Copper Mountain Mining

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 17.03.20 19:52
eröffnet am: 12.03.13 11:11 von: brunneta Anzahl Beiträge: 92
neuester Beitrag: 17.03.20 19:52 von: PolluxEnergy Leser gesamt: 19347
davon Heute: 2
bewertet mit -1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

12.03.13 11:11
1

26245 Postings, 4476 Tage brunnetaCopper Mountain Mining

Colossus Minerals Inc. and Copper Mountain Mining Corporation Under Current Evaluation

http://www.stockhouse.com/news/canadianreleasesdetail.aspx?n=8760528
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
66 Postings ausgeblendet.

17.04.19 13:24

100 Postings, 3439 Tage Olli68Wichtige Marke 6500

Geradezu lustig sieht es im Jahreschart aus, wie Kupfer sägezahnartig 9 Mal hintereinander bei der 6500 nach unten abgeprallt ist. Hoffentlich kommen wir diesmal drüber, dann wird es hier kräftig nach oben gehen. Meine neue Position ist schon markant im Plus, der alte Anteil aus der Altona Mining Übernahme aber noch negativ. Die Entwicklung hier und der Chart zeigt aber nach oben - vor allem wenn jetzt endlich Mal wieder die 7000 fallen, kann das noch zur Goldgrube werden *phantasier*...
 

17.04.19 13:35

100 Postings, 3439 Tage Olli68Gut aufgestellt

PS 2012 bei Kupfer 8000 stand Copper Mountain bei 5 Euro und war auch nicht besser aufgestellt, wenn ich das richtig verfolgt habe. Sie haben sich vergrößert, Übernahme, gute Zahlen und haben die Laufzeiten der Projekte deutlich  verlängert - alles positiv.
Man müsste nochmal auf die Verschuldung schauen...
Wie schnell der Kurs bei den Rohstofflern abheben kann, hab ich bei meiner Impala gesehen. Die hob plötzlich in 6 Monaten um 450% ab, ein richtiger Turnaround.  

17.04.19 14:13

1036 Postings, 1548 Tage PolluxEnergyInterview

mit CEO Gil Clausen zu den neuesten Entwicklungen:
 

05.05.19 19:51
1

687 Postings, 2591 Tage K1-SportInsider Käufe

Filing
Date
Transaction
Date
Insider NameOwnership
Type
SecuritiesNature of transactionVolume or ValuePrice
May 3/19May 3/19Clausen, GilmourDirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market160,000$0.994
May 3/19May 2/19Clausen, GilmourDirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market34,000$0.970
May 2/19May 2/19Clausen, GilmourDirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market204,000$0.974
May 1/19May 1/19Washington, William AlbertDirect OwnershipCommon Shares10 - Acquisition in the public market25,000$1.01

Quelle: Canadian Insider

 

05.05.19 19:55
1

687 Postings, 2591 Tage K1-SportKupfermarkt

Angebotssituation verschärft sich zusehends!

Kupfer: Markt im Dauer-Defizit Bei Kupfer jedoch sieht die Lage anders aus. Der Markt befindet sich seit Jahren im Defizit. Würde die Konjunktur wirklich brummen, dann müsste der Preis schon allein deshalb haussieren. Doch auch jetzt sind deutlich höhere Preise drin, als die aktuell knapp 6.200 US-Dollar je Tonne. Denn sowohl auf der Angebots- als auch auf der Nachfrageseite gibt es gravierende Verschiebungen. Bei Letzterer sind es zwei Faktoren, die greifen. Zum einen die zunehmende Zahl an Elektroautos. Ein durchschnittliches Modell benötigt etwa drei- bis viermal so viel Kupfer wie ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Im Schlepptau benötigt auch die Ladeinfrastruktur mehr Kupfer. Zum anderen ist es das hohe Wachstum der Erneuerbaren Energien-Industrie.

Kupfermarkt: Angebotssituation verschärft sich zusehends! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...n-verschaerft-zusehends

 

06.05.19 09:55

5222 Postings, 4090 Tage Buntspecht53K1 - irgendwann wird

auch der Aktienkurs darauf reagieren müssen. Das es ein Angebotsdefizit gibt, ist bekannt.
Leider kommen immer wieder Störfeuer vom Toupeträger mit der Goldlocke - siehe aktuell Einfuhrzölle von 10 auf 25% für China. Das ist nicht gut für die Wirtschaft - aber leider drückt es die Rohstoffpreise dadurch immer wieder an die Wand.  

30.08.19 09:25

5222 Postings, 4090 Tage Buntspecht53Der Boden sollte erreicht sein

Kupfer wird in der Zukunft nicht billiger werden, davon sind viele überzeugt. Wenn der Handelskrieg zwischen China und USA beigelegt ist wird Kupfer und andere Rohstoffe explodieren. Auch CMM wird stark davon profitieren, das zweite Halbjahr soll ja mehr Ertrag bringen in der Förderrung von Kupfersulfat und auch Gold (Nebenprodukt)  

23.10.19 13:48

687 Postings, 2591 Tage K1-SportUnternehmenspräsentation Oktober 2019

28.10.19 10:47

5222 Postings, 4090 Tage Buntspecht53News

Vancouver, 28. Oktober 2019 (ots / PRNewswire) - Die Copper Mountain Mining Corporation (TSX: CMMC | ASX: C6C) (das "Unternehmen" oder "Copper Mountain") gibt bekannt, dass sie die Copper Mountain Mines ("CMM") erweitert hat. oder die "Mine") Mineralreserve und Mineralressource und hat auch den Minenplan optimiert, was zu einem geringeren Abtragsverhältnis, einer längeren Lebensdauer der Mine und einem glatteren Produktionsprofil führt. Die Copper Mountain Mine befindet sich im Süden von British Columbia. Alle Metriken basieren zu 100% auf Projekten.

Zu den Highlights des aktualisierten Minenplans, des Mineralreservats und der Mineralressource gehören:

   Erhöhung der nachgewiesenen und wahrscheinlichen Mineralreserven um 12% auf 477 Millionen Tonnen für enthaltenes Metall von 2,47 Milliarden Pfund Kupfer und 1,55 Millionen Unzen Gold (bei durchschnittlichen Gehalten von 0,23% Cu und 0,10 g / t Au)
   Die Lebensdauer des Minenstreifens wurde von 1,82 auf 1,58 verringert
   Die Lebensdauer der Mine erhöhte sich um 4,5 Jahre auf 31 Jahre bei der derzeit geplanten Produktion

Gil Clausen, President und CEO von Copper Mountain, erklärte: "Wir bauen die Größe und Qualität der Mineralreserven der Copper Mountain Mine weiter aus. Im letzten Jahr haben wir die Grube New Ingerbelle integriert und nun die Grube CMM North as vergrößert und integriert Die Hauptgrube der KMG wurde optimiert. Die Hauptgrube der Nordgrube ist kostengünstig, da sie von der Oberfläche aus mineralisiert ist und an die mittel- und niedriggradigen Halden der Kupfermine und den Primärbrecher angrenzt. Insbesondere für die Hauptgrube der Nordgrube ist kein Anfangskapital erforderlich zu entwickeln und hat ein niedriges Bandverhältnis von 0,85 Tonnen Abfall zu Erz, was in Kombination mit den neuen Konstruktionsoptimierungen der etablierten Gruben die Gesamtlebensdauer des Minenbandverhältnisses für den gesamten Betrieb von 1,82 auf 1,58 verringert. "

Clausen fügte hinzu: "Wir werden die Bohrungen in der Copper Mountain Mine fortsetzen, da ein erhebliches Potenzial besteht, um alle Lagerstätten zu geringen Umwandlungs- und Entdeckungskosten weiter auszubauen. Angesichts der positiven Auswirkungen, die die CMM North-Grube kurzfristig haben könnte Bei den Produktionskosten haben wir unseren aktuellen Minenplan angepasst, um eine gewisse Produktion ab CMM North ab 2020 aufzunehmen. Der größte Teil der Produktion wird 2020 und in den nächsten Jahren voraussichtlich noch aus höhergradigen Zonen in der CMM-Hauptgrube stammen. Mit dem geplanten Abschluss unseres laufenden Mühlenerweiterungsprojekts wird der neue Minenplan kurz-, mittel- und langfristig eine konsistentere, höhere Produktionsrate bei niedrigeren Kosten ermöglichen. "

Mineralreserven und Mineralressourcen
Infolge der Explorations- und Entwicklungsbohrungen im Jahr 2019 in der Copper Mountain Mine hat das Unternehmen die Mineralreserven und Mineralressourcen der Mine in allen Kategorien im Vergleich zu den zuletzt veröffentlichten Mineralreserven und Mineralressourcen im Februar 2019 erhöht, einschließlich der Erschöpfung von der Produktion bis zur Ende Juli 2019. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung des Kupferbergwerk-Mineralreservats und der Mineralressourcen, zu denen die Tagebaugrube CMM Main, die Tagebaugrube CMM North und die Tagebaugrube New Ingerbelle gehören. In Anhang 1 finden Sie eine Übersicht über den Standort und den Schachtstandort. In Anhang 2 finden Sie die Mineralreserven nach Gruben und Gehalten sowie die Mineralressourcen nach Gruben. Das Mineralreservat ist in der Mineralressource enthalten, und das Datum des Inkrafttretens des Mineralreservats und der Mineralressource ist der 1. August 2019.  

07.12.19 01:39

1489 Postings, 1030 Tage uranfaktslangsam

kommen wir in die Gänge  

13.01.20 14:45

405 Postings, 2498 Tage leilei1Heute früh ne kleine Position gekauft

16.01.20 13:09
1

9927 Postings, 4220 Tage kalleariAusblick

17.01.20 10:52

5222 Postings, 4090 Tage Buntspecht53Läuft gut im Unternehmen

der Kupferpreis zieht auch an und nun sollte der Kurs sich mal aufmachen gen Norden.
 

17.01.20 12:39

405 Postings, 2498 Tage leilei1@Buntspecht 53

Sieht allgemein im Kupfer Minen Bereich nach Ausbruch nach Norden aus..... ;)
Könnte ein gutes Jahr werden. ...Voraussetzung ist natürlich der Kupfer Preis spielt mit!  

21.01.20 18:07

9927 Postings, 4220 Tage kalleariVideo mit einen Beitrag über Copper Mountain


https://youtu.be/BCij1MSj4u0  

23.01.20 08:20

1036 Postings, 1548 Tage PolluxEnergyPräsentation

über die jüngsten Quartalsergebnisse und Aussichten für 2020: https://www.rohstoff-tv.com/play/...r-mountain-und-millennial-lithium  

23.01.20 08:49

2207 Postings, 3775 Tage ElCondorPollux Präsentation

rohstoff-tv und Konsorten, danach gings immer abwärts.
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

24.01.20 08:37

1036 Postings, 1548 Tage PolluxEnergyNeuigkeiten

Normalerweise kommentiere ich keine Diskreditierungen von Institutionen, die lediglich kostenlose Informationen zur Verfügung stellen. Im Netz ist zwecks Anonxmisierung aber halt alles möglich.

Hier noch ne News zu Copper Mountain: https://www.resource-capital.ch/de/news/ansicht/...ck-auf-drei-jahre/  

10.03.20 14:42

5222 Postings, 4090 Tage Buntspecht53Die richtige Antwort auf den Preisverfall

VANCOUVER, 10. März 2020 / PRNewswire / - Die Copper Mountain Mining Corporation (TSX: CMMC | ASX: C6C) ("Copper Mountain" oder das "Unternehmen") hat ihren Minenplan und Projektplan in ihrer Copper Mountain Mine im Süden überarbeitet British Columbia mit dem Ziel, als Reaktion auf die aktuellen Marktbedingungen und die kurzfristige Unsicherheit der Kupferpreise infolge der Auswirkungen des Coronavirus auf die Metallpreise solide positive Margen und Cashflows aufrechtzuerhalten. Eine Zusammenfassung der Änderungen umfasst:

   Aufschub der Investitionen in die Installation der Kugelmühle Nr. 3, wodurch 2020 22 Millionen US-Dollar eingespart wurden.
   Reduzierung der Betriebskosten durch Neuordnung der kurzfristigen Produktion auf kostengünstigere Minenphasen.
   Die Erhaltung von hochgradigem Erz in Grube Nr. 3, die 2020 abgebaut werden soll, soll nun 2021 abgebaut werden, um künftig höhere Metallpreise zu erzielen und die aufgeschobenen Expansionsinvestitionen für Ball Mill Nr. 3 auszugleichen.

Diese Maßnahmen ermöglichen es dem Unternehmen, solide Cashflow-Margen in der Mine aufrechtzuerhalten und im derzeit niedrigen Kupferpreisumfeld nachhaltig zu arbeiten, ohne den langfristigen Minenplan zu beeinträchtigen. Darüber hinaus ermöglicht der überarbeitete Minenplan dem Unternehmen, das Mühlenerweiterungsprojekt weiterhin intern zu finanzieren. Die Einsparung des ursprünglich für 2020 für 2021 geplanten hochwertigen Erzes entspricht auch besser den potenziell höheren Kupferpreisen und maximiert so die Cashflow-Generierung. Infolge dieser Maßnahmen hat das Unternehmen seine Produktions- und Kostenrichtlinien für 2020 wie unten beschrieben überarbeitet.

"Wir verpflichten uns, unseren Cashflow zu schützen und die Kosten zu minimieren, angesichts des niedrigen und volatilen Kupferpreisumfelds, in dem wir derzeit aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus tätig sind", sagte Gil Clausen, President und CEO von Copper Mountain. "Wir haben unseren Minenplan überarbeitet, um die Cash-Marge zu schützen und zu steigern, damit wir alle unsere Verpflichtungen, einschließlich des Schuldendienstes, bequem erfüllen können, während wir wichtige Projekte wie die Installation der Direktflotationsreaktoren fortsetzen. Dieses Projekt erfordert nur minimales Kapital und hat Eine schnelle Amortisation und hohe Rendite. Wir haben das größte diskretionäre Kapital für die Installation der Kugelmühle Nr. 3 aufgeschoben, bis wir mehr Sicherheit und Stabilität beim Kupferpreis sehen. Diese Initiativen zeigen unsere Flexibilität und Fähigkeit, schnell auf sich ändernde Marktbedingungen zu reagieren und Metallpreise. "

Herr Clausen fügte hinzu: "In Zeiten niedriger Metallpreise wie heute werden wir diszipliniert und ordentlich in unserer Entwicklung sein und beim Cash-Management einen umsichtigen Ansatz verfolgen. Wir werden die Zukunft unserer Mine nicht durch hochgradige Abstufung und Aufschub des Strippens opfern Dies schafft eine Haftung für die Zukunft. Unser Betrieb ist gut positioniert mit Bergbauphasen, die leicht neu sequenziert werden können, ohne sich mittel- und langfristig negativ auszuwirken. Während der Minenplan, den wir derzeit umgesetzt haben, bei diesen niedrigen Kupferpreisen längerfristig nachhaltig ist, Wir glauben, dass diese Marktunsicherheit kurzfristig ist, und gehen davon aus, dass sich der Kupferpreis erholen wird. "

Überarbeiteter Minenplan

Das Unternehmen hat den Copper Mountain-Minenplan für das derzeitige Umfeld mit niedrigen Kupferpreisen geändert. Copper Mountain senkt die Abbaurate für den Rest des Jahres 2020 von ca. 200.000 Tonnen pro Tag um ca. 25% auf 120.000 bis 160.000 Tonnen pro Tag. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Abbau der kostengünstigeren Gebiete in der mittleren und nördlichen Phase der Hauptgrube, um positive Margen aufrechtzuerhalten. Diese Gebiete liegen näher an den Primärbrecher- und Abfalldeponien, was zu niedrigeren Bergbaukosten führt.

Das Unternehmen wird den Abbau des ursprünglich für 2020 geplanten höherwertigen Erzes für 2021 verschieben, um den höheren Kupferpreisen besser gerecht zu werden und damit die Finanzierung des Mühlenerweiterungsprojekts zu unterstützen.

Diese Initiativen ermöglichen es dem Unternehmen, im Jahr 2020 solide positive Margen bei niedrigeren Metallpreisen aufrechtzuerhalten und den Cashflow im Jahr 2021 zu maximieren, wenn sich die Preise voraussichtlich erholen werden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben