Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1552
neuester Beitrag: 16.09.19 19:20
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 38780
neuester Beitrag: 16.09.19 19:20 von: Hurt Leser gesamt: 5733718
davon Heute: 2991
bewertet mit 56 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1550 | 1551 | 1552 | 1552  Weiter  

18.04.12 19:02
56

1194 Postings, 3244 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1550 | 1551 | 1552 | 1552  Weiter  
38754 Postings ausgeblendet.

13.09.19 15:45

30 Postings, 6 Tage KrankerTypHöhere Steuern

auf Kurzstrecken, schädigt den Passagier und hilft der Umwelt nichts.  

13.09.19 18:15

1369 Postings, 538 Tage neymarDie Luftfahrt-Branche wird nervös

13.09.19 18:42
1

59 Postings, 13 Tage BioTradeLufthansa

Die Leerverkäufer leisten mal wieder ganze Arbeit. Es trifft komischerweise kaum US Unternehmen.
Aber auch hier werden die fundamentalen Daten langfristig zu neuen Kurshöhen führen. Sobald die 15.- Hürde durch ist könnte das ein weiteres Kaufsignal generieren.  

15.09.19 17:47

30 Postings, 6 Tage KrankerTypsteigender Ölpreis

ab Montag wird leider 5% vom Kurs nehmen.  

15.09.19 18:48

106 Postings, 549 Tage InvestourÖlpreis

Das fürchte ich auch! Denn steigt der Ölpreis so stark, fällt der Kurs. Sinkt der Ölpreis stark, hat das kaum Auswirkungen.... Ätzend - der hart erkämpfte Anfang einer Erholung ist dann wohl wieder dahin :(  

15.09.19 18:51
3

3345 Postings, 5318 Tage 123456aDanke für diese..

fundamentalen Analysen, am Sonntag Abend.
Bitte dazu auch die Lotto Zahlen vom Freitag.  

15.09.19 19:42
1

1464 Postings, 499 Tage walter.euckenlufthansa hedgt

genau für solche situationen hedgt die lufthansa ja ihren kerosinverbrauch, und zwar stärker als viele konkurrenten.
die sind nämlich auch nicht auf den kopf gefallen bei der lufthansa...  

15.09.19 20:00

30 Postings, 6 Tage KrankerTypInvest und Walter

Der Kurs fällt nicht weil der Ölpreis steigt, wie Walter das richtig dargestellt hat, der Kurs fällt weil viele wegen den steigenden Ölpreis verkaufen.
Wissen nur wenige das Lufthansa sich abgesichert hat.  

15.09.19 20:09
1

1464 Postings, 499 Tage walter.euckenfakten

in den foren tauscht man sich gerne über  fakten aus. das ist für alle interessant.

hingegen ist "ich glaub die aktie wird fallen weil viele anleger verkaufen werden" pure spekulation und reines glaskugellesen. das ist nicht wirklich interessant für die anderen forenteilnehmer.
 

15.09.19 20:21

30 Postings, 6 Tage KrankerTypich hatte nirgenwo etwas

von Glauben geschrieben. Es ist Fakt und eine normale Reaktion bei negativen Nachrichten. Unbedarfte Anleger verkaufen wegen solcher News und zumeist zu niedrigeren Kursen da die Leerverkäufer mitmischen.  

15.09.19 22:26

463 Postings, 2920 Tage primärson@krankertyp

die absicherung (ölhedging) erfolgt aber höchst ungeschickt. die letzten zahlen haben gezeigt, dass eben gerade massiv zu höchstständen gekauft wurde und bei niedrigen ölständen wohl eher zurückhaltend. da fragt man sich als anleger schon manchmal, ob da in so nem big-player-unternehmen nur amateure für millionen-ausgaben verantwortlich sind. klingt jetzt vielleicht etwas vermessen: aber ganz ehrlich, den öleinkauf hätte ich besser hingekriegt. wirklich ! das management der lh ist seit jahrzehnten eine katastrophe. ich frage mich, wann sich das mal ändert ?  

16.09.19 08:13

30 Postings, 6 Tage KrankerTypprimärson

ich bin in dem Thema Kerosineinkauf nicht so tief drin wie du. Kann deswegen nicht beurteilen ob gut oder nicht gut eingekauft wurde.
Danke jedoch für deine Informationen.  

16.09.19 09:20

30 Postings, 6 Tage KrankerTypIch hatte leider Recht

und der Kurs fiel um fast 5 %. Halt eine normale Reaktion des Marktes.

Grüße an Walter  

16.09.19 09:32

3345 Postings, 5318 Tage 123456aAuch die fundamentale Analyse....

von Bernstein belastet.
Kursziel 15? ;-)

PS. Ich bin froh, wenn jeder eine Chance hat.  

16.09.19 09:36

30 Postings, 6 Tage KrankerTypso ist es leider

aber ab 2020 werden bei unveränderter Sachlage monatelang steigende Kurse kommen.  

16.09.19 09:48

1464 Postings, 499 Tage walter.euckenach was, hoch gehts.

mal schauen, wo der kurs heute noch landet. kurse über 15 euro schon heute würden mich nicht wundern. ich rechne sogar damit.


ps, bei thomas cook gibts üble grounding gerüchte. das  wird lufthansa weiter hochbringen.
https://www.aero.de/news-32522/...lan-fuer-Thomas-Cook-Grounding.html  

16.09.19 09:57
1

6301 Postings, 456 Tage DressageQueenDas einzige was hochgeht ist der Ölpreis ...

16.09.19 11:16

30 Postings, 6 Tage KrankerTypWalter

Dein Chart bitte einmal um 180 Grad drehen  

16.09.19 11:41

4087 Postings, 4818 Tage albinoNicht ausgeschlossen, daß die Saudis den....

....Drohnenangriff selbst inszeniert haben, um den Ölpreis kräftig steigen zu lassen.
Trotzdem liegt der Ölpreis wesentlich tiefer als 2018 und im Schnitt der letzten 5 Jahre.  

16.09.19 11:46
3

48 Postings, 196 Tage finanzhansStay cool - Auswirkung kleiner als propagiert

Nach ü1 Woche nur bergauf im DAX brauchts halt einfach auch ne Meldung, um den Deckel draufzumachen. Das ist jetzt halt der Ölpreis. Dass Lufthansa entsprechend gegen Preisschwankungen beim Öl gesichert ist, ist doch im Moment egal. Hauptsache Panikmache an den Märkten. Der Ausfall an Öl stellt zwar bei den Saudis erhebliche Einbußen dar, auf die weltweite Produktion entfallen gerade einmal 5%. Was die Zukunft bringt, ist an der Börse immer! Rätselraten. Meine Glaskugel sagt mir: Das wird schnell vergessen sein. Lufthansa gehört nach m. M. n. eher bei Kurs 30 hin, Minimum 22, denn der aktuelle Kurs ist noch nichtmal die gezahlte Dividende wert.  

16.09.19 14:43

343 Postings, 473 Tage Dat wedig nichso, zu 14.40 nochmal nachgelegt

...Möge der Kranich fliegen.  

16.09.19 19:02

6301 Postings, 456 Tage DressageQueenSaudis Ölpreis etc

Die Saudis können das nicht unbeantwortet lassen (wer weiß, wer wirklich dahintersteckt) ... Trump droht schon mit Konsequenzen. Würde mich nicht wundern, wenn diese Nacht irgendwas passiert ...  

16.09.19 19:11

6301 Postings, 456 Tage DressageQueenWar damals nicht anders ..

2 Tage danach kamen die Vergeltungsangriffe .... damals waren es nur Pumpstationen ...

https://www.bild.de/politik/ausland/...-der-saudis-61946982.bild.html  

16.09.19 19:20

575 Postings, 144 Tage HurtQueen

Wenn überhaupt etwas passiert, dann nicht so schnell. Trump ist was Krieg angeht sehr vorsichtig. Er hat zwar Saudi Arabien vorgschickt den Täter zu benennen, aber er will sich nach allen Seiten hin absichern.

Was für mich außer Frage steht ist, dass die USA und SA sich es nicht nochmal gefallen lassen werden und der Iran (sofern die Meldung stimmt, bitte jeder selber schauen ob bestätigt) noch zusätzlich ein Schiff aufgebracht wurde von den Mullahs.

Wie ich schon im Dai-Forum geschrieben habe, wir haben nachbörslich den gleichen Kurs wie heute Morgen, als der Ölpreis +9% hatte. Jetzt stehen wir bei +14,2%.

American Airlines geht 4,5% down, da kann ich mir nicht vorstellen, dass LH morgen ein Plus zu verzeichnen hat.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1550 | 1551 | 1552 | 1552  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben