"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9456
neuester Beitrag: 21.02.18 23:37
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 236400
neuester Beitrag: 21.02.18 23:37 von: julian gold Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 2169
bewertet mit 338 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9454 | 9455 | 9456 | 9456  Weiter  

5866 Postings, 3753 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
338
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9454 | 9455 | 9456 | 9456  Weiter  
236374 Postings ausgeblendet.

2846 Postings, 2571 Tage SG70sh

 
  
    #236376
20.02.18 18:36
Stimmt schon in deiner Welt handeln wir weder mit USA, noch mit GB oder China oder Japan, da interessiert uns der Euro zu anderen Währungen eigentlich nicht...:-).

Und lass doch mal das Thema mit den Target Salden. Solange kein Staat die Eurozone verläßt passiert da gar nichts...  

13180 Postings, 2638 Tage charly503der Hammer schlechthin

 
  
    #236377
3
20.02.18 19:49
Zur Anfrage der AfD-Fraktion auf deutsches Kindergeld für im Ausland lebende Kinder

googlen bitte  

13180 Postings, 2638 Tage charly503auch nach MAMA Merkel googe'lt bitte

 
  
    #236378
20.02.18 19:59
noch viel reizender was hier in unserem Lande so läuft.  

11181 Postings, 2633 Tage 47ProtonsTja, charly503, so ist das ...

 
  
    #236379
4
20.02.18 20:29
würdest Du als Deutscher dem nacheifern, wärest Du schneller im Knast als Dir lieb ist.
Du wirst auch keinen Politiker unserer etablierten Parteien  finden, der sich trauen  würde,
zu fordern, die armen Flüchtlinge wie Bundesbürger zu behandeln. Der käme aus der rechten Ecke nie mehr raus.


 

11949 Postings, 4832 Tage pfeifenlümmelGold sieht beschissen aus

 
  
    #236380
1
20.02.18 20:56
US Dollar index steigt wahrscheinlich, nur meine Meinung.  

11949 Postings, 4832 Tage pfeifenlümmelWas solls,

 
  
    #236381
4
20.02.18 21:08
"denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird " ( von Yücel.in der taz geschrieben, den viele Deutsche aber vermisst haben).
Denken wir positiv, die Deutschen erhalten etwas, was keiner gebrauchen kann. Was das  wohl ist? Die GroKo? Ne, die brauche wir für die Demokratie.
Die Nahles? Ne, die brauchen wir für die SPD.
Die Merkel? Die brauchen wir, weil sich sonst keiner in der CDU traut.
Jetzt hab ich ganz vergessen, was ich sagen wollte.
 

5929 Postings, 2598 Tage farfarawayAls Krankenschwester in Syrien

 
  
    #236382
20.02.18 22:27
wäre doch ein guter Einsatzort für sie, könnte sie doch gleich überprüfen, ob da wirklich von unserem NATO Partner Sarin gegen Zivilisten verwendet wurde:

Die Türkei kämpft in Nordsyrien mit arabischen Verbündeten gegen die kurdische Miliz YPG. Nun soll die die Kurdenenklave Afrin mit Giftgas angegriffen worden sein - die türkische Seite weist die Anschuldigungen zurück.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/...-in-afrin-vor-a-1194040.html

War das der Deal: Yücel gegen Sarin? Oder nur eine Panzerfrabrik. Wahrscheinlich aber beides.  

12773 Postings, 1543 Tage Galearisund so einen Dreggsagg

 
  
    #236383
20.02.18 22:33
hat man befreit ? Der deutsche und deutsches in den DRegg zieht....die AfD hat es ja schon angedeutet.
MIt deutschem Steuergeld ?
Eichi würde sagen: Ab in die...
Und nach der Trulla und der Nachziehtrulla werde ich bestimmt nicht guhglern...  

7823 Postings, 2832 Tage TrumanshowDas ist ja das, die als Krankenschwester

 
  
    #236384
20.02.18 22:41
und die gehen alle dann freiwillig zur Armee, also keine Fahnenflucht und Halligalli mehr.  

1445 Postings, 3171 Tage holzauge999Der Abgang der Deutschen

 
  
    #236385
2
20.02.18 23:48
Hier der Linke Link zu den waren inneren Schweinereien:

http://www.taz.de/!5114887/

Und niemals vergessen,,,,,,, messt sie an ihren Taten um ein Urteil zu finden oder zu Fällen.

Gruss Holzi PS:Ist schon was dran am Terrorverdacht,aber nicht bei den Osmanen,sondern bei den hier lebenden Germanen.Eigenartige neue Welt,naja Amerika war auch mal neue Welt.
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

1445 Postings, 3171 Tage holzauge999Wahren

 
  
    #236386
1
20.02.18 23:57
Soll es heissen,is nee Ableitung von Wahrheit und Waren kommen von der unumkehrbaren globalisierten ,internationalen,sozialen.integrierten Weltindustriekapitalwirtschaft .

Gruss Holzi PS:Geschissen drauf !! grins
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

3760 Postings, 1672 Tage warumistSie sparen eine Woche für einen Euro

 
  
    #236387
2
21.02.18 04:25
Als Spende nimmt die Tafel von jedem Kunden einen Euro. Kinder bezahlen nichts. Mit dem Geld werden Unkosten wie das Benzin für die Abholung der Ware bezahlt. ?Viele sparen die ganze Woche, um sich donnerstags den einen Euro leisten zu können?, sagt Joachim. Das habe ihn zu Beginn seiner Arbeit sehr schockiert.

Trotzdem schaffen es viele nicht, den Euro zusammenzukratzen. Die dürfen dann Anschreiben. ?Bis zu 10 Euro maximal?, erklärt Joachim. Viele Bedürftige würden ihre Schulden in der Woche darauf begleichen. Andere schaffen es nicht. Mit einem Augenzwinkern sagt Joachim, dass die Helfer manchmal aus Mitleid einen Kunden wieder auf Null setzen - das dürfe nur nicht zur Regel werden.

https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/...sie-sparen-eine-woche  

3760 Postings, 1672 Tage warumistMimiii,mimmiiiiiii, mi

 
  
    #236388
2
21.02.18 04:53
Die Flinten-Uschi will wahrscheinlich auch rosa Unterwäsche für die Jungs jetzt bestellen. Und die Steh-Pissoire werden auch sebsverständnis abmontiert, gehört sich nicht. Eine Memmenarmee soll ab jetzt unsere Werte mit gutem Beispiel und lieben Lieder  verteidigen . Der Feind wird schon unsere gute Absichten verstehen, aufgeben und mitmachen. Danach wird ein kuscheliges Lagerfeuer alle vereinen, auch die neuen Gender- Leichen dürften dann mitmachen. Ist das nicht einfach geil?
............

"Eine Armeeführung, die nicht mehr den "Bürger in Uniform", sondern den "harten Kämpfer" als Leitbild pflegt, ist für diese Exzesse mitverantwortlich. Eine solche Truppe ist mit den Werten von Rechtsstaat und Demokratie nicht vereinbar."

Die Linken sind aber ganz schön Dada,  auch die grün-vegane gehören dazu.
Eine geplante Selbstzerstörung oder eine grenzenlose Idiotie.

http://www.mmnews.de/aktuelle-presse/...hoden-in-bundeswehrausbildung


 

4152 Postings, 2447 Tage SilverhairWer stellt sich hin

 
  
    #236389
6
21.02.18 07:38
und verteidigt diesen Staat?
Ich meine: Nu lass mer mal die Kirche im Dorf!
Für Merkel, Nahles, Gabriel, TSG, Lindner oder für die EU die Birne hin zu halten,  ist doch nur mit viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Sold hin zu bekommen.
Bürger in Uniform? Ein Sonnenblumen - Grüner zB?  Ich lach mich schlapp.
Das deutsche Absurdistan, der mangelnde Nationalstolz, die anerzogene Weichei-Typisierung, der fehlende "Sinn wofür" - machen doch das, was momentan herrscht:
Eine Führungskultur ohne Soldaten. Oben viel, unten nichts.
Aber das ist der neue westliche Stil: Massenmord vom Sofa aus.
Der weitweitwegsche Krieger. Cyberarmeen. Terrorangriffe, Drohnenbombardements.
Mossul und Rakka - tote Städte dank den Amis werden heute NICHT erwähnt.
Dafür wird Aleppo, dass jahrelang von Ami-Untestützten gegen die Assad-Russen kämpfen mußte als BLUTIGES Kriegssbeispiel genannt.
Das Grauen von Aleppo - nur lebt dort noch jemand, man baut auf. In den beiden erstgenannten Städte ... ist nichts mehr....
Und wieder die fragwürdige Weisshelm - Londoner Hinterhof-Menschenrechtsstelle...
Und da wundert man sich hier über mangende Freude am Wehrdienst ?
Für wie blöd wird man hier im Staat gehalten?  

11949 Postings, 4832 Tage pfeifenlümmelIm Inneren

 
  
    #236390
1
21.02.18 11:20
sorgt die Migrantenpolitik für eine Destabilisierung der Gesellschaft, nach außen hin wird die Verteidigungsmöglichkeit Deutschlands durch die Bundeswehr praktisch ausgehebelt.

Ob dahinter ein System steckt, möge der Leser selbst für sich entscheiden.  

3760 Postings, 1672 Tage warumistLöschung

 
  
    #236391
21.02.18 12:03

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 21.02.18 12:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

12773 Postings, 1543 Tage Galearisfreili steckt da System dahinter

 
  
    #236392
1
21.02.18 12:18
selbst der König von Polynesien wäre verantwortungsvoller gewesen. Hätte niemals solche Kriecher um sich geschart.
Wer erpresst wird muss den Handlern  gehorchen....
als satanisches Ritual, du wolltest Macht , also hängst du mit drin...wir befehlen dir, wann du und ob du in dein Exil darfst....nach getanem bösen Werk.  

5929 Postings, 2598 Tage farfarawayHow low can you go?

 
  
    #236393
4
21.02.18 18:06
Tagesschau und ZDF als Propagandasender der Aufrüstung. Ihr Zustand bietet ein ebenso düsteres Bild wie die Bundeswehr.

http://www.nachdenkseiten.de/?p=42524#more-42524

Im Klartext von A. Müller:
Wenn sie wirklich kritische und aufmerksame Medien wären, dann müssten sie den Bericht des Wehrbeauftragten auf seine Stichhaltigkeit prüfen und dann gegebenenfalls die zuständige Ministerin, Ursula von der Leyen, in der Luft zerreißen. Aber das tun sie natürlich nicht, allenfalls in Nebensätzen. Es sind eben Kampagnen- und Propagandamedien.

Und genau diese Medien, vor allem die ARD-Tagesschau und ihre Redaktion beim NDR, spielen sich als Saubermänner in Sachen Fake-News auf. Das sind Leute, die nicht einmal die durchsichtigsten Kampagnen durchschauen. Das wollen sie auch nicht. Sie sind Teil davon, Werkzeuge der Politik und im konkreten Fall der NATO und der Rüstungswirtschaft.

Was schließen wir: Minister werden nicht nach deren Taten, Erfolgen oder Versagen gemessen, sondern nach der Treue zur allmächtigen Despotin. Ausgelutscht sind Leute wie Maas, De Meziere und andere, sie waren die Blitzableiter für ungeliebte und miserable Entscheidungen, der Heiligenschein der Tante hat aber trotzdem an Glanz verloren. Der politische Scheiterhaufen ist aufgerichtet!  

11949 Postings, 4832 Tage pfeifenlümmelHund darf nicht abstimmen

 
  
    #236394
4
21.02.18 18:16
Die ?Bild? wies die Vorwürfe zurück: ?Es geht nicht und ging nie um den Hund Lima, sondern darum, dass wir in ?Bild? nachgewiesen haben, wie fälschungsanfällig der Mitgliederentscheid der SPD ist?, erklärte das Blatt. Zudem habe man keine eidesstattliche Erklärung gefälscht. Das würden Leute tun, die mit krimineller Energie die Abstimmung manipulieren wollten. ?Vor dieser Wahrheit drückt sich die SPD und droht mit Presserat und Promi-Anwälten, anstatt ihre eigenen Versäumnisse aufzuarbeiten.?
https://de.reuters.com/article/deutschland-koalition-spd-idDEKCN1G42FT
--------------
Dies ist kein Karnevalsscherz, obwohl die Reaktion der SPD und deren Begründung von Nahles, dass zur Abstimmung eine eidesstattliche Erklärung notwendig sei und diese ein Hund kaum abgeben könne, einem verspäteten Karnevalsscherz gleicht und zum Lachkrampf reicht.
----------
Übrigens:
Die Zuständigkeit einer Behörde für die Abnahme einer Versicherung an Eides statt setzt eine besondere Befugnis der Behörde zur Abnahme voraus. Für die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung vor einer Verwaltungsbehörde gilt § 27 VwVfG bzw. die entsprechende Ländernorm bzw. § 23 SGB X.
https://de.wikipedia.org/wiki/...%C3%BCr_die_Abnahme_der_Versicherung
--------
Nach meinem Wissen findet eine Abstimmung innerhalb einer Partei statt, die keine Behörde ist und deshalb überhaupt nicht befugt ist, eine eidesstattliche Erklärung entgegen zu nehmen.  

11949 Postings, 4832 Tage pfeifenlümmelzu #393

 
  
    #236395
2
21.02.18 18:23
Ursula von der Leyen, mal als Merkelnachfolgerin gehandelt, trägt die Hauptverantwortung des miserablen Zustandes der Bundeswehr und muss den Kopf für Merkel hinhalten.
Der neue aufgegangene Stern heißt Kamp-Karrenbauer, fraglich ist aber auch hier, wie lange dieser Stern leuchten darf.
Wenn alle Sterne bis auf einen verglühen, wird der eine Stern noch etwas länger leuchten dürfen.  

11949 Postings, 4832 Tage pfeifenlümmelzu #394

 
  
    #236396
1
21.02.18 18:30
Wenn auf dem Abstimmungsformular der SPD eine eidesstattliche Erklärung verlangt wird, wäre das eine Anmaßung dieser Partei, weil sie als Nichtbfugte diese Erklärung verlangt.
Damit wäre die Abstimmung ungültig!!!  

5929 Postings, 2598 Tage farfarawayWas macht da der Macron?

 
  
    #236397
4
21.02.18 19:23
Wenn das die Alte sieht:jedenfalls darf das nicht in deutschen Medien gesendet werden; die Schweizer machen wie oft das was sie wollen und scheren sich einen Dreck um die Befindlichkeiten einer Euro Despotin:

Die Vorschläge sollen auch helfen, abgelehnte Asylbewerber konsequenter abzuschieben. Innenminister Gérard Collomb begründete die Gesetzesinitiative auch damit, dass die Zahl der Asylanträge in Frankreich im vergangenen Jahr weiter gestiegen sei, obwohl sie sich in Europa insgesamt halbiert habe.

Das Gesetz ist ein wichtiger Baustein der Migrationspolitik des sozialliberalen Präsidenten Emmanuel Macron. Er und die Regierung setzen einerseits auf eine harte Linie im Hinblick auf "Wirtschaftsmigranten", die keinen Anrecht auf Schutz in Frankreich haben. Andererseits haben sie versprochen, Bedingungen für Asylbewerber und anerkannte Flüchtlinge zu verbessern.

http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/...haerfen;art46446,1204296  

12337 Postings, 1958 Tage silverfreakyÖzdemir von den Grünen

 
  
    #236398
21.02.18 19:59
hat schon Euroboands im Gepäck.Schäuble die schwarze Null hat er auf seiner Seite.
Wohl bekomms.  

1445 Postings, 3171 Tage holzauge999Wacht die FAZ auf ?

 
  
    #236399
2
21.02.18 21:08
Oder ist es der Zwang verlorene Leserschaft zurückzugewinnen,ist ja auch egal,der Artikel ist Lesenswert.

Hier der Link:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...faschisten-13429214.html

Gruss Holzi PS:Leider viel zu spät erwachen sie langsam,glauben tu ich der Lpresse nicht mehr,da sie selber mitgemacht und noch immer mitmachen beim angeblichen Kampf gegen Nazis,der eigentlich Terror gegen andersdenkende heißen müßte.
-----------
Neues Motto: Weg vom Öl das ist Zukunft !!

11412 Postings, 2321 Tage julian gold236351...oh je !

 
  
    #236400
21.02.18 23:37
Da schade ich ja Leuten die gute Bildung wünschen und werfe sie mit Menschen die den Anspruch darauf oftmals schon aufgegeben haben in einen Topf. Das war natürlich falsch.
Na ja,die Bildung hat im Moment auch keine Antworten die überzeugend in die Zukunft weißen, kann also mal passieren.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9454 | 9455 | 9456 | 9456  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben