Deutschlands Zukunft - der neue Thread :)

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 21.10.17 21:27
eröffnet am: 01.09.17 17:02 von: short squeez. Anzahl Beiträge: 1285
neuester Beitrag: 21.10.17 21:27 von: Daygamer Leser gesamt: 31102
davon Heute: 482
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  

1379 Postings, 736 Tage short squeezeDeutschlands Zukunft - der neue Thread :)

 
  
    #1
30
01.09.17 17:02
Hallo Leute,

da Reginchen im alten Thread allem Anschein nach nicht mehr mitliest und somit keine Störer und Provokateure ausschließt (so wie früher) haben einige User beschlossen einen neuen Thread zu eröffnen.
Ich würde mich freuen wenn die alten User, die dort immer wieder gute Beiträge verfasst haben zum neuen Thread wechseln. Übernehme dann hier die Moderation (da die Moderatoren selbst ja nicht in der Lage dazu sind!!!)

In den letzen Wochen und Monaten gab es immer wieder Querschläger und Provokateure.
Einige haben sich darauf eingelassen und am Ende wurden sie immer wieder gesperrt. Dieses kann nun vermieden werden, indem ich solche Leute rigoros ausschließe. Der alte Thread ist einer der am meisten frequentierten hier bei Ariva, vielleicht kommt der Neue da auch mal hin :)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
1259 Postings ausgeblendet.

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79Hier noch mehr solche Szenen....

 
  
    #1261
1
20.10.17 17:37

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79#1260 wo ist eigentlich Alice Schwarzer....?

 
  
    #1262
4
20.10.17 17:40
Die müsste doch bei solchen Meldungen über solches
Verhalten von Männern nahezu explodieren..???

Alles still.... und nix zu hören.

Da muss das kleine Fußvolk wohl durch...  

22413 Postings, 4236 Tage AnanasLöschung

 
  
    #1263
7
20.10.17 18:02

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.10.17 13:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung

 

 

2282 Postings, 1027 Tage FeodorLöschung

 
  
    #1264
20.10.17 18:14

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.10.17 13:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

2282 Postings, 1027 Tage FeodorLöschung

 
  
    #1265
6
20.10.17 19:20

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.10.17 13:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt - Falsch zitiert und zudem aus unerwünschter Quelle zitiert.

 

 

2104 Postings, 4306 Tage diabolo11gibt noch Künstler mit Mut!

 
  
    #1266
9
20.10.17 19:23

2104 Postings, 4306 Tage diabolo11wir haben die Grünen aus dem Parlament verjagt!

 
  
    #1267
4
20.10.17 19:30

57196 Postings, 6171 Tage zombi17Ein Mann nach meinem Herzen!

 
  
    #1268
1
20.10.17 19:40
Reden ist silber, schweigen zu Problemen ist gold.
Grundgesetzlich verbriefte Meinungsfreiheit, der darauffolgende Shitstorm sollte im Grundgesetz auch noch beschlossen und aufgenommen werden.
Dann geht wieder alles mit rechten Dingen zu.
-----------
Die Rechtschreibfehler wurden extra für kiiwii eingebaut!

3290 Postings, 4399 Tage Ariaari@Ananas ..254

 
  
    #1269
2
20.10.17 19:59
meine Stimme war dabei !  

3290 Postings, 4399 Tage Ariaaridie Deutschland AG und das Klüngelsystem

 
  
    #1270
4
20.10.17 20:10
Für die Deutschland AG und ihr Klüngelsystem wird es enger: ...

Es hat einige Wochen sind die Vorwürfe öffentlich. BMW, Daimler, VW, Audi und Porsche sollen sich illegal abgesprochen haben. Nun machen die Ermittler der EU-Kommission ernst. ?Das ist ein Fall mit Priorität, deshalb haben wir ihn an uns gezogen?, heißt es in Brüssel. Noch immer gibt es kein offizielles Verfahren, betont man bei BMW. Doch das, so heißt es aus Ermittlerkreisen, ist nun nur noch eine Frage der Zeit. Für eine solche Nachprüfung müsse ein Anfangsverdacht bestehen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article169889314/...e-es-dazu-kam.html  

3290 Postings, 4399 Tage AriaariSeehofer kämpft ums Überleben

 
  
    #1271
5
20.10.17 20:19
Nächster CSU-Bezirk wendet sich ab  

Seehofer kämpft um sein politisches Überleben: Der CSU-Vorstand fordert einen Wechsel an der Spitze
Bei einem Treffen von gut einem Dutzend oberbayerischen Parlamentariern am Mittwochnachmittag wurde reihenweise die Forderung nach einem "geordneten Übergang" noch vor der Landtagswahl 2018 erhoben. Dies verlautete aus Teilnehmerkreisen; zuerst hatte die "Passauer Neue Presse" darüber berichtet.

Tja, ein "Drehhofer" ist obsolet, wenn es um die Macht geht...

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...hes-ueberleben.html
 

57196 Postings, 6171 Tage zombi17Wenn ich bei meiner Reise durch das Internet

 
  
    #1272
6
20.10.17 21:06
alles richtig verstanden habe, es gibt keinen geeigneten Nachfolger für Drehhofer, deshalb ist es noch gar nicht so sicher ob er schon fertig hat, ist genau wie bei Mutti.
Söder ist Franke, der kann nach meinem Kenntnisstand wahrscheinlich nicht die komplette CSU bündeln. Hinter vorgehaltener Hand wird eventuell ein Manfred Weber gehandelt, EU Abgeordneter.
Das ist für die CSU alles andere als einfach. Sehhofer hätte Obergrenze 0 ansetzen und sich von Mutti lösen müssen.  Dann hätte er seine absolute Mehrheit gehabt.
-----------
Die Rechtschreibfehler wurden extra für kiiwii eingebaut!

22413 Postings, 4236 Tage AnanasSozialstatistik Immer mehr Obdachlose in

 
  
    #1273
6
21.10.17 08:43
Deutschland.
Die Wirtschaft boomt, das hören wir gerne. Die Arbeitslosigkeit sinkt stetig, auch der Schmus gefällt uns. Die Löhne steigen, na Bravo, ich weiß gar nicht warum die Bürger immer noch meckern.

Doch die Zahl der Obdachlosen steigt um Sage und Schreibe 35 % , nein, das will doch keiner wirklich hören. Das passt doch nicht ins positive Gesamtbild der wohlhabenden Bundesrepublik.

Gegenmaßnahmen sind gefragt, Gegenmaßnahmen weil die reiche Bundesrepublik sich außerstande sieht diesen Obdachlosen zu helfenoder die Zahlen zu senken.
Solange es in Deutschland noch Obdachlose gibt, sollte auch im Bundestag im Winter die Heizung abgeschaltet werden. Gleiches Leid ist halbes Leid, vielleicht werden dann die dramatischen Zahlen der Obdachlosen zurück gehen.

Kein Witz, das wäre der richtige Weg, die U-Bahnen sollten auch im Winter offen bleiben damit sich Obdachlose auf den Bahnsteigen wärmen können, und um sich vor Regenfall/Schneefall zu schützen. Denn wie man liest, an geeigneten Wohnraum mangelt es nicht, an was sonst mangelt es also? Natürlich an Solidarität der ?Bundestagsabgeordneten ? -  also Heizung aus im Bundestag.

Es liegt in der Verantwortung der Regierung solche Maßnahmen zu aktivieren. Es sei denn, die selbe Regierung sorgt dafür, dass es keine - oder zumindest weniger - Obdachlose gibt. Doch nach meiner Einschätzung werden es jedes Jahr mehr .

Es werden jedes Jahr mehr Menschen, die in die Obdachlosigkeit abgleiten. Wir haben also genug arme Menschen und die wir uns zu kümmern haben, wir brauchen keine Exportarmut noch zusätzlich in Deutschland.  Für Tiere wird oft mehr getan als für Obdachlose Menschen.

Zitat:

Sozialstatistik Immer mehr Obdachlose in Deutschland
Nach Auskunft der Bundesregierung ist die Zahl der Wohnungslosen in Deutschland auf rund 335.000 gestiegen - ein Plus von 35 Prozent im Vergleich zum Jahr 2010. Unter ihnen sind 29.000 Kinder. Die Fraktion der Linkspartei im Bundestag hatte nach den Zahlen gefragt. Die Bundesregierung erklärte, an Wohnraum mangele es nicht.Zitat Ende.
http://www.deutschlandfunk.de/....1818.de.html?dram:article_id=373118
https://www.welt.de/vermischtes/article169465029/...roblem-wurde.html
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
21740485_274289919750311_2562866680711....jpg
21740485_274289919750311_2562866680711....jpg

581 Postings, 356 Tage Qasar#1249 Bildzeitungsappell

 
  
    #1274
7
21.10.17 09:32
Reichlich später Populismus dieses Drecksblattes.

Da hätten sie im Herbst 2015 etwas volksnäher und kritischer über die Grenzöffnung und die Massenzuwanderung berichten müssen, die für die aktuellen Probleme großteils die Ursache ist.
Statt die kritischen Stimmen mundtot zu machen, wie es alle andern Leidmedien in D damals taten.

Um den Glaubwürdigkeitsverlust wieder gutzumachen, sollten sie besser eine Kampagne starten, um unfähige Poliktiker abzuschieben, allen voran unsere Lügenbaronin.
Das wäre nämlich wahre Ursachenbekämpfung.  

22413 Postings, 4236 Tage AnanasUnfähige Politiker abschieben ? Keiner will sie!

 
  
    #1275
3
21.10.17 09:54
IM Herbst 2015 hätte man schon erahnen müssen das hier vieles aus den Ruder läuft, und  damals war der richtige Zeitpunkt darüber zu schreiben, doch man lies sich lieber von der Bundeskanzlerin einlullen als darüber zu berichten. Natürlich hätte auch das ?Drecksblatt ?darüber berichten müssen.......

Auf der anderen Seite war diese dämliche Zurückhaltung an guter Startschuss für die AFD, sozusagen ein erste Klasse Geburtshelfer.
Wie ich bei dir lese, die Wut ist immer noch da, und die Wunden dieser Wut werden auch nicht so schnell verheilen.

Eine Kampagne starten, um unfähige Politiker abzuschieben, das wäre es, dann wer der Bundestag leer und die AFD hätte genug Platz um vernünftige Politik für die Deutschen zu machen.



-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

22413 Postings, 4236 Tage AnanasUnfähige Politiker machen dumme Politik

 
  
    #1276
3
21.10.17 10:02
EU fordert ?innovative Barrieren, um Städte zu schützen?

Darum liebe ich die EU : Nach Auffassung der  EU müssen wir unsere Städte in Zukunft wegen evtl.  Terrorangriffe  mit Betonbarrikaden besser schützen. Wir sollen also alles absichern, Sportarenen, Plätze und gefährdete Gebäude. Na toll ,?innovative und diskrete Barrieren, um Städte zu schützen ohne ihren offenen Charakter zu ändern?.

Gut und unauffällig soll dieser Quatsch auch noch aussehen. Warum schützt eigentlich die EU die Grenzen zu Europa nicht, Geld sollte in Hülle und Fülle dafür doch da sein.

Doch lieber sollen wir das Gesamtbild unserer Städte und Gemeinden verschandeln  als dass die EU zugibt seit Jahren  fundamentale Fehler gemacht zu haben. Anstatt die europäischen Grenzen zu schützen hat sie lieber marode Staaten in Europa an den finanziellen Tropf gelegt.
Auf so eine einfältige EU kann ich verzichten, wenn jetzt Europawahl wäre dann könnte diese EU einpacken. Der  Bürger hat zumindest schon seinen Unmut bei der letzten Wahl gezeigt, nur ändern wird dies nichts.

Zitat:

Nach Ansicht der EU-Kommission müssen Städte und Gemeinden mehr tun, um sich gegen terroristische Angriffe zu schützen.Die Behörde schlägt einen ?Aktionsplan zum verbesserten Schutz öffentlicher Räume" vor. Angedacht sind "innovative und diskrete Barrieren, um Städte zu schützen ohne ihren offenen Charakter zu ändern?. Zitat Ende.

https://www.welt.de/politik/ausland/...n-um-Staedte-zu-schuetzen.html
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

12736 Postings, 3522 Tage objekt tiefSarah Wagenknecht: augenblickliche

 
  
    #1277
4
21.10.17 10:09
Flüchtlingspolitik "wenig realitätstauglich". Und weiter: "Es geht darum, sensibler mit Ängsten von Menschen umzugehen, statt sie als 'rassistisch' zu diffamieren und damit Wähler regelrecht zu vertreiben", sagte sie.

Brauchen gute Menschen jetzt Baldrianpillen?

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...htlingspolitik.html  

175745 Postings, 2905 Tage Bär62Löschung

 
  
    #1278
5
21.10.17 10:35

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.10.17 13:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

2881 Postings, 4148 Tage LimitlessVerantwortung !

 
  
    #1279
7
21.10.17 10:53
Ich weiß gar nicht, ob dieser Begriff bei unseren Politikern und Medien noch im Bewusstsein ist.
Einen Sündenbock haben sie ja scheinbar alle  gefunden -
die "verantwortungslose" Politik der AFD...
Nun haben die Bürger auch noch "verantwortungslos" gewählt ! -
Wer hätte das gedacht !

limi  

22413 Postings, 4236 Tage AnanasEin schlechter Witz der EU

 
  
    #1280
5
21.10.17 10:56
EU streicht Beitrittshilfen für Türkei ? und schickt das Geld dann doch an Erdogan
Am Donnerstag ging es beim EU-Gipfel in Brüssel um die Kürzung der EU-Vorbeitrittshilfen für die Türkei. Angela Merkel konnte sich mit ihren Plan zu Kürzung dieser Vorbeitrittshilfen nicht durchsetzen.

Mir zeigt das, dass die Position  von Angela Merkel innerhalb der EU immer schwächer wird. Keiner hört mehr darauf was sie sagt, keiner folgt ihr mehr, es wird einsam für den ehemaligen Machtmenschen Angela Merkel.

Anstatt einer angekündigten Kürzung der EU- Vorbeitrittshilfen an die Türkei, widmet Angela Merkel das Geld nun einfach für den Flüchtlingsdeal mit Erdogan um. Der ganze Deal befindet sich in Schieflage, die Türkei nimmt nicht annähernd so viele Flüchtlinge zurück wie es im Vertrag steht. Der ausgehandelte Deal, an dem auch Angela Merkel beteiligt war, war ein Blindgänger vom Anfang an !

Zitat:

Beim EU-Gipfel in Brüssel will Bundeskanzlerin Angela Merkel am heutigen Donnerstag mit ihren Kollegen über Möglichkeiten zur weiteren Reduzierung der Finanzhilfen für die Türkei reden. Dabei soll es sich bei den Reduzierungen eigentlich um eine Umwidmung handeln.

http://www.focus.de/politik/videos/..._campaign=newsletter_TOP_THEMEN

http://www.wiwo.de/politik/europa/...uechtlingsabkommen/20475632.html
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
22539806_1408337925950470_789990345325....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
22539806_1408337925950470_789990345325....jpg

3290 Postings, 4399 Tage Ariaarigut und gerne leben ?

 
  
    #1281
4
21.10.17 13:28
In welchem Land lässt es sich (noch) gut und gerne leben ?

Die Zahl der Rentenbezüge im Ausland haz sich seit 1990 von 780.000 auf 1,76 Millionen im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. (ca 7% aller Rentenzahlungen).
Ca 1 Mio Auslandsrenten entfallen auf die südlichen EU-Ländern mit Italien (373.000), Spanien (226.000), Griechenland (100.000) und Frankreich (87.000).
Die Türkei ist mit ca 70.000 Beziehern dabei.

Für die Auslandsrenten wendete die Rentenversicherung im vergangenen Jahr insgesamt 6,4 Milliarden Euro auf.

https://www.welt.de/wirtschaft/article169890866/...ng-im-Ausland.html  

22413 Postings, 4236 Tage AnanasSo lebt es sich in Deutschland.

 
  
    #1282
4
21.10.17 13:41
Aktuell

Messerstecherei in Düsseldorfer Altstadt Polizei fahndet jetzt nach diesem Mann (27)

?Mit einem Haftbefehl gesucht wird der 27-jährige Khudeda Jamal Jindi. Der Mann ist dringend verdächtig, eine schwere Körperverletzung mithilfe eines Messers in der Düsseldorfer Altstadt begangen zu haben. ? Quelle: http://www.express.de/28625716 ©2017?


Aktuell :

?Großfahndung der Polizei in Jenfeld. Anrufer hatte vor einem Mann gewarnt, der damit gedroht habe, das Mädchen "abzuknallen".

Zitat:
Das Mädchen konnte ihm allerdings nicht die Tür öffnen, weil sie dazu gar keinen Schlüssel hatte und dort auch nicht wohnt. Der Mann zog wieder ab und der Vater des Mädchens alarmierte die Polizei, die daraufhin mit 16 Streifenwagen und einer Hundeführerin anrückte. Die knapp dreistündige Fahndung musste dann jedoch ergebnislos abgebrochen werden, teilte die Polizei weiter mit. Eine genaue Personenbeschreibung gebe es derzeit noch nicht, der Mann soll aber nach Abendblatt-Information etwa 25 Jahre alt , eher kräftig gebaut und vermutlich südeuropäischer Herkunft sein. Die Ermittlungen dauern an. Zitat Ende.

https://www.abendblatt.de/hamburg/...soll-Maedchen-bedroht-haben.html


Aktuell:

Mehrere Verletzte nach Messer-Attacke in München
21.10.2017, 13:23 Uhr , dpa, cwe, df
?Im Münchner Stadtteil Haidhausen sticht ein Mann mit einem Messer auf Passanten ein. Es gibt mehrere Verletzte. Das Polizei nimmt einen Verdächtigen fest?.

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...aechtiger-gefasst.html
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

46749 Postings, 4273 Tage RadelfanSonn Schiet aber auch!

 
  
    #1283
21.10.17 18:27
Der Verdächtige soll ein Deutscher sein....
München: Mann verletzt mehrere Menschen mit Messer - Verdächtiger gefasst - FOCUS Online
Ein 33-jähriger Deutscher ist in München wahllos mit einem Messer auf Passanten losgegangen und hat dabei acht Menschen leicht verletzt, darunter einen Zwölfjährigen. Nach drei Stunden war der Mann gefasst. Die Polizei gab Entwarnung. Die aktuelle Lage im Live-Ticker.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

9563 Postings, 3935 Tage noideaund was willst Du uns damit sagen ?

 
  
    #1284
21.10.17 20:36
Gegen Deutsche Kriminelle kann man nichts machen....aber wie siehst es mit kriminellen
Zuwanderer und Flüchtlingen aus ?!

 

3 Postings, 0 Tage DaygamerDie dürften nicht hier sein...

 
  
    #1285
1
21.10.17 21:27
Sonst wären wir ja voll das Trottelland. Wenn wir die unterstützen die am Ende schlecht für uns sind.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GordonGekkoo88, ixurt, komatsu, peg1986, Sawitzki