Rocket Internet A12UKK

Seite 1 von 189
neuester Beitrag: 13.12.17 19:41
eröffnet am: 24.09.14 12:38 von: Mr-Diamond Anzahl Beiträge: 4713
neuester Beitrag: 13.12.17 19:41 von: dome89 Leser gesamt: 681661
davon Heute: 2157
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  

532 Postings, 1281 Tage Mr-DiamondRocket Internet A12UKK

 
  
    #1
20
24.09.14 12:38
Nach Zalando nun die nächste Firma der Samwer Brüder.

Preisspanne geht von 35,50 bis 42,50 Euro

Hier gehts zur Homepage mit allen Infos zum IPO

https://www.rocket-internet.com/

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  
4687 Postings ausgeblendet.

2080 Postings, 611 Tage BaerenstarkKommt mir manchmal so vor

 
  
    #4689
12.12.17 10:05
als wenn man da testen möchte ab wann das ARP wieder greift.

 

1985 Postings, 391 Tage dome89ich meine immer noch das dieser komische russe

 
  
    #4690
12.12.17 10:10
Geht warte ganze Zeit auf die Meldung bei der 3 prozentschwelle ... Samwer hat die Aktien ja auch wen abgekauft so wie ich das lese. dann kommt wieder ami Bank etc. und es geht down... immer dasselbe.  

1985 Postings, 391 Tage dome89so 20,50 sind da jetzt

 
  
    #4691
12.12.17 10:16
Sollte msl Gegenbewegung rein.    

2249 Postings, 6509 Tage buckweiserbin auf die ersten hometogo anzeigen

 
  
    #4692
12.12.17 13:57
gestossen bei spiegelonline, obwohl ich mir die vorher noch nicht angeschaut habe, anscheinend wird da gerade die werbetrommel gerührt

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/...n-experten-a-1182919.html

https://www.hometogo.de/  

88238 Postings, 6483 Tage Katjuschaglaub nicht dass irgendwer was testen will.

 
  
    #4693
12.12.17 14:45
Ich stell mir eher die Frage, welche Begründung die Citigroup gegeben hat. Hat irgendwer die genauen Aussagen parat, was zu dieser drastischen Kurszielkürzung führte? 40 ? auf 23 ?? Sowas sollte schon mal ausführlich begründet werden.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1985 Postings, 391 Tage dome89Es wurde nachgerechnet ...

 
  
    #4694
12.12.17 15:06
Eine genauere Aussage war nicht zu finden  

2080 Postings, 611 Tage Baerenstark@Katjucha

 
  
    #4695
12.12.17 17:21
Analysten reden viel einfach zu viel. Sie saugen sich Ihre Begründungen doch egal für welche Richtung aus den Fingern. Sollte der Kurs in Q1 2018 bei über 30 Euro stehen erhöhen Sie wieder obwohl es möglicherweise nichts neues gibt.

Also ich habe mir abgewöhnt diese Analysteneinschätzungen ernst zu nehmen.....

Denke das das ARP im Bereich von gut 20,50 Euro wieder einkauft.....  

2249 Postings, 6509 Tage buckweiserda weiss man doch nie was

 
  
    #4696
12.12.17 17:52
dahinter steckt, vielleicht will sich da ein grosser  fonds noch eindecken, ich hab da schon die absurdesten kursziele gehört, lufthansa mit reihenweise kurszielen unter 10 letztes Jahr von Goldman, Commerzbank, DZ Bank und Co, da war ich dann voll im Thema und konnte genau abschätzen was logisch war und was totaler Blödsinn, und es war teilweise unglaublich was da für Gründe herhalten mussten, z.b. ein Autounfall von Piloten(1 ausgefallener Flug) wurde mit einer Verkaufsempfehlung verbunden  

2249 Postings, 6509 Tage buckweiservom chart scheint noch alles in Ordnung

 
  
    #4697
12.12.17 17:56
sind halt jetzt wieder unter rangelaufen, hat sich ein neues dreieck gebildet, müssen wir halt jetzt 2 knacken, Ausbruch nach unten wär halt schlecht, aber denke da gibt es dann genug käufer, ich rechne damit dass es morgen schon wieder hoch geht, notfalls greif ich selbst ein ;-)  

88238 Postings, 6483 Tage KatjuschaBaerenstark, seh ich mal wieder anders

 
  
    #4698
4
12.12.17 18:04
Ich hab immer gelernt (damals noch von Kostolany und Co), und das sehe ich auch heute noch so, dass man Kursziele von Analysten nicht beachten sollte (da mögen wir uns einig sein), aber man sollte den Inhalt bzw. die Begründung beachten und dann kritisch prüfen. Und mit "kritisch prüfen" meine ich, dass man sie neutral prüft und nicht voreingenommen.

Deshalb fragte ich vorhin, wie die Begründung der Citigroup genau aussieht. Wenn ich sie vorliegen habe, kann ich auch sagen, ob sie unsinnig ist oder teilweise richtig oder komplett richtig. Sich aber einfach stur auf den Standpunkt zu stellen, Analysten haben nur Grütze im Kopf und Eigeninteressen, halte ich für gefährlich. Die liegen genauso oft richtig oder falsch wie wir Privatanleger auch.

Wie gesagt, mich würde deren Begründung durchaus interessieren. Es kann nie schlecht sein, seine eigene Analyse mal mit anderen Meinungen abzugleichen. Anderenfalls läuft man nämlich Gefahr, nur die eigenen bullishen Investmentgründe von anderen Menschen (Analysten, Forenusern) bestätigt bekommen zu wollen. Das sieht man ja auch daran, dass positive Analystenkommentare mit Kurszielen über 30 ? hier im Thread immer bereitwillig gepostet und als sinnvoll erachtet werden. Sobald mal jemand ein Kursziel von 20-25 ? oder gar tiefer nennt, ist der Analyst plötzlich nicht mehr für voll zu nehmen. .... Aber Wie gesagt, nicht das Kursziel allein ist von Bedeutung, sondern immer nur der Inhalt bzw. die Begründung wie man auf das Kursziel gekommen ist.
-----------
the harder we fight the higher the wall

457 Postings, 1658 Tage Puhmuckeldenke, dass der verfalltag diese woche

 
  
    #4699
12.12.17 19:45
beeinflusst.
Die (fehlende) gutebegründung in der analyse fand ich wenig hilfreich.  

4266 Postings, 2272 Tage Der_Heldrotzfrech

 
  
    #4700
1
12.12.17 21:00
...verzichtet er weiterhin auf die Verwendung des "s"!? Ich würde mir das nicht gefallen lassen, KatjuScha!  

39437 Postings, 4284 Tage biergottARP

 
  
    #4701
13.12.17 09:09
Ca. 270.000 Aktien letzte Woche, Schnitt etwa 20,60 Euro  

1985 Postings, 391 Tage dome89das interessiert den Kurs aber nicht...

 
  
    #4702
13.12.17 10:29
20,50 schön durch.  

6 Postings, 36 Tage mcbaines sieht mal wieder

 
  
    #4703
13.12.17 13:13
... mies aus. Immer wenn man denkt die Aktie fängt sich endlich gehts wieder runter. Ich denke fast das wir erstmal langfristig nen schlingernden Seitwertstrend sehen werd. Nach unten hin sichert das ARP ab, nach oben hin prallts immer wieder an der ~21,50 ab. Schade, schade...  

10443 Postings, 2449 Tage crunch time@ buckweiser #4697

 
  
    #4704
4
13.12.17 13:50
Na, dann greif mal langsam ein ;) Knapp unter der 20er Marke wäre nämlich schon der seit August ansteigende Aufw.trend. Wäre unschön, wenn man den in der jetzt laufenden Abwärtsbewegung vielleicht auch noch rasiert. Chart sieht  seit Monaten unbefriedigend aus. Keine Kraft sich über 22 nachhaltig zu arbeiten und stattdessen immer wieder Schwächeanfälle Richtung 20? und tiefer. Wenn nur der Vorstand und die Firma selber die eigenen Aktien kaufen und scheinbar Samwer nicht den übrigen Kapitalmarkt überzeugen kann höhere Kurs zu zahlen, dann läuft etwas nicht rund bei der Kapitalmarktkommunikation. Oder rechnen viele der größeren Marktteilnehmer im Stillen heimlich vielleicht schon damit 2018 dürfte es größere Rückschlägen im Gesamtmarkt geben und ein reiner Schönwetter-Player wie RI wäre davon besonders stark betroffen, da dann dringend nötige IPOs zu halbwegs brauchbaren Kursen kaum noch machbar wären. RI schafft es ja selbst bei einem Gesamtmarkt der von Allzeithoch zu Allzeithoch rennt aus dem Quark zu kommen. Wie verhält sich so ein Wert eigentlich dann erst, wenn der Markt mal wieder 15.-20% nachgeben würde?  
Angehängte Grafik:
chart_free_rocket_internet.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_free_rocket_internet.png

1985 Postings, 391 Tage dome89Verfallstag nicht vergessen

 
  
    #4705
3
13.12.17 14:25
;) die Banken und investoren bestimmen den Kurs. Wir kleinen können nur unterbewertet Aktien suchen und abwarten.  

2080 Postings, 611 Tage Baerenstark20 Millionen für Freighthub

 
  
    #4706
1
13.12.17 16:15
Freighthub arbeitet mit der Instafreight von Rocket Internet zusammen und an Freighthub ist der Rocket Fonds beteiligt.
Der Markt für Logistik wächst rasant und die Finanzierungsrunden und ich gehe auch von den Firmenbewertungen  aus werden schnell größer und höher.

https://www.gruenderszene.de/allgemein/freighthub-arunde

Wie schon mal gesagt dürfte man auch von Instafreight noch so einiges hören in Zukunft.  

6 Postings, 36 Tage mcbainrums...

 
  
    #4707
13.12.17 18:58
und nachbörslich noch schön die 20 gerissen...  

1985 Postings, 391 Tage dome89paar Optionen gekillt xd

 
  
    #4708
13.12.17 19:02

4266 Postings, 2272 Tage Der_Heldwarum bringen die aber auch das Wort "Dividende"

 
  
    #4709
13.12.17 19:14
nicht über die Lippen? Es wäre so einfach! *seufz*

Befürchte, am Ende kaufen die sich doch lieber für teuer Geld bei der vermeintlichen Fintech-Bude ein. :-(  

88238 Postings, 6483 Tage Katjuschaweil Dividenden unternehmerisch

 
  
    #4710
1
13.12.17 19:19
keinen Sinn machen.

Zudem würden sie ja den Unternehmenswert pro Aktie reduzieren, im Gegensatz zu einem Aktienrückkaufprogramm. Dem Anleger wäre demnach mit einer Dividende nicht geholfen.Was sie an Dividende bekommen, fällt beim Unternehmenswert gleichermaßen weg, und das auch noch inklusive Steuer.

Mal davon abgesehen denkt ein Manager unternehmerisch. Gerade bei dem Geschäftsmodell von RI wäre ja eine Dividende das Eingeständnis, dass das Geschäftsmodell nicht funktioniert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4266 Postings, 2272 Tage Der_Heldich habe dazu eine andere Auffassung

 
  
    #4711
13.12.17 19:37
Bitte lassen Sie mir meine Meinung! Vielen Dank, gern geschehen!  

21 Postings, 160 Tage Catchup-WinnerHat Rocket bei DH weitere Anteile abgegben???

 
  
    #4712
13.12.17 19:38
Bei der letzten Platzierung von DH haben ja Altaktionäre Anteile abgegeben - offensichtlich auch RI?

3.12.2017 / 17:22
Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein
Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

    Delivery Hero AG
    Oranienburger Straße 70
    10117 Berlin
    Deutschland

2. Grund der Mitteilung

         Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten
         Erwerb/Veräußerung von Instrumenten
    X    Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte
         Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

    Name:                 Registrierter Sitz und Staat:
    Rocket Internet SE    Berlin
                          Deutschland

4. Namen der Aktionäre
mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

    Global Online Takeaway Group S.A.

5. Datum der Schwellenberührung:

    06.12.2017

6. Gesamtstimmrechtsanteile

                  Anteil          Anteil  Summe Anteile       Gesamtzahl
             Stimmrechte     Instrumente  (Summe 7.a. +  Stimmrechte des
            (Summe 7.a.)  (Summe 7.b.1.+          7.b.)       Emittenten
                                 7.b.2.)
   neu           24,34 %         0,002 %        24,35 %        182498900
   letzte        25,68 %          2,96 %        28,64 %                /  

1985 Postings, 391 Tage dome89naja bei einem Exit

 
  
    #4713
13.12.17 19:41
Eine sonderdovidende wie bei den vielen anderen Beteiligungen wünscht man sich halt. Ansonsten denken halt viele warum soll ich hier eig investieren. Sowas wie bei Aurelius. Das Geschäftsmodell ist hier aber anderst und die neu gegründeten Unternehmen brauchen erst mal Kohle und da ist eine divi allgemein nicht gut aber ne sonderdivi wäre mm aktionärsfrwumslixh. Mir reicht das arp.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben