COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 1 von 3321
neuester Beitrag: 07.04.20 21:30
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 83003
neuester Beitrag: 07.04.20 21:30 von: noenough Leser gesamt: 18090793
davon Heute: 311
bewertet mit 159 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3319 | 3320 | 3321 | 3321  Weiter  

20.03.12 19:41
159

4548 Postings, 3911 Tage PjöngjangCOOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3319 | 3320 | 3321 | 3321  Weiter  
82977 Postings ausgeblendet.

03.04.20 21:47
1

1586 Postings, 3712 Tage koelner01An Stelle von heulen

Wer hat denn Heute nachgekauft, gehören schon E..r dazu.
Momentan läuft ein schöner Reborn.
 

03.04.20 22:06

100 Postings, 66 Tage W Chamäleonkoelner

greife nicht ins fallende messer

es wird höchstwahrscheinlich weiter fallen
meistens sind es drei wellen
bis wir einen boden finden

also ich warte noch
und wenn ich keinen tiefpunkt finde
so weiß ich das es dann wieder aufwärts gehen kann

drum nicht zu früh einkaufen,
aber wer es hat
der kann jederzeit nachkaufen
um einen guten gesamtwert zu finden
wenn er denn dran glaucbt das mr. cooper bessere zeiten sehen wird.

meiner meinung nach ja ,aber erst ab nächstes jahr
nur meine meinung  

03.04.20 22:08
4

2901 Postings, 2630 Tage KirroyalGuten Abend @all ,

die Geschichte mit dem " Corona-Virus " ....
Da steckt wohl ein anderer "  Virus "  dahinter ;-)

Ihub spricht mit den Toten ...
Und seekingalpha ist meiner Meinung nach  mit Vorsicht zu genießen.

Über den heutigen Kursverlauf bin ich nicht erfreut !
Hake es als eine totale Überreaktion in einem Panik-Theater ab....

Tja und scheinbar haben auch hier einige User Probleme mit der eingeschränkten Ausgangssperre ....
Anders kann ich mir oben genannte Beiträge nicht erklären !

 

03.04.20 22:13
1

1586 Postings, 3712 Tage koelner01Chameleon

Es gibt ein altes Sprichwort in Finanzangelegenheiten

Die beste Geldanlage gibt es nicht.

Wer nicht wagt der nicht gewinnt.
Alles in gesundem Rahmen.
Muss abe jeder für sich selbst entscheiden.

 

03.04.20 22:14
6

7792 Postings, 3005 Tage rübiHabe um

16.54  Uhr 600 ST nachgekauft
und die Ganoven Hedges haben heute ihr Pulver verschossen .

Am Montag können wir uns wieder  über ein kräftiges Dunkelgrün freuen.
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus .

Freue mich schon auf die Bedienung unserer Escrows von $ 8 bis $ 120 !

1 - 2 - 3 Corona  und danach bedient man die Unioner !  

03.04.20 22:18
4

1586 Postings, 3712 Tage koelner01Ja Rübi

Nur die harten kommen in den Garten .

Verkaufen aber nicht vergessen.  

03.04.20 22:25

100 Postings, 66 Tage W Chamäleoneigene strategie bilden

jeder kennt sein vermögen das er investieren kann oder möchte

nur
ich bin mir sicher
wir sind immer noch am anfang

die pandemie welle ist auch noch nicht vorbei
abgesehen von den abc wellen der charttechnik

wenn es fällt ,dann fällt es
und man sollte abwarten und einen boden finden

jeder kann und soll es  für sich entscheiden  

03.04.20 23:32
3

2646 Postings, 4100 Tage orleonWelch Ironie des Schicksals

Die Krönung wäre doch ein neues Chapter 11...

Arbeitslose können leider keine Kredite bedienen... Wenn diese Platzen sollten ist die Pommes Bude dicht... Wer das noch nicht geschnallt hat ist selbst schuld... Habe ja schon mal geschrieben dass coop die falsche WKN ist, POMM oder F... Hätte besser gepasst...

Gruß an alle
 

05.04.20 13:52
15

1673 Postings, 3596 Tage waswesichxxTach

Hab mal wieder ein bischen Zeit investiert und bei den Amimedien ein wenig geschmökert
Meine Meinung über den momentnanen Stand.

Den Kreditnehmern wird Aufschub und Hilfe angeboten. Klar, wenn Trump wiedergewählt werden möchte, kann er sich Millionen enteigneter Häuslebesitzer nicht leisten.

Für die Non Bank Kreditgeber ist momentan keine Hilfe vorgesehen. Da laufen aber wohl noch Gespräche.

Das Problem besteht für diese darin, das die Kreditrückzahlungen wohl massiv einbrechen werden , sie aber weiterhin ihre Investoren bedienen müssen.

Entscheidungen über Hilfen werden von der FED, und--oder von der Regierung getroffen. Wer in diesen Institutionen sitzt, braucht man wohl nicht mehr erwähnen.

Die Frage ist halt, ob die Banker die Situation nutzen wollen, um wieder grösseres Augenmerk auf das Häuslekreditgeschäft zu werfen, das sie seit der Finanzkrise 2008 weitgehend den privaten Non Banking Kreditgebern überlassen haben .

Ne gute Gelegenheit könnte das schon sein, wenn sie die Kredite für Pennies für nen Dollar bekommen könnten.

Vielleicht sind ja manche wieder mal nicht " clubby "  genug, um gerettet zu werden.

Wäre ja nicht das erste mal.

Muss aber nicht. Sind nur meine Hirngespinste ohne wirklich fundiertes Hintergrundwissen.

Leider weiss auch keiner , wie lange es noch mit dem Virus geht.

Die Zahlen bei den Amis steigen rasch an.  

Hier jetzt investiert sein ....oder nicht.

Ich habe keine Aktien, und werde mir momentan auch keine kaufen, da mir das hier viel zu unsicher erscheint.

Klar, man kann darauf spekulieren, das plötzlich ne Meldung kommt das auch die Non Banker unter nen Schutzschirm genommen werden, dann dürfte es wohl nach oben gehen, zumindest ein paar Prozentchen, die die  Non Banker gegenüber dem Gesamtmarkt mehr gefallen sind.

Leider wäre selbst in diesem Fall die Nachhaltigkeit sehr in Frage gestellt.

Generell denke ich momentan was Aktien betrifft, lieber Pulver trocken halten , auch auf die Gefahr hin bei steigenden Kursen die ersten 10-15 % zu verpassen, als im falschen Boot sitzend komplettverluste hinzunehmen.  

Vielleicht bricht auch alles zusammen, was ich nicht glaube, aber in diesem Fall ist es dann auch egal, ob ich ne Million habe, die nichts mehr wert ist, oder 10.000.

Wünsche allen Gesundheit  

05.04.20 15:00
7

3362 Postings, 3381 Tage zocki55wasewesixx... Ich denke in deinem Text steckt viel

Klarheit .

Natürlich konnte es uns wieder treffen ... und das als 3 größten Mortage Servicer... ( WaMu größte Sparkasse )

Es gibt bestimmt ein paar Finanzhäusser ( JPMC +  WF ) die Nr. 1 und 2 diese würden gerne noch mehr wachsen wollen ...
und mit Hilfe von Freunden an wichtigen plätzen im Staatsapparat ist das jederzeit wieder möglich.

Die erwarteten Arbeitslosenzahlen von + 21 Millionen machen schon Angst - nicht einmal 1923 ..Weltkrise... waren so hoch.
Corona auf der einen +  erwarteter Crash auf der anderen Seite werden sehr gefährlich ..
Für alle Menschen - Wirtschaft - Staaten und unserer Welt.


Machts gut und bleibt Gesund  

06.04.20 16:20
2

3362 Postings, 3381 Tage zocki55ein REBOUND...?


Achtung ..es ist eine hohe VOLALITÄT im Markt..

heute 20% rauf
und Morgen/Übermorgen 30 % runter.  

06.04.20 17:25
2

18 Postings, 2693 Tage artist72wo sind die käufer oder verkäufer ????????

06.04.20 17:59

3362 Postings, 3381 Tage zocki55Was ist eigentlich ein GOLDEN CROSS ?

06.04.20 18:42
2

1673 Postings, 3596 Tage waswesichxxjr72

Das ist von März 2019, also nicht ganz neu.  

06.04.20 19:33
9

4409 Postings, 3697 Tage noenoughHey Schnuckiies

also irgend-etwas stimm hier nicht...
"mit dem Kurs"....!

ich weiß nur nicht genau was!!

Hab mir aus Sicherheitsgründen ne Flasche Grappa-Italia (1,5litre) besorgt
.......sicher ist sicher!

isch doch richtig oder!?  

06.04.20 21:56
2

100 Postings, 66 Tage W Chamäleondemokratie ist bildzeitung zitieren

ich vertraue  den politikern die keine ahnung von wissenschaft und ökonomie haben aber wiedergewählt werden wollen.
ich darf nur schreiben wenn ich die meinung der mainstream medien wiederhole

geld soll abgeschafft werden weil ignoranten glauben das es einfacher ist an der kasse zeit zu sparen und gesünder sowie sauberer sein soll

ignoranten sind lemminge die der masse nachlaufen und alles wiederholen was in der geschichte immer wieder passiert ist.

und tschüß  

06.04.20 22:36
8

2111 Postings, 3888 Tage whiskyandcokeCNBC


-----------
NIE WIEDER CONSORSBANK !!!

07.04.20 08:36
3

6590 Postings, 3682 Tage Staylongstaycool@whisky

Das klingt nicht so gut...  

07.04.20 13:42
1

3362 Postings, 3381 Tage zocki55wieso kapieren der US State + Peoples es nicht

das man zb.
nicht mit variablen Zinsen sich sein Eigentum finanziert
seine Immobilie beleiht und mit diesem Geld an die Börse geht
diese Häuser sind zu 70 % nur Bretterbuden und das in einem Land mit ca. 70 Tornados im Jahr
die Versicherungsprämien sind quasi für die Katz
und das schlimmste ist...

IMMO-Käufer  -  MBS  -  FaMFrM   -   ( VERBRIEFTE IMMOBILIEN WERTPAPIERE ) !!!

#
Wer dieses System so will , weis zu 100 %  sicher das es CRASHEN wird... nur wann ist die Frage...

2007/8   nun    2020  .....    20xx ?''
 

07.04.20 17:35
1

425 Postings, 493 Tage speakerscorner2018zocki55

Das Problem in den USA sind nicht variable Zinsen (das wäre nur ein Problem wenn die Zinsen steigen würden..).

Das Problem ist, dass Leute innnerhalb von 2 Wochen ihren Job verlieren und deswegen kein (oder fast kein) Einkommen mehr haben - oder als Freiberufler sogar noch schneller vor dem Nichts stehen.

Ausserdem sparen viele Amerikaner nichts und haben deswegen null Rücklagen für so einen Fall.  

07.04.20 18:03
1

2162 Postings, 4001 Tage KeyKeyspeaker: Nicht sparende Amerikaner

Wenn das Problem doch eigentlich bekannt ist, dass es in den USA keinen ausreichenden Kündigungsschutz gibt, warum sparen die Amerikaner dann nicht ?
Irgendwie müssten die sich doch auch absichern ?
In guten Zeiten wäre doch dann wahrscheinlich Geld da zum sparen, bei einigen wahrscheinlich zumindest. Oder sind die einfach so ?
 

07.04.20 19:11
1

3362 Postings, 3381 Tage zocki55speaker..das ist eben the way of life..

Made the USA..

Aber entschuldige..die letzte Krise war bekanntermaßen 2008 und ab 2017 mit Trump hat die USA noch nie so wenige Arbeitslose gehabt.

Ja in Kanada und USA ist das halt so ..Job weg und hast nichts auf der hohen Kante..bist echt arm dran !

keine Vernünftige KrankenVers.
keine Arbeitslosengeld made D.
die Rente/Pension ist nur für Staatsdiener perfekt.

Die USA ist eben kein Sozialstaat ob mit Demokraten oder Republikaner.  

07.04.20 21:30
2

4409 Postings, 3697 Tage noenoughisch immer gut wenn man

in so schweren Zeiten wie heute "Schnuggi-Aktien" im Keller liegen hat!

isch doch richtig oder!?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3319 | 3320 | 3321 | 3321  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben