Salzgitter / Ricker

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.06.11 19:39
eröffnet am: 15.05.11 13:48 von: karluka02 Anzahl Beiträge: 49
neuester Beitrag: 25.06.11 19:39 von: EvilG Leser gesamt: 15237
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

15.05.11 13:48

52 Postings, 3249 Tage karluka02Salzgitter / Ricker


Jeder wartet auf steigende Salzgitter Kurse, aber statt dessen geht es seitwärts.

Vor kurzem haben die Godmänner die Aktie abgestuft - Looser Aktie - Warum machen die das ? An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Ein turnaround der Aktie ist möglich.

Wollen Sie sich günstig einkaufen?

Und wenn dem so ist, wann geht es dann los mit den Kurssteigerungen?

Das ist Spekulation.

Der neue Vorstand Fuhrmann bewegt sich nicht klug. Verkündet er doch, dass die Erzlieferanten jetzt monatlich die Preise abschliessen wollen und das die Margen unter Druck geraten. Das klinkt so : ej ich hab ein Problem kann mir mal jemand helfen.

Die Aktie fliegt von 58€ auf 52€ zurück.

Ich stehe hier auch mit OP´s die bis September laufen. Man müßte eine Allianz von pro salzgitter bieten, für die die an einen turnaround glauben und den Goldmännern die Stirn bieten.


Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 06.06.11 13:09
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - bitte bereits bestehende Threads nutzen

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
23 Postings ausgeblendet.

07.06.11 18:42
was meinst du?  

07.06.11 19:32

96 Postings, 3812 Tage KutabeachDas Auf und Ab von SZ..

sind ziemlich stark vom DAX abhängig.. insbesondere von der DAX-Stimmung.., sein Kurs widerspiegelt sich

nicht sofort bei DAX Änderung sondern zeitlich etwas verzögert. 

SZ führt momentan meiner Ansicht nach kein eigenes Leben. SZ war im DAX notiert bevor er zu MDAX degradiert wurde :-((

Momentan sieht's so aus, dass die Marke von etwa 7240 (DAX) kaum zu überwinden ist (eher Richtung 7000 und tiefer)

deshalb ist das Rückschlagpotential von SZ auch dementsprechend hoch ! Aus dem Grund hab ich heute alle meine SZ Posi

glatt gestellt bei 48,77 (nur minimales Plus), mit der Erwartung zu noch billigerem Kurs einzusteigen (46-48), falls es kommt.

Langfristig bin ich nach vor sehr optimistisch !

 

07.06.11 19:35

96 Postings, 3812 Tage KutabeachSorry Tippfehler...

 glatt gestellt bei 49,77..

 

08.06.11 15:38

52 Postings, 3249 Tage karluka02Salzgitter - Der Zug ist gerade vorbei gef.

Hi Du,

an 49,77 sind wir gerade vorbeigekommen. Siehst du den Zug schon von hinten. Kannst ja späöter noch zusteigen. Bis dann..

 

 

08.06.11 17:43

96 Postings, 3812 Tage KutabeachHa..haa..ha.. der nächste Zug kommt immer wieder..

aussedem befinden wir uns nicht auf einer Einbahnstrasse.. niemals..

Solange die Stimmung noch so besch.... ist schaue ich lieber von der Bahn aus und bleib in aller Ruhe bei meinem Kleingeld..

Eine Ansicht-Sache !

Erst wenn es besser geht kann man immer noch einspringen..kostet zwar mehr aber 'Sicherheit' kostet halt was.

Hab mehrere Krisen seit 1997 erlebt und viel dadurch gelernt, Lehrgeld bezahlt und lerne sicherlich immer noch..

Mit 'hätte ich doch..' und 'bereuen auf entgangenen Gewinn' hab ich mich schon längst abgefunden..

es ist auch eine Übung Sache

 

09.06.11 11:21

52 Postings, 3249 Tage karluka02Salzgitter -

Ich habe Verständis für dich und sicherlich sind es im Moment unruhige Zeiten, aber sind diese Zeiten nicht immer so, wenn man einen guten Einstiegspunkt sucht. Den tiefsten Punkt trifft man sowieso nicht und den sicheren Punkt, wo ist der bei 55 ?? .

Ich hoffe das du recht bald wieder mit unserem Zug fährst. Nur gemeinsam sind wir stark.

Unsere Analyse ist auf alle Fälle richtig - aber das spiegelt sich noch - Betontung liegt auf "noch" - nicht Kurs wieder. Auch die Grosswetterlage hat sich "noch" nicht geändert, aber mit Salzgitter hat man zumindestens keine Bank-Aktie, sondern ein Unternehmen der Realwirtschaft. - nicht verwechseln mit Wirtsschaft(haus) -. Die Pipline durch die Ostsee dürfte jetzt so richtig brummen.

Liebe Grüße

 

09.06.11 15:37

539 Postings, 3406 Tage RikerStarke Wirtschaft - taumelnde Kurse

So ist doch die Lage gerade.

Gemeinsam sind wir stark? Das taugt hier allenfalls als Durchhalteparole. Vielleicht ist es wirklich an der Zeit, Krügerrand zu kaufen und auf dem Drachenhort zu warten, dass die EU-Krise abgeschlossen ist...

 

09.06.11 16:56

52 Postings, 3249 Tage karluka02Salzgitter - steigendende Kurse -

Nur zu, kauf Krügerrand - ich kauf Salzgitter

wir sehen uns dann bei 75€

die letzten 2 Tage waren es + 2 € im Kurs, das ist schon etwas. Vielleicht schaffen wir heute noch die 51€. Die Marke von 48,5€ hat auch gehalten. Charttechnisch schaut es jetzt ganz gut aus. Sicherlich ist es eine Durststrecke bis 54€ ..., da geb ich dir recht.

Und übrigens sind wir nicht allein auf der Welt. Schau dir China und asien an, die kommen nicht vom Fleck Eher negativ. USA fehlt der Schwung, aber was noch nicht ist kann ja noch werden. Ich habe das schon oft erlebt, das von einer total negativen Stimmung schlagartig umgeschalten wird, aber nicht weil die Sachlage sich so entscheidend verändert hat, sondern weil die Grossen wieder an steigenden Kursen verdienen wollten. Und die haben sich dann schon die Rosinen ausgesucht.

Gruß vom Salzi

 

 

09.06.11 19:04

539 Postings, 3406 Tage Riker75 Euro

Ich habe einen netten Call mit 75€ und damit Zeit bis Mitte September. Mir ist ein ordentlicher Anstieg also recht, und wenn wir uns im August bei 80€ sehen, freu ich mich^^ Nur neu investieren werde ich wohl erst mal nicht.

 

09.06.11 21:02

994 Postings, 3388 Tage onednahätte auch 'nen Call nehmen sollen

wenn ich sehe, dass der Bewertungsrückstand zu Thyssen immer größer wird ... ist ja ein richtiger Bummelzug hier!

Da ich aber aufgrund des zu hohen Risikos kein "Teufelszeug" handele (sondern nur Aktien), muss ich mich wohl oder übel weiter gedulden! :-(  

10.06.11 09:35

32 Postings, 3244 Tage MartinSalza75? bis September?

denke das wir das erst in 2012 sehen!

 

11.06.11 00:26

52 Postings, 3249 Tage karluka02Wunschanalyse Salzgitter 75 ? bestätigt

Hallo Leute,

eure Kommentare in Ehren, aber ich möchte euch weitere Infos für meine Einschätzung Salzgitter 75€ schon bald geben. Heute kam diese Wunschanalyse

www.de.sharewise.com/finanznachrichten/...gitter_AG-_Wunschanalyse_Sa

Ich glaube wir sind näher dran, als einige von euch das momentan, von viel Frust geprägt, sehen.

Schönes Wochenende und

Viel Spaß bei der Lektüre.

 

12.06.11 22:59

32 Postings, 3244 Tage MartinSalzaWunschanalyse

Servus!

sau geiler Beitrag! Er bestägit genau das, was wir hier bereits geschrieben haben. Fundamental mitel-langfristig gut und aussichtsreich, charttechnisch nicht sooo gut. Aber, wie ja auch im Artikel zu lesen ist, siegen die fundamentalen Daten langfristig ggü. dem Chart.

Dann mal Daumen drücken!!!!

 

Gruß Martin

 

13.06.11 19:55

539 Postings, 3406 Tage Riker75 Euro bis Mitte September... oder auch nicht

Genießen wir doch einfach den Sommer und hoffen das Beste! Mehr als Totalverlust droht mir nicht, und den habe ich natürlich schon in mein Konto "eingepreist", haha!

 

16.06.11 16:30
1

32 Postings, 3244 Tage MartinSalzaChart

 

SALZGITTER immer noch im Gefahrenbereich
von Rene Berteit
Mittwoch 15.06.2011, 11:31 Uhr

 

Salzgitter - WKN: 620200 - ISIN: DE0006202005

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 50,34 Euro

Rückblick: In den vergangenen drei Handelswochen erreichte der Kurs der Salzgitter Aktie die mittelfristige Aufwärtstrendlinie, auf der sich bereits leichte Käufe zeigten. Damit gelang es den Bullen zunächst, diese Unterstützungslinie erfolgreich zu verteidigen. Ein neues prozyklisches Kaufsignal auf dieser zeitlichen Ebene steht bisher aber noch aus, womit von oben weiterhin ein intakter kurzfristiger Abwärtstrend auf die Kurse drückt.

Ausgangspunkt dessen war das Februarhoch bei 65,64 Euro. Auf dieses konnten die Kurse klettern, nachdem die Aktie zuvor die bereits angesprochene mittelfristige Aufwärtstrendlinie erfolgreich verteidigen konnte. Im Rahmen eines Aufwärtstrends kletterten die Kurse bis auf 65,64 Euro, bevor dann die Verkäufer wieder das Ruder übernahmen.

Charttechnischer Ausblick: Die Lage in der Salzgitter Aktie ist weiterhin angespannt, denn gelingt es den Bullen jetzt nicht, den Bereich um 48,50 Euro erfolgreich zu verteidigen, dann wären in den kommenden Wochen weitere Kursverluste bis auf 45,77 Euro und 37,80 Euro möglich. Zwischenzeitlich eingestreute Erholung können natürlich auch in diesem bärischen Szenario nicht ausgeschlossen werden.

Kommen die Käufer aber wieder zurück und schaffen es, Kurse über 52,10 Euro zu etablieren, könnte dies die Basis für einen neuerlichen Richtungswechsel darstellen. Weitere Gewinne bis auf 58,60 – ca. 61,30 Euro könnten diesem dann folgen.

Kursverlauf vom 19.12.2008 bis 15.06.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)


 

----------------------

Gruß

 

16.06.11 22:34

52 Postings, 3249 Tage karluka02Salzgitter - Basis hält

Was mir sorgen bereitet, ist die Trägheit. Die Basis hält.  Wir brauchen jetzt viele Zukäufer, um die schulter kopf schulter Formation  richtig zu verlasssen. - Trend _

Ich hoffe immer noch darauf, das einige Analysten schon weit  vor den Zahlen in  8/2011 Ihre Analysen ins Netz stellen. Hoffentlich wirken Sie wie richtige Brandbeschleuniger.  

Bie mir funktionieren die immer richtig gut im Grill

Salzi

 

20.06.11 13:58

231 Postings, 3652 Tage OrbicularisSo bin seit heute am Start!

KK 49,05.

Ich gehe davon aus, dass die 48,50 halten. Falls nicht, war das nur ein kurzes Gastspiel hier von mir, denn der SL steht eng! (Moneymanagement)

KZ: 58,60  

20.06.11 15:22

52 Postings, 3249 Tage karluka02Salzgitter Käufer - Herzlich Willkommen

In unser Forum haben jetzt mittlerweile 2500 reingeclickt, das Interesse ist also sehr groß.

Ich finde es gut das Sie/du hinzugekommen bist und das auch mitteilst. Der Einstiegszeitpunkt ist in jedem Fall ideal, aus meiner Sicht. Das short Limit ist sicherlich sehr eng. Ich würde es auf Tagesendkurs nehmen. Die Aktie ist manchmal sehr dynamisch. Momentan haben wir ja kein leichtes Umfeld, mit Griechenland und USA. Ich wünsche Dir für dein Invest und uns sehr gute Renditen und das in kürzerer Zeit.

Bei Salzgitter und Aurubis brummt es auf jeden Fall und das Nachholpotential ist groß, deswegen wünsche ich uns allen, dass die Basis hält und das wir möglichst bald, das Tal der Tränen verlassen und das mit möglichst viel Speed nach oben.  

..und jeder von uns freut sich über weitere, die in das Forum eintreten, ob pro oder contra, hauptsache informativ.

Vom Salzi

 

 

20.06.11 17:19

32 Postings, 3244 Tage MartinSalzaContra

das ist außer dem Chart fast nicht mehr möglich! :)

 

20.06.11 17:34

231 Postings, 3652 Tage Orbicularisalso für mich ist gerade der Chart ein Pro!

ich sehe hier eine klare Chance auf ein steigendes Dreieck! Und wenn diese Dinger nach oben gesprengt werden, wissen wir alle wie das aussieht.  

20.06.11 17:41

32 Postings, 3244 Tage MartinSalzachart

erst bei Kursen über 52 kann man wieder entspannter sein. Bis dahin sind wir immer noch unter der 200 Tages Linie (54) und in einem mittelfristigen Abwärtstrend

 

24.06.11 20:26
1

169 Postings, 4693 Tage HawevbXetra-Schluss

Seit Tagen werden bei Xetra um 17.35 Uhr Pakete von über 40000 Stück gehandelt.
Wer weiß mehr?
Käufer oder Verkäufer?  

25.06.11 00:03

52 Postings, 3249 Tage karluka02Salzgitter - ? Beobachtung -Aurubis

Ich habe nicht ganz verstanden 40000 Kauf- oder Verkaufgebot? Es sind im moment grosse Player unterwegs. Ich habe das bei anderen Aktien -erneuerbare Energien - auch festgestellt aber nur 15000 keine 40000. Wo sieht man eigentlich xetra nachbörslich also nach 17:30 - aber nicht finanenzen.net

Ich fahre erst einmal in Kurzurlaub, hoffentlich haben wir danach schon die 52 € geknackt. Momentan sind die Bewegungen nicht gut.

Auffallend ist das Aurubis sehr stark gekauft wird. Würde mich nicht wundern, wenn demnächst wieder eine Meldung kommt, das Salzgitter wieder auf 25 aufgestockt hat. Hier noch eine Info wer das Sagen bei Aurubis hat oder nicht hat.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und viel Sonnenschein nach dem Tal der Tränen.

Aurubis weist Bericht über Differenzen um Expansionspläne zurück

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Kupferkonzern Aurubis hat einen Bericht des Magazins 'Capital' zum Ausscheiden von Konzernchef Bernd Drouven wegen angeblicher Differenzen um die Expansionspläne des Konzerns zurückgewiesen. Die Darstellung entspreche nicht den Tatsachen, teilte der Konzern am Dienstag auf Anfrage von dpa-AFX mit. 'Der Vorstand von Aurubis hat das Projekt aus eigenem Antrieb nicht weiter verfolgt,' erklärte eine Sprecherin. Der Chef von Europas größtem Kupferkonzern hatte im Mai überraschend angekündigt, dass er seinen Vertrag Ende des Jahres auslaufen lässt.

Das Wirtschaftsmagazin 'Capital' hatte zuvor vorab aus der jüngsten Ausgabe berichtete, dass Großaktionär Salzgitter nicht bereit gewesen sei, Expansionspläne von Aurubis außerhalb Europas mitzutragen. Konkret sei mindestens ein Projekt in Lateinamerika in Vorbereitung gewesen, bestätigten mehrere Insider dem Blatt. Doch Heinz-Jörg Fuhrmann, Vertreter von Großaktionär Salzgitter im Aurubis-Aufsichtsrat, habe die Pläne bereits ausgebremst, noch bevor Drouven diese dem Gremium vorlegen konnte. Der sei über das Vorgehen Fuhrmanns so verstimmt gewesen, dass er seinen Rücktritt angekündigt habe. Insgesamt steht Salzgitter Informationen des Magazins zufolge einer größeren internationalen Expansion von Aurubis skeptisch gegenüber./jha/wiz

 

 

 

25.06.11 08:32

169 Postings, 4693 Tage Hawevb#47

http://www.ariva.de/quote/simple.m?secu=1157
Und hier siehst Du, dass um 17.35 Uhr 41016 Stücke den Besitzer gewechselt haben.
Und das geht seit Tagen so.  

25.06.11 19:39

214 Postings, 3972 Tage EvilGDas ist die Schlussauktion!

Nichts ungewöhnliches...  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben