Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 3099 von 3501
neuester Beitrag: 24.01.20 05:38
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 87515
neuester Beitrag: 24.01.20 05:38 von: Draghi1969 Leser gesamt: 15014411
davon Heute: 2492
bewertet mit 130 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3097 | 3098 |
| 3100 | 3101 | ... | 3501  Weiter  

15.12.19 00:13
4

1363 Postings, 1555 Tage unratgeberWahrscheinlich

kommt jetzt bald ein Artikel, dass WDI Ariva-Foristen gegen Danny aufgehetzt hat :-))

Nein, im Ernst: im Grunde weiß doch jeder, was für eine riesen Schweinerei hier gespielt wird, und ich hoffe, dass die Akteure (vermutlich nur ein paar Leute) ihre gerechte Strafe dafür bekommen.  

15.12.19 00:15
3

711 Postings, 2998 Tage Bullenrider@mihael

Mein Englisch ist ebenfalls nicht gut aber es gibt den google übersetzer also die BAFIN habe ich mal informiert HB und noch ein paar Leutz mal schauen ob es da ne rückantwort gibt






 

15.12.19 00:32
1

188 Postings, 2788 Tage Mihael@ Bullenrider

werde es mal mit Google probieren und kannst Berichten wen Dir jemand Antwortet. Danke  

15.12.19 00:35
2

77 Postings, 785 Tage 229116812d@mutenroshi

war wohl hier..
https://finanz-szene.de/tag/wirecard/

die hatten damals geschrieben , wohl am 21.10. ,dass die Banken ihr Geld zurückgefordert hätten ,
haben sie gelöscht...
ist nur noch die Gegendarstellung online..

Also , nur meine Meinung......
WDI hatten lange Zeit kein credit-ranking , konnten aber u.a. dank der Moodys -Bewertung eine Anleihe über 500 Mio (die wohl doppelt überzeichnet war) mit einem 0,5% Coupon platzieren...
Die alten Kreditlinien waren definitiv wesentlich höher...

Und wenn jetzt , WDI 0,75 % über boon planet ab 2020 anbietet, vorausgesetzt nicht alle , zahlen niemals über die App.
Ist dass immer noch eine recht günstige Finanzierung...

Soweit ich mich noch erinnere , wird die Softbank-Wandelanleihe mit 1,75 % verzinst.
 

15.12.19 00:42
4

338 Postings, 238 Tage FlobyGuten Morgen

Habe so ebend auch beide Links an Spiegel-Online, Holtermann (HB) und Nebenwerte-Magazin gesendet.

spiegel online
holtermann, Felix
Nebenwertemagazin

Stellt mal bitte Emailadressen hier ein, dann muss man nicht immer auf die Seiten und denen noch Klicks verschaffen!
 

15.12.19 00:44
13

266 Postings, 2319 Tage ConsorTenLetztendlich

Wird spätestens mit dem wohl zu erwartenden neuen Prüfungsbericht das ganze Konstrukt zusammen brechen.

Braun hat das ganze im Interview als Service Leistung für den Kapitalmarkt sinngemäß genannt, d h. für die institutionellen Anleger eine zusätzliche Absicherung, dass da nichts dran ist.

Damit können sie für ihre internen Richtlinien einen Haken dran machen und einsteigen im kleineren oder größeren Stil.

DWS hat das schon vorher getan -auch ohne Vorliegen dieser Prüfung - ich vermute mal alte Verbindungen zum neuen Aufsichtsrat wirecard.

Letztendlich wird es sich kaum einer leisten können den kommenden outperformer im DAX nicht im Depot zu haben - wie will man sonst die Index Performance schlagen...?

Die FT Stories werden immer lächerlicher, das mit dem lybischen Geheimdienstler könnte ein Drehbuch für einen 3. Klassischen Kinofilm sein.

Dann der angebliche Flurfunk dass Braun zurücktreten wolle oder solle - klar super Zeitpunkt wenn sein Aktienpaket im Buchwert am tiefsten steht und wahrscheinlich dann nach Bekanntgabe nochmal 20% runter kracht - und er diesen Vermögenswert dann vertrauensvoll in die Hände eines Nachfolgers legen würde - klar voll sinnig das Ganze...

Wenn er das vor hätte, würde er den Laden in einer sinnvollen Exit Strategie verkaufen oder zumindest einen Anteil - und das bestimmt nicht bei diesem Kurs.

Attacken an der Börse werden weiter folgen aber letztendlich ist der Ausgang für mich wie all die Jahre vorhersehbar.


 

15.12.19 00:49
3

338 Postings, 238 Tage Floby2. Versuch

plusatspiegelpunktde
F.Holtermannathandelsblattgrouppunktcom
redaktionatnebenwerte-magazinpunktcom  

15.12.19 00:53
5

85 Postings, 345 Tage PalmerstonAnschreiben bringt was

Kleines Beispiel wie seriös die Presse ist, immerhin hier lernfähig.
Ging hier schon mal durch im Oktober, aber aktueller den je bei dem was die Presse sich gerade leistet.


Sehr geehrter Herr xxxxxx

besten Dank für Ihre Mail. Dass uns da ein grober Fehler unterlaufen ist, steht außer Zweifel. Wir konnten den Fehler nicht rückgängig machen, wir konnten die Dinge nur mit maximaler Transparenz klarstellen.

herzliche Grüße, Heinz-Roger Dohms

Am Di., 22. Okt. 2019 um 10:58 Uhr schrieb Finanz-Szene.de :

   Name: xxxxxxxxx
   Email: xxxxxxxxxx
   Message: Wirecard Banken holen sich 900 Millionen zurück .NEIN DIE SUMME WIRD FREIWILLIG ZURÜCKBEZAHLT.
   Wie kann man als seriöser Journalist eine komplett falsche und Irreführende Überschrift veröffentlichen.
   Gerade bei einem Unternehmen wo der Kurs so manipuliert wird.
   Presse heißt auch Verantwortung der werden sie nicht gerecht.
   MFG xxxxxxxxx  

15.12.19 00:53
4

266 Postings, 2319 Tage ConsorTenAuch toll

Wie hier jeden Tag wieder ein anderer neuer

Teilnehmer auftaucht (oder Teilnehmerin) und mit gezielten Halbwahrheiten oder Unwahrheiten - schön in Fragestellung formuliert - Unsicherheit zu erzeugen...

Nicht wahr Mister schwarzer Stern...;-)

Sind Kornblume, Aktienmädel und Co grad gesperrt oder was ist los - müsst ihr einspringen am Wochenende?

Naja ein paar Kleinanleger bekommt ihr bestimmt verunsichert



 

15.12.19 00:58
2

671 Postings, 466 Tage nanny1Zum Glück hab ich den Druck nicht

einen Index schlagen...

Die Studie hat auch die Auswirkungen der unterschiedlichen Streuung untersucht. Demnach erzielten Aktienanleger mit über zehn Werten im Depot im Jahr 2014 eine Rendite von durchschnittlich 6,7%. Privatanleger mit sechs bis zehn Positionen erreichten eine Performance von 6,0%. Bei drei bis fünf Positionen reduzierte sich die Rendite auf durchschnittlich 5,0% und nur noch 3,0% erwirtschafteten Aktionäre mit ein bis zwei Werten im Depot. Anleger, die mehrere Positionen in ihrem Depot haben, streuen somit nicht nur das Risiko, sondern erzielen auch eine höhere Rendite.  

15.12.19 01:27
4

666 Postings, 480 Tage difigianopdf-datei

und an alle fondmanage­r wovon ihr kontaktdat­en habt. auch an die von der dws, an denen mit glückwunsc­h- begleitsch­reiben

und an:

deka
union invest
black rock
commerz real

an alle!!!!!!­

allianz global....­
münchner rück
etc...


überall hin damit.... die pfunde bewegen können. wenn da nur 1 oder 2 dabei sind die damit ihre letzten berührungs­ängste ablegen.  

https://pd­fhost.io/v­/J4oMIWbLB­_zatarrale­akspdf.pdf­  

15.12.19 02:23
1

77 Postings, 785 Tage 229116812dich glaube er gehört zu

https://www.mca-mathematik.com

alleine der Name ist doch schon ein Witz..  

15.12.19 03:51
2

77 Postings, 785 Tage 229116812dmuss , ich gerade

15.12.19 05:21
1

353 Postings, 174 Tage Gedankenkraft229116812d

Danke fürs teilen, ein super Video. So langsam wird das Lügengerüst der Presse zusammen fallen.  

15.12.19 06:07

225 Postings, 42 Tage Dan mc KrüppelbeinKpmg Bericht

Die Zeitungen zwiefeln an ob KPMG alles Gründlich prüfen werden!!
Wie pervers ist den dies?
Kann jemand KPMG konsultieren und um Aufklärung bieten?
Eigentlich ist das Rufmord gegenüber KPMG!
Wofür soll dann WCI über 30 Mio für Bericht zahlen?

 

15.12.19 06:25
2

225 Postings, 42 Tage Dan mc KrüppelbeinDie heutige Presse

ist ein modernes Werkzeug um Krieg zwischen Menschen zu beginnen!
Eine neutrale Berichterstattung gibt es nicht mehr-alles bezahlter Informationsbetrug!!
Kriegstreiber- der Spiegel steht dabei immerhin an vorderster Front/ Syrien..
Jetzt WCI- wie vielseitig sie doch sind.
"Markus Braun weint in der Oper"- oh wie rührend!
Welches Taschentuch hat er verwendet?
Spiegel bitte um Info!
Ob sich diese Lügenreporter noch in den Spiegel schauen können?
Ich glaub schon- sie gehen über Leichen- dafür wurden sie ausgebildet und werden bezahlt!
Kranke Welt!
 

15.12.19 06:36

353 Postings, 174 Tage GedankenkraftIch vermute

die Presse anzuschreiben wird nichts bringen! Das heizt sie nur an, weiter zumachen um irgendwann vielleicht doch Recht zu haben.  

15.12.19 06:40
3

123 Postings, 76 Tage drachenbaumWeiß eigentlich jemand wer das ist?

Mca-mathe? Whois gibt nur blabla in Seattle, keine Namen, etc. Dabei haben die doch ein "Research" Anspruch. PhoneNr steht noch dabei.
Mehr aber auch nicht. Sehr neblig das ganze. Vielleicht sollten die mal ihre Adresse erforschen.  

15.12.19 07:17

225 Postings, 42 Tage Dan mc Krüppelbein@Gedankenkraft

Nein - ich meinte KPMG anschreiben und informieren!
" KPMG wird wahrscheinlich nur Fragmente prüfen"
Wofpr dann die Prüfung- wenn nachher heißt.
"KPMG Bericht sauber, aber vielleicht hat WCI wichtige Unterlagen verschwinden lassen?"
Natürlich wieder im Konjunktiv grschrieben!
Wette um alles!
Fazit:
WCI muss Schuldig sein- die Medien haben den Auftrag, dass es so ist!
Ich schreibe dies nicht im Konjunktiv!
Bin nicht feige und Medien können ihre Unschuld nicht beweisen, da sie es nicht sind!
Fakt!  

15.12.19 07:30

225 Postings, 42 Tage Dan mc KrüppelbeinStatement KPMG unbedingt erforderlichl!

KPMG -Schlussbericht wird lt Zeitung/ nicht den Tatsachen entsprechen!
Das ist Rufschadigung!  

15.12.19 07:58
2

961 Postings, 289 Tage Aktien_NeulingGuten Morgen

Hab wenig mitbekommen.

Habt ihr das auf meiner gestrigen Idee heraus gemacht?
Oder schon länger geplant?
Ich sagte, warum können wir als Aktionäre nicht sämtliche Medienplattformen gegen die Lügenpresse nutzen.

Heute werde ich alles überall teilen.
Lese gerade am Handy.
Gleich nach dem Kaffee geht's an den PC.
Dann wühle ich nochmal die letzten Artikel durch.  

15.12.19 08:16
1

225 Postings, 42 Tage Dan mc KrüppelbeinNews von Gestern

Anwalt Weiss zieht Parallelen zu den Manipulationsvorwürfen gegen den Zahlungsabwickler Wirecard. Die "FT" hatte seit Jahresbeginn mehrfach über Bilanzmanipulationen berichtet. Wirecard hatte dies stets zurückgewiesen und zuletzt einer unabhängigen Prüfung durch die Wirtschaftsprüfer KPMG zugestimmt. "Die Parallele ist, dass hier massive Vorwürfe im Raum stehen - und Wirecard dies ebenso massiv dementiert."

Die Kanzlei Tilp prüft derzeit rechtliche Schritte, ist aber laut Weiss noch zu keinem abschließenden Ergebnis gekommen. Aber: "Uns liegt eine Bilanz­experten-Analyse vor, auf deren Basis wir davon ausgehen, dass die Wirecard-Finanzberichte tatsächlich fehlerhaft sein könnten." Der Anwalt hat zudem wenig Hoffnung, dass KPMG die Vorwürfe aufklärt. "KPMG wird nur prüfen, was es von Wirecard bekommt. Genau das ist das Problem." 

 

15.12.19 08:31

165 Postings, 274 Tage ascimSteh ich auf dem Schlauch,

Sind diese Zatarra Dokumente nicht uralt?  

15.12.19 08:38
2

711 Postings, 2998 Tage Bullenriderascim

denkst du diese Beziehungen gibts 2019 nicht mehr ?? Kursmanipulation  

Seite: Zurück 1 | ... | 3097 | 3098 |
| 3100 | 3101 | ... | 3501  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben