Gold shorten?

Seite 8 von 435
neuester Beitrag: 31.10.14 20:00
eröffnet am: 09.08.11 09:20 von: n1608 Anzahl Beiträge: 10866
neuester Beitrag: 31.10.14 20:00 von: pcpan Leser gesamt: 908046
davon Heute: 18
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 435  Weiter  

01.09.11 21:38
4

873 Postings, 3564 Tage contrarian09...

"Der USD ist eine schlecht gemanagte Währung, aber die 73, und noch wichtiger 74er Marke im Index hat mehrfach gehalten."

mit nem neuen  QE wird die 73-74 Marke fallen das ist zu 200% sicher.  
Angehängte Grafik:
sc1.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
sc1.png

01.09.11 21:45
2

873 Postings, 3564 Tage contrarian09Die Rohstoffpreise

nehmen QE3 vorweg auch das weiß Rohstoffexperte J.Rogers, deshalb Rohstoffe bevorzugen Gold halten.  
Angehängte Grafik:
sc3.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
sc3.png

01.09.11 22:56

3927 Postings, 4948 Tage fourstarsorry an die dir

mir per boardmail geschrieben haben.bin momentan in urlaubsvorbereitung.montag flieg ich weg für 2 weeks.deswegen momentan etwas stress:-(

bin also im kurzfristigen zeitfenster absolut flat.keine neuen posis geplant bis ich wieder zurück bin.  

02.09.11 00:19

2324 Postings, 3437 Tage Schokoriegel@fourstar, schönen urlaub!

02.09.11 21:24
2

873 Postings, 3564 Tage contrarian09So kann man sich irren, nun

gabs den Ausbruch doch schon diese Woche.Da werden sich Einige Short-Gänger wie immer ordentlich die Finger verbrandt haben, besser ist macht seine Hausaufgaben ordentlich bevor man Gold shortet, alles Andere ist hochriskantes Glückspiel und geht sowieso in die Hose.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_gold1.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_gold1.png

05.09.11 08:50
1

386 Postings, 3223 Tage emsländereine Goldblase

wird immer platzen , das denke ich auch .
Ebenfalls , daß diese als Letzte platzt .
Eine Goldblase ist aber ein Anzeichen dafür , daß überall woanders es nicht mehr stimmt - und das EM steigt , weil immer mehr das erkennen und kaufen .
Also ist in der Endphase Gold eben teuer - und wird wieder fallen , wenn alles Ungemach beseitigt wurde ( neue Währung , nach Schuldenschnitt, Währungsreform , oder so was ) .
Aber Gold hat Wert , dann immer noch , und Papier nicht .
Die Frage ist nur wann man Gold wieder tauscht .  

05.09.11 08:55
4

17202 Postings, 4641 Tage MinespecPapier hatte noch nie Wert, aber es ist

gesetzl. Zahlungsmittel, das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
Wer in Gold flüchtet, legt sich indirekt mit der Notenbank an. Das nur so nebenbei.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

05.09.11 08:57

288 Postings, 2945 Tage RichyRich@emsländer

bei der letzten Goldblase Anfang der 80iger führte das dann zu einem Aktienboom an den Weltbörsen.  

05.09.11 09:03
2

17202 Postings, 4641 Tage Minespecaber nur weil die Zinsen von 18 % runter durften..

Heute etwas anders..
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

05.09.11 09:09
1

288 Postings, 2945 Tage RichyRichheute etwas anderes?

wir haben Niedrigzinsniveau und auch hier sind die Zinsen gesunken!

Als Goldfan sollte man nicht auf andere schauen oder auf Krisen sondern auf Angebot-Nachfrage des Goldpreis. Immerhin gilt auch für Gold wirtschaftliche Regeln, auch wenn das die BILD nicht so sieht und meint Gold wäre Sicher!

Immer wenn jemand auffällig oft betont dass ein Investment oder eine Investition "Sicher" wäre dann werde ich skeptisch!

Man denke nur an den guten alten NobbyBlüm "Die Renten sind sicher"  

05.09.11 11:34

321 Postings, 3248 Tage marsellusRenten

"Die Renten sind sicher" - definitiv - denn:

Mit der Abwertung des Euro wird es für Staat Deutschland immer günstiger die gleiche EURO-Höhe auszuzahlen :P  

05.09.11 17:32
3

873 Postings, 3564 Tage contrarian09RichyRich

Du machst Deinem Namen aber keine Ehre.

"wir haben Niedrigzinsniveau und auch hier sind die Zinsen gesunken!"
Les Dir den Beitrag von Minesppec einfach mal genau durch und versuche ihn zu verstehen.  

07.09.11 08:54
2

4733 Postings, 7203 Tage n1608Wenn das mal kein Doppeltop wird!

07.09.11 15:32

16613 Postings, 5312 Tage harcoonDer Preis für Glanz und Gloria

10. Was hat mein Ehering mit der Naturzerstörung zu tun?
Wer Gold kauft, sollte sich über den tatsächlichen Preis für das Kettchen oder den Armreif bewusst sein: Millionen Tonnen umgewälzte Erde, verwüstete Landschaften, Milliarden Liter vergiftetes Wasser in Flüssen und Menschen, die in Elend und Krankheit leben oder von ihrem Land vertrieben werden. Wie schwer der teure Glanz wiegt, zeigt die Menge an zumeist giftigem Abfall, Boden und Gestein, die nötig ist, um das Gold für nur einen Ehering zu gewinnen: 20 Tonnen!

http://www.regenwald.org/12-fragen/gold  

07.09.11 16:22
2

16613 Postings, 5312 Tage harcoonPreisaufschlag, Handelsspanne

Beim Goldkauf sollte man nie vergessen, dass zwischen Ankaufs- u. Verkaufskurs eine Differenz (Handelsspanne) besteht. Das bedeutet, wenn der Goldkurs um 10% fällt, beträgt der Verlust (wenn du ihn realisierst) bei der Münze (1 Unze) über 15%, beim Kilobarren immerhin  ca 11,7%

Beim Silber kommt noch die Mehrwertsteuer hinzu, da ist man schnell bei -25%.  

09.09.11 11:38
4

3531 Postings, 5411 Tage flumi4Habe jetzt Gold richtig offensiv geshortet

BN93TQ bei 3,95 ? gekauft. Wenn ich mir die Bewertungen der Daxunternehmen und deren KGV ansehe, dann kann ich gar nicht anders. Gute gewinnträchtige Unternehmen gibt es zur Zeit zum Schleuderpreis. Momentan gibt es einfach keinen Grund Gold zu kaufen. Nicht mal die Inflation ist zur Zeit ein Argument.  

09.09.11 11:48

3531 Postings, 5411 Tage flumi4Da nützt auch kein "witzig" :-)

Gold wird in den nächsten Wochen tief unter 1800 US$ fallen. Wetten, daß...?  

09.09.11 11:52
1

597 Postings, 3588 Tage stahleisenSischer dat!

Insbesondere vor dem Hintergrund, dass Mistah Obama 450 Milliarden frische, ungedeckte Greenbacks drucken lässt. Da fällt nix.

Abhängig davon, wann die Druckmaschinen anlaufen, wäre es eher verwunderlich, wenn wir bis HDK die 2000 $ noch nicht gesehen haben.  

09.09.11 11:58

3531 Postings, 5411 Tage flumi4@Stahleisen

2000 $ pro Unze Gold? Das ist langfristig sogar sicher. Kurzfristig geht es erstmal massiv runter, da Aktien momentan einfach unschlagbar bewertet sind. Die Börse hat eine Rezession eingepriesen, die nicht mal da ist.  

09.09.11 12:05
2

597 Postings, 3588 Tage stahleisenAktien?

Die Aktienpreise haben, insbesondere wenn man kurzfristige Engagements betrachtet, nichts mit dem Goldpreis zu tun. Gerade die beiden letzten Tage haben das gezeigt. Da sind sowohl Aktien als auch Gold schön parallel angestiegen.

Zudem muss man Aktienmärkte relativ lokal betrachten, während Gold ein global bewertetes und gehandeltes Gut ist. Jeder analphabetische Dorf-Inder kennt die Goldpreise. Für Aktien hingegen interessieren sich 99,8 % der Erdbevölkerung nicht.  

09.09.11 12:10
1

46167 Postings, 3244 Tage boersalino@flumi4: Erstens: 'eingepreist ...'

zweitens "fällt" der Goldpreis nicht; da verschiebt nur jemand die Koordinaten. Drittens: der "Point of no return" ist überschritten, der Exitus ist durch KEIN bisher bekanntes Mittel aufzuhalten!

Finis

 

09.09.11 13:07
1

92 Postings, 3133 Tage devnull@all

Wenn der TEURO seine Bewegung fortsetzt wird Gold diese höchstwahrscheinlich, weniger stark ausgeprägt, mitmachen. Zudem gibts da noch das GAP zwischen 1670 - 1680 im Daily, das wird 'most likely' ach irgendwann geschlossen...

@flumi

gute Entscheidung, bin auch drin ;)

Grüße

devnull

 

09.09.11 13:08

211 Postings, 2936 Tage Fishboneknochenhier wirds weiter steigen

wer soll gold aufhalten wenn man sich die weltweiten Krisenherde alle anschaut?  

09.09.11 13:14

92 Postings, 3133 Tage devnull@all

Krise hin oder her, der Fall des Euro geht nicht am Gold vorbei...

 

09.09.11 13:19
1

1633 Postings, 3944 Tage jakoschafft Gold keine neues Hoch mehr

und taucht unter 1.750 ab, dann geht es erst mal Richtung 1.600. Im Gegenzug steigen dann Aktien bis Dax 6....Hier schließe ich mich der Argumentation von Einigen hier an.

Aber dann geht es nochmal richtig runter mit dem DAX und rauf mit Gold.

Nur die Zeitschiene, die wüsste ich zu gerne
-----------
Banken sind gefährlicher als stehende Armeen!

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 435  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben