Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1180
neuester Beitrag: 20.01.20 20:48
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 29482
neuester Beitrag: 20.01.20 20:48 von: gelberbaron Leser gesamt: 3352148
davon Heute: 118
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1178 | 1179 | 1180 | 1180  Weiter  

21.05.14 21:51
45

15483 Postings, 3791 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1178 | 1179 | 1180 | 1180  Weiter  
29456 Postings ausgeblendet.

19.01.20 12:17

456 Postings, 198 Tage cavo73vor allem sinken die Bonusprogramme

weil ein großer Teil der Investmentbanker vor die Tür gesetzt worden sind.  

19.01.20 12:44

18969 Postings, 4780 Tage RPM1974Auch das ist richtig

20.01.20 08:59
1

422 Postings, 166 Tage KK2019wie wärs statt

"Kürzung" mit "Streichung" der Boni? Oder sind diese verbliebenen Boni-Empfänger jetzt wirklich endlich die Allerbesten? Hieß es doch immer, man muss die Besten halten, sonst machen die woanders die Verluste? Ich wünsche Herrn Ackermann einen geruhsamen Lebensabend.
Ich hoffe doch, dass es nochmals Richtung 8 geht die nächsten zwei Wochen. Sonst trau ich mir keinen Put zu kaufen.
 

20.01.20 09:47

18969 Postings, 4780 Tage RPM1974Geil

streicht den Bonus und statt 60 Stunden + pro Woche arbeiten die Banker im Investmentbanking 35 Stunden pro Woche.
Bei Beamten heißt das dann immer "Arbeiten nach Vorschrift"!

Wär natürlich genial wenn Sewing auch 35 Stunden pro Woche arbeiten würde.
Warum auch mehr leisten, wenn es eh nur Fixgehalt gibt?
Konkurrenz muss er nicht befürchten, da keiner der Topmanager seinen Job wollte, als noch fette Prämien in Aussicht gestellt waren. Und ohne sind sie ganz sicher auf den Job scharf!
Wo soll er momentan liegen? 120 Stunden pro Woche?

Glaubt irgendjemand, das die  Erträge bei einem Nuller Bonus nicht schneller sinken als die lächerlichen 1,5 Mrd zusätzlichen Personalaufwand?

2007
30 133 Ertrag zu
13.122 Personalaufwand
2008  
12 414 Ertrag zu =-17,7 Mrd
9.606   = -3,5 Mrd (mainly nicht erreichter Bonus)

Leider kann man wegen der allgemeinen Personalverteuerung schlecht vergleichen.
Aber was denkt ihr, was die Banker leisten, wenn man ihnen heute eine Rübe von 10,5 mrd Personalaufwand (= fix Gehalt) vor die Nase hängt?
Für 17,5 Mrd weniger erreichten Ertrag mussten die auf 3,5 Mrd Bonus verzichten.

Macht den Bonus für 2020 unerreichbar und erfreut euch an 20 Mrd Ertrag!
1,6 Mrd Einsparung gegen über 3 Mrd weniger erreichten Ertrag wegen auf Mindestanforderung reduzierte Leistung.

Die besten Banker sind der DeuBa eh schon weggelaufen. Vertreiben wir als nun den Durchschnitt und lassen wir nur noch die Pfeifen die Arbeit machen.
Dann hat Black Mamba wenigsten Recht und der Ertrag sinkt jedes Jahr um mindestens um eine  weitere Mrd.

Meine Meinung

 

20.01.20 10:04

422 Postings, 166 Tage KK2019RPM1974

Das AZG gilt für alle in diesem Land (außer den Leitenden). Und wenn man sich die BetrSichV anschaut, also u. a. die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung für psychische Belastungen am Arbeitsplatz ...

Schade es geht schon runter  

20.01.20 10:05

5000 Postings, 1063 Tage gelberbaronwas ist den heute wieder los

schon wieder voll runter  

20.01.20 10:11
1

5000 Postings, 1063 Tage gelberbaronalle Banken in Europa

sind besser als Coba und DB wie kann das sein?

Seit der BER eine Schande ist und Versagen der Bundesregierung zeigt ist es
auf allen Sektoren genau so geworden...Banken, Industrie, Autozulieferer
und Handel sind völlig am Arsch.

und in Berlin protzen sie immer noch mit Steuern und der schwarzen null
und beweihräuchern sich...sitzen im Bundestag und klatschen wie die
Seehunde mit dem Wasserball.....

in FFM hat sich Feldmann mit der AWO bereichert...überall Korruption....
jeder denkt nur an die eigene Tasche und die Arbeit ist ein Versagen.

Das Ausland kommt in den Dax nur um zu shorten investieren tut keiner  

20.01.20 10:24
1

644 Postings, 712 Tage ewigeroptimist@RPM1974 - Ertrag

Sie haben meiner Ansicht nach diverse Denkfehler:

1. Wenn jemand sich nur wegen einem Bonus anstrengt, gehört der sowieso gefeuert
2. haben die Investmentbanker eigentlich auch schon mal ohne Betrug nennenswert Ertrag erzielt?
3. mit einem Bonus werden Leute verleitet, lediglich den schnellen Umsatz zu machen. Was juckt die der Ertrag in 10 Jahren, wenn man sowieso in 5 Jahren sich hochkündigen will? Nachhaltigkeit sieht anders aus. Damit werden nicht unbedingt Folgegeschäfte generiert.



 

20.01.20 10:29

24143 Postings, 3703 Tage WeltenbummlerSchade. Wir hätten gerne noch paar Kilos zu 7,7 ?

abgeladen. Die Profis konnten auch nicht die kompletten 55-60 Mio Aktien abladen, die sie zuvor bei 6,4-6,6 ? eingesammelt hatten. Müssen sich eben mit weniger Gewinn zufrieden geben, denn die Zeit der blauäugigen Lemminge ist kleiner geworden.  

20.01.20 11:52

18969 Postings, 4780 Tage RPM1974Klar und deshalb

spielen  wir AT ler alle Hobby mäßig zum Spaß von zu Hause aus Arbeit. .:)  

20.01.20 12:36

57 Postings, 774 Tage Paule204Wenn Boni gezahlt werden, ...

... dann werden die operativen Zahlen entsprechend ausfallen; hoffe ich!
Bislang ist mit dem Umbau der Bank mMn alles auf der Spur; insofern bleibe ich positiv!  

20.01.20 13:16

342 Postings, 3966 Tage 7thguestNun ja, Optimismus in allen Ehren, aber

die DB ist dafür kein dankbarer Kandidat... ;-)
-----------
Nur meine bescheidene Meinung.
Keine Handlungsempfehlung!

20.01.20 13:40

70 Postings, 298 Tage GIB8Sewing

macht das schon. Douglas Braunstein wird sein Übriges dazu tun ;-)
 

20.01.20 15:39

5000 Postings, 1063 Tage gelberbaronsewing macht das schon

wir sind auf dem besten Weg nur der Kurs ist nicht da wo er sein sollte

die Worte hätte er sich sparen können.....

die DB ist ein fauler Apfel voller Würmer das wird gar nichts mehr....

wenn sogar schwache Griechenbanken und Italienbanken besser abschneiden

das ist alles so beschämend die einzige Bank auf der Welt als Vollversager
und die Coba auch.....

wenn es nicht so bitter wäre...die DB hat die Kleinanleger am meisten geschädigt
so wie die Telekom auch.....und Coba......

Vertrauen in was noch? Beschissen haben sie auf Teufel komm raus mit
Derivaten und Immobilien und sonstigen Zocks.....Kredite weiter verkauft
und die Leute verloren ihre Häuser an Heuschrecken

mir ist so was von schlecht  

20.01.20 16:00

422 Postings, 166 Tage KK2019@gelberbaron

https://www.welt.de/wirtschaft/article205085798/...s-Zeugnis-aus.html

Deswegen gehts der DB, der CBK, der DZ  usw. schlecht. Und diese Banken sind der erste Dominostein.

Wenn die Ratingagenturen nur den Hauch von "Buh" sagen, dann is der Zeitpunkt gekommen.

Ich hoffe noch auf 7,7-7,8 bis Ende nächster Woche und dann werden die Shorts angezogen.

Soderle  

20.01.20 16:50

5000 Postings, 1063 Tage gelberbaronschuld ist auch die Politik

der Bundestag hetzte gegen deutsche Banken...die machen so lange bis
das Ausland die deutsche Wirtschaft finanzieren muss und dann gehts
in den Bankrott weil das Ausland für sich selber arbeitet

die DB sollte die deutsche Wirtschaft >Industrie finanzieren und die
Coba den Mittelstand


aber in Deutschland haben auch europäisch gesehen den wenigsten eigenen
Wohnraum in Häusern und ETW

das schafft noch mehr Feinde und Frust wenn die Leute in Plattenbauten hausen
und 40% vom Lohn Miete zahlen

bei uns läuft viel falsch....das Autofahren wird verteufelt Tante Martha (Svenja Schulze)

Steinbrück Eichel und weitere SPD Versager sägten schon vor Jahren am Ast der DB

wir rutschen ab in den Sozialismus und Verteil Staat da ist kein Platz für eine
Industrie Nation......

das ist die Strafe dafür dass wir die AMIs seit Vietnam bekämpfen und beschimpfen
und undankbar waren nach den Fünfzigern....die sehen nun mit Wohlwollen
unserem Zerfall zu und diesmal gibt es keine Rosinenbomber und Kaugummis....

unsere Studenten haben Hass und Chaos verbreitet und die Saat ist die
Bevölkerung die heute regiert

Deshalb auch gab es einen Trump der nun mit dem Bulldozer alles plattmacht

irgendwo sind die Deutschen doch ein undankbares Volk nud benehmen
können sich die Jungen auch nicht mehr.....

damit kriegen sie was sie verdienen.....sie wollen ja nicht anders haben.

Gegen alles sind sie....und meinen es müßte sich nach ihnen drehen.....

Pfeifedeckel......es ist alles schon am Arsch....verspielt....wer kauft den
E Mercedes?

VW ist das einzige noch was Hoffnung macht.

 

20.01.20 17:01

5000 Postings, 1063 Tage gelberbarondie jetzige

junge Generation kriegt was sie verdient.....wegen fehlendem Respekt vor dem Alter
und der Aufbau Generation (Oma Umweltsau) das können sie singen.

Als ich klein war gab es keinen Supermarkt kein TV kein Telefon kein
Kühlschrank oder Waschmaschine oder Auto......nichts hatte man.

Wenn man heute so was sieht wie das abläuft....nee nee  

20.01.20 17:34
1

422 Postings, 166 Tage KK2019alles richtig Gelber

aber das hilft alles nix mehr. Wenn die vorbestrafte Lagarde dann bald Draghis Werk vollendet, ja dann ist der Ofen aus. Nix mehr mit Mikroökonomischer Steuerung des Ökoterrorismus. Warum hat nur niemand rechtzeitig eingegriffen, als man es noch konnte? Das Euro-Experiment geht unter und dabei sind die Banken der erste Stein.

Das wird leider wohl so kommen. Ein wenig OT, ich halt mein Papiergeld im Trockenen für Sewings Finale Ende Januar.

Das EK der Banken schmilzt.

Man kann nur hoffen, dass dann genug draus lernen und den Sozialismus dahin schicken, wo er hin gehört.  

20.01.20 17:37

278 Postings, 918 Tage chrzentraleSpannend ! Wenn das so weitergeht

Sind wir wieder ganz schnell auf LOS!

Gute Geschäfte
 

20.01.20 18:25

644 Postings, 712 Tage ewigeroptimist@KK2019

Frau Lagarde  ist wegen der Tapie-Affäre nicht vorbestraft.
Das war damals recht ominös. Eigentlich hätte Sie bestraft werden müssen.
Trotzdem ist Ihre Aussage bzgl. der Vorbestrafung falsch.
Ich hoffe für Sie, daß Ihre Quellen bzgl. Info's zur DB besser sind als Ihre falschen Quellen zu Frau Lagarde.  

20.01.20 19:12

134 Postings, 1290 Tage Spider2210DB

Wenn ihr  Geld verdienen wollt A0m5wy . Viele Grüße von Spider
P.S. Hat nichts mit der DB zu tun. Falls ihr weiterhin Geld versenken wollt, würde ich noch ein bisschen warten bis der DAX abschmiert,
aber vielleicht startet die D B dann durch😎  

20.01.20 19:24

4 Postings, 1 Tag poet83sollte langsam drehen...

Also wenn der Kurs nicht schnell die Tage dreht, sehe ich wieder schwarz und bald die 6,00 vorne.

Dabei sah alles gut aus, dass wir die 8 erreichen. Diese Aktie macht einen echt verrückt, will nicht sagen krank...  

20.01.20 19:29

6071 Postings, 4046 Tage bernd238Wo steht DB, wenn der Dax zweistellig abschmiert?

Dann steht die DB nicht mehr, sondern Sie kriecht auf allen  4 ren  oder Sie liegt  auf 1 mal flach.
Mutti Merkel wird Sie dann schon retten und die Bafin zwischenzeitlich ein Leerverkaufsverbot 2.0  für deutsche Bankaktien verhängen.
 

20.01.20 20:46

5000 Postings, 1063 Tage gelberbaronleerverkaufsverbot kann ich nur begrüßen

und Scholz der nun die Kleinanleger beteuern will.....

CFDs und Hebelzertifikate und Wetten können nicht ewig mit Gewinn verrechnet werden....
das finde ich wieder gut den Scheinchen geht es an den >Kragen.....

wenn das kommt mache ich Luftsprünge dann hört mal das Zocken auf und es
müssen Aktien gehalten werden.....nix H>ebel mit 40fachem Gewinn ohne zu
investieren.....

diese Leute haben die Börse kaputt gemacht!  

20.01.20 20:48

5000 Postings, 1063 Tage gelberbaronwenn die Kojoten

mal weg sind bleibt für die Kleinen mehr übrig....Börse ist zum Betrug verkommen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1178 | 1179 | 1180 | 1180  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben