Gestern ...

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 02.10.19 21:15
eröffnet am: 11.07.19 06:40 von: Mein2tesHer. Anzahl Beiträge: 91
neuester Beitrag: 02.10.19 21:15 von: Mein2tesHer. Leser gesamt: 6856
davon Heute: 10
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

11.07.19 06:40

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzGestern ...

gingen im 3.Markt der Wiener Börse >86.900 (Vz.-) Aktien um. Erstaunlich starke Nachfrage
bei dort angegebenen 500k Handelbaren Aktien. Ab wann die 300k per KE zu 1,80? handel
bar sind, weiß ich nicht.
Quelle(n):
https://www.wienerborse.at        WKN A2NBn9 in die Suchmaske eingeben!
https://bal-ag.de  
Angehängte Grafik:
chart_intraday.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_intraday.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
65 Postings ausgeblendet.

06.08.19 13:40

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzmanche erfreuen sich möglicherweise

an EINEM Regenbogen. Andere gar: an EINER Regenbogen? (WKN: 800956). Auch hatte ich mal einen
DJE Real Estate. Fondsanteile mit Immobilien-Aktien als Beimischung. So wie der eine offene Immo
Fonds mochte mag es andere geben, die in geschlossenen-NICHT in einer :-)- drin sind. Die Idee von
Dir ist gut. Derer gibts ja auch "wie Sand am Meer"... so doch: an Leistungsstarken könnte die B-A-L
sich ja beteiligen? Desweiteren in/an anderen Ideen. Dazu bedarf es aber neben einer Satzungsänd.
mMn den Willen, die AG breiter aufzustellen. Auch ist die Idee mit dem Letter (allerdings erst,wenn
der Kurs auf/über 26? steht!) interessant. Eigentlich wäre dadafür die BrainPower der ST-Aktionäre
und/oder des AR ausreichend. Und damit ist nicht die Schulnote gemeint.  

06.08.19 13:51

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzda ich in meinem hohen Alter recht langsam tippe

haben sich unser Beiträge (@Roothom) wiederum geschnitten :-)
Wenn eine weitere KE der ST+ VZ i gleichen Verhältnis stattfände wäre eine Verwässerung ja aussen
vor. Wie hoch eine mögliche FK-Aufnahme bei gutem Gesamt-Portfolio sodann angedacht sei kann
man ja auf der nächsten oder eine der nächsten HV(n) diskutieren. Ich sehe es aber ähnlich wie Du:
teile + herrsche. Man muss ja nicht volles Risiko gehen- unabhängig der evtl. höheren Chancen. Wie
immer: lediglich meine Sichtweise. ..  

07.08.19 03:16

10 Postings, 104 Tage Rakete1985Verwässerung...

Verwäasserung ist doch völlig egal.
Wenn die Firma dafür gut finanziert ist und ein ertragsreiches Business betreibt, zahlt sich das doch um ein Vielfaches wieder aus.

Ich erinnere mich noch an Colonia Real Estate vor über 10 Jahren.
Die haben damals mit 2,5m Euro gestartet, die Aktie ging von 4 Euro auf 8 Euro, auf 20 Euro, alle haben geschrieen das wäre ein Ponzi-Scheme. Dann hat CRE plötzlich eine 40 Millionen Euro Finanzierung eingesammelt und alle waren ruhig. Die Aktie ging dann bis auf 250 Euro soweit ich mich erinnere und dann gab es nochmal eine 170 Mio. Euro Finanzierung.

B-A-L ist zwar nur ein kleiner Furz, aberi mmerhin haben sie in den letzten 12 Monaten einmal mindestens 1,2 Mio. Euro alleine über die Vorzugsaktien eingesammelt und es wird ja scheinbar auch nicht dabei bleiben. Es wurden ja scheinbar auch neue Stammaktien gezeichnet.

Um erfolgreich mit Immobilienentwicklungen zu sein, braucht man keine Jahre. Es gibt genügend Objekte die man mit 10% oder mit guter Bonität teilweise fast ohne Eigenkapital finanzieren kann. Die Zinsen sind niedrig. Wenn man etwas für 4 Mio. kauft, für 1 MIo. saniert und renoviert, dafür nur 500k Eigenkapital braucht, dann nach 1-2 Jahren für 7-8m wieder verkauft und zwischendrin für 5% Mietrendite vermietet, kann man einen riesen Hebel fahren. Solche Projekte gibt es genügend. Zu klein für die Großen, zu groß für die Kleinen.  

07.08.19 05:58

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzwas hab ich heute Nacht wieder einen Mist geträumt

mir war, als hätte ich geträumt, das ein Vermittler:: der B-A-L inst. Investoren bei der
ersten Kapital-Runde vermittelt hätte + das ist ja >an Sich nicht schlimm wenn dann
nicht noch geträumt würde, die BI Börse Inside hätte die zweite Kapitalrunde der VZ
Aktien begleitet/eingeworben?
Zur Realität: m.E.: hat bei den ST bislang nur eine Aufstockung von 550.000 um 250k
(zu nominal) auf Aktuell 800k Stämme statt gefunden. Ob weitere folgen, und wenn:
zu welchem Preis dann, wird sich zeigen.
@Rakete1985: bei DER Garantie-Dividende, aber wohl zu erwarten > nicht üppigen ?
(meine Einschätzung) Erwartungen diesbezüglich, könnte einem dann auch eine evtl.
Verwässerung egal sein... wenn denn der>>  innere Wert stiege! Bleibt abzuwarten :-)
In Deinem letzten Satz beschreibst Du treffend das ( eigentliche? ) Dilemma/ die Krux.
*schmankerl* Nicht, das der gute Herr H. einer krassen Fehleinschätzung erliegt und
die gute B-A-L stürmt noch auf die Höchststände einer CRE. Oder träume ich wieder?  

07.08.19 08:00

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzagressiv

... will man wachsen:
http://www.pressetext.com/news/20190802007
Warum erfolgt die Vollzugsmeldung erst Anfang August, sollte die Zeichnungsfrist am 01.07.2019
geendet haben? Somit verschiebt sich die Eintragung im Bundesanzeiger und ohne das aktuelle,
im Unternehmensregister ersichtliche GK i.H.v. 1,6 Mio.?UR  kann keine Einladung erfolgen, sollte
beabsichtigt sein über eine Satzungsänderung abzustimmen. Die Einberufung wurde ja auf der HP
angezeigt- ob das Datum einzuhalten ist? Bis > soeben noch konnte ich keine Bekanntmachung im
Bundesanzeiger erkennen/sehen/feststellen.
*schmankerl* da hier gerne mal CRE oder gar TAG erwähnt werden... hat Herr Zschunke denn ähm:
Kontake / Netzwerk(e) zum GROSSKAPITAL?  

07.08.19 14:03
1

560 Postings, 211 Tage RoothomVergleiche...

Hier mal der Chart der CRE:

https://www.finanzen.net/aktien/colonia_real_estate-aktie

Huebscher Tannenbaum...

Sicher sind rasante Kurssprünge gerade heutzutage immer möglich. Langfristig nähern sich die Kurse aber immer dem fundamentalen Wert.

Nach Raketes Kommentaren erscheinen Immobilienentwicklungen fast wie ein Kinderspiel. In der Praxis sind die Dinge etwas komplizierter und man kann eben nicht einfach mal so ein paar Mio damit verdienen. Dazu gehört mehr.

Ich will den Akteuren gar nicht absprechen, dass sie das könnten. Da wir hier in einem Aktienforum sind, geht es aber darum, ob das letzlich auch zu Mehrwert für die Kleinaktionäre führt.

Und da habe ich bei den aktuellen Kurse ziemliche Zweifel, weil darin die bislang überhaupt nicht absehbaren Mio- Gewinne schon vorweg genommen werden.  

07.08.19 19:39

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzKEIN Tannenbaum!

auch NICHT! "Oberlehrerhaft" :-)
Kurse Splittbereinigt: 20.01.2004 1:10, 30.06.2006: 1:4, Quelle Chart (evtl. auf MAX. klicken):
http://www.boerse.de/aktien/Colonia-Real-Estate-Aktie/DE0006338007


 
Angehängte Grafik:
kurs-historie.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
kurs-historie.png

08.08.19 07:58

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzwas waren das noch Zeiten ! *seufffz*

Gestern ... siehe Anhang, siehe Beitrag 1, siehe Beitrag 64 --> Anhang
und in STU bei glatten 400 + 600 + 500 +/= 1500 ... Viel Glück beim richtigen Zeitpunkt: Ausstieg!

 
Angehängte Grafik:
vienna_aug7.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
vienna_aug7.png

08.08.19 12:31

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzgute(n) TAG

WKN 830350
auch damit konnte man zu gewissen Zeiten Erfolgreich sein ...  
Angehängte Grafik:
chart_all_tagimmobilien.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_all_tagimmobilien.png

08.08.19 12:32

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzwas Wohnungsgrößen angeht

bzw. Wertige Lagen etc. usw.  
Angehängte Grafik:
tag-tegernsee.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
tag-tegernsee.png

08.08.19 13:02

10 Postings, 104 Tage Rakete1985Potential

Keine Frage, die Firma ist AKTUELL überbewertet.

Aber sie haben gerade erst 1,14m Euro eingesammelt und durch den Verkauf von Stammaktien wahrscheinlich noch mehr. Also liegt es sehr nahe, dass sie auch weiteres Kapital einwerben WERDEN.

Ich habe in den letzten Jahren mehrfach bei einem Freund mitinvestiert, der eben genau solche Geschäfte macht: Wohnhaus kaufen für 2 Mio. mit 10% Eigenkapital, Entmietung, Renovierung, Kurzzeitvermietung und Verkauf. Die Renditen sind extrem hoch. Teilweise bekommt er Objekte ohne Eigenkapital finanziert.

B-A-L ist vielleicht noch kein erfolgreicher Entwickler, aber die Leute könnten das jederzeit starten, die Erfahrung, das Know-How und Kapital sind vorhanden. Vielleicht sollte man einfach mal ein wenig über den Tellerrand schauen. Ich habe dem CEO bereits geschrieben.

Was ich aber in Bezug auf die Aktie sagen will:
Die Firma ist so miniklein, dass die jederzeit mit nur einem guten Deal einen riesen Hebel fahren können und dann springt die Aktie eben von 6 auf 20 Euro oder mehr. Ist wie ein Optionsschein, nur dass wir nach unten bei - sagen wir mal rund 2 Euro - abgesichert sind.  

09.08.19 09:26

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzNie mehr arm

Robert Ruark. Lesens-/empfehlenswert. Inbesondere die Sequenzen: Protagonist vs. Geldverleiher.

Auf die heutige Zeit (um)geschrieben könnte ein Geldgeber dann sagen:: zeige mir 2 Mio. ? neues /
frisches Kapital [Ausgabe von 400.000 VZ a`5? oder erfolgreiche (Wandel-)Anleihe i.H.v. 2 Mio.?UR]
und ich lege (z.B.) 18 Mio.? ein (wenn schon, denn schon :-)) Zinskonditionen: 5% + 2,5% vom ähm:
erzielten Vorsteuergewinn aus dieser Leihe. Sicherheiten: Verpfändung aller ST-Aktien, Vorrang auf
freies, nicht beliehenes Portfolio. Dingliche Sicherung: Eintrag im Grundbuch, Abteilung I, Schuld=
Zins eingetragen 10%, zur sofortigen Verwertung BlaBlaBla (kennt man ja aus Darlehensverträgen
Immo-Kauf/Erwerb) Und vor allem: BEDINGUNG Lage 1A max. 1B. Ziel: (generös) der Rückführung:
3 Jahre, beginnend mit xy%.

Der freie Aktionär kann natürlich zu 6? kaufen und auf mögliche Kursziele von BB von gar bis zu 26?
mittelfristig hoffen oder sein Vertrauen ins Management setzen und auf 20,-? setzen. Oder: man hat
einen vermögenden Freund/IN der/die  weiß, wie`s geht. Ich muss da leider passen: > Tellerrand :-)  

10.08.19 06:14

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzLeipziger Allerlei

gestriger Umsatz, siehe: http://www.wiener-borse.at , http://www.boerse-stuttgart.de , Listverlust??

Tjach: Entmieten, gar: Gentrifizierung: leider "in Mode" gekommen. Gottseidank nicht bei durch B-A-L.

KE(s): bei im Wachstum betreffenden Micro-AGs ansich NICHT "verwerflich", ist halt immer eine Frage,
wer der Einwerber ist, und wie die anschließende Begleitung über "die Bühne" geht. Da sind >> Blicke
"hinter die Kulissen" (was Verbindungen un/Beteiligter angeht) mitunter nicht abträglich. !Wenn aber
die ST-Aktionäre mit "gutem Beispiel" voran gehen: warum nicht? Ob zu 3?/4?/5?... Gut fürs AGIO!   :-)

Werter Herr Hasler:
schön, das Sie her gefunden , mithin: (alles / wesentliches) gelesen haben. Das Sie lediglich in einem
Kurzpost auf Quellen betr. BER eingehen: schade. Wäre schön, wenn in einem evtl. Update zur B-A-L
eine, besser: Ihre persönliche Meinung/Einschätzung zur "Bewerbung" aus dem Hause MSM GmbH,
Cottbus einfließen würde.Da/s Sie Herr Coenen (Studien zur signature AG) kennen und der m.E/mMn
möglicher Weise Herrn Mudring, und der (mit etwas Glück): Herr Hahn? The Show must go on? Ciao!!

 

10.08.19 06:15

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerznicht, das ich mich angreifbar mache

NICHT: Listverlust:: LUSTverlust natürlich!  

10.08.19 08:54

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerz79, nachgereicht

liebe ((falls)) MODs: es geht nicht um die AGs, GmbH`s, sondern (Neutral): um die Personen!
http://www.signature-ag.de/wp-content/uploads/2019/05/HSE-10-2019.pdf , Seite 4
http://www.more-ir.de/d/17387.pdf
http://www.ariva.de/news/kolumnen/...steckt-wirklich-dahinter-6462269
http://www.immobilien-aktien.de, auch: Impressum
Nur, weil ich Thread-Eröffner bin, muss ich ja nicht alles alleine) machen:  wer möcht,
kann ja den Zeichnungsschein einstellen :-) . Das "Erinnerungsschreiben" anbei. Ciao.
 
Angehängte Grafik:
erinnerung.png
erinnerung.png

10.08.19 16:49

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzDanke ...

... nicht nur für den Anhang aus Post 81, div. Hintergrundwissen sondern auch für die frühe Info:
http://www.wallstreet-online.de/community/posting-drucken/60970996
Wie heißt es so schön: wenn`s am Schönsten, soll man geh`n:: Tschüß !!  

14.08.19 20:01
1

560 Postings, 211 Tage RoothomKursziel und aktuelles Vermögen der AG...

"Die MSM GmbH und ihr nahestehende Personen besitzen Aktien der empfohlenen Gesellschaften (in diesem Fall: Wirecard AG und B-A-L Germany AG) und beabsichtigen, diese im Rahmen und zu jedem Zeitpunkt dieser Empfehlung zu verkaufen. Hierin besteht ein eindeutiger und konkreter Interessenkonflikt."

Das Nettovermögen liegt aktuell wohl irgendwo um die 2 Mio (ca. 2.500 qm Wohnfläche + ca. 500k? cash).

Der aktuelle Kurs ist etwa 5 mal so hoch und das Kursziel liegt etwa beim 20- fachen des Vermögens.

Da sollte man schon mal aufs Kleingedruckte achten, dass nicht umsonst fett hervorgehoben wurde...  

21.08.19 08:28

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzKursziel(e), egal aus welchem Hause ...

... sollte man > meiner Ansicht <nach nicht all zu ernst nehmen. :-)  ((siehe Anhang))
Gestehen wir welcher AG auch immer innerer Wert 2? zu. Übertragen auf einen PKW
heutiger Wert 20.000? : wer würde da 60.000? für zahlen oder gar sagen wir mal im
Dezember 2019 als Geschenk quasi: 260.000?. Da müßten dann äh:allerdings schon
noch Diamanten und Goldbarren drinnen liegen?(!) Gut. Soll ja AGs geben, die viele
stille Reserven bergen? Man brauch diese Schreiberlinge ja nur mal zu fragen, ob DIE
zu ihren eigenen Kurszielen welche Aktien auch immer kaufen würden täten? *Lach*

Quelle Anhang:
https://www.finanznachrichten.de/...g-steht-unmittelbar-bevor-015.htm
 
Angehängte Grafik:
fehleinsch__tzung.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
fehleinsch__tzung.png

30.08.19 15:59
1

244 Postings, 3535 Tage Karlie10Von 6 auf 4,50

Wenn möglich short. Siehe meine Vermutung am 21.7.19!  

09.09.19 22:04

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzfast - 40%

10.09.19 06:33

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzdas Unglück fällt nicht wie Regen vom Himmel

sondern wird zumeist von Menschen gemacht, die einen Vorteil? von haben.

Möge heute die Sonne Heute/Morgen/Übermorgen gleicher maßen  auf alle
Un/Gerechte(n).
zur B-A-L Germany AG: ob wir sodann eine "Gegenreaktion" heuer sehen ? :-)
Viel Glück! dem/den Trader/n - ungeachtet möglicher werbender e-Mails? :-(  

20.09.19 10:50

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerznoch Fragen, Kienzle ?

Nein, Hauser! Sorry: die Fragen stellte diesmal Herr Ruesch:
http://www.pressetext.com/news/20190913005

 

22.09.19 07:58

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerz"die Stücke wurden uns förmlich aus der Hand

gerissen" *Welch Glück, das es sich nicht um Effekten (effektive Stücke) handelt :-)
Warum dann aber eine "Nachfrage"? (siehe Anhang Beitrag 81).*schmunzel* siehe
Anhang: hier auf Ariva und evtl. noch mehr? Aufmerksamkeit wo anders k ö n n t e
eure gute VZ-Aktie erfahren, wenn ...                    * Quelle Interview: siehe Vorbeitrag.

 
Angehängte Grafik:
laufband.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
laufband.png

23.09.19 10:45

343 Postings, 199 Tage Mein2tesHerzein wie ich finde, informativer Beitrag

#38
http://www.boersenforum.de/...ad.php?20338-IPO-B-A-L-Germany-AG/page2
wurden die "junge(n)" VZ wirklich erst am 9.9.2019 ausgeliefert?? Warum dauerte das
dann so lange? Egal: vieles spricht für dieses Datum. Siehe Anhang. Quelle i.A.:unten!

 
Angehängte Grafik:
handel-stu.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
handel-stu.png

02.10.19 21:15
ich,  würde mich nicht so sehr auf Bilanzen konzentrieren, sondern auf den Kurs. Wem
könnte ein tiefer Kurs "gelegen" kommen? Vielleicht ja nicht nur den VZ-Aktionären ??
Wäre ICH Urlauber, würde ich bis runter 1,50? kaufen und ab/über der 38er Linie (Teil-)
Gewinne mitnehmen.
Viel Erfolg und: ciao. ..
Quelle Anhang: http://www.ariva.de/b-a-l_germany_ag_vz-aktie/chart



 
Angehängte Grafik:
vienna.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
vienna.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben