AT&T

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 17.02.18 13:01
eröffnet am: 24.08.10 10:23 von: Admiral G Anzahl Beiträge: 152
neuester Beitrag: 17.02.18 13:01 von: Spaetschicht Leser gesamt: 50656
davon Heute: 10
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

10 Postings, 2767 Tage Admiral GAT&T

 
  
    #1
5
24.08.10 10:23

Grüße,

was haltet ihr denn so von AT&T?


Erträgliches KBV

Hohe Marktkapitalisierung

Hohe Dividendenrendite

Stabile Gewinne in den letzten Jahren

"Normale" Verschuldungsrate

Ist zwar kein Wachstum zu erwarten aber immerhin Stabilität

(es sei denn man glaubt an den baldigen Weltuntergang)

 

Gruß

Admiral G

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
126 Postings ausgeblendet.

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtLargest corporate bond sale of 2017

 
  
    #128
1
28.07.17 09:48
Looking to finance its $85.4B takeover of Time Warner (NYSE:TWX), AT&T (NYSE:T) is finalizing the year's largest corporate bond sale.

The company is set to raise $22.5B through a seven tranche bond offering, sources told the FT.

The sale will include notes with maturities ranging between 5.5 and 41 years, with yields on new 10-year debt set to price 160 bps above benchmark Treasuries.
 

982 Postings, 1980 Tage Timo1990Euro

 
  
    #129
2
28.07.17 11:46
Laut Experten sollte der Euro aktuell bei Parität stehen. Einen Fair Value für Währungen zu bestimmen ist ziemlich unmöglich. Vielleicht steht der Euro in einem Jahr bei 1,25, bei 1,3 bei 1,05 oder 1,1. Zumal die Erwartungen von Experten ja durchaus im aktuellen Kurs stecken. Nach Zinsparitätentheorie würde man sagen, dass der Euro langfristig um die Zinsdifferenz aufwerten sollte und eben darum durch neue Informationen eine gewisse Vola zeigt.  

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtGoldman Sachs Anfang des Jahres

 
  
    #130
1
29.07.17 10:30
Nix wissen sie die Analysten. ..
Goldman Sachs: Dollar erreicht Ende 2017 Parität zum Euro - manager magazin
Zuletzt war sogar US-Präsident Donald Trump die Sache nicht geheuer - er stoppte mit wenigen Worten die Dollar-Rally. Doch auf seinem Weg zur Parität mit dem Euro ist der Greenback nicht aufzuhalten, sagt Starökonom Jan Hatzius von Goldman Sachs. Der Mann irrte schon einmal.
 

428 Postings, 482 Tage stksat|228997263das hier ist mein schlechtestes investment

 
  
    #131
29.08.17 10:16
10% minus nach 2 monaten naja egal dividende war eigentlich mein investier grund  

204 Postings, 2954 Tage St4xm4nex Dividende?

 
  
    #132
06.10.17 17:23
Warum geht die Aktie heute ex? Denke die nächste Dividende ist am 01. November fällig? Record Date 10. Oct.  

663 Postings, 1421 Tage OGfoxex divi

 
  
    #133
07.10.17 15:55
solche fragen wurden glaube schon 1XXX mal hier und bei anderen us aktien geklärt

wie wäre es wenn du selber mal googelst findet man in 3 min raus  

241 Postings, 714 Tage medi81Hier nes schöne Seite St4xm4n:

 
  
    #134
07.10.17 16:10

204 Postings, 2954 Tage St4xm4nimmer locker fox

 
  
    #135
07.10.17 18:03
Für mich war bisher 2 Tage vorm record date üblich, deshalb die Verwunderung; -)...hätte gerne noch ein wenig aufgestockt und divi mitgenommen

@medi: Danke für den nützlichen Link!  

365 Postings, 615 Tage Der clevere Investo.Nächste Anhebung steht kurz bevor!

 
  
    #136
10.10.17 03:00
Bin mal gespannt ob es diesmal mehr als 2% werden :)  

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtErdbeben und Wirbelstürme setzen AT&T zu

 
  
    #137
3
12.10.17 15:41
Die Erdbeben in Mexiko und die Wirbelstürme in den USA haben ihre Spuren in der Bilanz des zweitgrößten US-Mobilfunkanbieters AT&T hinterlassen.
 

1329 Postings, 2939 Tage TamakoschyQ3

 
  
    #138
1
25.10.17 21:02
http://de.4-traders.com/AT-T-14324/news/...renz-25352199/?countview=0

AT&T steigert Mobilfunkkunden nicht so stark wie Konkurrenz


share with twitter   share with LinkedIn   share with facebook  
share via e-mail

25.10.2017 | 06:34

NEW YORK (awp international) - Der US-Telekomkonzern AT&T verliert im Kampf um lukrative Mobilfunkkunden weiter Boden gegenüber den grössten Wettbewerber Verizon und dem schärfsten Verfolger T-Mobile US . Im dritten Quartal stieg die Zahl der Kunden mit einem festen Mobilfunkvertrag um 117 000, wie aus am Dienstag veröffentlichten Unterlagen zu den Quartalszahlen hervorgeht. Damit erfüllte AT&T zwar im Grossen und Ganzen die Erwartungen der Experten, blieb aber deutlich hinter dem Wachstum von Verizon und T-Mobile US zurück.


Das schwache Wachstum im Mobilfunk zeigt nach Einschätzung von Experten, wie notwendig das finanzielle Wagnis der vor einem Jahr angekündigten Übernahme des Medienkonzerns Time Warner ist. AT&T will Time Warner kaufen, um sein Angebot zu erweitern. Die Transaktion hatte zum Zeitpunkt der Ankündigung ein Volumen von fast 109 Milliarden Dollar inklusive Schulden. Da der Kauf zur Hälfte in Aktien bezahlt werden soll und das AT&T-Papier seitdem etwas nachgeben hat, liegt das aktuelle Volumen etwas darunter. Die Transaktion soll bis Ende des Jahres unter Dach und Fach sein.


AT&T-Chef Randall Stephenson will so wieder auf Wachstum umschalten und die Gewinne steigern. Im abgelaufenen dritten Quartal ging der Umsatz um drei Prozent auf 39,7 Milliarden Dollar zurück. Der Gewinn sank um rund neun Prozent auf drei Milliarden Dollar. Umsatz und Gewinn fielen im Rahmen der Erwartungen aus. Die zuletzt ohnehin nicht gut gelaufene AT&T-Aktie stand aber nachbörslich wegen der enttäuschenden Zahl der neuen Mobilfunkkunden unter Druck./zb
 

204 Postings, 2954 Tage St4xm4nDie gescheiterte Übernahme

 
  
    #139
1
05.11.17 08:47
von T-Mobile US und Sprint ist für AT & T sicherlich positiv  zu werten. Jetzt muss nur noch die Übernahme von Time Warner klappen und mittel- bis langfristig wird AT & T die Marktführungsposition weiter ausbauen.  

2620 Postings, 6580 Tage buckweiserdenke eher nicht positiv

 
  
    #140
06.11.17 17:28
nur 3 grosse Wettbewerber würde weniger Preisdruck bedeuten, siehe Deutschland, also die übernahme wär eher gut gewesen  

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtDirector Buys $999,736.75 in Stock

 
  
    #141
2
04.12.17 10:19
Insiderkauf und Erweiterung der Time Warner Timeline bis April 2018...


AT&T Inc. (NYSE:T) Director Geoffrey Y. Yang acquired 25,471 shares of the firm?s stock in a transaction on Thursday, July 27th. The shares were bought at an average cost of $39.25 per share, with a total value of $999,736.75

https://ledgergazette.com/2017/12/04/...hases-999736-75-in-stock.html  

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtSorry

 
  
    #142
1
04.12.17 10:24
Ahh sehe gerade der Insiderkauf ist vom Juli .  

463 Postings, 763 Tage MarygoldInsiderkäufe

 
  
    #143
3
11.12.17 18:58
Insiderkäufe sind immer interessant. Wenn es größere sind - der in #141 angezeigte - auch eine gewisse Zeit nach dem Kauf ;-)  

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtDarf ruhig dabei bleiben ;-)

 
  
    #144
1
12.12.17 23:22
In trading on Tuesday, shares of AT&T Inc (Symbol: T) crossed above their 200 day moving average of $38.05, changing hands as high as $38.17 per share. AT&T Inc shares are currently trading up about 3.2% on the day. The chart below shows the one year performance of T shares, versus its 200 day moving average:
AT&T Breaks Above 200-Day Moving Average - Bullish for T - Nasdaq.com
In trading on Tuesday, shares of AT&T Inc (Symbol: T) crossed above their 200 day moving average of $38.05, changing hands as high as $38.17 per.
 

149 Postings, 1370 Tage DeluraGestern

 
  
    #145
3
16.12.17 15:24
wurde die jährliche 2% Erhöhung bekanntgegeben, d.h. ab nächstes Jahr gibt es dann 2$ Dividende je Aktie.

Nicht viel, aber man freut sich :-)  

27 Postings, 96 Tage anvistorNicht viel?

 
  
    #146
19.12.17 18:16
Ich finde die Dividende überaus zufriedenstellend.  

463 Postings, 763 Tage MarygoldKlar,

 
  
    #147
19.12.17 21:00
die Dividendenrendite ist nicht schlecht. Aber das Dividendenwachstum ist eben nicht besonders stark. Deshalb: Auch 2% Erhöhung sind erfreulich :-)  

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtDie Arbeiter sind dem Unternehmen was wert

 
  
    #148
1
20.12.17 21:32
AT&T Inc., the phone carrier locked in a battle with the U.S. government over its Time Warner Inc. acquisition, lauded President Donald Trump and Congress for their tax-cut bill and said 200,000 U.S. workers will get a special $1,000 bonus to celebrate.
 

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtAT&T

 
  
    #149
2
31.01.18 23:09
Die Aktie von AT & T Inc., + 3,26%, stieg am Mittwoch um 3%, nachdem das Unternehmen bereinigte Ergebnisse für das vierte Quartal und einen über den Erwartungen liegenden Umsatz meldete. AT & T sagte, dass es im Quartal 19 Milliarden Dollar oder 3,08 Dollar pro Aktie verdiente, verglichen mit 2,4 Milliarden Dollar oder 39 Cent pro Aktie im Vorjahreszeitraum. Bereinigt um einmalige Posten, sagte das Unternehmen, dass es 78 Cent verdient hat, verglichen mit 66 Cent vor einem Jahr. Der Umsatz stieg auf 41,7 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 41,8 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal 2016. Die von FactSet befragten Analysten hatten bei einem Umsatz von 41,2 Milliarden US-Dollar einen bereinigten Gewinn von 65 Cent je Aktie erwartet. Das Unternehmen hob "starke" Zuwächse auf dem Postpaid-Telefonmarkt und eine Rekordtief-Postpaid-Telefon-Abwanderung im Quartal hervor und sagte, dass DirectTV Now mehr als 1 Million Abonnenten hat. "Auf der Time Warner-Front freuen wir uns darauf, unseren Fall vor Gericht zu präsentieren und den Deal abzuschließen", sagte Chief Executive Randall Stephenson in einer Erklärung. Aktien hatten die reguläre Sitzung um weniger als 0,1% beendet.
 

316 Postings, 370 Tage TheseusXAT&T - Ein Anfang ist gemacht

 
  
    #150
1
01.02.18 19:50
AT & T Inc. - WKN: A0HL9Z - ISIN: US00206R1023 - Kurs: 39,030 $ (NYSE)

"Der Telekommunikationsriese AT&T hat gestern nachbörslich sein Zahlenwerk für das Jahr 2017 präsentiert. Anbei die Details:

AT & T übertrifft im vierten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 0,78 USD die Analystenschätzungen von 0,65 USD. Umsatz mit 41,7 Mrd. USD über den Erwartungen von 41,19 Mrd. USD

AT&T zeigt sich nachbörslich sehr stark und weist derzeit ein Plus 3,23?% auf. Das Unternehmen hatte die Gewinnerwartungen um 13 Cent übertroffen und einen über dem Wall Street-Konsens liegenden Gewinnausblick für 2018 veröffentlicht. Die Auswirkungen der Steuerreform bezeichnete der CEO als signifikant positiv für das Unternehmen und die USA.

Die Nachrichten werden von den Marktteilnehmern sehr positiv aufgenommen. Die Aktie gewinnt rund 4?% an Wert. Nachdem der Titel eigentlich als Langeweiler und Dividendenaktie gilt, verwundert es vielleicht, dass ich ihn heute vorstelle. Der Grund ist das mittelfristige Chartbild.

[...]"

Quelle:

https://www.onvista.de/news/at-t-ein-anfang-ist-gemacht-87779623  

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtInsider

 
  
    #151
13.02.18 10:32
CEO-AT&T Communications, LLC of At&t Inc (NYSE:T) John Donovan bought 27,997 shares of T on 02/09/2018 at an average price of $35.68 a share. The total cost of this purchase was $998,933.

https://www.gurufocus.com/news/640231/...ovan-bought-998933-of-shares  

4073 Postings, 2630 Tage SpaetschichtMal sehen ob es stimmt

 
  
    #152
17.02.18 13:01
In trading on Friday, shares of AT&T Inc (Symbol: T) crossed above their 200 day moving average of $37.24, changing hands as high as $37.39 per.
Im Handel am Freitag überschritten Aktien von AT & T Inc (Symbol: T) über ihren 200-tägigen gleitenden Durchschnitt von $ 37,24 und wechselten so hoch wie $ 37,39 pro Aktie. Die AT & T-Aktie notiert aktuell um rund 0,5% am Tag. Die folgende Grafik zeigt die Ein-Jahres-Performance der T-Aktien im Vergleich zu ihrem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt: AT & amp; T Inc 200 Tagesdurchschnitts-Chart

Betrachtet man die Grafik oben, so liegt der Tiefpunkt von T in der 52-Wochen-Spanne bei 32,55 US-Dollar pro Aktie, mit 42,70 US-Dollar als 52-Wochen-Hochpunkt - verglichen mit einem letzten Handel von 37,17 US-Dollar.

Laut dem ETF-Finder im ETF-Channel macht T 23,24% des Vanguard Telecommunication Services ETF (Symbol: VOX) aus, der am Freitag um 0,6% zulegt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben