Aktie kaufen, die Gebühren

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.02.20 15:03
eröffnet am: 18.02.20 12:15 von: didi2706 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 18.02.20 15:03 von: Vermeer Leser gesamt: 898
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

18.02.20 12:15
1

2 Postings, 48 Tage didi2706Aktie kaufen, die Gebühren

Hallo Leute,
ich bin hier ganz frisch. Verstehe bei Onvista nicht ganz das Gebührenmodel.

Einerseits heisst es Flat von 5,-?, dann sehe ich aber das immer noch 2,-? drauf kommen und dann wenn ich über xetra handeln möchte nochmal 1,50?.

Kann mir jemand bitte kurz Hilfestellung geben und mir ein paar Beispiele für Käufe und Verkäufe für Dax Werte über xetra oder Tradegate geben ?

Smartbroker macht ja jetzt überall Werbung mit 4,-? pauschal. Trade Republic habe ich getestet und ist eigentlich nicht so toll ! Außerdem nur am Handy.

Sorry, wollte nicht ausufern :) Wäre für Hilfe dankbar.  

18.02.20 12:26

6064 Postings, 4963 Tage VermeerGebühren

können Ordergebühren deiner Bank sein, oder Gebühren des Börsenplatzes, die die Bank an dich weitergibt.
Allerdings kann ich berichten, ich habe kürzlich den Broker gewechselt, der neue weist für Xetra-Handel eine eigene Gebühr wg. Xetra aus, der alte hat das nicht getan. (Dafür rechnet der neue bei Teilsausführungen nur einmal seine Gebühr, der alte hatte sie pro Teilausführung komplett nochmal in Rechnung gestellt -- was übel war).
Also, du sprichst etwas an, wo möglicherweise wirklich ein paar Unklarheiten herrschen.  

18.02.20 12:53

2 Postings, 48 Tage didi2706Gebühr

Hallo Vermeer,

vielen Dank für deine Ausführungen.
Meine Verwirrung wird immer größer ! Jetzt ist das Internet doch so breit gefächert und doch kann ich nichts finden.
Das erscheint mir hier fast beabsichtig, von den Brokern ! Schade, drum.
Kannst Du mir den sagen wer war der alte Broker wer war der neue Broker ?

Da bleibt einem fast nichts anderes übrig, also überall, Flatex, Consors, OnVista, SmartBroker, TR ein Depot zu eröffnen und dann Learning by Doing.
Das wollte ich mir ersparen !

 

18.02.20 13:02

282 Postings, 859 Tage plus-minusDas eine sind die Gebüren von Onvista,

Die beim Kauf oder Verkauf von Aktien anfallen (die 5? pro Order) dazu kommen noch die Gebühren der Verschiedenen Handelsplätze. Kauf der Aktien, Verwahrung der gekauften Aktien. Finde diese Gebühren aber allesamt noch sehr human. Richtig Kohle wirst du los, wenn die Kapitalertragsteuer + Soli abgezogen wird. Na dann viel Spaß an der Börse und ein gutes Händchen.  

18.02.20 13:08

2413 Postings, 1748 Tage Xaropeschau

mal in die entsprechenden Geschäftsbedingung, oder so.
Consors hat in seiner PDF zum Beispiel alle Börsen aufgelistet mit entsprechnenden Gebühren und auch ne Beispielrechnung mit beigepackt.

(Glaube in der order Maske werden auch die Gebühren der Börsenplätze mit angezeigt.)  

18.02.20 15:03

6064 Postings, 4963 Tage VermeerVielleicht ist einfach ein XETRA-Handelsentgelt

erst kürzlich generell eingeführt worden?  

   Antwort einfügen - nach oben