Kraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Seite 1 von 38
neuester Beitrag: 19.07.19 23:16
eröffnet am: 16.02.17 00:03 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 941
neuester Beitrag: 19.07.19 23:16 von: Grüffelo I Leser gesamt: 221005
davon Heute: 52
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  

16.02.17 00:03
8

4250 Postings, 3145 Tage SpaetschichtKraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Buffett´s Flaggschiff über ein Jahr ohne Thread , das geht gar nicht .  


Kraft Heinz Company Aktie
WKN: A14TU4
ISIN: US5007541064
Symbol: KHC

Company Webseite
http://www.kraftheinzcompany.com/

Investor Relations
http://ir.kraftheinzcompany.com/sec.cfm

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  
915 Postings ausgeblendet.

26.06.19 08:57

32 Postings, 67 Tage Grüffelo ISchulden


sind bei den aktuellen Zinssätzen der Banken nicht das Thema, sondern eher sinnvoll; es sei denn, man hat mit den Investoren andere Zinssätze vereinbart und verlagert darüber Geld aus dem Unternehmen..........normalerweise eher nicht der Fall!  

28.06.19 14:45
1

142 Postings, 684 Tage Helli01Schulden...

Die meisten Unternehmen gehen aus finanziellen Gründen an die Börse, die Schulden sind wohl das geringste Problem bei KHC, immerhin ist man noch in der Lage eine satte Divi zu zahlen ;-)  

28.06.19 19:41

604 Postings, 408 Tage gdchsSchuldenstand bei KHC ist immer noch

etwas hoch nach meinem Geschmack, aber man sollte auch sehen das er gesunken ist.
Siehe Zahlen

https://www.ariva.de/kraft_heinz_company-aktie/bilanz-guv

Summe Fremdkapital   Q1  2017  : 62.858 Mrd Dollar
runter auf  Q4 2018  51.721 Mrd Dollar

Eventuell sind wir jetzt schon unter 50 Mrd runter, wird man sehen wenn hoffentlich im Juli die Zahlen kommen.
KHC hat auch gute Möglichkeiten die Schulden recht stark zu senken wie man oben sieht.  

30.06.19 11:40

161 Postings, 3218 Tage DuViDaInteressant

KHC  Umsatz -3,5% zum Vorjahr
Rating auf "hold" gestufft.
Instututionelle Anleger greifen zu.
Kurs stagniert.

Zum Veschuldung:

Im Vergleich zu Unilever und Nestle steht KHC mit eine  Fremd/Eigenkapitalquote von 50% sehr gut da.
Verschuldung musst nichts schlechtes heißen, mit Veschuldung kann theoretisch KHC stärker wachsen (Leverage Effekt).  

01.07.19 19:22

3439 Postings, 1251 Tage poolbayLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 02.07.19 13:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

02.07.19 19:33
1

32 Postings, 67 Tage Grüffelo IHandelsblatt zum neuen CEO und KHC


https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-X4BD2qtZ973M3kZhhZtW-ap5

Bin auf die Q1 Zahlen gespannt, Q2 ist bestimmt noch spannender!  

02.07.19 20:16

604 Postings, 408 Tage gdchsVerkauf der kanadischen Käsesparte

03.07.19 17:01

32 Postings, 67 Tage Grüffelo I.....und, gibt es heute Zahlen zu Q1?

03.07.19 18:51

604 Postings, 408 Tage gdchsich würde erwarten das es bei KHC Zahlen

auf der IR Seite von ihnen eine kurze Vorankündigung des Termins  gibt, bisher sehe ich nichts :

http://ir.kraftheinzcompany.com/events-and-webcasts

Aber der Juli  geht ja noch eine Weile, immer mit der Ruhe!
 

03.07.19 19:33

32 Postings, 67 Tage Grüffelo IDann fahr ich erstmal in den Urlaub

und lass mich überraschen - der Kurs ging ja heute recht gut nach oben.........irgendjemand hatte hier mal was vom 03.07. geschrieben, daher meine obige Frage.....  

04.07.19 14:28

38 Postings, 141 Tage yellowblue242Q1 am 3.7. war wohl eine "Zeitungsente". Sorry!

11.07.19 15:37

153 Postings, 1972 Tage X5anderleichte Aufwärtsphase

jetzt wird es doch langsam wieder, in der Hoffnung dass die bald einscheinenden Zahlen auch gut werden. Hab vorhin an der Imbissbude zig Leute gesehen, die sich ne ordentliche Ladung Heinz Ketchup auf ihren Wecken geklatscht haben, wenn das nicht Hoffnung macht.  

11.07.19 21:27

32 Postings, 67 Tage Grüffelo IDer Ketchup allein macht noch keinen


guten KHC-Sommer - oder wie war doch gleich das Sprichwort.

Hab letztens bei Edeka mal ne Flasche Papa Joe gekauft, dazu ebenfalls eine von Heinz. Der Papa Joe schmeckt einfach nur süss, kein Vergleich zu Heinz - allein von Heinz kann KHC aber nicht leben.........warten wir mal Ende Juli ab, und dann Anfang August gleich ein gutes 2. Quartal hinterher.....!  

15.07.19 11:43
1

733 Postings, 2903 Tage G.MetzelSind die permanenten

Meldungen der Sorte

"es ist warmes Wetter und mein Nachbar grillt mit KHC-Produkten"
" in meiner lokalen Frittenbude haben sie Heinz"
" Oma nutzt seit den 60ern nur Heinz"

eine Art Running-Gag, den ich nicht verstehe?  

17.07.19 02:24
1

174 Postings, 402 Tage dav1dIch hab ich hab

ich hab demletzt auch echtes ORIGINAL JAPANISCHE WAGYU Steak gegrillt...

Und ich musste feststellen... Heinz Ketchup ist echt das beste :)  

17.07.19 15:50

755 Postings, 3726 Tage kbvlerVerlust?

ja, nur wer blickt bei den Goddwills, Impairments ect als Aktionär wirklich durch?

Fakt ist , dAS KHK zwar 25% weniger operativ verdient hat von 2017 auf 2018, aber über 5 Milliarden operativer Gewinn vor Steuern sind
nunmal auch eine Hausnummer verglichen mit anderen Konzernen.

D.h. operativ über 4 Dollar pro Aktie vor Steuern verdient bei 30 Dollar Preis pro Aktie - da musste ich zuschlagen.  

17.07.19 16:28

32 Postings, 67 Tage Grüffelo I@KBVler


.....auch Sonderabschreibungen müssen verdient sein und mindern kurzfristig/temporär den Gewinn des Jahres - im nächsten Jahr ist man diese Last dann komplett los und kann wieder sauber durchatmen........  

19.07.19 07:13

37 Postings, 1813 Tage Mr. BeanKraft Heinz

Scheint als kommt Kraft Heinz nicht in die Gänge.
Es gibt halt sehr viele neue alternativen und immer wieder neue Produkte von Mitbewerbern.
Vielleicht ist die Zeit des Wachstums vorbei und wir schrumpfen nun die nächsten Jahre?
Die Leute werden nicht mehr Ketchup essen, sondern verschiedene Produkte konsumieren.
Ich bin natürlich fett im minus, diese Abschreibung ist meiner Meinung aber nur was Buchhalterisches, es ist das selber Unternehmen wie letztes Jahr.
Wie seht ihr die Zukunft?  

19.07.19 08:23
1

32 Postings, 67 Tage Grüffelo ILebensmittelbranche,

man denkt immer es geht nicht mehr weiter und neue erhöhte Ziel-, Umsatz- und Budgetvorgaben sind nicht mehr machbar, alles schon besetzt und abgegrast - und dann kommt da einer und macht einfach.

Gerade im Lebensmittelbereich sind so viele Chancen um sich zu erweitern oder neue Produkte/Trends zu generieren, auch der Zukauf von interessanten und flexiblen kleineren Unternehmen sollte nicht ausser acht gelassen werden. Wenn KHC den Turnaround zu 2020 schafft, seine selbstgemachten Probleme löst, wieder in ruhigere Fahrwasser kommt, das Management nach vorne blicken kann und die Mitarbeiter motiviert sind/werden, dann sollte da einiges für die Zukunft gehen. Es ist alles vorhanden, man muss es nur anpacken und nutzen.

Man sollte momentan etwas GEduld mitbringen und einfach mal abwarten - just my 2 Cent!  

19.07.19 08:31

1504 Postings, 2488 Tage Mexico Man@Mr. Bean

Keine Panik, ich denke dass sich der Kurs vor den Quartalszahlen nicht großartig bewegt.
Es gibt schon wochen-/monatelang keine neuen Infos vom Unternehmen, daher tut sich auch nicht viel beim Aktienkurs.
Ich sehe hier durchaus Potential, schon allein weil der Kurs überdurchschnittlich stark runtergeprügelt wurde.  

19.07.19 15:12

155 Postings, 80 Tage Ketchup12327,4

19.07.19 16:13

1504 Postings, 2488 Tage Mexico Man@Ketchup

was willst Du uns mit diesem Post sagen?  

19.07.19 23:16

32 Postings, 67 Tage Grüffelo Iketchup - SK 28,20 Eu auf TG

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben