Gazprom 903276

Seite 1 von 1480
neuester Beitrag: 17.12.18 18:29
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 36996
neuester Beitrag: 17.12.18 18:29 von: UlliM Leser gesamt: 7463990
davon Heute: 2579
bewertet mit 102 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1478 | 1479 | 1480 | 1480  Weiter  

09.12.07 12:08
102

981 Postings, 4551 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1478 | 1479 | 1480 | 1480  Weiter  
36970 Postings ausgeblendet.

17.12.18 11:13

1234 Postings, 494 Tage Ghul13.

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...and/23761566.html

eigentlich ist das Handelsblatt nicht so schlecht, aber der Beitrag ist extrem gefärbt und beleuchtet die Sache nur aus einer Seite, was bei einem seriös recherchiertem Artikel rein handwerklich nicht sein darf. Es bliebe ja noch die Möglichkeit das als Kommentar zu veröffentlichen, aber so ist das eine Sauerei!
Dass den 3 Lobbyisten hier so eine Plattform geboten wird finde ich schlimm!  

17.12.18 11:56

1632 Postings, 578 Tage UlliM@Ghul

Warum sollte das als Kommentar veröffentlicht werden? Es werden die verschiedenen Strömungen in der Politik dargestellt (auch pro). Wenn aber der Gegenwind größer wird, dann ist das kein Kommentar sondern Realität. Das mag einem nicht gefallen, aber deshalb nicht berichten? Oder so tendenziös wie Schputnik?  

17.12.18 12:09

1234 Postings, 494 Tage Ghul13@Ulli

"Deutschland steht mit seiner unverbrüchlichen Treue zu der neuen Pipeline ziemlich einsam da. Erst recht, seit die russische Kanonenbootpolitik im Asowschen Meer der Welt erneut vor Augen geführt hat, wie ruchlos der Kreml das Recht des Stärkeren in seiner Nachbarschaft durchsetzt."

Passagen wie diese zeugen nicht von gutem journalistischem Handwerk, oder? Gibt in dem Beitrag noch viele solcher Beispiele. Und die Sichtweise, die von Maas und Altmaier vertreten wird, wird nicht erwähnt: Dass man mit NS2 mehr Einfluss auf Russland hat als ohne.

Abschliessend dieser Satz: "Die Interessen der USA mögen leicht zu durchschauen sein: Amerika will sein eigenes Gas nach Europa verschiffen und Russland Marktanteile abnehmen. Doch es wäre falsch, den Streit nur durch das Prisma der „America first“-Politik zu betrachten. In der Pipelinefrage isoliert sich nicht Amerika, sondern Deutschland." Also wenn das keine Meinung ist, die in einer Zeitung als Kommentar gekennzeichnet werden müsste...

lieber Ulli, willst du mir ernsthaft erzählen, dass es sich hier um einen einwandfrei recherchierten Artikel handelt? Ist das wirklich dein Ernst? Ich bin kein Journalist, aber schon der Deutschunterricht vor vielen Jahren hat mich gelehrt, dass das so nicht geht!  

17.12.18 12:12

4623 Postings, 815 Tage raider7Bewertung von Gazprom

wird immer besser,,,,,, kaufen kaufen heisst die Devise

im link ganz unten

https://www.finanzen.net/schaetzungen/GAZPROM_1  

17.12.18 12:22

4623 Postings, 815 Tage raider7Neuer Rekord von NS1

2018 dürfte Gazprom mehr als 60 Mrd m3 Gas durch die Nord Stream1 nach Deutschland liefern

http://www.gazprom.com/investors/disclosure/remit/

 

17.12.18 12:22

28424 Postings, 1666 Tage Lucky79#36974 look at Trump....

wie ruchlos setzt der amerkanische Interessen und das Recht des stärkeren durch...?

Egal ob Russland, China, USA... alle gleich.


 

17.12.18 12:30

4623 Postings, 815 Tage raider7USA haben noch was geschafft

17.12.18 12:36

1632 Postings, 578 Tage UlliM@Ghul

Ich glaube Du hast nicht ganz bis zum Ende gelesen. Hier einige Zitate, die nach der America First Passage kommen:

'Das ruft in Berlin wütende Reaktionen hervor. ?Ich möchte nicht, dass europäische Energiepolitik in Washington definiert wird?, wettert Außenstaatsminister Andreas Michaelis. Bei den Energieversorgern seien ?Kerninteressen? berührt. Die Entscheidung über Nord Stream 2 sei eine Frage der Souveränität.'

'Konkrete Ergebnisse gibt es bislang nicht. Dennoch lobt Bernd Westphal, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, die Bemühungen. Für ihn steht fest: Nord Stream 2 ?ist ein sinnvolles Projekt zur Erhöhung der Versorgungssicherheit Europas?. Die Pipeline, so zeigt sich, spaltet nicht nur Europa, sondern auch die Koalition. Außenpolitiker sind tendenziell dagegen, Wirtschaftspolitiker tendenziell dafür.

Auch die Befürworter von Nord Stream 2 haben gewichtige Argumente, angefangen mit dem Importbedarf. Die Erdgasversorgung in Deutschland speist sich im Wesentlichen aus drei Quellen: Wichtigster Lieferant ist Russland, es folgen Norwegen und die Niederlande.

Die Niederlande fallen jedoch bis zum Ende des kommenden Jahrzehnts als Lieferant komplett aus, weil die Regierung beschlossen hat, die Förderung von 2022 an um zwei Drittel zu reduzieren und bis 2030 zu beenden. Auch die norwegischen Liefermengen werden künftig zurückgehen. '

'Mit dem Vorwurf, die Pipeline erhöhe die Abhängigkeit von Russland, machen es sich die Kritiker zu leicht. Sie übersehen: Im Notfall kann die Versorgung auch ohne Russland sichergestellt werden. So gibt es in der EU rund zwei Dutzend Terminals für verflüssigtes Erdgas (?liquefied natural gas?, kurz LNG). ?Energiesicherheit ist nicht dadurch definiert, wo man kauft, sondern von der Möglichkeit, die Bezugsquelle zu wechseln. LNG spielt dabei eine Schlüsselrolle?, sagt BP-Chefökonom Spencer Dale. LNG sei als ?Versicherungspolice? zu betrachten. Europas LNG-Terminals haben eine Jahreskapazität von 220 Milliarden Kubikmetern, sind aber zu weniger als 30 Prozent ausgelastet. Denn LNG, gerade amerikanisches, kann preislich mit Pipelinegas nicht konkurrieren.' https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...and/23761566.html


Und lieber Ghul, daß in D die politische Dimension zu lange ausgesessen wurde, das ist denke ich nicht wirklich zu bestreiten. Da wurde tatsächlich politisch einiges an Schaden angerichtet.
 

17.12.18 12:49

4623 Postings, 815 Tage raider7Freu dich UlliM

Fasst 400 km dürften schon von der NS2 gebaut sein...

https://de.sputniknews.com/bilder/...tion-so-wird-nord-stream-gebaut/  

17.12.18 12:51

1632 Postings, 578 Tage UlliMEs tut sich aber auch bei PtG etwas

https://edison.handelsblatt.com/erleben/...739&wt_t=1545047097521

Wenn die in die Pötte kommen, dann dürfte es Einfluß auf den Erdgasverbrauch haben. Das ist zwar für 2020 noch nicht relevant, aber Pipelines werden ja nicht für 10 Jahre gebaut (jedenfalls nicht wirtschaftlich)  

17.12.18 12:58

1632 Postings, 578 Tage UlliM@raider, ich freu mich über

nette Menschen, gutes Essen, ein gutes Glas Wein, intelligenten Austausch, gute Bücher, schöne Musik....

Pipelinebau dagegen nehme ich einfach nur zur Kenntnis und das nach Möglichkeit nicht mehrmals täglich.  

17.12.18 13:33

1234 Postings, 494 Tage Ghul13@ulli

stimmt, ich fühle mich ertappt. Tatsächlich habe ich an der Stelle aufgehört zu lesen. Das relativiert das ganze ein wenig, trotzdem finde ich, dass die journalistische Leistung mangelhaft ist, die von mir zitierten Passagen waren einfach zu heftig. Thesen wie "Deutschland steht mit seiner unverbrüchlichen Treue zu der neuen Pipeline ziemlich einsam da. Erst recht, seit die russische Kanonenbootpolitik im Asowschen Meer der Welt erneut vor Augen geführt hat, wie ruchlos der Kreml das Recht des Stärkeren in seiner Nachbarschaft durchsetzt." müssen als persönliche Meinung kenntlich gemacht werden. Außerdem, was sollen Begriffe wie "unverbrüchliche Treue"? Sowas hat in einem seriösen Artikel nichts zu suchen. Aber belassen wir es dabei, nächstes Mal lese ich einen Artikel, über den ich mich aufrege, zumindest zu Ende ;-)


lg

 

17.12.18 15:06

28424 Postings, 1666 Tage Lucky79Russland verlegt scheinbar Kampfjets auf die Krim

Lawrow erklärte, dass Russland mit einer massiven Provokation
von Seiten der Ukraine noch vor dem Jahreswechsel rechnet...

Und es war auch die Rede davon, dass Poroschenko aufpassen soll,
was er tut, denn sonst bekommt er eine Lektion, dass ihm Hören u. Sehen vergeht....
Dem zu folge müssten ihm Ohren ab- und die Augen ausfallen...

Doch warum..? Wie will das Russland bewerkstelligen...??

Müssen wir mit Krieg rechnen....?

https://www.chiemgau24.de/politik/...is-und-neonazis-zr-10884451.html

Zumal Lawrow kein Blatt vor den Mund nimmt...!  

17.12.18 15:43

1234 Postings, 494 Tage Ghul13.

so, jetzt sind wir wieder auf dem Niveau vor der Divierhöhungsverkündung.
DRECKSMIST! Sollte mal wieder ne Gegenbewegung geben finde ich!!!  

17.12.18 16:57

4623 Postings, 815 Tage raider7Möglicher Gastransit durch die Ukraine

Russland sagt dass es ganz alleine auf die Ukraine ankommt ob überhaupt noch geliefert wird+++++ es muss für Russland Rentabel sein...

Da im Frühjahr 2019 in Ukraine Wahlen sind könnte sich das ja zum gutem Wenden was ich hoffe,,, wenn nicht, sieht es düster aus für die Ukraine.!?

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...kraine-nord-stream-2-peskow/

Und den fall genommen dass der NS2 Piplinebau trotzdem gestoppt werden kann, "was faktisch unmöglich ist" da jeder der anleger Länder sein "GO" gegeben hat

Und die Merkel scheint zu wissen dass im falle eines stopps der NS2,,,, Gazprom kein Gas mehr durch die Ukraine Pumpen wird+++++ in diesem falle würde der GASPREIS EXPLODIEREN und es würde in vielen Häusern sehr Kalt werden, und das will keiner.!?  

17.12.18 17:07

4623 Postings, 815 Tage raider7Und die Pioneering Spirit

steht immer noch bei der Brücke und das seit 4-5 Tagen.!?

Mit Vollpower kommen die von der Türkei (5000 km) um Europa herum bis zur Nordsee um dann hier stehen zu bleiben...

UNd das glaube ich nicht... link dazu

https://www.vesselfinder.com/de/?imo=9593505

gehört sicherlich zur Fake News trategie des Westen/USA.!?  

17.12.18 17:14

1632 Postings, 578 Tage UlliM@Ghul, warum so grantig heut?

innocentHast schon den Weihnachtsblues?

Du willst doch z.Z. eh nicht verkaufen, dann gönne doch den Tradern die Vola um mit Ein- und Ausstiegen etwas Geld zu verdienen.

 

17.12.18 17:27

1632 Postings, 578 Tage UlliM@raider, bitte hör endlich mit den

Verschwörungstheorien auf, das ist ja nicht zum Aushalten. Der einzige, der hier permanent Fake News und Spekulationen in den Orbit schiesst bist Du.

Selbst wenn ich nicht im Detail Ahnung habe von den Abläufen bei Schiffen dieser Größenordnung. Da muß aber mit Sicherheit die ein oder andere Überprüfung stattfinden bevor der nächste Einsatz gemacht wird. Dann noch Verpflegung bunkern, Besatzung ein paar Tage Urlaub.....

Was schreibst Du von westlicher Fake News Strategie, wenn nie geplant war, daß die Pioniering Spirit vor dieser Woche den Einsatz zur Verlegung der Rohre vor Finnland übernimmt.

Du hast von Projektmanagement, kaufmännischen und technischen Planungen soviel Ahnung wie ein  Feldhamster. Der Vorteil des Feldhamsters, er versucht sich nicht dran. Und das schreib ich ganz ohne ?!  

17.12.18 17:40

28424 Postings, 1666 Tage Lucky79Ich habs...

die Pioneering Spirit hat seinen Transponder an der Stelle auf einem
Rettungsboot mitsamt Notstromversorgung zurückgelassen...
und ist in Wahrheit schon lange am Verlegeort..!
..und die Amis glauben, dass derweil keine Pipeline gebaut wird...!!

Wenn wir nachschauen... würden wir nur ein kleines Schiffchen in den leichten
Wellen schaukeln sehen.... das immer piep...piep...piep macht... ;-)))))

Gut, nicht..?  

17.12.18 17:50

4623 Postings, 815 Tage raider7Naja UlliM

Wie es mit den Flugzrugen ist ist es auch mit den Schiffen,,, ein Flugzeug am Boden verdient kein Geld kostet aber+++++ bei den Schiffen genauso,,,

und Rohrverlegerschiffe wie die Pioneering Spirit wo einige 100 Leute ihre Arbeit haben ist es noch gravierender,,, die kosten noch viel mehr Geld...

Ausserdem ergibt es keinen sinn von der Türkei bis zur Nordsee im Eiltempo wie immer,,, um dann dann 4-5 Tage nix zu tun... ne ne ne

Das hatten wir auch bei den Türk Stream als die noch 100 km vom Finish entfernt waren,,, blieb die auch Tagelang stehen, und 14 Tage später war die Piplines auf einmal fertig..!?

Ich bleibe dabei,, gehört zu West Fake News (Stichwort Manipulieren)  

17.12.18 17:58

1632 Postings, 578 Tage UlliMNe Lucky, das ist konträr der gleiche

Blödsinn, denn raider verbreitet. Ok, Du meinst es dieses Mal ironisch (hoffe ich zumindest), aber nicht selten setzt Du,  zugegeben sehr viel intelligenter, ähnliche Trigger in Richtung Fake News in die Welt.

Immer sofort zur Stelle wenn gegen die EU, D, USA gehetzt werden kann. Ich habe noch nie auch nur einen Hauch von Kritik an Putin bei Dir vernommen. Passt ja auch nicht zur Parteilinie. Dann immer mal wieder die Kriegsgefahr ins Spiel bringen, an der garnienicht auch Russland einen Anteil haben könnte. .....

Ich hoffe Du hast über die Feiertage frei und kannst Dich ohne Social Media der Familie widmen. Wünsche ich Dir ehrlich und auch sehr schöne Feiertage.  

17.12.18 18:04

1632 Postings, 578 Tage UlliM@raider, bitte nimm Deine Tabletten

17.12.18 18:20

1278 Postings, 2687 Tage xraiPioneering Spirit

sieht so aus als würde die Besatzung einfach Weihnachten zu Hause verbringen,

https://www.oedigital.com/news/...oneering-spirit-joins-nord-stream-2  

17.12.18 18:23

4623 Postings, 815 Tage raider7Naja UlliM

Deutschland wurde zu einer sehr gefährlichen Situation im Assowschen Meer gerufen um im falle eines falles in einen Krieg verstrickt zu werden,, einem Krieg der keiner hier will,, aber tatsache ist dass es jede Minute zu Kampfhandelungen kommen kann...!?

Gottseidank hat die Merkel/Bundesregierung abgelehnt..

Siehe diesen Poroschenko + den Trump, um ans ziel zu kommen ist diesen beiden alles recht.!?

das ist bittere Realität was passiert und nur Gutmenschen denken da immer noch an Spiel,,,, und Dank Putins übersicht + Intelligenz + weitsicht ist es immer noch ruhig,,,

frag mich nur wie lange noch..

Aber USA siehen den Schwanz ein,,, wollen nun aus der Türkei raus und überlassen das feld anderen haben ja genug Sauerei gemacht..!?  

17.12.18 18:29

1632 Postings, 578 Tage UlliMOk, raider, wahrscheinlich helfen

Tabletten alleine nicht. Vielleicht solltest Dir wirklich Hilfe suchen.

Das Problem ist nur, so lange Du es nicht selbst einsiehst, Dein Umfeld das mitspielt, wirst Du wohl in den Wahnvorstellungen gefangen bleiben. Ich wünsche Dir ganz ehrlich was anderes.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1478 | 1479 | 1480 | 1480  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben