Gold ist zu teuer

Seite 3 von 12
neuester Beitrag: 17.10.17 21:55
eröffnet am: 06.08.16 21:52 von: Saurier Anzahl Beiträge: 279
neuester Beitrag: 17.10.17 21:55 von: cousta Leser gesamt: 31667
davon Heute: 25
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12  Weiter  

459 Postings, 537 Tage SaurierGoldanalysen - Frisch vom Fondmanager

 
  
    #51
03.10.16 01:10
... siehe http://www.goldseiten.de/artikel/...der-saekularen-Gold-Hausse--.html
Interessant ist die Wertentwicklung eines dort beworbenen Fonds seit dessen Auflage im Vergleich zur Goldpreisentwicklung in ? (A0S9GB = XETRA-Gold):
 
Angehängte Grafik:
goldfond.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
goldfond.jpg

459 Postings, 537 Tage Saurier#51 - Da es es sich um einen Aktienfond handelt ..

 
  
    #52
03.10.16 01:15
... ist vielleicht der Vergleich mit einem Aktienindex fairer:  
Angehängte Grafik:
goldfond2.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
goldfond2.jpg

459 Postings, 537 Tage Saurier#52 - Nur der Vollständigkeit halber ...

 
  
    #53
1
03.10.16 02:03
 
Angehängte Grafik:
goldfond3.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
goldfond3.jpg

1379 Postings, 738 Tage short squeezeDa hätte ich mal besser deinen kompletten Thread

 
  
    #54
1
03.10.16 10:37

lesen sollen
Hatte nur den Chart in #41 gesehen und gedacht: "hä?"
Dabei hattest du es weiter oben schon richtig aufgeführt ;-)
Finde übrigens super dass du schreibst, dass eben NIEMAND zuverlässig und mit Sicherheit sagen kann, ob die Aufwärtsbewegung schon beendet ist oder nicht. Da liest man hier in vielen Threads oft etwas anderes.

PS: 2800 USD sind gar nicht das theoretische Maximalziel, hab mir den Gold-Chart eben nochmal angeschaut.
Es liegt bei 4350 USD (685,7% Fibo-Extension)

 

1379 Postings, 738 Tage short squeezeeben mal kurz in dein Video geschaut,

 
  
    #55
1
03.10.16 10:55
das schaue ich mir heute Abend mal in Ruhe an.
Aber nochmal zum theoretischen Maximalziel:
Das liest sich momentan mit 4350 USD ziemlich lächerlich, aber wahrscheinlich hat auch man 2001 Leute ausgelacht die behaupteten, Gold würde mal auf 1800 USD steigen (damals, bei einem Goldpreis von 250 Dollar).
Es gibt sicherlich genug Menschen, für die es keinerlei Problem darstellt 4300 Dollar für die Unze auf den Tisch zu legen ;)

 

6905 Postings, 3100 Tage MulticultiZur Zeit könnte

 
  
    #56
03.10.16 11:02
der Deckel drauf sein,gehts unter 1310 werden 1240 ins Visier kommen  

459 Postings, 537 Tage Saurier#54 - Fibo-Extensions sind interessant ..

 
  
    #57
03.10.16 12:30
... aber m. E. nicht so signifikant wie z. B. langfristige Trends, siehe z. B. die bestätigten Trends von
http://www.ariva.de/forum/gold-ist-zu-teuer-540309?page=1#jumppos31
http://www.ariva.de/forum/...en-thread-283343?page=4934#jumppos123367
Um ehrlich zu sein - eigentlich schaue ich nur nach Extensions um irgendetwas Anderes zu bestätigen.
Bei extrem langen Bewegungen die dann eben auch noch ausweiten können - wie es bei Gold 4350 der Fall wäre - gilt es m. E. vor allem den entsprechenden Trendwechsel zu erkennen, was z. B. so ein CCI-Signal wie bei #46 gezeigt sein kann.
Ich gehe von folgender Kausalkette aus:
Rohstoffpreise sind finanzialisiert ...
... und werden von einem Schwarm von Investoren bestimmt  (Flassbeck)
==>
Die Informationen kommen aus dem Schwarm selber ...
... und resultieren aus den Handlungen anderer (Flassbeck)
==>
Die Schwarmmitglieder schauen auf Kursverläufe und Indikatoren ...
... und handeln danach
==>
Erkannt man die Indikatoren nach denen den Schwarm die Richtung wechselt ...
... kann man dem Schwarm folgen.  

459 Postings, 537 Tage SaurierErdbebengefahr in Kalifornien

 
  
    #58
1
03.10.16 14:15
http://www.blick.ch/news/ausland/...-jetzt-the-big-one-id5558537.html
Wollen wir hoffen das dies nie geschieht und wenn doch das so wenig Leid für die Menschen und Tiere wie möglich daraus erwächst.
Wenn so etwas passiert wird es wieder einige "Experten" geben welche den Goldpreis bei 10000 sehen. Kann durchaus sein das dann mal kräftig nach oben geht. Man sollte allerdings nicht vergessen das Kalifornien mal ein Abbaugebiet von Gold war. Ich möchte nicht wissen welch große Mengen davon durch ein Beben erschlossen werden und schlagartig zu Marktverwerfungen führen würden.  

459 Postings, 537 Tage SaurierAufwärtstrend gebrochen ...

 
  
    #59
04.10.16 20:44
... mit der für den Ausbruch aus einem Dreieck typischen Dynamik. Wie immer bremst das 68,2er Fibo die Bewegung ab. Das hat ohnehin jeder gesehen, ich stelle es nur einen kontinuierlichen Dokumentation wegen hier ein.  
Angehängte Grafik:
gold_161004.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
gold_161004.jpg

1379 Postings, 738 Tage short squeezeAufwärtstrend halte ich nicht für gebrochen

 
  
    #60
1
04.10.16 23:56
werde mir demnächst mal ein paar Miners ins Depot packen (ein paar hab ich schon)  
Angehängte Grafik:
gold2.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
gold2.png

459 Postings, 537 Tage Saurier#60 - Ein Aufwärtstrend ...

 
  
    #61
05.10.16 00:15
-- geht ja eigentlich über die Kurse an der Unterseite und ein tieferes Hoch im vorangegangenen Abwärtstrend gehört m. E. nicht dazu ... aber wie Du meinst!  

459 Postings, 537 Tage SaurierSilber - Nur zur Unterhaltung ...

 
  
    #62
1
05.10.16 00:22
.. hat den Aufwärtstrend noch nicht gebrochen und steht mit der Tageskerze auf dem MA200 - siehe vorangegangene Abpraller. Dort ist auch die Abwärtstrendlinie, der Ausbruchslevel aus der Mai-Korrektur und ganz nahe das 61,8er Fibo. An so einer Stelle nach 16% Rückgang wird normalerweise auf Long gewettet wie verrückt - mal sehen was kommt.  
Angehängte Grafik:
silber_161004.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
silber_161004.jpg

459 Postings, 537 Tage Saurier#60 - Einen Ehrenpreis für einen konstruktiven ...

 
  
    #63
1
05.10.16 00:32
... Threadbeitrag:
 
Angehängte Grafik:
th.jpg
th.jpg

1379 Postings, 738 Tage short squeeze#61

 
  
    #64
05.10.16 12:40
Naja, das ist ja erstmal ein Trendkanal, die oberen Spitzen markieren dies auch ziemlich deutlich.
So wie in #59 aufgeführt handle ich z.B. so gut wie nie einen Aufwärtstrend, weil das so gut wie nie funktioniert und es zu massenhaft Fehlsignalen kommt.
Ich suche mir immer den Trendkanal.
 

459 Postings, 537 Tage SaurierSilber - Große Versammlung ...

 
  
    #65
1
05.10.16 22:43
... diverser Linien die häufige und typische Ziele von Korrekturen sind. Bei einem aus BB unten herausgeschossenen Kurs und der Lunte auf dem MA200 gibt es nur weng Short-Trader, und ich vermute die Longtrader die an so einer Stelle sonst antizyklisch handeln hat die Vortagskerze erschreckt - die heute Tageskerze zeigt die Unentschlossenheit.  
Angehängte Grafik:
silber_161005.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
silber_161005.jpg

459 Postings, 537 Tage SaurierGold - Identische Preisspannen zu SIlber

 
  
    #66
4
05.10.16 22:56
... klarer kann man die spekulationsgetriebene Preisfindung - völlig unabhängig von Angebot und Nachfrage - nicht nachweisen. Ich bleibe bei meiner - in diesem Thread auch ausführlich begründeten - Meinung das die Edelmetalle zu teuer sind, das sie mit den anderen blasenmäßig angestiegenen Assetpreisen blasenmäßig mitgestiegen sind. Wann immer das alles zurückentwickelt wird - es wird alle Assetpreise betreffen. Der sogenannte "sichere Hafen Gold" ist ein Werbespruch der Goldindustrie.
 
Angehängte Grafik:
gold_161005.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
gold_161005.jpg

459 Postings, 537 Tage SaurierInfo für short squeeze

 
  
    #67
2
05.10.16 22:59

1379 Postings, 738 Tage short squeezeDanke Saurier ;-)

 
  
    #68
05.10.16 23:49
Und nun denk mal drüber nach, warum 95% aller Trader auf der Verliererseite stehen, aber nur 5% auf der anderen ;-)
Richtig, sie folgen "Anweisungen" wie eben in #67 verlinkt.
 

1379 Postings, 738 Tage short squeezeDu kannst nur Geld verdienen, indem

 
  
    #69
05.10.16 23:55
du anders handelst als die Masse, denn liegt immer falsch.
Und solche Charts wie oben verlinkt spendiert dir die Börse leider nicht.
Das habe ich schon festgestellt, nachdem ich eine gefühlte Million Charts gesehen und zigtausend analysiert habe (ich glaube zumindest, es waren zigtausend, zumindest waren es viiiiiele)  

459 Postings, 537 Tage Sauriershort squeeze - Danke!

 
  
    #70
06.10.16 01:03
Du hast hast mir die Augen geöffnet, ich gebe es auf!
__________________________________________________  

1379 Postings, 738 Tage short squeezeWar nicht böse oder überheblich

 
  
    #71
06.10.16 08:05
gemeint, nicht falsch verstehen!
 

459 Postings, 537 Tage SaurierGold - Letzte Warnung

 
  
    #72
5
12.10.16 13:46
 
Angehängte Grafik:
gold_161012.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
gold_161012.jpg

459 Postings, 537 Tage Saurier#72 - Das weiss ich auch selber ..

 
  
    #73
12.10.16 14:08
... das alles was man in diesem Forum einstellt immer auch zum großen Teil unter Matthäus, Kapitel 7, Vers 6 fällt. Erspart euch weitere Beweise dafür.  

10405 Postings, 1704 Tage NikeJoeGold ist eine Spekulation

 
  
    #74
4
12.10.16 18:41
Da gebe ich dir vollkommen recht.

Aber es ist nicht nur das. Es ist auch zu gewissem Maße eine Versicherung. Klar, damit verliert man Geld und hat meist keine Rendite daraus.

Spekulativ ist es zu gewissen Zeiten interessant.
Jetzt geht es in die entscheidende Phase. War der Anstieg seit Anfang 2016 nur ein Fake (wie damals 1982/83), oder ist es der Beginn einer Aufwärtsbewegung, die vielleicht auch bis 2017 oder 2018 anhält?
Jetzt läuft die erforderliche Korrektur, weil viel zu viele Spekulanten Long sind. Der Bruch der Unterstützung bei $1300 brachte den ersten Flash-Crash mit weiterem Abwärtspotenzial.

Erst die nächste Bewegung nach oben wird zeigen WO wir mittelfristig und langfristig stehen.
Halten die $1200, so besteht die gute Chance, dass wir zumindest wieder das Jahreshoch testen.

 

293 Postings, 732 Tage ramses118letzte Warnung

 
  
    #75
1
14.10.16 11:07
Das ist der allergrösste Blödsinn, den ich seit langem gelesen habe.!!!!!!
Und wenn schon. Dann kaufen alle klugen Leute Goldund das Fiatsystem geht immer mehr dem Ende  entgegen.  Dummes Geschwätz. !!!!!!!!
 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben