Griechenland Banken

Seite 1 von 1704
neuester Beitrag: 22.08.17 21:55
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 42588
neuester Beitrag: 22.08.17 21:55 von: hope epi Leser gesamt: 4771825
davon Heute: 164
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1702 | 1703 | 1704 | 1704  Weiter  

9470 Postings, 3757 Tage 1ALPHAGriechenland Banken

 
  
    #1
48
29.01.15 07:08
Große Verluste durch die Politik für Anleger in Griechenland Banken bedeuten: Informationen der einen Bank können Schlüsse ergeben für die anderen Banken.

Hier sollen deshalb Infos - Meldungen - Strategien und Meinungen zusammengefaßt
besprochen werden, die die umsatzstarken griechischen Banken betreffen.

http://www.piraeusbank.gr/en/idiwtes
http://www.alpha.gr/page/default.asp?id=4&la=2
https://www.nbg.gr/en


29.Ja.2014: "...No one should nurture any illusions..."
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite3_1_28/01/2015_546580


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1702 | 1703 | 1704 | 1704  Weiter  
42562 Postings ausgeblendet.

781 Postings, 589 Tage hope epiSehr schön

 
  
    #42564
1
19.08.17 09:00
Wir befinden uns Wirtschaftlich und Politisch  fast in der gleichen Situation wie Anfang 2014 wo der Athex Composite bei 1400 Punkten lag.
Zur Zeit liegt er bei 823 Punkte.  Aufholpotenzial enorm.  

Dank des Politischen Sinneswandel .

Die Krise ist entgültig vorbei. Die Aufräumarbeiten sind im vollen Gange. Touristen überschwemmen das Land.  Die richtig großen Investoren werden bald kommen.

Meine persönliche Meinung



 

781 Postings, 589 Tage hope epiMann darf ja auch nicht vergessen

 
  
    #42565
3
19.08.17 09:37
Die jetzige Regierung hatte ja damals  2014 mit falschen Versprechungen dem Volk gegenüber das zarte Wirtschaft Pflänzchen zertreten.  Und wenn man sich dann noch mit der EU anlegt war ja alles vorauszusehen.

Das ist nun Gott sei Dank vorbei.  

Diese gleiche Regierung macht es jetzt genau richtig oder sogar noch besser als die vorherige.

Das meinte ich mit Politscher Sinneswandel

Wie es den Menschen vor Ort geht kann ich nicht beurteilen,  aber alle Wirtschafts - Daten zeigen nach oben.
Das wird letzendlich auch dem Volke zu gut kommen.

Trotz erhebliches Gewinnplus bleibe weiter in Gr. Aktien investiert. Verkaufen macht für mich in Moment bei den positiven Daten keinen Sinn.



Schönes Wochenende  

126 Postings, 529 Tage andanteHandelsblatt vom 21.08.

 
  
    #42566
1
21.08.17 10:52
In der heutigen Papierausgabe des Handelsblatts ein positiver Ausblick für die griechische Wirtschaft. Die vier großen griechischen Banken werden neben anderen Blue Chips als mögliche Investments genannt. Die Banken seien solide kapitalisiert und dürften in diesem Jahr schwarze Zahlen schreiben.
 

351 Postings, 301 Tage EDE2000Gut.

 
  
    #42568
2
21.08.17 12:55
Jeder zockt für sich und hat seine eigenen Erklärungen. Ob es Nachrichten sind, Chartanalyse, Bewertungen, etc. Ich will daher auch keinem seine Rechtfertigung für sein jeweiliges Handeln absprechen.
Wenn ich mir meine letzten 10 Jahre Börse ansehe, stelle ich immer wieder fest, dass ich zu ungeduldig war. Ich bin häufig zu schnell raus und habe mich mit kleinen Gewinnen zufrieden gegeben. Im Nachhinhein hätte ich mit einigen Aktien mehr als 100 Prozent gemacht; ob Nokia, Adidas, Wacker Chemie, VW, CoBA, etc.........
Hier will ich jetzt mal Geduld mitbringen, obgleich dieses Auf und Ab oder der zeitweise Stillstand mich auch langweilt.
Wenn GR das Geld aus der Saison 2017 auf dem Konto hat -gleich ob Bürger oder Staat- dann sollte es um die Banken besser bestellt sein. Ich gehe mal davon aus, dass GR bis Mitte Oktober gut Kasse machen kann- dann dauert es noch eine Weile bis das Geld auch unter die Leute gebracht wurde, so dass ich auch- wie andere hier- von einem positiven Jahr 2018 ausgehe. Ich übe mich jetzt mal in Geduld und warte einfach ab. Keine Käufe, keine Verkäufe.  

1779 Postings, 5794 Tage JudasVerbesserte Ratings

 
  
    #42569
1
21.08.17 13:40

1965 Postings, 2665 Tage Andreas H.II. Quartalsbericht 2017 NBG

 
  
    #42570
2
21.08.17 14:31
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1096061/.../a17-20802_16k.htm

Donnerstag, 31. August 2017, um 17:20, griechische Zeit.
Eine Telefonkonferenz zur Präsentation und Diskussion der Ergebnisse soll am selben Tag um 17:45 Uhr folgen.  

781 Postings, 589 Tage hope epiSat 1 Bericht

 
  
    #42571
3
21.08.17 19:07
Den Bericht finde ich am realistischen.  
Meine Wette läuft auf eine Schuldenerleichterung und damit auf einer Neubewertung der Börsenkurse.  Nach den Bundestagswahlen erwarte ich eine Neuausrichtung in der Griechenland -Schuldenpolitik.
Herr Schäuble wird ja , so wie es aussieht , in Rente gehen. Er hat ja auch sein Job ganz gut gemacht.

Zum Rating : Ausblick Positiv hört sich echt gut an.
Den Ramschbereich verlässt man wenn man das Rating BBB- von Fitch und S&P bekommt.  Mann kann es mit der Schulnote befriedigend - vergleichen.  Bei Moddys  ist der noch nicht Ramschbereich das Rating Baa3. Die Prüfung findet alle 6 Monate statt. Nur zur Info für alle die es noch nicht wissen.


Also ,  es könnte noch ein heißer Herbst kommen. Athex Composite absolut unterbewertet.  
Als Beispiel : ich habe unter andern noch die Public Power der große Energie Versorger Griechenland  im Depot. Marktkapitalisierung zur Zeit 500 Mio Euro.  Von der Bewertung  her ein absoluter Witz. Leider aber  noch bis 2018 mit 51 %  Staatlich.  Das könnten andere Energie Unternehmen bei einer Übernahme,  worauf ich Spekuliere,   aus der Portokasse bezahlen.

Alles meine persönliche Meinung



 

388 Postings, 615 Tage hueyDer Markt wartet ab!

 
  
    #42572
21.08.17 19:14
Ich bin auf die nächsten Daten gespannt!  

208 Postings, 455 Tage GenialosUnd wartet - und wartet.....:-)

 
  
    #42573
21.08.17 23:00

17 Postings, 2202 Tage Raider2377Gute Entwicklung im Tourismus

 
  
    #42574
1
22.08.17 15:15

388 Postings, 615 Tage hueyDie Reaktion des Marktes....

 
  
    #42575
22.08.17 15:31
..... ist einfach nur lächerlich!  

388 Postings, 615 Tage hueySehr interessant!

 
  
    #42577
1
22.08.17 16:51

781 Postings, 589 Tage hope epiHandelsblatt Bericht

 
  
    #42578
22.08.17 18:03
So kann man mit Investoren nicht umgehen.  

Das schafft weder Vertrauen noch Arbeitsplätze.

Ich weiß auch nun wirklich was der Tripias für ein Problem mit Privatisierungen hat?



 

781 Postings, 589 Tage hope epiIch hoffe auch in den Bereich kommt nochmal

 
  
    #42579
22.08.17 18:04
ein Sinneswandel.  

388 Postings, 615 Tage hueyVielleicht steigt ja bald....

 
  
    #42580
22.08.17 18:28
..... der norwegische Staatsfond hier ein!  

388 Postings, 615 Tage hueyEs sind nur schlappe...

 
  
    #42581
22.08.17 19:10
... 100 Milliarden Dollar,die investiert werden sollen!  

351 Postings, 301 Tage EDE200042578

 
  
    #42583
22.08.17 19:44
Tsipras ist Kommunist. Das ist ganz simpel der Grund. Und 2018 ist er weg.  

388 Postings, 615 Tage hueyAha!

 
  
    #42584
22.08.17 20:03
Sind die griechischen Banken nicht auch an Basel gebunden?  

388 Postings, 615 Tage hueySolche Artikel kannst Du Dir...

 
  
    #42585
22.08.17 20:08
... schenken! Das hat nichts mit Kommunismus zu tun, sondern mit Realismus!
In Deutschland bekommst Du auch keinen Kredit, weil Du nur eine tolle Idee hast!  

1103 Postings, 677 Tage Vikingnorweg. Staatsfond

 
  
    #42586
22.08.17 20:43
wie kommst Du denn darauf Huey? Wobei die Idee nicht schlecht ist ;-)  

388 Postings, 615 Tage hueyWeil die...

 
  
    #42587
22.08.17 21:26
... 100 Milliarden neu investieren wollen!
Siehe auch Anstieg des DOW´s!
Gruß
Huey  

781 Postings, 589 Tage hope epiThema Privatisierung Tsipras

 
  
    #42588
22.08.17 21:55

Fraport modernisiert 14 Gr. Flughäfen

Fraport zahlt dem Staat 1, 2  Milliarden ?.

Wo liegt dabei das Problem ? Kommunist oder Realismus.  Wie auch immer .  Ich verstehe es jedenfalls nicht.

Gute Nacht


http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/...riechische-flughaefen/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1702 | 1703 | 1704 | 1704  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben