Sunwin

Seite 3 von 3
neuester Beitrag: 08.09.19 23:51
eröffnet am: 26.03.09 17:10 von: hermann40s Anzahl Beiträge: 58
neuester Beitrag: 08.09.19 23:51 von: Fortunato69 Leser gesamt: 36998
davon Heute: 48
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
Weiter  

20.06.19 23:44

2398 Postings, 3478 Tage dieterkuhnSoviel Anti-Sunwin...aus dem Forum

Ab hier geht's nach oben - Sunwin

Ja...ja die Patente und Gerichtsurteile...
was für ein Jammer - wen interessiert es ¿

Upps ja - verdammt, den Möchtegern 0,03$?
@hammerbay
den Forumbetreiber
Ab hier geht's nach oben - Sunwin
hier werden sie direkt geholfen
nicht über Los sondern
direkt ins Exil
Vollsperre, wg. andere Meinung haben...
und jetzt klönen sie wieder über Kleinigkeiten und Belangloses,
um Sunwin Stevia Int
öffentlich offensichtlich
zu Schaden!  

05.08.19 10:49

2398 Postings, 3478 Tage dieterkuhnHammer Konflikt !

Man ist also nervig ¿ weil andersdenkend !
Droht schon wieder eine Sperre seitens hammerbuy , wie bei
fortunato69 oder dieterkuhn, weil angeblich beleidigend und in deren Augen nicht interessante Beiträge
gepostet werden ¿?¿
Unter haltlosem Vorwand werden User im Forum

Ab hier geht's nach oben Sunwin

ständig gesperrt !

Ist nun mal Fakt - ist ein Forum und es wird auch mal anders argumentiert, als dort einem hammerbuy lieb ist, aber deswegen gleich User aussperren?
Sinn macht das mit Sinn nicht !

Im Forum

Ab hier geht's nach Sunwin

scheint es, dass man gegen die
Fa. Sunwin Stevia Int. zu aggressiv
zu agieren und täglich trügerisch
argumentiert nur andere User und künftige Investoren angeblich vor der Fa. Sunwin Stevia Int. zu schützen...

Über ein JAHRZENT immer das gleiche zu predigen ohne ein Ansatz von Beweisen
(außer der künstlich gedrückten Kurs)
sind keine Indizien zu finden !

Allein der Vergleich mit anderen angeblich besser aufgestellten
Firmen hinken & wackeln die Argumente...

Macht alles keinen Sinn mehr weiter auf dieses ständige
Anti-Sunwin Gerede im Forum

Ab hier geht's nach oben Sunwin

zu lesen !



 

07.08.19 22:07

6007 Postings, 3381 Tage hammerbuyGäääähn

07.08.19 23:33

2398 Postings, 3478 Tage dieterkuhnWas für eine Schlafmütze...

08.09.19 16:47

2398 Postings, 3478 Tage dieterkuhnSTEVIA für TABAK!!

Ab hier geht's nach oben Sunwin

zwei Foren ein Bestimmer !

12 Jahre das Hickhack um die
Firma
Sunwin Stevia Int. !

Einige Trader haben ihr Leben dafür im Forum gelassen -
schreiben ihr verfuschtes Leben durch Sunwin Stevia Int. in täglichen antiwerbende Botschaften um.
Ja - Sunwin Stevia Int. ist das Böse und hat mich an das Forum

Ab hier geht's nach oben Sunwin

gekettet und hin und wieder
gebrauche ich den Ausgang, um den Menschen da draußen das Grauen über Sunwin Stevia Int. zu erzählen !

Jeden Tag - eine negative Botschaft muss ich absetzen, um wenigstens mein Defizit an
Stunden überhaupt Belohnt zu werden - hier zählt jeder, der
madig und genervt das Weite sucht !

Mein Leben hängt unbedingt davon ab - vor Sunwin Stevia Int...
davor und das der die noch geholfen & gerettet werden
wollen - ist das oberste Ziel mein Dasein !

Ich @exact - ich @hammerbuy - ich @...und so weiter aus dem Forum wollen nur helfen, nur aufzeigen, daß alle uns nicht verstehen und verblendet
Sunwin Stevia Int. hinterherlaufen, obwohl ein GLG besser ist !

Alles ist besser als

Sunwin Stevia Int.

dafür gebe
ich @exact,
ich @hammerbuy
ich @ und so weiter
aus dem Forum

Ab hier geht's nach oben Sunwin

Mein ehrenamtliches Ehrenwort !





 

08.09.19 23:51

4246 Postings, 5263 Tage Fortunato69ach dem jahr2017

ist es doch erklärt worden, stevia ist gesund undkann medizinisch auch punkten !

was altes ! exact, wieder mal heiße luft geliefert !

Künstliche Süßstoffe im Zusammenhang mit dem Risiko einer langfristigen Gewichtszunahme, Herzkrankheiten und anderen gesundheitlichen Problemen.
17. JULI 2017 -
Künstliche Süßstoffe können mit einer langfristigen Gewichtszunahme und einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit, Diabetes, Bluthochdruck und Herzerkrankungen in Verbindung gebracht werden, so eine neue Studie, die im CMAJ (Canadian Medical Association Journal) veröffentlicht wurde.

Der Konsum von künstlichen Süßstoffen wie Aspartam, Sucralose und Stevia ist weit verbreitet und nimmt zu. Neu auftretende Daten deuten darauf hin, dass künstliche oder nicht nährstoffhaltige Süßstoffe negative Auswirkungen auf Stoffwechsel, Darmbakterien und Appetit haben können, obwohl die Beweise widersprüchlich sind.

Um besser zu verstehen, ob der Verzehr künstlicher Süßstoffe mit negativen langfristigen Auswirkungen auf Gewicht und Herzerkrankungen verbunden ist, haben Forscher des George & Fay Yee Centre for Healthcare Innovation der Universität Manitoba eine systematische Überprüfung von 37 Studien durchgeführt, die durchschnittlich 10 Jahre lang über 400.000 Menschen folgten. Nur sieben dieser Studien waren randomisierte kontrollierte Studien (der Goldstandard in der klinischen Forschung), an denen durchschnittlich 1003 Personen 6 Monate lang teilnahmen.

Die Studien zeigten keine konsistente Wirkung künstlicher Süßstoffe auf die Gewichtsabnahme, und die längeren Beobachtungsstudien zeigten einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr künstlicher Süßstoffe und relativ höheren Risiken für Gewichtszunahme und Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Diabetes, Herzerkrankungen und andere Gesundheitsprobleme.

"Trotz der Tatsache, dass Millionen von Menschen routinemäßig künstliche Süßstoffe konsumieren, wurden relativ wenige Patienten in klinische Studien mit diesen Produkten einbezogen", sagte Autor Dr. Ryan Zarychanski, Assistant Professor, Rady Faculty of Health Sciences, University of Manitoba. "Wir haben festgestellt, dass Daten aus klinischen Studien den beabsichtigten Nutzen von künstlichen Süßstoffen für die Gewichtskontrolle nicht eindeutig belegen."

"Vorsicht ist geboten, bis die langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen künstlicher Süßstoffe vollständig charakterisiert sind", sagte der Hauptautor Dr. Meghan Azad, Assistant Professor, Rady Faculty of Health Sciences, University of Manitoba. Ihr Team vom Children's Hospital Research Institute of Manitoba führt eine neue Studie durch, um zu verstehen, wie der Verzehr von künstlichen Süßstoffen durch Schwangere Gewichtszunahme, Stoffwechsel und Darmbakterien bei ihren Säuglingen beeinflussen kann.

"Angesichts der weit verbreiteten und zunehmenden Verwendung künstlicher Süßstoffe und der aktuellen Epidemie von Fettleibigkeit und verwandten Krankheiten ist mehr Forschung erforderlich, um die langfristigen Risiken und Vorteile dieser Produkte zu ermitteln", sagte Azad.

Die Studie wurde von Forschern des George & Fay Yee Centre for Healthcare Innovation der University of Manitoba und des Children's Hospital Research Institute of Manitoba, Winnipeg, Manitoba, durchgeführt.
« Beitrag gekürzt anzeigen

 

Seite: Zurück 1 | 2 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben