Ich habe gekündigt!

Seite 5 von 5
neuester Beitrag: 27.09.12 10:55
eröffnet am: 07.05.08 13:53 von: Mouton Anzahl Beiträge: 115
neuester Beitrag: 27.09.12 10:55 von: Tim Buktu Leser gesamt: 7211
davon Heute: 1
bewertet mit 69 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
Weiter  

26.06.08 16:32
5

6934 Postings, 4427 Tage PolarschweinNe klar, wir sind alle nicht auf das Geld

angewiesen, eh nur Millionäre hier.

Außerdem zahlt Ariva ja auch nicht schlecht.

26.06.08 16:43

1127 Postings, 4723 Tage MooreJetzt mal ehrlich.

Ich habe keine Ahnung mit welchen Summen die Leute hier so handeln, aber ich hatte keine gutbezahlte Arbeit. Mit den Largos hab ich letztens z.B. knapp 5 Monate Arbeit rausgeholt.

Ich zumindest war wirklich nicht auf meine Arbeit angewiesen. Es gibt auch Menschen, die gehen Arbeiten, um nicht daheim einzugehen. Jetzt ist aber erstmal Pause. Mal schauen, was die Zukunft so bringt.
-----------
*rülps*

13.02.09 20:31

24466 Postings, 5667 Tage EinsamerSamariterGenau! Eure Armut kotzt mich an!

13.02.09 21:42
18

5772 Postings, 4778 Tage MoutonSehe gerade, dass der Thread wieder hochgekommen

ist. Hab mal wieder ein wenig drin gelesen. Also ich bereue meine Entscheidung von damals nicht. Meine gesundheitlichen Probleme haben sich gebessert, wenn auch die Beschwerden wohl nie ganz verschwinden werden. Aber im Gegensatz zu damals gehts mir wirklich gut. Da ich noch guten Kontakt zu meinen ehemaligen Kollegen habe, weiß ich, dass sich nicht viel geändert hat. Aufgrund der Verschärfung der Bilanzkrise fällt eigentlich eher noch mehr Arbeit an. Ich hätte auch damals zu wunserem Mandanten (eine Landesbank) wechseln können. Ich bin heilfroh dies nicht getan zu haben, weil ich die jetzige Entwicklung mehr oder weniger erwartet habe. Die Arbeitszeiten bei meinem jetzigen Arbeitgeber sind human und die Arbeit macht Spass. Und natürlich sehe ich so meine Tochter jeden Tag und hab Zeit für sie. Sie hat sich bis jetzt prächtig entwickelt und ist gesund und munter. Es war also der richtige Schritt damals. Dies nur mal so als Info.  

13.02.09 21:57

815 Postings, 4845 Tage la1963Freut mich ehrlich für dich

14.02.09 06:32
5

795162 Postings, 5912 Tage moya@mouton

sicherlich war die Entscheidung richtig.

Einen 10 bis 12 Stundentag täglich habe ich seit 30 Jahren.

So langsam fällt es mir auch immer schwerer da ich in die Jahre gekommen bin.
Aber was soll das jammern da muss man durch.

Gruß Moya

11.06.10 00:41
1

2576 Postings, 7084 Tage Hungerhahn@mouton

Na, dann scheint Deine Tochter in etwa so alt zu sein wie meine jüngere Tochter.

Wahre Helden zeugen Mädchen.
-----------
Wichtig ist nicht das Posting an sich, sondern der ultraweise "ceterum censeo"-Spruch, der als Signatur am Ende steht.

11.06.10 08:35
2

35854 Postings, 6046 Tage TaliskerDas wierderum

ist absolut korrekt.
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

14.09.12 12:24
2

5772 Postings, 4778 Tage MoutonSo, ab nächsten Monat

wieder ne neue Stelle. Etwas back to the Roots. Mehr Gehalt, mehr Urlaub und interessante Arbeit. Vielleicht wirds ja diesmal was für immer.  

14.09.12 12:27
2

22890 Postings, 3505 Tage Guntram2010Ich drück dir die Daumen!

14.09.12 12:28
1

5772 Postings, 4778 Tage MoutonDanke

ich hoffe es wird diesmal eine langfristige Beziehung.  

14.09.12 12:29

1431 Postings, 3567 Tage MeinMottoFür immer geht fast nur wenn du Beamter bist....

27.09.12 10:10
2

19522 Postings, 7012 Tage gurkenfredmouton: Jobhopper???

auf jeden fall: guten start und gutes gelingen im neuen job.
-----------
Wir brauchen mehr Guidos!!!

27.09.12 10:26
3

5772 Postings, 4778 Tage MoutonDanke

Jobhopper würde ich es nicht gerade nennen. Im letzten Jahr ist hier fast mein komplettes Aufgabengebiet weggefallen. Durch die Übernahme im letzten Jahr wurden die Aufgaben an einen anderen Standort verlagert. Für die Arbeit, die ich derzeit mache, hätte ich nicht studieren müssen. Da ich noch ca 30Jahre zu arbeiten hab, muss ich mir ne anständige Arbeit suchen. Die hab ich jetzt hoffentlich gefunden. Es macht keinen Spass ständig den Arbeitgeber zu wechseln. Da ich jetzt auch ein Häusschen am bauen bin, will ich möglichst in der Region bleiben.  

27.09.12 10:55
1

3385 Postings, 3205 Tage Tim BuktuViel Erfolg!

vor allem dauerhaft, an so n'em Häuschen muss man lange zahlen ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben