Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen!

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 23.08.17 22:23
eröffnet am: 10.07.15 22:23 von: Renditejäger. Anzahl Beiträge: 134
neuester Beitrag: 23.08.17 22:23 von: segwit2x Leser gesamt: 25862
davon Heute: 46
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

95 Postings, 806 Tage RenditejägerforeverErster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen!

 
  
    #1
8
10.07.15 22:23
Schwer zu glauben, aber wahr: Seit heute morgen wird in Deutschland ein Bitcoin-ETN gehandelt. Die Tradegate Exchange hat den schwedischen BITCOIN XBT ins Programm aufgenommen. Deutschland wird damit zum größten Markt, auf dem börsliche Klein- und Großanleger mit einem ETN auf den Bitcoin-Kurs setzen können.

Der ETN BITCOIN XBT wird seit dem 18. Mai auf der schwedischen Börse Nasdaq Nordicgehandelt. Die steigende Nachfrage ? an manchen Tagen wurden Anteile im Wert von bis zu 2.000 Bitcoins umgesetzt ? dürfte für Tradegate wohl der Grund gewesen sein, den ETN ebenfalls anzubieten. Seit heute ist der XBT nun auf Tradegate handelbar. Die WKN-Nummer ist A18KCN. Anleger, die in den Fond investieren, erhalten Anteile, die jeweils 0,005 Bitcoin repräsentieren. 200 Anteile entsprechen also einem Bitcoin.

Quelle: http://bitcoinblog.de/2015/07/08/...se-tradegate-mit-bitcoin-handeln/  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
108 Postings ausgeblendet.

90 Postings, 37 Tage segwit2xSechs Prozent der Österreicher nutzen Bitcoin

 
  
    #110
3
16.08.17 19:52
40 Prozent wollen künftig mit Kryptowährungen zahlen, erhob eine Umfrage. Angst vor Hackerangriffen und hohe Volatilität bremsen die Euphorie

Wien ? Mehr als die Hälfte der Österreicher sind Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum ein Begriff. Zwölf Prozent meinen, darüber recht gut Bescheid zu wissen. Und fast sechs Prozent haben diese bereits selbst genutzt. Lediglich rund ein Viertel kann mit Digitalwährungen nichts anfangen.

http://mobil.derstandard.at/2000062684816/...nutzen-Digitalwaehrungen  

90 Postings, 37 Tage segwit2xBitcoin Wallet - Downloadrankings

 
  
    #111
17.08.17 21:54
US und Süd Korea steigend - sonst konstant hohe Downloads auf Monatssicht.
China trotz BCH weiterhin an 1. Stelle...
https://www.appannie.com/apps/google-play/app/...017-07-19~2017-08-17
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-17-21-47-00-1.png (verkleinert auf 84%) vergrößern
screenshot_2017-08-17-21-47-00-1.png

90 Postings, 37 Tage segwit2xBitcoin Wallet -Downloadrankings

 
  
    #112
18.08.17 19:12
Z.B. Ghana, Kenia, Katar, Kuweit, Saudi Arabien...
https://sensortower.com/android/ph/...7-07-20&end_date=2017-08-18
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-18-19-06-24-1.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
screenshot_2017-08-18-19-06-24-1.png

90 Postings, 37 Tage segwit2xDie Zertifikaltehalter

 
  
    #113
18.08.17 19:23
vor dem 01.08.  wird es freuen...
Bitcoin Cash (BCH/BCC) legt gewaltig zu und steigerte seinen Wert in den letzten 24 Stunden um mehr als 80% auf einen Wert von zwischenzeitlich über 590 US-Dollar pro Coin.
https://www.btc-echo.de/bitcoin-cash-schiesst-die-hoehe/  

90 Postings, 37 Tage segwit2xEs bleibt spannend...

 
  
    #114
1
18.08.17 21:09
Hard Fork: Im November steht die nächste Bitcoin-Spaltung an

Das New York Agreement

Jetzt kommt der Clou. Es gibt noch eine dritte Gruppe. Rund um den legendären Bitcoin-Pionier Jeff Garzik versammelten sich fast 60 Unternehmen (u.a. solche Schwergewichte wie Coinbase, Bitmain, Jaxx und Blockchain.com), Miner und Entwickler im Mai in New York, die ein Agreement unterzeichneten, das von beiden bisherigen Wegen die besten Eigenschaften auf sich vereinen will.

Sie bestätigten, dass sie eine Erweiterung der Block-Kapazität auf zwei Megabyte vorantreiben würden, sowie die ?Segregated Witness? und einen Hard Fork innerhalb der nächsten sechs Monate anstreben würden. Bezeichnenderweise wird die Fork, die laut Plan dann im November ansteht, Segwit2x genannt.

Block 494.784 wird Geschichte schreiben

Der Plan scheint aufzugehen. Auf GitHub wurde bekanntgegeben, dass auf dem Block 494.784 eine Chain entsteht, die Größen über einem Megabyte zulässt. Jedes Unternehmen, das sich dem New York Agreement anschliesst, kann dort Bitcoin-Blocks bauen. Konkret ist noch nichts, aber die Absichtsvermutung steht.

Im November werden also drei verschiedene Versionen von Bitcoin auf dem Markt sein, die alle auf verschiedenen Wegen versuchen, die Transaktionen zeitgerechter zu verarbeiten. Das sind die groben Unterschiede.

https://www.trendingtopics.at/bitcoin-spaltung-hard-fork-november/  

90 Postings, 37 Tage segwit2xBitcoin gilt offiziell als "privates Geld"

 
  
    #115
19.08.17 08:58
Das deutsche Finanzministerium hat erstmals die Onlinewährung Bitcoin klassifiziert. Das virtuelle Zahlungsmittel ist demnach als "privates Geld" einzustufen- damit ist die Digitalwährung rechtlich und steuerlich gebilligt.

Wien/Berlin. Es ist ein Triumph für die ?Generation Internet? ? auch weil nur sie wirklich verstehen dürfte, was es bedeutet, dass das deutsche Finanzministerium die virtuelle Währung Bitcoin nun offiziell als ?privates Geld? anerkennt. Denn das geht aus der Beantwortung einer Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler hervor.

Demnach sei das Herstellen von Bitcoins als ?private Geldschöpfung? zu klassifizieren ? klingt irgendwie illegal, ist es aber nicht. Tatsächlich seien Bitcoins damit als ?privates Geld? zu betrachten, das in ?multilateralen Verrechnungskreisen? eingesetzt werden kann. Auf Deutsch: im internationalen Zahlungsverkehr.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/...t-offiziell-als-privates-Geld


 

90 Postings, 37 Tage segwit2xSteuerliche Relevanz geklärt

 
  
    #116
19.08.17 09:04
Bitcoin sei eine ?Rechnungseinheit?. Mit der Anfragebeantwortung scheint auch die steuerliche Relevanz von Bitcoin geklärt: Kursgewinne sind nach einem Jahr steuerfrei, davor muss Abgeltungssteuer gezahlt werden.

Auch im österreichischen Finanzministerium werden Onlinewährungen ?laufend beobachtet?...

http://diepresse.com/home/wirtschaft/...t-offiziell-als-privates-Geld



 

90 Postings, 37 Tage segwit2x12. August...

 
  
    #117
19.08.17 09:10
SegWit kommt. Das bedeutet aber nicht, dass SegWit sofort aktiviert wird. Zunächst geht das Netzwerk durch eine etwa zweiwöchige ?Grace Periode?, die voraussichtlich am 12. August endet. Danach wird SegWit tatsächlich aktiviert und die Miner werden Blöcke zurückweisen, die nicht SegWit-kompatibel sind. Ab diesem Zeitpunkt kann man endlich SegWit-Transaktionen versenden.

Als Soft Fork ist SegWit für User minimal disruptiv. Es wird weiterhin möglich sein, normale Transaktionen zu versenden, in denen die Signatur in der Transaktion selbst steckt. Allerdings können User auch SegWit-Transaktionen versenden. Ein Discount bei der Berechnung der Blockweight (die mit SegWit die Blocksize ersetzt) sorgt dafür, dass die Gebühren für SegWit-Transaktionen günstiger sind. Wenn alle User SegWit verwenden, erhöht sich die Kapazität von Bitcoin auf etwa 1,8MB.

https://bitcoinblog.de/2017/08/11/...ffiziell-bitcoin-bekommt-segwit/  

90 Postings, 37 Tage segwit2xDezente 2M BTC drücken den Kurs unter 4000 USD

 
  
    #118
19.08.17 09:31
...und der Markt nimmt es gelassen.
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-19-09-28-11-1.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
screenshot_2017-08-19-09-28-11-1.png

90 Postings, 37 Tage segwit2xBitcoin geht auf 10.000 USD

 
  
    #119
19.08.17 15:01
Dave Chapman von Octogon Strategy, einem privaten Trading-Spezialisten aus Hongkong, glaubt dass er eine neue Reihe von Investoren sieht. Diese neue Reihe könnte den Markt der Kryptowährungen zu neuem Wachstum verhelfen.

?Ich glaube nicht, dass es undenkbar wäre bis zum Jahresende einen fünfstellige Betrag zu sehen?, fügte Chapman hinzu. ?Es gab insgesamt einen immensen Zuwachs an Investments für Kryptowährungen.?

?Das gesamte Marktkapital aller Kryptowährungen im Januar lag bei 20 Milliarden US-Dollar, heute schauen wir auf 146 Milliarden US-Dollar. Innerhalb von acht Monaten sind 126 Millionen US-Dollar in den Sektor geflossen, wir haben es also mit einem aufgeheizten Markt zu tun, aber ich glaube wir sehen einen Wendepunkt, wir haben es mit einem völlig anderen Zufluss institutionellem Geldes zu tun.?

https://www.btc-echo.de/...tcoin-geht-auf-10-000-usd-zu-dave-chapman/

 

90 Postings, 37 Tage segwit2xBitcoin wird erwachsen

 
  
    #120
19.08.17 15:08
"Wir sehen bei Octagon Strategy aktuell einen Wechsel in der Demographie unserer Nutzer, wir haben es nun mit sehr vermögenden Akteuren zu tun, Fonds- und Asset-Managern und privaten Banken, sodass diese institutionellen Investoren dazu beitragen die Preise nach oben zu treiben.?
https://www.btc-echo.de/...tcoin-geht-auf-10-000-usd-zu-dave-chapman/  

90 Postings, 37 Tage segwit2x48h BCH

 
  
    #121
20.08.17 01:17
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-20-01-13-41-1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
screenshot_2017-08-20-01-13-41-1.png

90 Postings, 37 Tage segwit2x48h BTC

 
  
    #122
20.08.17 01:18
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-20-01-13-33-1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
screenshot_2017-08-20-01-13-33-1.png

90 Postings, 37 Tage segwit2xBitcoin-Kursziel 50.000 Dollar?

 
  
    #123
20.08.17 09:31
So erhöht auch der Gründer von Standpoint Research Ronnie Moas sein Kursziel für die Krypto-Taler. Seiner Meinung nach wird der Bitcoin innerhalb kürzester Zeit die Marke von 7.500 US-Dollar erreichen. Moas geht davon aus, dass in den kommenden Monaten immer mehr Hedge-Fonds und Einzelinvestoren auf die Bitcoin-Kursrakete aufspringen. Seiner Ansicht nach könnte der Bitcoin bis zum Jahr 2027 auf rund 50.000 US-Dollar steigen.

Bitcoin bald ein Teil der regulären Asset Allokation?

Schon allein nach dem Split zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash am 1. August stieg der Bitcoinkurs um mehr als 40 Prozent. Demnach wird auch das Interesse der institutionellen Investoren weiter anziehen. Moas rechnet damit, dass Bitcoins schon in naher Zukunft einen Teil vieler Asset Allokation-Modelle ausmachen werden. Anleger könnten vermehrt in digitale Währungen investieren, um eine stabile Alternative zu ihren nationalen Währungen zu haben. Der Standpoint Research-Gründer sieht die Wertentwicklung des Bitcoins weiter positiv und sagt: "Man kann das nicht als normale Situation ansehen. Wir sind in einer Branche, die wahrscheinlich von 140 Milliarde Dollar auf 2 Billionen Dollar wachsen wird und der Bitcoin-Preis wird sich dabei wahrscheinlich mitbewegen."

Der Gesamtmarktwert der 800 verschiedenen Kryptowährungen, welche auf der Plattform CoinMarketCap.com gelistet sind, entspricht aktuell einem Wert von 140 Milliarden US-Dollar. Hierbei entfallen allein auf den Bitcoin rund die Hälfte dieses Wertes. Anfang des Jahres pendelte die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen noch bei rund 20 Milliarden US-Dollar. Ronnie Moas erwartet, dass in ein paar Jahren zwischen 50 und 100 Millionen Menschen weltweit Kryptowährungen als Zahlungsmittel nutzen werden. Er geht davon aus, dass sich die Krypto-Taler global durchsetzen werden....
http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...chlecht-enden-34-5636665  

90 Postings, 37 Tage segwit2xEinstieg bei 3.600 US-Dollar

 
  
    #124
20.08.17 09:36
Der Analyst, Investor, Autor und Finanzmarktkommentator Brian Kelly bezieht sich bei seiner Beurteilung des Bitcoins ebenso wie Sheba Jafari auf das Modell von Elliott. Jedoch geht Kelly davon aus, dass der Bitcoin schon bei einem Kurs von 3.600 US-Dollar auf einen massiven Widerstand stößt und dabei in eine so genannte Antriebs- oder Motive-Welle umschlägt. Nach der Meinung von Kelly ergibt sich bei einem Bitcoin-Kurs von 3.600 US-Dollar eine optimale Kaufgelegenheit für Investoren.

Elliott-Wellen-Theorie

Wie auch schon Sheba Jafari, benutzt ebenso Brian Kellly das Modell von Elliott um den Kursverlauf des Bitcoins vorherzubestimmen. Durch die Anwendung der Elliott-Wellen-Theorie versuchen Marktteilnehmer Aussagen über die zukünftige Entwicklung des zugrundeliegenden Basiswertes zu treffen. Die genaue Interpretation dieses Modells hängt jedoch immer vom jeweiligen Betrachter ab. So kommen auch Brian Kelly und Sheba Jafari auf sehr unterschiedliche Ergebnisse. Während die Goldman Sachs-Analystin davon ausgeht, dass der Bitcoin-Kurs möglicherweise auf 2.221 US-Dollar fallen wird, sieht Finanzmarktkommentator Brian Kelly den optimalen Einstieg schon bei 3.600 US-Dollar...
http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...rs-fuer-bitcoins-5642787
 

90 Postings, 37 Tage segwit2xLeere Blöcke

 
  
    #125
21.08.17 19:18
Bitmain
Dass Bitmains Jihan Wu eher hinter BCH steht, ist ein ?offenes Geheimnis?. Die Skalierungslösung bietet dem Mining-Riesen Vorteile, die er natürlich gerne verfolgt (wenn auch eher aus wirtschaftlichen als aus idealistischen Gründen).

Szenario 1 ? Schlechte Etiquette

Leere Blöcke zu schürfen ist keine Neuheit. Es ist eine Möglichkeit für Miner, auf schnelle Art und Weise die Block-Belohnung zu sichern und sich noch schneller der Suche des neuen Blocks zu widmen.

Transaktionen in einen Block aufzunehmen kostet Zeit. Zwar ist eine solche Aktion auf Dauer unwirtschaftlich, doch auf kurze Sicht gesehen bietet es Vorteile.

Unter aufrichtigen Minern wird ein solcher Schritt nicht gerne gesehen. Besonders aktuell, da der MemPool von Bitcoin voll ist, trägt so etwas zur Verlangsamung des Netzwerks bei.

Szenario 2 ? Wirtschaftlicher Schlag

Gerade mit Bitmains Hintergund kommt einem ein zweites Szenario für das Schürfen leerer Blöcke in den Sinn: das Ausnutzen einer Vormachtstellung.

Um Bitcoin Cash als valide Alternative zu Bitcoin schmackhaft zu machen, bietet es sich an, das vorhandene Transaktions-Problem bei BTC zu forcieren.

Wenn ein solcher Schritt überhaupt möglich ist, könnte man sich fragen, ob wir es wirklich mit einem dezentralen System zu tun haben. Miner-Zentralisierung ist ein bekanntes, aber bisher wenig zu lösendes Problem.

Was einem als Nutzer bleibt, ist aufmerksam zu sein und mit seinem Geld abzustimmen, oder besser gesagt: mit seinen Coins.

https://www.btc-echo.de/leere-bloecke-schlechte-etiquette-fuer-miner/  

90 Postings, 37 Tage segwit2xChartvergleich BCH

 
  
    #126
22.08.17 05:12
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-22-05-08-56-1.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_2017-08-22-05-08-56-1.png

90 Postings, 37 Tage segwit2xChartvergleich BTC

 
  
    #127
22.08.17 05:13
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-22-05-08-41-1.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_2017-08-22-05-08-41-1.png

90 Postings, 37 Tage segwit2xMehr Nutzer - höheres Handelsvolumen...

 
  
    #128
22.08.17 05:19
Wall-Street-Analyst Thomas J. Lee ist eigentlich für vorsichtige Prognosen bekannt. Der frühere Anlagestrategie der größten US-Bank,JPMorgan Chase, ist bei einer Anlageklasse jedoch optimistisch: bei der Internetwährung Bitcoin. Geht es nach Lee, dürfte deren Kursrallye weitergehen. Der Gründer des Analysehauses Fundstrat Global Advisors prognostiziert einen Kurs von 6.000 Dollar binnen Jahresfrist.

Diese Prognose ist umso optimistischer, als dass der Bitcoin bereits eine beispiellose Kursrallye hinter sich hat. Notierte der Kurs Anfang Januar 2017 noch bei knapp unter 1.000 Dollar, so liegt er inzwischen bei über 4.100 Dollar.

Lees Schätzung fußt auf einer einfachen Rechnung: Der Analyst erwartet einen Anstieg der Nutzerzahlen um 50 Prozent und ein um 30 Prozent höheres Handelsvolumen pro Konto. Jeder zehnprozentige Nutzeranstieg erhöht ihm zufolge den Bitcoin-Kurs um 222 Dollar, jeder gleiche hohe Anstieg der Nutzeraktivität sogar um 274 Dollar. Bis 2022 könne der Bitcoin-Kurs daher auf bis zu 25.000 Dollar steigen, glaubt Thomas J. Lee.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...-dollar/20216614.html
 

90 Postings, 37 Tage segwit2xZertifikate 5-Tagechart

 
  
    #129
22.08.17 22:54
100% BTC

Tracker One auf BTC/USD (B...

Tracker One auf BTC/USD (Bitcoin / US-Dollar) [XBT	Provider AB (publ)] Zertifikat Chart
Kursanbieter: L&S RT

https://xbtprovider.com/news
~40% BTC ~60% Indexfonds mit Ausschüttungen

Endlos Zertifikat WFDHWZZZ...

Endlos Zertifikat WFDHWZZZZZ auf Wikifolio-Index [Lang & Schwarz] Zertifikat Chart
Kursanbieter: L&S RT

http://www.bitcoin-weltportfolio.com/  

90 Postings, 37 Tage segwit2x#124

 
  
    #130
22.08.17 22:59
Tief ~ 3600 heute...Bodenbildung?  
Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-22-22-56-28-1.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
screenshot_2017-08-22-22-56-28-1.png

90 Postings, 37 Tage segwit2xKrypto-Wirtschaft

 
  
    #131
22.08.17 23:12
In der letzten Woche erreichte Bitcoin ein Rekordhoch von 4.480 US-Dollar und eine Marktkapitalisierung von 73,5 Milliarden US-Dollar ? in Schlagdistanz vieler börsennotierter Unternehmen wie Adobe und Netflix. Wäre Bitcoin an der Börse notiert, überträfe es sogar bereits die Marktkapitalisierung von PayPal.

Einige behaupten, dass sich gerade eine Blase bildet.
LAToken glaubt jedoch, dass das Potential der Kryptowährungen noch längst nicht ausgeschöpft ist.
Gegenwärtig entsteht eine Krypto-Wirtschaft, die noch ganz am Anfang steht. LAToken ist in der Tokenisierung von Wertgegenständen aktiv, bei dem Investoren Vermögenswerte in der Form von Kryptowährungen kaufen und verkaufen können.
https://www.btc-echo.de/...aft-auf-den-multibillionen-dollar-markt-2/  

90 Postings, 37 Tage segwit2xSegWit

 
  
    #132
23.08.17 17:24
In dieser Nacht bzw. am frühen Morgen ist es aller Voraussicht nach soweit: SegWit wird aktiviert und damit nach langem, zähem und intensivem Ringen einer der wichtigsten technischen Meilenstein der Bitcoin-Geschichte erreicht.
https://coinspondent.de/2017/08/23/bitcoin-feiert-die-segwit-party/  

90 Postings, 37 Tage segwit2xKeine Blockvergrößerung?

 
  
    #133
23.08.17 17:29
Keine Blockvergrößerung? Ein Hard Fork in weiter Ferne

Während in der kommenden Nacht SegWit aktiviert wird, schauen wir gleichzeitig in die Zukunft. Das zweiteilige SegWit2x sollte eigentlich einen Kompromiss zwischen zwei Lagern bringen, doch da sich das eine Lager abgespalten hat, scheint das ganze Vorhaben keinen Sinn mehr zu ergeben.

https://www.btc-echo.de/keine-blockvergroesserung-hard-fork-ferne/  

90 Postings, 37 Tage segwit2xBitcoin Price Technical Analysis - 10000 Ende 2017

 
  
    #134
23.08.17 22:23

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben