Griechenland Banken

Seite 1 von 1833
neuester Beitrag: 21.04.18 17:54
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 45819
neuester Beitrag: 21.04.18 17:54 von: Blankebank Leser gesamt: 6920409
davon Heute: 101
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1831 | 1832 | 1833 | 1833  Weiter  

9507 Postings, 3999 Tage 1ALPHAGriechenland Banken

 
  
    #1
50
29.01.15 07:08
Große Verluste durch die Politik für Anleger in Griechenland Banken bedeuten: Informationen der einen Bank können Schlüsse ergeben für die anderen Banken.

Hier sollen deshalb Infos - Meldungen - Strategien und Meinungen zusammengefaßt
besprochen werden, die die umsatzstarken griechischen Banken betreffen.

http://www.piraeusbank.gr/en/idiwtes
http://www.alpha.gr/page/default.asp?id=4&la=2
https://www.nbg.gr/en


29.Ja.2014: "...No one should nurture any illusions..."
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite3_1_28/01/2015_546580


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1831 | 1832 | 1833 | 1833  Weiter  
45793 Postings ausgeblendet.

491 Postings, 543 Tage EDE2000Na ja

 
  
    #45795
2
11.04.18 21:12
GR gegen Türkei....
Ist eh alles für den Arsch.
Ich warte jetzt bis zum 31.12.2018.
Wenn dann noch was übrig, kaufe ich mir davon Koks, Nutten und Feuerwerk.
Wollte ich mal mitteilen.
Von der Charttechnik her sage ich mal: Fürn Arsch
Gesamtwirtschaftschaftlich: der Dönergrill im Nachbardorf performt besser.
Ich fahr dieses Jahr noch 2 mal nach GR. Wenn die Nuttenpreise dieses Jahr wieder gefallen sind, gebe ich Bescheid. Dann war es das.  

210 Postings, 810 Tage BlankebankJa

 
  
    #45796
12.04.18 12:57
Für mich Entscheident werden die Entscheidungen nach dem Stresstest sein.
Geht es mir gegen den Strich, ziehe ich Zeitnah mein Kapital aus Griechenland, nur Lyxor/Athex  verbleibt.

Wir sind leider nicht verwöhnt und das zehrt an Nerven vieler Anleger mich Eingeschloßen.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt hier:
http://www.handelsblatt.com/politik/international/...ve/21163972.html  

780 Postings, 577 Tage Johny1926Arbeitslosigkeit Januar fällt auf 20,6%

 
  
    #45797
12.04.18 18:43

12 Postings, 509 Tage LebenskuenstlerNational Bank Of Greece Wir werden ...

 
  
    #45798
1
13.04.18 15:15
viel Geduld brauchen ....  Der Tourismus  bringt im Sommer was ein ! .  Bei der Commerzbank haben die damals einen Splitt gemacht um nicht im Pennystock  zu landen  , sieht  zumindestens optisch besser aus .  
Kurzum ..meinen Rat an die Griechen ....  minus Zinsen  im Puff für EDE2000 ! ( Von Puffmutter auszahlen lassen und in NBG Aktien anlegen ) und was Trickserei und  Mogelei angeht
bei Streßtest  und später  -  einfach  mit VW - Fachleuten  reden .
Wer keine Nerven hat  - einfach verkaufen  (  Ich kaufe  dann billig nach - grins  ) !

 

162 Postings, 1650 Tage Dieter.B.Senkung der Sparzinsen in Griechenland

 
  
    #45799
1
15.04.18 08:04
Die Piräus Bank in Griechenland wird ab Juni 2018 erneut die Zinsen für Guthaben und Spareinlagen senken und damit für das ganze Banksystem sozusagen als Pilot fungieren.

Griechenlands „systemische“ Banken werden im kommenden Zeitraum in einen neuen Zyklus der Senkung der Guthabenzinsen eintreten und die Renditen noch mehr komprimieren.

Es wird erwartet, dass die Angleichungen die Zinssätze sowohl der Sichteinlagen-Produkte (Sparbücher, Girokonten) als auch der Festgeldkonten betreffen werden.
Piräus Bank in Griechenland kündigte neue Zinssenkungen an

Nach Vollendung der sogenannten Stress-Tests, die sich derzeit im Gang befinden und im Mai 2018 zum Abschlusskommen sollen, werden die griechischen Banken neue Zinsaushänge zur Anwendung bringen. Die Piräus Bank hat ihre Züge bereits jetzt angekündigt und wird demnach ab dem 01 Juni 2018 zu folgenden Zinssenkungen schreiten:

   Basis-Sparbuch: Senkung des Höchstzinssatzes von 0,05% auf 0,02%
   Girokonto: Senkung des Höchstzinssatzes von 0,05% auf 0,02%
   Girokonto „winbank Direct“: Senkung des Höchstzinssatzes von 0,50% auf 0,40%
   Sparpläne: Senkung der Zinssätze um bis zu 20 Basispunkte
   Gehaltskonten: Senkung der Zinssätze um bis zu 10 Basispunkte.

Weiter lesen: http://www.griechenland-blog.gr/2018/04/...n-in-griechenland/2142178/

Quelle: moneyonline.gr
 

105 Postings, 2820 Tage StaubwolkeBank-Chef glaubt,dass Hellas-Geldhäuser....

 
  
    #45800
16.04.18 13:21
Stresstest schaffen?.super hier braucht nur einer was zu glauben und die Aktie schießt nach oben?..Warum seit ihr Griechen nur so ungläubig?..Der Glaube kostet nichts und gibt Euch nun reichlich?.?.Und nächste Woche fällt wieder alles nach unten?.also bitte den Glauben nicht verlieren ;)  ....Das ist doch ein Witz hier!
 

780 Postings, 577 Tage Johny1926@Staubwolke

 
  
    #45801
3
16.04.18 15:40
Mit dem Bankchef hat das eher weniger zu tun. Dass die Stresstests bestanden werden ist doch schon längst klar. Spätestens letzte Woche haben das auch die letzten Pessimisten verstanden.

Goldman Sachs und paar andere "großen" waren heute in GR einkaufen.  

780 Postings, 577 Tage Johny1926Wood erhöht Kursziele für Banken..

 
  
    #45802
2
16.04.18 19:05
Wood hat die Kursziele erhöht und rät seine Kunden zu kaufen. Lediglich für die PB heißt es Hold. Die Gründe dafür hatte ich letzte Woche bereits erklärt.
Interessant ist auch der Titel der Analyse "stick to your guns"

?lpha ?ank - Buy
Ziel 2,70 Euro

NBG - Buy
Ziel 0,40 Euro

Eurobank - Buy
Ziel 1,20 Euro

PB - Hold
3,30 Euro


http://www.euro2day.gr/investments/analysis/...obank-kai-nees-ti.html  

780 Postings, 577 Tage Johny1926Primärüberschuss

 
  
    #45803
1
16.04.18 19:07
Januar bis März: 2,32 Milliarden Euro

Ziel war 1,096 Milliarden Euro  

780 Postings, 577 Tage Johny1926Steuerbehörde

 
  
    #45804
1
16.04.18 19:11
Am 27. April geht es auch mit den elektronische Zwangsversteigerung der Steuerbehörde los.

Gleichzeitig meldet die Steuerbehörde hunderte illegale Scheinfirmen in Bulgarien gefunden zu haben.  

491 Postings, 543 Tage EDE2000Guck

 
  
    #45805
1
16.04.18 21:37
http://www.handelsblatt.com/my/politik/...lich-beilegen/21179248.html
Ich bin für Schuldenerlass. Und die EZB soll die Notleidenden Kredite übernehmen-)  

12 Postings, 509 Tage LebenskuenstlerIn jeder Krise steckt auch eine Chance ....

 
  
    #45806
17.04.18 08:42
genau da liegt , meiner Meinung nach ,  das Potential  !   In Deutschland sah es  nach  Kriegsende auch nicht so toll aus !
Dann kamen die Wirtschaftswunderjahre  -  für mich einfach Wiederaufbau .
Es hat funktioniert .
 

11270 Postings, 2805 Tage Herr klug - schlauDer hier im

 
  
    #45807
2
17.04.18 16:30
Forum eingekehrten Ruhe nach zu urteilen, sind die zittrigen ausgestiegen. Ich bin und bleibe dabei! Hab nicht umsonst, dass ganze hoch und runter durchstanden!  

1065 Postings, 864 Tage blackwood@ Herr Klug... Du sprichst mir aus der Seele.

 
  
    #45808
17.04.18 16:35

191 Postings, 4330 Tage Spatz1abin auch noch dabei

 
  
    #45809
1
17.04.18 20:43
bin sehr optimistisch.
Ein Grund: die Europawahlen in 2019. Die EU muss bis zu diesem Termin Erfolge vorzeigen können. Griechenland könnte hier als " Erfolgsstory" präsentiert werden. Was hat die EU sonst vorzuweisen ?  

393 Postings, 697 Tage GenialosBin auch noch dabei :-)

 
  
    #45810
18.04.18 07:20

404 Postings, 3295 Tage malex101heir eine perfekte Aktienentwicklung

 
  
    #45811
18.04.18 08:48
WKN 135652. Solange sich einige nur mit den GR Skelettbanken beschäftigen, explodieren andere Aktien Branchen in GR durch die Decke. Man sieht das Potenzial liegt nicht bei den Banken
-----------
Sie haben das Geld wir die Erfahrung, danach haben wir ihr Geld und Sie die Erfahrung

12 Postings, 509 Tage Lebenskuenstlermalex 101 - bei dem Chartverlauf würde ich

 
  
    #45812
2
18.04.18 09:21
ernsthaft  mit Gewinnmitnahmen rechnen .  Dann paßt der Zusatz  unter der mail .  

780 Postings, 577 Tage Johny1926@malex101

 
  
    #45813
18.04.18 09:24
Man kann ja gleichzeitig zu den griechischen Banken auch andere griechische Aktien halten.

Das eine schließt das andere nicht aus.  

404 Postings, 3295 Tage malex101ja...

 
  
    #45814
18.04.18 09:53
behaupte jetzt nicht, dass ich bei den GR Banken nicht dabei bin... gehe auch davon aus dass sich hier noch was bewegen wird.  
-----------
Sie haben das Geld wir die Erfahrung, danach haben wir ihr Geld und Sie die Erfahrung

12 Postings, 509 Tage LebenskuenstlerWer ist wer ?

 
  
    #45815
18.04.18 10:14
...
 "danach haben wir  ihr Geld und sie die Erfahrung "...

malex 101   ?       Gut gelaufene Aktien raussuchen  -  was für eine  tolle  Leistung  !!!  

Endlich mal etwas -  was mich wirklich  beeindruckt !!!   Weiter so !!!     Bravo !!!

 

847 Postings, 262 Tage GrafWatzmann1969Lebenskuenst.: 10:14 #45815 ...

 
  
    #45816
1
18.04.18 10:45
...
""danach haben wir  ihr Geld und sie die Erfahrung "...
... Gut gelaufene Aktien raussuchen  -  was für eine  tolle  Leistung  !!!
Endlich mal etwas -  was mich wirklich  beeindruckt !!!   Weiter so !!!     Bravo !!!""

Jo. Aber Malefix, oder wie der gleich wieder sich nennt, war wohl der Meinung, versuchen könnte man es ja mal. Ein wenig Humor tut der Seite hier ja auch mal gut. So ein wenigstens kleines Löllchen sollte man vielleicht gönnen.  :D  


 

210 Postings, 810 Tage BlankebankDer Wahre

 
  
    #45817
2
18.04.18 13:31
Druck wird mit der IWF Konjukturprognose von 2% anstatt 2,6% nicht auf Tsipras gemacht, sondern auf Angelo Merthe :)
http://www.paz-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/...-fuer-Griechenland  

404 Postings, 3295 Tage malex101Lebenskünstler..

 
  
    #45818
1
20.04.18 23:51
vielleicht ist Kunst deine Stärke und nicht der Aktienmarkt.
der Unterschied ist: ich suche nicht gutgelaufene Aktien sondern Aktien die gutlaufen werden... bei mir ist die Aktie seit über 2 Jahre im Depot
-----------
Sie haben das Geld wir die Erfahrung, danach haben wir ihr Geld und Sie die Erfahrung

210 Postings, 810 Tage BlankebankAufatmen an der Akropolis

 
  
    #45819
1
21.04.18 17:54
Das Schreckensszenario, wonach die vier systemrelevanten griechischen Banken zum vierten Mal seit Beginn der Schuldenkrise milliardenschwere Finanzspritzen benötigen, bewahrheitet sich nicht. Piraeus Bank, Eurobank, National Bank of Greece (NBG) und Alpha Bank bestehen den Stresstest, den die Europäische Zentralbank (EZB) gemeinsam mit der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) für insgesamt 37 europäische Banken durchführt. Das erfuhr das Handelsblatt von drei Insidern aus Bankenkreisen.


http://www.handelsblatt.com/finanzen/...-ezb-stresstest/21197656.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1831 | 1832 | 1833 | 1833  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben