Greenlane Renewables Inc.

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 30.03.20 13:27
eröffnet am: 27.01.20 11:58 von: Ahorncan Anzahl Beiträge: 174
neuester Beitrag: 30.03.20 13:27 von: Jules Verne Leser gesamt: 12169
davon Heute: 22
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

27.01.20 11:58
6

3415 Postings, 685 Tage AhorncanGreenlane Renewables Inc.

Hiermit eröffne ich das Forum für diesen Wert. Grüne Energie ist ja nun in aller Munde.

Habe mich gestern erstmal in die Firma eingelesen und heute ein paar ;-) Aktien in mein Depot gelegt.

Bin mal gespannt wann hier in Deutschland der Wert entdeckt wird.

Die Kanadier diskutieren diesen Wert ja schon intensiv unter CEO.CA im Forum. Dort gibt es auch die
Neuesten Informationen auf Sédar und Insidertrades.

Viel Spaß beim suchen....  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
148 Postings ausgeblendet.

02.03.20 18:36

48 Postings, 31 Tage Lesantoheute

gute Unterstützung, aktuell 16% im Plus. Geht in die richtige Richtung ;-)  

03.03.20 15:52
1

36 Postings, 28 Tage titorelliInteressantes Unternehmen

bei den bisherigen Zahlen müssen die ja nur 1-2 Projekte umsetzen, die dem Sprung von 450 auf 600 in den Sales Opportunities zugrunde liegen. Da wird mit Sicherheit was dabei sein und das Wachstum hält. Bei dem derzeitigen Tempo bei innovativen Energiegewinnungsformen ist der Kuchen groß...wo viele auf H2 für KFZ schielen, könnte das hier eine solide Basis abseits des Hypes sein  

10.03.20 09:23

3415 Postings, 685 Tage AhorncanNeues Geschäftsmodel

Bauen, Besitzen und selbst betreiben. Nur somit kommen in der Zukunft regelmäßige Einnahmen. Die hergestellte grüne Energie selbst verkaufen.
 
Angehängte Grafik:
4b9e3119-b200-44dd-966d-256154551d29.jpeg (verkleinert auf 98%) vergrößern
4b9e3119-b200-44dd-966d-256154551d29.jpeg

10.03.20 09:36

3415 Postings, 685 Tage AhorncanUnd das doppelte an Aufträgen

 
Angehängte Grafik:
e16a62b3-4d44-45d6-929b-35880a7cba8e.jpeg (verkleinert auf 83%) vergrößern
e16a62b3-4d44-45d6-929b-35880a7cba8e.jpeg

12.03.20 16:14

3415 Postings, 685 Tage AhorncanIn CAN 14,3% im Minus

Man kann nur aussitzen..... und abwarten.  

12.03.20 17:43

36 Postings, 28 Tage titorelliNa

bei den Kursen leg ich mir doch vielleicht auch mal was ins Körbchen. Allerdings gehe ich davon aus, dass noch bisschen was nach unten geht  

16.03.20 22:24

180 Postings, 364 Tage Jules VerneWenn es nicht so ernst wäre müsste man lachen?

Corona ist scheinbar wohl ebenso wie Schweine- und Vogelgrippe ein Rohrkrepierer! Diesmal allerdings mit ungeahnten Ausmaßen! https://www.***.com/110012063922584/posts/...mp;extidpeEm0ZJNdnjVrchE  

19.03.20 13:11

180 Postings, 364 Tage Jules VerneKeine Pandfmie?

Kleiner Beitrag zur Pandemie-Panik : Wir haben nach den alten, Jahrzehnte geltenden Regelungen eine Epidemie keinerlei Pandemie! Erst seitdem vor ein paar Jahren die WHO diese Regeln ohne jede Not verändert hat, ist die Definition einer extrem reduzierte geworden! Vielleicht war dies eine Reaktion der WHO aufgrund der Niederlage im Europarat beim Untersuchungsausschuss zur Schweine bzw Hühnergrippe, die als Rohrkrepierer endete und der Untersuchungsausschuss zu dem Ergebnis kam, dass  fein-deutsch ausgedrückte " Interessenskonflikte " damals zum Milliarden-- fachen Einkauf der Regierungen von Impfstoffen kam,  der später weggeworfen wurde! Derjenige der überhaupt erreichte die WHO in dieser Form vorzuführen, Dr.Wolfgang Wodarg, wird heute von den Medien gemieden, da die Medien um den Einbruch von Werbeeinnahmen aus der Pharmaindustrie fürchten : ohne weitere Bewertung möchte ich hier einen Beitrag leisten, diesen Mann nicht zu vergessen, auch wenn das nachfolgende Video schon eine Million Mal seit Freitag gesehen wurde und wir so seine doch möglichst wieder gegebene Präsenz in den Medien fördern:https://www.***.com/110012063922584/posts/...idpeEm0ZJNdnjVrchE Durch das Forum Portal wird, warum auch immer , die Mail-Adresse ausgeixt, daher der Hinweis bitte nur"Facebook" eintragen ".com " , dann funktioniert das!

segrate heute 11:22 Uhr

 

19.03.20 13:13

180 Postings, 364 Tage Jules VerneXkeine Pandemie?

Xkleiner Beitrag zur Pandemie-Panik : Wir haben nach den alten, Jahrzehnte geltenden Regelungen eine Epidemie keinerlei Pandemie! Erst seitdem vor ein paar Jahren die WHO diese Regeln ohne jede Not verändert hat, ist die Definition einer extrem reduzierte geworden! Vielleicht war dies eine Reaktion der WHO aufgrund der Niederlage im Europarat beim Untersuchungsausschuss zur Schweine bzw Hühnergrippe, die als Rohrkrepierer endete und der Untersuchungsausschuss zu dem Ergebnis kam, dass  fein-deutsch ausgedrückte " Interessenskonflikte " damals zum Milliarden-- fachen Einkauf der Regierungen von Impfstoffen kam,  der später weggeworfen wurde! Derjenige der überhaupt erreichte die WHO in dieser Form vorzuführen, Dr.Wolfgang Wodarg, wird heute von den Medien gemieden, da die Medien um den Einbruch von Werbeeinnahmen aus der Pharmaindustrie fürchten : ohne weitere Bewertung möchte ich hier einen Beitrag leisten, diesen Mann nicht zu vergessen, auch wenn das nachfolgende Video schon eine Million Mal seit Freitag gesehen wurde und wir so seine doch möglichst wieder gegebene Präsenz in den Medien fördern:https://www.***.com/110012063922584/posts/...idpeEm0ZJNdnjVrchE Durch das Forum Portal wird, warum auch immer , die Mail-Adresse ausgeixt, daher der Hinweis bitte nur"Facebook" eintragen ".com " , dann funktioniert das!

segrate heute 11:22 Uhr

 

19.03.20 19:02

3415 Postings, 685 Tage AhorncanJetzt lese ich deinen Beitrag das gefühlte 10. mal

Ist doch uninteressant.... Es wird wieder Impfstoff geben und keiner lässt sich impfen. Der Mensch ist nun mal so. Er ist das schlimmste Lebewesen auf der Erde. Ohne dem Mensch wäre die Natur nicht zerstört . In der Evolution ist der Mensch eine Stecknadel und denkt.... nur er sei wichtig....

Die Erde brauch den Menschen nicht.... wozu ?  

19.03.20 22:08

3415 Postings, 685 Tage AhorncanDer Chef kauft Aktien

 
Angehängte Grafik:
9d763156-2dc9-4f45-a488-84a349adef49.jpeg (verkleinert auf 27%) vergrößern
9d763156-2dc9-4f45-a488-84a349adef49.jpeg

20.03.20 09:15

180 Postings, 364 Tage Jules VerneLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 23.03.20 06:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

20.03.20 13:00

3415 Postings, 685 Tage AhorncanAusblick

 
Angehängte Grafik:
59077f8c-7ee9-4fce-bb13-1f7e3245820b.jpeg (verkleinert auf 37%) vergrößern
59077f8c-7ee9-4fce-bb13-1f7e3245820b.jpeg

20.03.20 13:04

3415 Postings, 685 Tage AhorncanIm Jahr 2020 müsste sich der Umsatz...

vorausgesetzt die Projekte werden fertig, um ca. verdoppeln.
 
Angehängte Grafik:
9833c9b7-0fb4-4265-a3b3-b44308c236ec.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
9833c9b7-0fb4-4265-a3b3-b44308c236ec.jpeg

20.03.20 13:07

3415 Postings, 685 Tage AhorncanLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 23.03.20 06:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

20.03.20 13:34

48 Postings, 31 Tage Lesantodie

ganze Zeit passiert hier im Forum garnix, wo die Aktie am Boden liegt. Da es heute wie bei allen anderen Aktien mal ne Minierholung gibt, kommen wieder "Infos".
Ich habe auch Greenlane im Depot(Kaufpreis im Schnitt 39cent) bin aber mehr als skeptisch mittlerweile. Im Kanadaforum gibts genau auch eine Person die Permanent "Phantasiepreise" die zu erwarten sind und über dicke Auftragsbücher schreibt....
Wenns denn so kommt wie die "Experten" meinen ok, aber wie gesagt bei diesem Wert glaube ich persönlich nicht mehr alles...
Mal sehen wo wir Ende des Jahres stehen?  

20.03.20 14:05

3415 Postings, 685 Tage AhorncanNicht so pessimistisch ;-)

Bei Xebec hat es ja auch irgendwann gezündet. Ich halte meine paar Aktie und harre der Dinge die da kommen. Meine Artikelausschnitte wurden von der Firma selbst veröffentlicht. Auf der CAN Seite nachzulesen.  

20.03.20 14:12

48 Postings, 31 Tage Lesanto@ahorncan

ich meine ja auch^^ Hab ja geschrieben mal sehen wo wir Ende des jahres stehen? Die Geschichte mit Xebec war ja quasi der Indikator zum Kauf, da Greelane wohl besser aufgestellt sei.
Aber irgendwie hab ich kein gutes gefühl, ist halt so ;-)
Täusche mich aber liebend gern!  

20.03.20 14:27

3415 Postings, 685 Tage AhorncanXebec war viel zu früh 2005 an die Börse gegangen.

Den Fehler hat Greenlane nicht gemacht. Sind erst seit August 2019 an die Börse gegangen.
Deshalb gibt es ja erst seit Anfang 2. Quartal 2019 Zahlen.

Die niedrige Aktienzahl gefällt mir auch.  

23.03.20 23:31

3415 Postings, 685 Tage Ahorncan25. März Präsentation

 
Angehängte Grafik:
a125038b-cd3b-4353-8ab2-6f152c18f081.jpeg (verkleinert auf 77%) vergrößern
a125038b-cd3b-4353-8ab2-6f152c18f081.jpeg

25.03.20 12:20

1 Posting, 6 Tage MPAPF2000Präsentation

Hallo Ahorncan, vielen Dank für die Info. Könntest du bitte einen link mit uns teilen den ich kopieren kann damit ich mir diese Präsentation mal ansehen kann? Vielen Dank und liebe Grüsse  

25.03.20 12:29

3415 Postings, 685 Tage AhorncanGeh mal auf die Seite...

CEO.CA  Dort in der Oberen Maske , Greenlane Rewables suchen. Dort sind dann alle Infos zur Firma.
Oben rechts anklicken, ist das kanadische Forum und links der Kurs. Runter scrollen und dort sind alle Infos. Bin nur am I Pad, da geht das mit dem Link kopieren nicht.  

25.03.20 16:56

48 Postings, 31 Tage LesantoPressemitteilung von heute

Burnaby, British Columbia, Kanada - 25. März 2020 Greenlane Renewables (?Greenlane? oder das ?Unternehmen?) (TSXV: GRN / FSE: 52G) informiert über die Auswirkungen des COVID-19-Virusausbruchs auf das Unternehmen Aktuelle Operationen. Bisher sind in keinem der Büros oder Projekte von Greenlane Fälle von COVID-19 bekannt.

"Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und ihrer Familien ist von größter Bedeutung, ebenso wie der Schutz der Gemeinden, in denen wir tätig sind", sagte Brad Douville, CEO und Präsident von Greenlane Renewables. ?Greenlane wäre nicht das Unternehmen, das es ohne diese Personen und ihr Engagement ist, das Unternehmen zu einem führenden Unternehmen in der Biogasaufbereitungsbranche zu machen. Damit navigieren wir durch diese außergewöhnlichen Zeiten und haben Änderungen an unserem Geschäft vorgenommen, um unsere Mitarbeiter und deren Familien zu schützen und unseren Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Virus zu leisten. Glücklicherweise haben wir die Möglichkeit, unsere Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen und unseren Kunden über unser Fernverwaltungssystem Nachsorge zu leisten. ?

?Greenlane verfügt über ein Asset-Light-Geschäftsmodell, das betriebliche Flexibilität ermöglicht. Daher lagern wir einen Großteil unserer Geräteherstellung an eine Reihe vertrauenswürdiger Lieferkettenpartner aus, die strategisch auf der ganzen Welt angesiedelt sind?, fügte Douville hinzu. ?Im Februar kam es in China zu einer kurzlebigen Produktionsstörung, da die Behörden schnell Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung von COVID-19 dort einzudämmen. Anschließend wurde die Produktion für Greenlane-Komponenten wieder aufgenommen. Darüber hinaus profitieren wir von einem globalen Kundenstamm, bei dem Verkaufsverträge in der Regel lange Vorlaufzeiten haben und Kunden weniger empfindlich auf kurzfristige Störungen reagieren. Private-Equity-Investoren, mit denen wir zusammenarbeiten, haben sich aufgrund der anhaltenden Ablenkungen des öffentlichen Marktes nicht verlangsamt. Darüber hinaus schaffen Milch- und Schweinefarmen sowie Deponien und Abwasserbehandlungsanlagen nach wie vor Rohstoffe und setzen ihre wesentlichen Dienstleistungen fort. Energieunternehmen benötigen nach wie vor erneuerbares Erdgas für Transport-, Wohn-, Gewerbe- und Industrieanwendungen als wichtigen Bestandteil ihrer Strategien zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen. ?
Da sich die Situation rasant entwickelt hat, empfehlen die Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt stärkere Maßnahmen, und die Regierungen reagieren mit immer strengeren Richtlinien bezüglich des Arbeitsumfelds und der Bewegung ihrer Bevölkerung. Das Unternehmen steht in ständiger Kommunikation mit seinen Kunden und Lieferanten, um Bewertungen und Anpassungen in Echtzeit vorzunehmen. Zum Beispiel haben Gerichtsbarkeiten wie Italien, Indien und Quebec, in denen wir Lieferkettenpartner haben, erst kürzlich nicht wesentliche Geschäfte geschlossen. Das Management bleibt aufgrund der Fluidität der globalen Pandemie wachsam gegenüber laufenden Entwicklungen und geschäftlichen Auswirkungen.

"Das Unternehmen verfügt über eine starke Bilanz, nachdem es im Februar ein öffentliches Angebot in Höhe von 11,5 Mio. USD abgeschlossen hat, das nach Aufwendungen und teilweiser Rückzahlung von Schuldverschreibungen einen Nettoerlös von 6,8 Mio. USD erzielte." kommentierte Lynda Freeman, CFO von Greenlane Renewables. ?Wir verwalten unsere Liquiditätsposition in diesen unsicheren Zeiten weiterhin umsichtig, um auf das sich ändernde Geschäftsklima zu reagieren. Interessanterweise haben unsere Geschäftsentwicklungsaktivitäten vor allem aufgrund der Tatsache zugenommen, dass Kunden jetzt vor ihren Computern isoliert sind und potenzielle Projekte vorantreiben. ?  

29.03.20 14:13
1

180 Postings, 364 Tage Jules VerneWIR SELBST können den Kurs bald hoch bekommen!

Leute,wir alle haben es indirekt etwas selbst in der Hand, den Green- Kurs endlich wieder in anderen Höhen zu sehen : setzt Euch endlich ein dafür, dass der irrwitzige­­ Wirtschaft­­- Stillstand­­ endlich aufhört ! Nicht einmal die wieder gesunden nach Corona, sowie auch die sowieso gesund gebliebene­­n, dürfen arbeiten! Wir sind doch total bekloppt! Indirekt haben wir unser aller Hebel hier: 


Setzt Euch für Demokratie­­- und Medienfrei­­heit ein: FOCUS - Online- SPERRE für Prof.Dr.Io­­­annidis-­E­p­idemio­lo­ge, Stanford Universitä­­t, Kalifornie­­n, USA. Ich selbst wurde vom Börsennews­- Forum auch gesperrt, kann mich JETZT also in bester Gesellscha­­ft fühlen! FOCUS-Onli­­­­ne Artiel von Prof. Dr.Ioannid­­is: ( https://ww­­­w.focus.­d­e­/gesun­dh­ei­t/ne­ws/...id_1179­­­0674.html ) OpenPetiti­­­­on für Pressefrei­­­­­heit : Petition für öffentlich­­­­­e Rede und Gegenrede zwischen Prof.Dr.Ch­­­­­ristia­n­ Drosten und Dr. Wolfgang Wodarg : 

Http://chn­­­­­g.it/C­s­D­w­V­CB­wP­y 

Eine Stimme für die Pressefrei­­­­­heit und steigende Aktienkurs­­e bei endlich wieder laufender Wirtschaft­­ ! Bitte unterschre­­­­­iben!  Diese­s entscheide­­­­t mit darüber, ab wann endlich wieder unsere Green- Kurse die richtige Richtung aufnehmen!­­­­ ..denn nicht nur Prof. Dr.Ioannid­­­­is- er war schon vor Corona  unter­­ den 10  meist­­zit­i­erte­n Professore­­­­n der ganzen Welt - hat von allen dt. Medien ganz offensicht­­­­lich Veröffentl­­­­ichungs­v­e­r­bot.­ 

Aber nicht nur er, sondern auch ALLE seine renomierte­­­­sten Professore­­­­n- Mitstreite­­­­r aus Rom, Mainz, Zürich ! + alle anderen fachlichen­­­­ Mitstreite­­­­r ohne Professore­­­­ntitel!­ 

Nur RBB- Radio, Berlin und Radio München wissen scheinbar noch, wie Medienfrei­­­­heit buchstabie­­­­rt wird! 

Sehr auffallend­­­­ ist, dass diese, die sich gegen den Mainstream­­­­ stemmen  wolle­­n, ausschlies­­­slich entweder die hochkaräti­­­­gsten Koryphäen sind oder aber gerade in den Ruhestand gegangen sind und nicht mehr gekündigt werden können, welches sie teilweise auch so klar äußern ! 

Aktiv noch Tätige Epidemiolo­­­gen- oder Virologen-­­­ Professore­­­n weltweit  fürch­ten um ihre Budgets, da fast ausschließ­­­lich durch Pharma- Einnahmen und öffentlich­­­e Gelder finanziert­­­ ist. Wie heißt es so schön:        " wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe !" Focus und die anderen Medien haben scheinbar Angst um den Abbruch Ihrer Pharma- Werbung- Einnahmen ! 

Alles genauso wie es bei der Schweinegr­­ippe war ! 

Ein teuflische­­­s System!  Die Forschungs­ausgaben dieser Unternehme­n sind immens hoch, wie sie uns immer sagen wollen, doch, oh Wunder, die Ausgaben für Marketing liegen weit darüber bis zum Doppelten!­

Helft bitte dringend mit, dieses teuflische­s System zu durchbrech­­­en ! Macht bitte endlich dringend mit, zum Schutz der Demokratie­­­­ und unserer Nel - Aktienkurs­­­­e : 

Http://chn­­­­­g.it/C­s­D­w­V­CB­wP­y

 

30.03.20 13:27

180 Postings, 364 Tage Jules VerneLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 30.03.20 18:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: duffyduck, Boersenpiri, Kater Mohrle, Katze71, kfzfachmann, Lanthaler51, preisfuchs