Seltene Erden..NIOCORP

Seite 1 von 36
neuester Beitrag: 04.09.19 18:13
eröffnet am: 06.03.13 11:16 von: loup044 Anzahl Beiträge: 889
neuester Beitrag: 04.09.19 18:13 von: harry74nrw Leser gesamt: 203733
davon Heute: 9
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  

06.03.13 11:16
5

457 Postings, 4634 Tage loup044Seltene Erden..NIOCORP

Oder früher Quantum rare earth

Seid der Namensänderung sehe ich keinen Handel mehr in Frankfurt

Hoffen mal das die jetzt mal nach Norden gehen.Waren lange genug zwischen 0.09 und 0.15cad$

Mfg Norbert  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
863 Postings ausgeblendet.

29.05.19 22:52
1

15197 Postings, 5883 Tage harry74nrwN I Update, financing.....folgt hoffentlich bald

30.05.19 14:16

359 Postings, 5387 Tage guzznagNichts konkretes

Nach wie vor nichts über die Finanzierung.
Noch eine Feasibility Study, schön. Und jetzt ?.  

30.05.19 16:40
1

553 Postings, 1204 Tage AvockilMachbarkeitsstudie 2019

Das Niocorp Team hat ganze Arbeit geleistet und eine überarbeitete Machbarkeitsstudie geliefert, die einen wesentlich verbesserten Reingewinn liefern wird.

Hier auszugsweise übersetzt aus dem unten gelisteten Report zur Machbarkeitsstudie 2019:

"Die Machbarkeitsstudie 2019 zeigt, dass das Projekt voraussichtlich einen höheren Barwert ("NPV"), höhere finanzielle Erträge, beschleunigte Cashflows, eine längere Lebensdauer der Mine, eine höhere Produktion aller geplanten Produkte von NioCorp in den ersten zehn Betriebsjahren und eine weitere Reduzierung des Ausführungsrisikos und der Umweltauswirkungen im Vergleich zur vorherigen Projektdurchführbarkeitsstudie, die 2017 abgeschlossen wurde ("2017 FS"), liefern wird."

Wir können davon ausgehen, dass die Finanzierung nicht mehr lange auf sich warten lässt. Das Timing des Niocorp Managements ist perfekt. Jetzt wo China Seltene Erden im Handelsstreit als Druckmittel einsetzt ( siehe Tagesschaubericht) kommt die überarbeitete Machbarkeitsstudie raus.
Vielleicht ist es nicht allen klar, Niocorp wird zukünftig der weltgrösste Skandiumlieferant sein. Skandium ist eine seltene Erde, wenn nicht "Die Seltene Erde", zumindest ist es doch das teuerste Material zur Zeit.

Man stelle sich vor Skandium kostet 4000 bis 20000 US Dollar pro KG. Mit Fertigstellung des Elk Creek Projekts wird der Skandiummarkt ein anderer sein, denn Niocorp erweckt den Bedarf, eine verstärkte Nachfrage für dieses Material, denn es ist dann in ausreichender Menge lieferbar und man wird es in unterschiedlichsten Bereichen verarbeiten.
Dieser moderne Stoffe Skandium versteht sich als Wertträger in vielerlei Hinsicht (z. B. Gewichtsreduzierung und verbesserte Stabilität, Steifigkeit von Metallen eingesetzt in Zivil- und Militärflugzeugen, Einsatz in Brennstoffzellen, Einsatz beim 3D Druck und möglichen industriellen Serienfertigung wo Leichtmetall dann automatisiert verschweißt wird und nicht mehr genietet, Sportartikel).


http://strategic-metal.com/products/scandium/scandium-price/

Ebenso ist erstaunlich, dass das Managementteam die Zeit bis zur Rentabilität stark verkürzt hat.
Es wurde auch klar, dass Teilareale der Mine, wo eigentlich zu wenig Niobium zur rentablen Förderung ansteht, reichhaltig an Skandium sind. Somit geht man davon aus, dass hier noch einiges mehr an Förderpotential für Skandium zu erwarten ist.


The after-tax payback period from the onset of production has been reduced to 2.86 years from 3.68 years, a reduction of 22.4%."

Sinngemäss übersetzt:


Die Amortisationszeit des Projektes nach Steuern ab Produktionsbeginn wurde von 3,68 Jahren auf 2,86 Jahre reduziert, was einer Verringerung um 22,4% entspricht."

Hier nochmal ein Link zur Machbarkeitsstudie 2019:

http://www.globenewswire.com/news-release/2019/05/...ml?culture=en-us


Hier der Artikel zum Handelskonflikt China USA:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/seltene-erden-usa-101.html

@guzznag

Ich sehe diese Aktie als eine wirkliche Investition in die Zukunft, sowohl für die USA und ihre alliierten Partner, als auch für jeden der in diese Akite investiert ist. Die Finanzierung wird sehr sehr bald  veröffentlicht, so denke ich. Der aktuell steigende Kurs auf Basis der Veröffentlichung der überarbeiteten Machbarkeitsstudie 2019 sagt schon alles.

Allen Investierten wird diese Aktie in Zukunft ein freudiges Lächeln entlocken. :-)

Allen Vätern an dieser Stelle einen lieben Gruss zum Vatertag. Treibt es nicht so doll. ;-)  

31.05.19 19:51

15197 Postings, 5883 Tage harry74nrwEs entsteht ein Produzent

Sehr sehr selten im Minenbereich. Ein ganz lange Geschichte!  

05.06.19 20:25
1

553 Postings, 1204 Tage AvockilInteressanter Artikel und mehr

...Amerika ergreift nie dagewesene Massnahmen, so die FAZ.

Der Begriff seltene Erden macht die Runde und  die Gewichtigkeit dieser Materialien für die moderne Gesellschaft wird immer deutlicher. In diesem Artikel wird besonders Titan, neben Uran als knapper Rohstoff erwähnt. Niocorp wird zukünftig Skandium, Niobium und Titan als wichtige Metalle, seltene Erden aus ihrer Mine fördern. Hier die lesenswerten Artikel:

https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/...r-erden-ein-16222290.amp.html

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...erwaffe-scharf-article21057023.html


https://www.bloomberg.com/news/articles/...n-molycorp-s-rise-and-fall

Niocorp ist als Unternehmen für die USA sicherlich ein immens wichtiger strategischer Partner zur Sicherung Seltener Erden.
Es ist darüber hinaus ein Unternehmen was einen wichtigen Beitrag für Programme, die von der US Regierung zukünftig wohl aufgelegt werden müssen, beitragen kann. Dies sind im wesentlichen Programme zur Verbesserung, Erneuerung der bestehenden Infrastruktur des Landes.
Hier hat die USA Nachholbedarf.
...und mit solchen milliardenschweren Programmen lässt sich auch nochmal die Konjunktur ankurbeln, wenn das Wirtschaftswachstum der USA sich verschlechtern sollte.
Also bedeutet dies alles sicherlich eine gute Positionierung für ein Unternehmen wie Niocorp, was sich anschickt die bereits im Rahmen der Machbarkeitsstudie definierten Pläne wohl in Kürze umzusetzen.



 

05.06.19 21:36

1604 Postings, 3455 Tage StarbikerWie ist das denn

in den USA? Kann die Regierung z.B. die Finanzierung für so ein wichtiges Projekt übernehmen, wenn es als strategisch wertvoll angesehen wird?  

05.06.19 23:04
1

553 Postings, 1204 Tage AvockilGute Frage Starbiker

...wenn Trump für den Bau einer Mauer in Mexiko den "Nationalen Notstand" ausrufen kann, dann könnte er sicherlich auf der Basis eines Handelskrieges mit China auch Massnahmen ergreifen zur Gewährleistung der Sicherung von strategischen Rohstoffen, die insbesondere für das Verteidungsministerium der USA sehr von Belang sind. Beim Thema Mauerbau an der mexikanischen Grenze steht Trump alleine da, bei der Sicherung Seltener Erden kann er aber auf den Rückhalt durch die Opposition bauen.
In diesem Zusammenhang ist IBC Advanced Alloys (eine Firma wo Mark Smith CEO von  Niocorp, ebenfalls CEO ist) als ein Treiber und zukünftiges Partnerunternehmen von Niocorp zu sehen. Es arbeitet an ScandiumAlloy Legierungen, die für den militärischen und zivilen Flugzeugbau von Belang sind.
Hier greift ein Zahnrad in das andere, es ist also nicht nur Niocorp als Mine, die hier für Marc Smith von Interesse ist, sondern es ist ein Zusammenwirken von Unternehmen (Carlyle Group/Niocorp/IBC Advanced Alloys), die daran interessiert sind den Skandiummarkt zukünftig maßgeblich mitzugestalten und Produkte für Skandium auf den Markt zu bringen.
Ganz zu Schweigen von der Abnahmebestättigung von 50 Prozent des kompletten zu fördernden Niobiums durch Thyssen Krupp. Damit verbunden ist bereits eine Darlehensgarantie, bekundet durch unsere Bundesregierung.
Die einzelnen Nationen sind also zukünftig massiv daran interessiert Resourcen, insbesondere natürlich Seltene Erden zu sichern.

In diesem Rahmen ist vielleicht zu erwähnen, dass Jim Sims, Sprecher von Niocorp, einstweilen vor ca. einem Jahr vor dem Sicherheitsausschuss der USA das Elk Creek Projekt vorgestellt hat.

Grundsätzlich glaube ich aber, dass Marc Smith sicherlich auch ohne die amerikanische Regierung die Mine, "das Unternehmen" an den Start bringt. Hilfreich, unterstützend könnte es natürlich sein, wenn die Regierung eine 25%tige Abnahmeerklärung des restlichen Niobiums unterschreibt. 75% sind ja bereits in trockenen Tüchern und vertraglich vereinbart.

Es ist meines Erachtens nicht mehr lange hin, bis die Mine an den Start geht. Darauf deutet auch der Fahrplan in der überarbeiteten Machbarkeitsstudie hin. Soweit ich mich erinnere ist der Produktionsstart für 2022 vorgesehen. :-)
 

06.06.19 11:49

553 Postings, 1204 Tage AvockilEin weiterer aktueller Artikel von heute

...in der FAZ. Das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für dieses Thema wird weiterhin geschärft:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...seltene-erden-16223219.html  

07.06.19 14:33
1

553 Postings, 1204 Tage AvockilErgänzend zu meinem Beitrag #871

Hier eine Veröffentlichung Niocorps zu ihren Produkten Niobium, Skandium, Titaniumund ihren Anwendungsgebieten. Dort heisst es:

Die Superlegierungsmetalle, die NioCorp in Nebraska herstellen will - Niobium, Skandium und Titanium - sind alle für eine Reihe von Anwendungen und Technologien der nationalen Sicherheit und der inneren Sicherheit von entscheidender Bedeutung, sowie sie von allen Zweigen des Militärs eingesetzt werden. Darüber hinaus sind die USA nach dem U.S. Geological Survey (USGS) zu 100% auf ausländische Nationen angewiesen, wenn es um Niobium und Skandium geht, die wir in nationalen Verteidigungssystemen verwenden, und mehr als 90% auf ausländische Nationen angewiesen, wenn es um Titan-Mineralkonzentrate geht.  Darüber hinaus betrachtet die US-Regierung Niobium als ein so kritisches und strategisches Material, das sie Niobium bestellen und es in nationalen Lagern (NDS) für den Fall nationaler Notfälle einlagern. Nur eine Handvoll kritischer Materialien werden als strategisch  so wichtig angesehen, dass sie im NDS gespeichert werden.

https://www.niocorp.com/resource-center/...ecurity-critical-minerals/

In diesem Zusammenhang ist es ohne Weiteres denkbar, dass die US Regierung die noch verbleibenen 25 % Niobium von Niocorp und ebenfalls Skandium und Titanium ordern könnten.
Bemerkenswert ist der letzte Satz der besagt Niocorp ist zukünftig in der Lage genau diese nationale Lücke zu schliessen und diese für die nationale Sicherheit wertvollen Materialien zukünftig zu liefern. Niocorp würde demnach einen sehr grossen Beitrag, zur nationalen Sicherheit und zur Unabhängigkeit von Staaten wie China, leisten.  

25.06.19 11:21

553 Postings, 1204 Tage AvockilÜbersetzung zu Luftemissionsgenehmigungsverfahren

...hier die sinngemässe Übersetzung zum eingestellten Text von harryNRW.
Der Antrag bei der Behörde soll dann im Juli 2019 erfolgen. Wieder ein weiterer Schritt die Mine bald in Betrieb zu nehmen zu können. Niocorp erhofft sich ein vereinfachtes Genehmigungsverfahren für Luftemissionen und braucht abweichend nun nur noch eine Genehmigung vom Staat Nebraska und nicht mehr von der Bundesbehörde. Das verspricht eine Beschleunigung des Verfahrens und impliziert, man ist daran interessiert baldmöglichst alle Voraussetzungen geschaffen zu haben die Mine zukünftig in Betrieb nehmen zu können:

CENTENNIAL, Colo.  (24. Juni 2019) - NioCorp Developments Ltd. ("NioCorp" oder das "Unternehmen") (TSX: NB; OTCQX: NIOBF) freut sich bekannt zu geben, dass fortschrittliche Emissionskontrolltechnologien, die sie im Rahmen des geplanten Elk Creek Superlegierungsmaterial-Projekts (das "Projekt") einzusetzen gedenken, die Luftemissionen unter ein Niveau zu senken, das die Notwendigkeit einer Bundesluftgenehmigung im Rahmen des Programms der US-Umweltschutzbehörde ("EPA") Prevention of Significant Deteration ("PSD") auslösen würde.  Das Projekt erwartet nun, dass es beim Nebraska Department of Environmental Quality ("NDEQ") eine staatliche Bauluftgenehmigung beantragt, die die Aufrechterhaltung der Luftqualitätsstandards für emissionsärmere Projekte sicherstellen soll.

Von den Bemühungen von NioCorp zur Reduzierung der Luftemissionen und der damit verbundenen Umweltauswirkungen wird erwartet, dass das Projekt in die Lage versetzt wird, einen effizienteren Genehmigungsprozess zu steuern, als dies typischerweise im Rahmen des PSD-Prozesses der US-EPA der Fall ist.  
Zum Beispiel:

Bundesluftgenehmigungen, die für höher emittierende Anlagen gelten, erfordern ein umfangreicheres Antragsverfahren und oft längere Genehmigungsfristen als Nicht-PSD-Verfahren. Das Projekt von NioCorp kann daher von einem effizienteren System zur Genehmigung von Luftemissionen profitieren;
Die oft komplexe und kostspielige Bewertung der besten verfügbaren Kontrolltechnologie ("BACT"), die im Rahmen des PSD-Programms der US-EPA erforderlich ist, ist für das Projekt möglicherweise nicht mehr erforderlich;
Obwohl immer noch sehr streng, sind die Modellierungsprotokolle für Luftemissionen für Anlagen mit geringeren Emissionen weniger komplex als für Anlagen mit höheren Emissionen im Rahmen des PSD-Prozesses der US-EPA, was den Antragstellern Zeit und Geld sparen kann;
Das Projekt kann berechtigt sein abweichend nach Landesrecht beurteilt zu werden, sodaß der Bau beginnen kann, bevor eine endgültige staatliche Bauluftgenehmigung erteilt wird.
Es wird erwartet, dass die frühen Bemühungen von NioCorp, Prozessreagenzien zu recyceln, das Emissionsprofil seiner Produktionsstätte für Superlegierungsmaterialien verringern werden.  Darüber hinaus ist geplant, die erwarteten Emissionen durch Technologien wie Filteranlagen, Wäscher, Verbrennungssysteme mit niedrigem Stickoxidausstoß (NOx), modernste Säureregeneration und andere Technologien zu minimieren.

"Unser Ziel vom ersten Tag dieses Projekts an war es, umweltfreundliche Superlegierungsmaterialien auf umweltfreundliche Weise herzustellen", sagte Mark A. Smith, CEO und Executive Chairman von NioCorp.  "Unsere Pläne, chemische Reagenzien so weit wie möglich zu recyceln, fortschrittliche Abgaswäschertechnologien einzusetzen und Brennstoffe mit niedrigem NOx-Ausstoß zu verwenden, sollen uns helfen, unsere Luftemissionswerte deutlich zu senken.  Indem wir die notwendigen frühzeitigen Investitionen zur Reduzierung unserer Umweltauswirkungen tätigen, streben wir danach, das Richtige für die Umwelt zu tun und gleichzeitig die Vorteile eines effizienteren Genehmigungsprozesses zu nutzen."

Scott Honan, Präsident von Elk Creek Resources Corp., der operativen Tochtergesellschaft von NioCorp Developments Ltd., sagte: "Der Prozess der Bauluftgenehmigung des Staates Nebraska ist sehr streng, und das zu Recht.  Unser Team freut sich darauf, weiterhin mit den Luftqualitätsregulierungsbehörden Nebraskas zusammenzuarbeiten, wie wir es seit 2016 tun, um sicherzustellen, dass dieses Projekt alle vom Staat Nebraska festgelegten Luftqualitätsstandards erfüllt oder übertrifft.

Das Unternehmen erwartet, dass es im Juli 2019 einen Antrag auf das staatliche Bauluftgenehmigungsprogramm stellt.

All zu lange werden wir wohl nicht mehr warten müssen, denke ich mal.

Hier nochmal ergänzend der Link zum Artikel:

https://www.niocorp.com/...-proposed-nebraska-critical-minerals-mine/  

26.07.19 15:10

359 Postings, 5387 Tage guzznagOnce project financing is obtained

damit fehlt immer noch das Wichtigste...

Once project financing is obtained and on-the-ground activity commences at the Project site, the Company can proceed without the air quality construction permit or a permit variance to conduct months of earthwork related to site preparation, land grading and clearing, drilling, geotechnical examination, equipment mobilization, temporary worker support infrastructure, off-site electrical and natural gas supply development, and other earthwork-related activities that are not directly associated with permanent Project features.  

29.07.19 16:53

359 Postings, 5387 Tage guzznagInteressant

Rare earth metals are a group of 17 elements - lanthanum, cerium, praseodymium, neodymium, promethium, samarium, europium, gadolinium, terbium, dysprosium, holmium, erbium, thulium, ytterbium, lutetium, scandium, yttrium - that appear in low concentrations in the ground.

California's Mountain Pass mine is the only operating U.S. rare earths facility. But MP Materials, owner of Mountain Pass, ships the roughly 50,000 tonnes of rare earth concentrate it extracts each year from California to China for processing. China has imposed a tariff of 25% on those imports during the trade war.  

29.07.19 16:59

359 Postings, 5387 Tage guzznagRare earth sector development

The U.S. Commerce Department earlier in June recommended the United States take urgent steps to boost domestic rare earth production, warning that a halt in Chinese supplies could disrupt global supply chains.

The report recommended short-term measures such as stockpiling and longer-term measures to explore, develop and process more rare earth.

The U.S. Defense Department is also seeking federal funds to increase domestic rare earth production. Senators in May introduced legislation to encourage the sector's development.  

03.09.19 17:31

15197 Postings, 5883 Tage harry74nrwHeute News zu Ethik Codex Umwelt

Passt zu airpermit in der Zukunft  

03.09.19 17:51

359 Postings, 5387 Tage guzznagHab mal per eMail

Nachgefragt wie es mit der Finanzierung aussieht. Keine Antwort bisher.


Investor Relations:
Jim Sims, VP External Affairs
Phone: +1 855-2-NIOCORP (855-264-6267)
Email: jim.sims@niocorp.com  

03.09.19 19:33

15197 Postings, 5883 Tage harry74nrw885 ;) nicht dein Ernst....?

Das ist verboten, Insider Wissen! Jim würde sich strafbar machen.
Einfach anrufen und er erklärt verständlich was warum wann passiert, Details ? no way?!  

03.09.19 21:32

359 Postings, 5387 Tage guzznagQuatsch

er kann allgemeine Aussagen und Stellungnahmen äussern...  

04.09.19 10:35

15197 Postings, 5883 Tage harry74nrwBesser anrufen

allgemeines und Interesse Fakten kann er besprechen, mehr eben nicht.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben