ich bin...

 
  
    #276
14.10.17 10:04
...leider erst letztes Jahr bei 500? eingestiegen...
Aber ich glaube die Fahrt geht auch noch erst richtig los... ;)
Bitcoin erreichten vorübergehend ein neues Rekordhoch von 5.800 Dollar pro Token. Der Gesamtwert der Digitalwährung beträgt damit nun 97 Milliarden Dollar. D...
 

667 Postings, 4261 Tage GK1968@Joschi1972: I

 
  
    #277
14.10.17 10:31
das ist ja  noch gut aber wenn jemand im Nachgang kauft muss er nun 5 K hinblättern::(( das ist echt viel  

260 Postings, 258 Tage Joschi1972Viel...

 
  
    #278
1
14.10.17 13:03
...ist immer relativ!
Ich habe mir auch letztes Jahr gedacht, hättest du mal besser eher gekauft, 500? für´n Coin ist schon viel...
Und vielleicht sagst du nächstes Jahr 4700? für´n Coin war ein echtes Schnäppchen!?!? ;)  

137 Postings, 20 Tage Azag-Thothwarum geht es am wochenende

 
  
    #279
15.10.17 16:44
um fast 4% runter?
mir soll es recht sein, weil ich jetzt jede woche für 1000? bitcoins kaufe, wenn der kurs nachgibt.
 

34 Postings, 530 Tage Heinz-RüdigerSteuern

 
  
    #280
15.10.17 17:54
Hallo zusammen,

melde mich nicht oft aber bin ständig am mitlesen.
Ich bin schon recht lange in unser Scheinchen investiert. So langsam ist da auch echt was zusammengekommen. Ich mache mir nun Gedanken was ist wenn ich doch wirklich mal verkaufen will.
Also ich habe die letzten Anteile des Zertifikats bereits vor über einem Jahr gekauft. Wie ist das denn nun mit den Steuern. Welche fallen denn nun an. Bitte nur antworten wenn man wirklich nen Plan hat. Und bitte auch mit Quellen belegen.

Vielen Dank!!!  

260 Postings, 258 Tage Joschi1972Da...

 
  
    #281
15.10.17 18:30
...es das Zertifikat erst seit Mitte 2015 gibt, fällt es aus den Sonderregelungen raus.
Nach Freibetrag, 25% Abgeltungssteuer...

Zum nachlesen:
 

34 Postings, 530 Tage Heinz-Rüdigeroch mennooooo..

 
  
    #282
1
15.10.17 19:59
hatte ja schon die Hoffnung, dass ich da drum rum komme.
Trotzdem natürlich vielen Dank Joschi!!  

154 Postings, 93 Tage segwit2xTone's MA #96 - How High Can Bitcoin Go!

 
  
    #283
1
16.10.17 05:06
Weekly is bullish...
https://youtu.be/xJTUmOwPEmk


 
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-10-16-05-03-33-1.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
screenshot_2017-10-16-05-03-33-1.png

55 Postings, 2297 Tage -rüdi-aha.es wird überwiesen

 
  
    #284
17.10.17 14:22
TOCKHOLM, OCTOBER 17, 2017 - The Board of Directors of XBT Provider AB (Publ) (the "Issuer") confirms that, in accordance with the Issuer's Press Releases of July 28th and August 2nd, the Issuer entered into a 3 month "observation period" during which the Issuer and Guarantor have been evaluating how the value created from the bitcoin fork that resulted in Bitcoin Cash (BCH) may be distributed.

The Board of the Issuer wishes to reiterate that investors in the Issuer's Certificates are not holders of bitcoin. As disclosed in the Issuer's Prospectus, its Certificates synthetically track the price of bitcoin (and not any alternative coin which results from a forking, split or any other event and which shares a common transaction history prior to the fork). A hedging arrangement exists between the Issuer and group companies of the guarantor of the Certificates, Global Advisors (Jersey) Limited (the "Guarantor"). Those group companies of the Guarantor hold bitcoin to support the Issuer's Certificates. However, notwithstanding that the Issuer and the Guarantor have no legal requirement to distribute any value created from a fork (including the BCH fork) (other than any enhanced performance of the coin which remains as 'bitcoin'), the Issuer wishes to pass such value created (or as much thereof as is practicable) through to the holders of its Certificates at the time of the fork.

Following detailed discussions during the "observation period" with various settlement and clearing third-party service providers and key structured products advisors, the Board of the Issuer has concluded that the most appropriate action to take to give effect to the aforementioned policy position is to implement a cash distribution plan for those investors holding the Issuer's Certificates at the opening of trading on August 1st. To prepare for the implementation of this distribution plan, the Guarantor and its affiliate companies have been divesting themselves of BCH, whenever it has been possible using existing liquidity pools and exchanges that offered BCH to their venues. The proceeds yielded therefrom, less the costs of implementing and administering the distribution plan, will be available for remittance for the benefit of the holders of the Issuer's Certificates at the opening of trading on August 1st. Individuals and / or brokers may be required to provide additional identification / 'know your customer' information in order to be able to receive a distribution.

The Issuer will provide further details in connection with the proposed distribution plan, by way of a supplement Press Release, shortly after the 3 month "observation period" has ended on November 2nd.

The Issuer's Board would like to reiterate from its Press Release of 29th July that the circumstances of each bitcoin fork are unique and their relative significance varies. The technical construction of each fork, and the ideology it represents, varies from one fork to another. Prevailing market-conditions at the time of and following each fork are also variable. For such reasons, the policy of the Issuer (as outlined in its Press Release of 29th July) is to consider the appropriate action to take in light of each fork event on a case-by-case basis. What is appropriate in the context of one fork may not be advisable in the context of a different fork. Accordingly, the cash distribution plan to be implemented in connection with the BCH fork, as referred to herein, should not be regarded as setting a definitive precedent for the action which the Issuer may take on the occurrence of any future fork.
 

34 Postings, 530 Tage Heinz-RüdigerWie jetzt????

 
  
    #285
17.10.17 15:42
Hab ich das richtig verstanden???
Wir bekommen doch noch unsere Extra-Dividende?!
Und dann kommt schon das Weihnachtsgeld!! Na das wird ein Fest.

Nee mal ohne Quatsch, ob man da wohl was extra machen muss um da dran zu kommen? Oder wird es ausreichen die Scheinchen einfach im Depot rumliegen zu haben.
Ach und noch was. Ich will ja nicht ständig mit den Steuern nerven...
Aber ist diese "Dividende" dann auch zu versteuern??
Ach Gott, Fragen über fragen.....  

137 Postings, 20 Tage Azag-ThothWas mich stört

 
  
    #286
1
17.10.17 20:05
an dem Zertifikat, ist dass der Kurs so stark vom Dollarkurs abhängt. Heute -7% obwohl der BTC/EUR Kurs kaum verändert ist.
Deshalb habe ich heute nochmal echte Bitcoins aufgestockt. Ist zwar immer noch ein bisschen umständlich mit dem Fidor-Konto und bitcoin.de (Google Authenticator und Reservierung vom Guthaben etc.), aber wenn man das öfter macht, gehts schnell.
Das Zertifikat ist halt was für alte, bequeme, technikfremde Bevölkerungsgruppen... ;-)  

154 Postings, 93 Tage segwit2xTechnical analysis & specululation...

 
  
    #287
18.10.17 05:00
Bitcoin & Bitcoin Cash technical analysis & speculation
https://youtu.be/b8_-eC5Lumk  

137 Postings, 20 Tage Azag-ThothWas war das heute?

 
  
    #288
18.10.17 21:29
Hatte der Bitcoin ne Erkältung? Scheint ja wieder auf dem Weg der Besserung zu sein...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben