IPO:The Naga Group AG

Seite 1 von 150
neuester Beitrag: 25.06.19 07:56
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 3744
neuester Beitrag: 25.06.19 07:56 von: thatsit Leser gesamt: 465658
davon Heute: 208
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  

12.06.17 14:58
10

39769 Postings, 4843 Tage biergottIPO:The Naga Group AG

Fintech und ab geht der Kurs.... schon abenteuerlich. Ohne das es klare Zahlen bzw. zukunftsgerichtete Aussagen gibt.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-im-scale-segment-5520565

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  
3718 Postings ausgeblendet.

21.06.19 13:03

918 Postings, 709 Tage NagartierLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.06.19 13:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.06.19 13:16

385 Postings, 338 Tage CEOWengFineArtNagartier-Dummbeidel

Und wieder fehlt es an allem, um irgendetwas substanzielles zu bringen ...  

21.06.19 15:52

687 Postings, 773 Tage PaulM78Ohhh Nagartier na wie ist es

Wo ist eigentlich mal deine Entschuldigung, du hast bei Kursen um 10, 12 ? jeweils gemeint. Jetzt noch einsteigen, sonst verpasst man den Zug wieder Richtung 20 ? Und ich habe dir damals erklärt, das ich in kein Startup investiere, was massiv überbewertet ist.

Wie kannst du es dir erklären, das der Kurs jetzt nicht mal mehr 1 ? beträgt.
Bin gespannt auf deine Argumentation  

21.06.19 16:13

918 Postings, 709 Tage NagartierRoothom !

Alles nur eine Frage der Zeit.  

21.06.19 17:18

385 Postings, 338 Tage CEOWengFineArtNagartier

Du kannst ja jetzt groß einsteigen  und 500.000 Aktien für weniger als 1/2 Million kaufen. Wäre doch mal eine Alternative statt nur dummes Zeug zu schwätzen !?  

21.06.19 17:43

254 Postings, 91 Tage RoothomIch hab nichts gefragt, das war Paul.

Mich würde aber interessieren, ob Du noch immer davon ausgehst, dass Fosun die Option zieht.

Aktuell würde das Fosun rd. 10 Mio kosten, die allerdings nicht zu Naga fliessen. Dort könnte dann noch zusätzlich Liquiditätsbedarf bestehen.

Ob die das wirklich machen?  

21.06.19 19:35

48 Postings, 79 Tage Mein2tesHerzIch habe keine NGCs vorgeschlagen!

Das war Thomas!
Ich kann da auch fröhlich einwerfen, das ich dies weiß Gott NICHT ausschließen kann!
Aber ob es als Vorschlag eingeschlossen wird in einer HV-Einladung... das wäre arg gut
oder arg Arg- je nachdem, wie man ( ich darf? ) zu dem Coin, der zwar ein Coin ist, aber
halt wie des öfteren gelesen! keiner? von NAGA ist. Sodann bibbere + bange ich das die
Hauptaktionäre dem auch zustimmen! Einzig, den Vorschlag 10 NGCs je Aktie von Herr
Weng... wo sollen denn die ganzen Coins herkommen? Hat Naga denn welche am Tief
zurückgekauft? Sei`s drum: nicht, das ich pessimistisch wäre! O nein!! Aber die >0,50?
als "Entschädigung" angedachte Bar-Dividende: sollten da nicht Gewinne erzielt sein?
Gut: da es ja gut für Naga läuft lt. User Thomas1968 sollte einiges möglich sein. Warten
wir den baldigst? erscheinenden JA 2018 ab. Wobei fällt mir gerade ein: ich habe ja äh:
noch gar keine Aktien. Alles eine Frage der Zeit. Sorry! Die Antwort ging ja an Roothom.
Ich weis  nicht mehr, WEN ich fragen soll, war da nicht mal eine enorme Kurssteigerung
im NGC "vorausgesagt"?

 

21.06.19 20:09
1

385 Postings, 338 Tage CEOWengFineArtMein2tesHerz

Die NAGA Dependence, die keine Dependence von NAGA ist, hatte doch gar nicht alle Coins verkauft! Die restlichen NGC könnte man jetzt an die massiv geschädigten Aktionäre verteilen? Und da jetzt alles gut ist für NAGA sollte man sich mit der Bardividende auch nicht lumpen lassen.

Da lt. Nagartier alles nur eine Frage der Zeit ist, sollte er sich doch die 500.000 NAGA-Aktien zulegen in Erwartung von Bar- und Sachdividende. Mit diesen Dividendenzahlungen wären die Investition doch ganz schnell voll refinanziert!?

Und wenn er sich mit Jörg9 zusammentut, dann sollten sie eine ganze Million NAGA-Aktien kaufen können. Das würde dann auch noch den Kurs nach oben bringen.

Alles das unterstützt durch eine feurige Rede des Schwimmers. Ist das keine geniale Idee?  

21.06.19 21:05
2

254 Postings, 91 Tage RoothomDas...

"Und wenn er sich mit Jörg9 zusammentut, dann sollten sie eine ganze Million NAGA-Aktien kaufen können."

... glaub ich eher nicht.

Man kann schliesslich jeden Euro nur einmal ausgeben...  

22.06.19 02:29

41 Postings, 491 Tage Thomas1968Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.06.19 12:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

22.06.19 09:18

829 Postings, 2217 Tage thatsitLächerlich

Dazu könnte man Absatz für Absatz etwas schreiben , aber wozu . Was für eine Armseligkeit sich als Vorstandsvoritzender einer börsennotierten AG in seine Beifallgruppe zu begeben um mal wieder ?fishing for compliments? zu betreiben .

Er hätte das ja mal hier schreiben können .

Außerdem : wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück !

Andere nicht ernst zu nehmen, oder einfach mit seinem berühmten ?bullshit? abzubügeln ....
dazu noch Ihnen mit riesigem Marketing Ihnen zuvor  das Geld aus der Tasche gezogen zu haben  - da darf er sich halt nicht wundern . Andere zu sperren in ihrer Meinungsäußerung aber selber jene zu verunglimpfen !

Und dann immer wieder dieses Vorschieben  von scheinbaren Argumenten mit denen er davon ablenken will dass das Desaster fast ausschließen in der Verantwortlichkeit der NAGA Initiatoren liegt ...    

Und mit der Wahrheit hält er es auch nicht so genau - davon durften sich die Besucher der letzten HV ein Bild machen .

Wo sind eigentlich die Zahlen gestern abgeblieben ? Gab es da nicht einen heißen versteckten Tipp ,  dass sie gestern veröffentlich werden ?

Stattdessen dann endlos lange statements seinerseits . Reines Selbstmarketing - vorher vermutlich sogar erst vorgeschrieben . Beantwortet aber die wesentlichen Fragen um die es geht bis heute nicht

 

22.06.19 11:57

829 Postings, 2217 Tage thatsitin einigen Teilaussagen gebe ich Benjamin B recht

In einigen seiner Aussagen teile ich übrigens seine heutige Auffassung:

1.

Er ist als Vorstand der TheNagaGroup AG in aller erster Linie der AG und seinen Gesellschaftern/Aktionären verpflichtet und zwar vornehmlich dadurch, dass er den Unternehmenswert steigert und den Unternehmenserfolg langfristig sichert


Er ist also nicht dafür zuständig, den Naga Token nach oben zu pushen


(Anm.: Das hätte er in dieser Deutlichkeit auch mal sagen dürfen / müssen, als er aus der AG heraus den Token verkauft hat und Marketing für den Verkauf gemacht hat !)

2.

Einige fordern Geld für Marketing auszugeben, das vordergründig nur den Zweck hat, den Kurs des NGC nach oben zu puschen (am liebsten Pump um jeden Preis)


Er hat recht darin, dass er dafür kein Geld der AG verschwenden darf. Die Naga-Lambo-Fraktion muss sich da schon selber behelfen.

3.

Er sagt, dass es für den Kurs des NGC am besten ist wenn die Naga Group organisch wächst (was auch immer er darunter versteht - aber so wie ich es verstehe, gebe ich ihm recht. Zumal, wie schon gesagt, er für die AG und deren Eigentümer arbeitet und weniger für den NGC zuständig ist (der ja wie hier gesgat, eben gar kein Token der Naga AG ist)

Allerdings wird dies aufgrund einiger Konstruktionsfehler des Token dennoch nicht dafür sorgen, dass sich der NGC in einen langristig nach oben orientierten Kanal bewegt, schon gar nich über den Ausgabepreis hinaus und schon gar nicht besser als der Durchschnitt der 10 besten Token am Markt  !)



Genug des Streichelns von  BB - wollte ihm nur helfen sich nicht selber als "whining pussy" zu präsentieren, wie er sich wohl dazu mal bezeichnet sah  

22.06.19 14:34
Ich bin nach wie vor dafür, dass der Schwimmer die unverkauften NAGA-Coins als Sachdividende an die so schrecklich gerupften NAGA-Aktionäre verteilt. So könnte BB sein miserables Image verbessern und mal zeigen, dass es ihm wirklich leid tut, dass seine Aktionäre fast den gesamten Einsatz verloren haben, während er dicke Gehälter dafür kassiert hat, das Unternehmen an die Wand zu fahren ...  

22.06.19 15:01

829 Postings, 2217 Tage thatsitDas Problem

Das Problem ist dabei - das die NAGA  AG formell eigentlich keine NGC besitzt (davon gehe ich jedenfalls aus ) und wenn er allen registrierten Aktionären kostenlose NGC zukommen lassen will muss er dazu eine Vereinbarung treffen mit der Belize Gesellschaft . Auch wenn er ja behauptet er hätte mit der Belize Gesellschaft nichts zu tun müsste er eben mit dieser Gesellschaft eine Vereinbarung treffen .
Und dann müssten gleichzeitig alle Großaktionäre auf Token Zuwendung verzichten -sonst treten die womöglich recht schnell als Verkäufer auf und der Token sinkt schnell unter 2 Cent .

Übrigens : BB fühlt sich anscheinend durch die Bezeichnung ?Schwimmer? herabgewürdigt?  oder was auch immer ....dabei wird er im Netz genau als solches bezeichnet . Er ist halt ein Schwimmer und will es nicht wahrhaben - vielleicht weil ihm dieses Jahr  eher seine Felle davon geschwommen sind.

 

22.06.19 17:28

385 Postings, 338 Tage CEOWengFineArtAusschüttung von Coins

Bei NAGA kennt man sich doch sehr gut aus mit Sacheinlagen. Statt etwas, was 1 EUR wert ist, aber für 20 Mio. EUR eingebracht wurde, könnte man doch zur Abwechslung mal eine Sacheinlage für 1 EUR machen, die ein paar hunderttausend EUR wert ist !? Klar wenn die NAGA-Belize, die ab und zu keine Gesellschaft von NAGA sein soll, der Altersversorgung der Initiatoren dient, wird man sich damit natürlich schwer tun.

Den Freischwimmer hat BB ja wohl vor zwei Jahrzehnten gemacht. Jetzt muss er mal beweisen, dass er auch in dieser für NAGA so schwierigen Situation schwimmen kann. Dann würde er den Titel "Schwimmer" ehrenhalber bekommen !

Und warum so wehleidig - wenn man dafür gesorgt hat, dass in weniger als zwei Jahren die Investoren 90+ % ihres Geldes verloren haben, muss man Kritik nachvollziehen können und schon mal aushalten ...  

22.06.19 19:21

41 Postings, 491 Tage Thomas1968Läuft nicht gut

Setzt aber voraus, das die Verantwortlichen bei NAGA-Belize, damals alles in Fiat getauscht haben.
Das glaube ich weniger. Es dürften von dem Geld/Coins nicht mehr viel übrig sein. So zusagen in der Sonne Mittelamerikas dahin geschmolzen.  

22.06.19 19:52

829 Postings, 2217 Tage thatsitBitcoin 11.000 Dollar

Sie lassen die Öffentlichkeit absichtlich im Dunkeln obwohl sie im White Paper dazu einen jährlichen  Bericht angekündigt haben - und der Schwimmer redet - dazu befragt -  um den heißen Brei herum und versucht die Leute mit seinen Antworten weiter für dumm zu verkaufen .    

22.06.19 19:53

829 Postings, 2217 Tage thatsitGenügend

Eine genügende Anzahl davon hat er ja in seinen Fan-Gruppen versammelt . Deshalb schreibt er dort ja so gerne alle paar Tage  

22.06.19 19:59

829 Postings, 2217 Tage thatsitUnd nächste Woche

Und nächste Woche erklärt er dann bei Erläuterung des AG Annual Reports , dass er ja vor Mai nicht verantwortlich war. Klar Herr Bilski - bis Mai haben Sie als Bademeister gearbeitet und waren nicht für die NAGA Produkte und deren Vermarktung zuständig ? Ich lach mich halbtot  

22.06.19 21:44
1

41 Postings, 491 Tage Thomas1968Läuft gut für Naga

Wen die Assia Brüder, für ihre Tragding Plattform, 158 Millionen Dollar bei Investoren einsammeln konnte, dann kann Ben das auch. :-) Abwarten.  

24.06.19 22:31

829 Postings, 2217 Tage thatsit- 4 Mio

- 4 Mio !!!!

Vorläufige Zahlen - bin gespannt was da aus Belize rein geflossen ist !  

24.06.19 22:35
1

829 Postings, 2217 Tage thatsitSehr merkwürdig die Begründung !

Wegen erhöhter Risikovorsorge und Wertberichtigungen auf Forderungen aus Lieferungen und Leistungen !!!!?

Das ist sehr merkwürdig !!!

Was denn für eine Risikovorsorge und was für Forderungen die wertberichtigt werden müssen ??!!  

25.06.19 06:35

687 Postings, 773 Tage PaulM78Solche Aussagen gibt es wenn es läuft

Zum Glück hat man die Nachricht nach 22:00 Uhr veröffentlicht und die Begründung ist einfach nur ein Witz.

Ein Startup was umstrukturiert und Stellen streichen muss, dann noch Risikovorsorge für Forderungen und deren Berichtigung. Hier wird getrickst wo es nur geht, so war zumindestens der Gedanke von Ben dem super Top Manager. Aber da hat er wohl nicht richtig aufgepasst und die Rechnung ohne die Wirtschaftsprüfer gemacht.

Wie hier schon vermutet wurde, glaube es war CEO das die Anpassungen auf Druck der Prüfungen erfolgen müssen stimmt hier ganz genau. Und damit ist der Start eines neuen Abverkaufs gegeben.

Aber so lange die Fans immer noch nicht mal aufzeigen können, was denn das neue Geschäftsmodell von Naga Group ist, ist hier sowieso nichts zu holen bis auf ein paar % im zocken des Charts, aber da kann man auch gleich ins Casino gehen  

25.06.19 07:27

829 Postings, 2217 Tage thatsitBegründung

Ich bin auf die Erläuterung im Annual Report gespannt . Forderungen gegenüber wem ? Wieso müssten diese zum Teil Wertberichtigt werden ?

Was ist mit Rückstellungen für die angeblichen Personalanpassungen, was ist mit Wertberichtigungen auf die immaterielle WG?

Und hoch interessant : wie und in welcher Höhe wurde der Verlust geschönt durch Erlöse aus Belize ?

Nächsten Montag wissen wir vielleicht mehr  

25.06.19 07:56

829 Postings, 2217 Tage thatsitFür die angeblichen Supertrader hier:

Wenn ihr nicht euer Pulver durch eure ständigen Zukäufe schon verschossen habt:

Wenn es zu traden lohnt , dann vielleicht in den nächsten Tagen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
148 | 149 | 150 | 150  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienhandel, Eineaktie