NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 229 von 284
neuester Beitrag: 19.09.19 09:08
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 7078
neuester Beitrag: 19.09.19 09:08 von: LennisMum Leser gesamt: 1091543
davon Heute: 3139
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 227 | 228 |
| 230 | 231 | ... | 284  Weiter  

15.08.19 19:27
1

131 Postings, 92 Tage effortlessVor allem tauchen vor den Verfallstagen ....

.... immer die gleichen auf mit Ihren SL Empfehlungen  und depressivem Geschrebsel.

Das hier ist dank Fjord und vielen anderen ein super Treffpunkt für NEL und H2 Interessierte. Zocker welcome, aber respektiert doch bitte den Thread als das was er ist.  

15.08.19 19:54
1

10 Postings, 92 Tage Hoplitdünn

Sieht ja insgesamt ziemlich schlecht aus auf dem Aktienmarkt...
Nel ist da als risikoreiche Investition (für manche) eben einfach nicht erste Wahl im Portfolio.
Ich persönlich sehe das alles ziemlich unproblematisch. MMn wird Ökologie bald weltweit eine größere Rolle spielen als Ökonomie und da glaube ich an eine gute Zukunft für Nel. Je tiefer die Aktie jetzt geht, umso mehr kann ich nachkaufen! ;)
Und wenn die Welt sich nicht ändert? - Dann ist es auch egal...dann spielt Geld gar keine Rolle mehr.  

15.08.19 21:58
1

1324 Postings, 3186 Tage krahwirtBP ist eine noch bessere

Anlage mit jetzt fast 7% Dividenden Rendite und rauscht auch Vollgas in die Tiefe.

ZU Nel, nachkaufen, was sonst. Jetzt verkaufen noch Anleger, die im Plus stehen, aber da ist jetzt bald Schluss. .....und er hierjetzt schon mit Verlust verkauft hat, mit kann man nur den Status Vollidiot attestieren.

Hab schon 250.000 Stk. beinander, aufstocken auf 300k  bei entsprechendem Kurs kann mir nur gefallen.

Verkauft nur ruhig weiter, ich freue mich auf eure Shares.  

16.08.19 07:33
5

883 Postings, 673 Tage FjordProton OnSite

Proton Energy Systems Inc (Proton / NEL) bekommt 2 Mio. USD vom Department of Energy (DOE).

Seite 2 / Topic 2D: Reversible Fuel Cell Development and Validation

Proton Energy Systems, Inc. Wallingford, CT
A Novel Stack Approach to Enable High Round Trip Efficiencies in Unitized PEM Regenerative Fuel Cells
$2,000,000

https://fuelcellsworks.com/news/...or-29-projects-to-advance-h2scale/

https://www.energy.gov/sites/prod/files/2019/08/...foa-selections.pdf
 

16.08.19 09:02
10

89 Postings, 471 Tage heitz87Press Release

Nel ASA: Schließt Vereinbarungen im Zusammenhang mit Everfuel ab und unterzeichnet Vertriebs- und Servicevereinbarungen.

(Oslo, 16. August 2019) Nel ASA (OSE: NEL) gab heute den Abschluss der Vereinbarungen über die Eigentümerstruktur von Everfuel Europe A/S (Everfuel) bekannt, einschließlich der Unterzeichnung eines exklusiven Geräteverkaufs- und Servicevertrags.

Everfuel wird ein komplettes Angebot an Wasserstoffkraftstoff für Schwerlastkunden wie Stadtbusse anbieten (siehe Ankündigung vom 3. Juni 2019). Als Eigentümer/Betreiber von Elektrolyseuren und Tankstellen wird Everfuel die Wasserstoff-Wertschöpfungskette vertikal integrieren, um die Gesamtkosten für den Endkunden zu senken. Beispielsweise können Busunternehmen in Europa jetzt wählen, ob sie Wasserstoffmoleküle, die im Busdepot geliefert und bereit zur Abgabe sind, kaufen wollen, anstatt sie selbst zu handhaben. Mit geringeren Kosten und weniger Komplexität soll die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit von Wasserstoff gegenüber fossilen Brennstoffen beschleunigt werden. Everfuel wird von Jacob Krogsgaard geleitet, und erfahrene Teammitglieder werden die Entwicklung unterstützen.

"Wir freuen uns, dass Jacob beschlossen hat, Everfuel zu einem eigenständigen, vertikal integrierten Wasserstoffhandelsunternehmen weiterzuentwickeln. Mit Jacobs Erfahrung aus der Leitung der Aktivitäten in Herning und früher verantwortlich für Nel Solutions werden wir einen Partner haben, der sich sehr gut mit den Technologien von Nel und dem Gesamtmarkt auskennt, was die Erfolgsaussichten erhöht", sagt Jon André Løkke, CEO von Nel.

Im Rahmen der Vereinbarung hat Everfuel einen langfristigen Exklusivvertrag mit Nel über die Lieferung von H2-Stationen und Elektrolyseuren mit einem potenziellen Wert von bis zu 100 Mio. EUR unterzeichnet. Ein erwartetes Eigenkapital von 8 Mio. EUR wird benötigt, um die ersten Aktivitäten von Everfuel im Rahmen des von der GER finanzierten H2BusEurope-Projekts zu finanzieren. Nel ASA wird 20% investieren, während E.F. Holding, kontrolliert von Jacob Krogsgaard, 80% investieren wird.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator  

16.08.19 10:11

2075 Postings, 3577 Tage ElCondorLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 18.08.19 14:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.08.19 10:18

1555 Postings, 4515 Tage borntoflyHeute scheint Nel wieder völlig ok zu sein...

...am Montag, Dienstag oder vllt. Mittwoch wieder nicht. Wer weiß das schon. Schade, dass es für die "Kursbeschwörer" und "Komödienblätter" keine Tagesbilanzen gibt, dann erst könnten sie sich so richtig austoben.
Mir persönlich reichen die Informationen bzw. Unternehmens - ZDF was Nel selber rausgibt. Die sind wohl die einzigen die es wissen müssen was sich im Unternehmen tut und was sich da tut, ist erfreulich genug.

Ich wünsche allseits eine schöne und erfolgreiche Zeit beim "kursbeschwören"! Ich hol jedenfalls heute meinen T3 raus und schau mir die Welt von oben an. Adlerperspektivisch und komplementär, so wie man es an der Börse auch tun sollte.
Borntofly  

16.08.19 11:03

131 Postings, 92 Tage effortless@Flyer....

Ja schade, dass die guten Nachrichten von heute morgen die DonXi, Brexit und DonKong Nachrichten der laufenden Woche kompensieren müssen.... ich wünsch dir ein schônes surfen entlang der Schönwetterwolken!  

16.08.19 11:27

89 Postings, 471 Tage heitz87Ferienzeit vorbei

Mit dieser Woche enden dann auch die Ferien in Norwegen, sodass Nel wieder voll durchstarten kann :)  

16.08.19 12:23

89 Postings, 471 Tage heitz87Und täglich grüßt Der Aktionär

16.08.19 12:41
3

883 Postings, 673 Tage FjordUpdate Everfuel homepage

sieht sehr gut aus, insbesondere die Angaben unter Contact " Das team von Everfuellers wird im kommenden Monat rasant wachsen"
Sieht doch verdammt gut nach einem nach einem heissen Herbst aus, bin gespannt wann der Korken knallt..
( push-push muss auch mal sein;-), allen ein schönes WE, ich geh jetzt mal die Angel nach big fish schmeissen..
 
Angehängte Grafik:
everfuel.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
everfuel.jpg

16.08.19 13:18

1324 Postings, 3186 Tage krahwirt@all

Schade, schade.

Warum verkauft ihr denn nicht günstig.

Rein in die Kartoffeln und wieder raus aus den Kartoffeln und außer Spesen nix gewesen.
So wird dass nix, wenn ihr nicht wisst was ihr wollt.

Ich will günstig kaufen und gestern sah ich schon rosige Zeiten.
Macht mir doch noch mal die Freude und seit doch noch mal so richtig ängstlich und trend Euch von den schönen Nel Shares und versucht nicht einen Tag später den angeblichen Schrott erneut zu kaufen.

Bleibt da weg und schaut mal bei den Banken lang, dass ist für die Meisten besser.

Spielverderber, leidigen,

LG  

16.08.19 13:38

305 Postings, 987 Tage RerrerNa ?

Sind alle Angshasen der letzten Tage wieder trocken gelegt?
Allen ein schönes trockenenes Wochenende.  

16.08.19 13:44

975 Postings, 3281 Tage sonnenschein2010crazy was für Schwachköpfe hier am Start sind

Die heutige Meldung 2 Tage früher und wir stehen bei weit über 7 NOK
aber gut jetzt geht's halt mit verdoppeltem  Depotvolumen in die nächste Runde.  

16.08.19 15:05
1

131 Postings, 92 Tage effortlessKann sich jemand erinnern .....

Kann sich jemand erinnern, wann @Fjord das letzte mal aktiv gepusht hat?
Ich geh jetzt mal ruhig ins Wochenende, auch wenn ich gestern nichts nachlegen konnte.

Hoffen wir mal, dass sich der Blonde aus Übersee jetzt mal auf den Kauf Grönlands fixiert. Dann lässt er den Rest der Welt vielleicht mal in Ruhe. Obwohl der gewachsene Handelsüberschuss der EU zum Trumpland wieder gewachsen ist.....  

16.08.19 18:09

735 Postings, 1577 Tage moggemeisTja...

Nun können sich die Schwarzmaler erst einmal wieder in ihre Rattenlöcher verziehen.

Ich lasse mich hier nicht irre machen.  

16.08.19 18:19

761 Postings, 4129 Tage zakdirosaCool bleiben

Nix aus der Hand geben, nachkaufen und Long bleiben.
Alle die schwarz sehen, zittrige Hände haben etc.einfach nur ignorieren.
In diesem Sinne
Schönes Wochenende
 

16.08.19 20:06
5

883 Postings, 673 Tage FjordNEL-Chef: Dies könnte ein Trigger sein

Am Freitagmorgen konnten wir lesen, dass Nel Vereinbarungen im Zusammenhang mit der Eigentumsstruktur von Everfuel Europe geschlossen hat. Dies beinhaltet die Unterzeichnung eines exklusiven Ausrüstungsverkaufs- und Servicevertrags.

Im Rahmen der Vereinbarung hat Everfuel mit Nel einen langfristigen Exklusivvertrag über die Lieferung von H2-Stationen und Elektrolyseuren für eine potenzielle Auftragssumme von bis zu 100 Millionen Euro in den nächsten drei bis fünf Jahren geschlossen.

Trigger/Auslöser
- Für uns ist es wichtig, dass Everfuel ein robuster Vertriebskanal in bisher nicht adressierten Märkten wird. Dies ist ein Beispiel für etwas, von dem wir glauben, dass es ein Auslöser sein wird, die Nachfrage nach Geräten bei uns zu erhöhen, sagt CEO Jon Andre Løkke von Nel gegenüber TDN Direkt.

Løkke betont, dass es schwierig ist zu schätzen, wann bestimmte Aufträge eintreffen, und dass es oft schief gehen kann.

Sobald die Aufträge eingehen, muss das Unternehmen weiter finanziert werden, und dies wird teilweise durch Unterstützungsprogramme, Darlehen und Eigenkapital geschehen.

Aber wir warten auf Bestellungen von Everfuel, drei Jahre sind vergangen.

Sobald die Aufträge eingehen, muss das Unternehmen weiter finanziert werden, und dies wird teilweise durch Unterstützungsprogramme, Darlehen und Eigenkapital geschehen.

Es kann gut sein, dass mehr Eigentümer/Inhaber auf die Everfuel-Besitzerseite kommen, aber es gibt keine Eile, sagt Løkke zu TDN Direkt.

- Wir denken, dass Wasserstoff sehr groß sein wird, genauso groß wie Sonne und Wind, aber wir sind ein paar Jahre hinterher, schließt Nel-CEO.

Kursaufschwung
Die heutigen Nachrichten werden an der Osloer Börse eindeutig sehr gut aufgenommen. Der Anteil stieg um 6,46 Prozent auf 6,26 NOK.
Dies bedeutet, dass die Aktie im letzten Monat um 10,51 Prozent gefallen ist, während sie in diesem Jahr um 35,80 Prozent gestiegen ist.
Im vergangenen Jahr ist der Wert von Nel um 90,91 Prozent gestiegen.

https://www.hegnar.no/Nyheter/Boers-finans/2019/...-trigger?r=refresh

 

16.08.19 20:34
6

184 Postings, 135 Tage Vestlandeffortless:

Grönland in 10 Jahren: 


 
Angehängte Grafik:
trump.jpg
trump.jpg

16.08.19 20:43

883 Postings, 673 Tage Fjordupdate NEL twitter / CEO Lökke twitter

17.08.19 08:35
1

1555 Postings, 4515 Tage borntoflyWas mir auffällt:

Aktionäre sind offenbar nicht mehr in der Lage ohne maßlose Überzeichnungen der Borsenbriefe, Nachrichten richtig zu deuten. Die gestrige Nachricht hat z.B. wirtschAftlich den vielfachen Gehalt, als der Tankstellen Vorfall. Wie pervers war also im Nachhinein gesehen die Reaktion der Anleger. Damals beim Vorfall als auch gestern. Die Kooperationsvereinbarung ist strategisch als auch wirtschaftlich absolut  .zukunftsweisend. Seit gestern weiß ich auch wer vermutlich hinter den 30 Prozent steckt und wohin die Aktien Verkaufserlöse geflossen und fließen werden. Diesem Management kann man nur gratulieren. Allen voran  Nokke.   Es ist kein Problem, wenn das Management schlitzohrig ist, wenn es so wie hier nicht zum Nachteil der Aktionäre ist. LlG Borntofly  

17.08.19 10:52
4

975 Postings, 3281 Tage sonnenschein2010borntofly NEL ist gestern 10 % gestiegen

nach zwei tiefroten Tagen mit 2 x 9 % Minus!
Wenn im Markt soviel Unsicherheit ist, verkauft der ein oder andere halt leicht eine Aktie, bei der er (noch) im Plus ist, um z.B. umzuschichten oder günstiger wieder nachzukaufen.
Nur das ist hier wieder mal nur  den Entlschossenen geglückt.
Wie schon geschrieben, wäre die Nachricht zu Everfuel zwei Handelstage früher gekommen,
wäre NEL deutlich über 0,70 wenn nicht sogar bei 0,80 gelandet.

Eines ist aber deutlich man braucht hier immer cash auf der Seite, um die sich bietenden Kaufchancen auch nutzen zu können.
Auf die Börsenblätter kann man pfeifen, daraus habe ich noch nicht eine relevante news gezogen und schau mir das mittlerweile nicht mehr an, genau wie die immer einsteigen wollen aber nur bei 0,40.

Daher vielen Dank, an alle, die hier die wichtigen News ins Board stellen!
Und was den Gehalt der Nachricht angeht, es kommen ja noch weitere Börsentage, in denen das eingearbeitet werden kann und dann die Halbjahreszahlen.
Da kann Lokke dann weiter überzeugend zu NEL argumentieren.  

17.08.19 12:45

131 Postings, 92 Tage effortlessSamstag.... bisserl Small talk

Ich weiss, die Kurse werden i Oslo gemacht. Aber kurz vor nem kleinen Verfallstag spielt die Angst um HongKong, Strafzölle China und Rezessionsängste bei einem Rückgang von 0,1% des BRI einigen schon mächtig in die Karten. -0,1 zu -2x9 !!! Und dann wird noch ein Kurzarbeit Programm parteipolitisch werbewirksam propagiert.....

Ich denke auch, dass den grossen Europäischen Autoherstellern momentan der A*** auf Grundeis gehen muss. Klar brauchen die noch 5 Jahre Entwicklungszeit für die Brennstoffzelle. Die müssen schauen, wie sie patentrechtlich klar kommen neben Hyundai und Toyota.

Wir bräuchten ein Mitteleuropäisches Brennstoffzellenfahrzeug mit dem eine https://twitter.com/GretaThunberg medienwirksam zu Wasser und zu Lande chauffiert wird. Dann ging es nicht nur mit NEL voran, sondern auch mit dem Klima  

17.08.19 15:51
1

184 Postings, 135 Tage VestlandChina: Great Wall Motors

VW und Mutti träumen weiter von Akku-Autos :-O ... und in China ?Great Wall Motors? von 0 auf 7,1 Milliarden US-Dollar jährlicher Produktionswert für Wasserstoff und Brennstoffzellenfahrzeuge bis 2025


Am 15. August 2019 unterzeichnete Great Wall Motors, Chinas größter Hersteller von Sport-Utility-Fahrzeugen und Pickups, einen Kooperationsvertrag mit der Shanghaier Bezirksregierung Jiading, um seine Zentrale in Ostchina (Shanghai) in Jiading zu eröffnen, einem der wichtigsten Stützpunkte der chinesischen Automobilindustrie.
Die Arbeiten in der Zentrale konzentrieren sich auf Bereiche wie Wasserstofftechnologie, Brennstoffzellen- und vernetzte Fahrzeuge sowie Mobilitätsdienste.
Diese neue Basis in Shanghai wird das zweitgrößte Forschungs- und Entwicklungszentrum für Great Wall Motors sein.
Wei Jianjun, Vorsitzender von Great Wall Motors, sagte: "Die Basis in Jiading wird auf der Grundlage intensiver Bemühungen von Unternehmen und Forschungseinrichtungen entwickelt und wird sich der Einführung von Hightech-Industrien wie Wasserstoff widmen."
Der Parteisekretär von Jiading, Zhang Xi, sagte: "Der Bezirk strebt an, ein weltweit führendes Automobilzentrum zu werden, und die Große Mauer wird neue Technologien und neue Ideen in den Bezirk bringen."
Im Juni dieses Jahres veröffentlichte der Bezirk Jiading seinen Plan und seine Richtlinien für die Entwicklung von Brennstoffzellenfahrzeugen. "Der Distrikt hofft, dass sein jährlicher Produktionswert für Wasserstoff und Brennstoffzellenfahrzeuge bis 2025 50 Milliarden Yuan (7,1 Milliarden US-Dollar) übersteigt."

https://fuelcellsworks.com/news/...hydrogen-and-fuel-cell-technology/

 

Seite: Zurück 1 | ... | 227 | 228 |
| 230 | 231 | ... | 284  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben