Ich werde meine Organe nicht spenden

Seite 1 von 26
neuester Beitrag: 26.11.15 18:12
eröffnet am: 21.05.12 15:19 von: rüganer Anzahl Beiträge: 634
neuester Beitrag: 26.11.15 18:12 von: lassmichrein Leser gesamt: 37081
davon Heute: 6
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26  Weiter  

21.05.12 15:19
48

10616 Postings, 3812 Tage rüganerIch werde meine Organe nicht spenden

(vielleicht für Frau und Tochter )
und ich möchte auch keine fremden Organe bekommen.
Toller Artikel :
 

21.05.12 15:21
1

15373 Postings, 4135 Tage king charlesstimmt

auch keine Samenspende
-----------
Grüsse King-charles

21.05.12 15:21
19

14007 Postings, 4246 Tage objekt tiefwobei Samenspender

ein sehr befriedigender Job ist  

21.05.12 15:28
3

11942 Postings, 4638 Tage rightwinghmmm ...

... ich hörte kürzlich ein interessantes special im dlf. das hat meine meinung noch bestärkt: mein gekröse bekommt niemand ... ausser ich weiss wer.  

21.05.12 15:36
12

38937 Postings, 6754 Tage Dr.UdoBroemmeMal schauen, ob du noch genauso denkst, wenn ein

dir Nahestehender auf eine Organspende angewiesen ist.
-----------
ly hat dich lieb!

21.05.12 15:40
2

94294 Postings, 7294 Tage seltsamOrgan spenden oder Organ erhalten...?

Spenden tät ich schon tun, aber wer würde sich sowas antun...???  

21.05.12 15:44
8

40514 Postings, 6151 Tage rotgrünÜber meinen Körper entscheide ich selber

finde es zum kotzen, wenn per Gesetz die mündigen Bürger demnächst zur Zwangsabgabe gedrängt werden sollen..
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/...ger-bedraengt-wird-1.1356638

Malochen bis 67 und wenn man vorher kaputt geht, ausschlachten für die Allgemeinheit.
Finde es erschreckend auf was man als Mensch mittlerweile reduziert wird...
Nein danke, ohne mich...
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

21.05.12 15:46
11

7117 Postings, 5650 Tage CrossboyMit den Lebern der Ariva-User ist eh

kein Staat zu machen...;-)  

21.05.12 15:47
3

40514 Postings, 6151 Tage rotgrünMeine ist top crossboy

trinke nur Apfelschorle..:-)
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

21.05.12 15:55
5

5772 Postings, 4603 Tage MoutonNa dann hoff ich mal für euch,

dass ihr nie ein Spenderorgan braucht.  

21.05.12 15:55
6

21160 Postings, 7513 Tage cap blaubärirgendwie bezeichnend iss in der schweiz wirste

vorm auseinandernehmen narkotisiert als spender,hier wird das  von der fleischerinnung abgelehnt,das macht wunderbar die einstellung der metzgergehilfen deutlich,iss auch ein wunderbares beispiel für lobbyarbeit immunpräparate für hundertausende verkloppen lässt alle ethik vergessen,vielleicht rennen sie auch morgen mit grossem schmetterlingsnetz hinter euch her eins auffe omme und fertig iss der organspender
blaubärgrüsse  

21.05.12 16:01
6

11942 Postings, 4638 Tage rightwing@broemme

as i said: für jemanden den ich kenne jederzeit.
der bericht besprach übrigens das heikle thema "hirntot".
faktisch ist nämlich hirntot nicht gleich hirntot und wenn es danach aussieht dass ein pot. spender nicht mehr zurückkehrt wird recht schnell geschnippelt. das muss wohl so sein, geht mir jedoch deutlich zu schnell. was mich jedoch weitaus mehr entsetzte, war die tatsache, dass da einige zu wort kamen, die bei so einer ausweidung anwesend waren - die erzählten z.b., dass  ein hirntoter bei der ausschlachtung natürlich nicht sediert/betäubt wird. interessanterweise reagieren da aber einige der "toten" noch eindeutig auf schnitte, sägen, etc. - die ärzte, denen es ums organ geht, tun das allesamt als "letzte" reflexe ohne wahrnehmung ab.

nun gut - meine raucher+säufer-innereien will eh keiner mehr.  

21.05.12 16:02
7

40514 Postings, 6151 Tage rotgrünOrganspende ist vor allem auch

ein lukratives Geschäft.
Demnächst geht man in,s Krankenhaus und bestellt sich 2 Pfunde Leber.
Barzahler bevorzugt...
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

21.05.12 16:08
8

32622 Postings, 3275 Tage NokturnalIch hab meine schon Verkauft.....

Hirn ist weg, Leber hab ich an Grinch verkauft und den Enddarm an rotgrün.  

21.05.12 16:15
2

21160 Postings, 7513 Tage cap blaubärbei uns als kunden isset auch datt unvermögen

zu sagen ende vom gelände,leben gelebt maschine kaputt nachspann,kommt wohl vom sparen,bei der ollen gespart, bei der freizeit gespart,beim glück generell gespart,zuwenig gebrüllt zuwenig gelacht,tscha aber datt ersatzteil machts nicht besser fürchte ich,also leute lebt heute damit ihr morgen beruhigt abkratzen könnt ohne chemoorganspendewerweissnichtwas
blaubärgrüsse  

21.05.12 17:44
4

116 Postings, 2742 Tage diegosanchez3Ich würde Spenden

 Was soll ich mit meinen Organen wenn ich Hirntod bin. Man sollte sich wirklich fragen wie es wäre jemand der einem nahe steht ein lebenswichtiges Organ braucht. Ich finde wir sollten weniger egoistisch sein. 

 

21.05.12 17:50
12

15373 Postings, 4135 Tage king charlesjawoll Organspende

-----------
Grüsse King-charles
Angehängte Grafik:
87831_alkohol.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
87831_alkohol.jpg

21.05.12 17:54
13

10616 Postings, 3812 Tage rüganerdiego-den link in #1 haste schon gelesen,

oder ?
Die ganze Sache ist ja auch ein riesiges Geschäft geworden.
Und ehrliche Stimmen berichten ja auch von den bescheidenen Erfolgen verschiedenster Organtransplantationen, Niere vielleicht mal ausgenommen.
Lebenslang Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen, psychische Probleme - nee, da sterb ICH lieber wie ein Mann.  

21.05.12 22:44
11

38937 Postings, 6754 Tage Dr.UdoBroemmeImmer wieder der Schnack mit dem Lebenswandel

Das ist doch völliger Blödsinn. Die allermeisten Kranken, oft auch Kinder und Jugendliche, haben keinerlei Mitschuld an ihrer Erkrankung.
Und nur weil man damit Geld machen kann, ändert das nichts an der Nützlichkeit und Notwendigkeit von Organspenden.
Ganz im Gegenteil, je mehr freiwillig gespendet wird, umso mehr werden die verbrecherischen Praktiken in den Entwicklungsländern abnehmen.

Es geht übrigens nicht nur um lebensnotwendige Organe wie Herz oder Niere, es werden z.B. auch Augenhornhäute verpflanzt und damit Tausende von Leute vorm Erblinden gerettet.
-----------
ly hat dich lieb!

21.05.12 23:25
2

68205 Postings, 5823 Tage BarCodeIch spende meine Lunge...

Für ein paar Schlaglöcher reicht das allemal...
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

21.05.12 23:31
5

10765 Postings, 4939 Tage gate4shareOb einer Tot ist oder nicht, muss klar feststehen

Wenn jemand nur "warm " ist reicht das sicher nicht!

Es ist so schlimm für die Menschen die Jahrelanng hoffen müssen, dann auch teilweise zur transplantation eingeladen werden und ddann klappt es doch nicht. Oder der eigenE körper stösst es ab......und wieder hoffen und hoffen. Und die meisten Menschen sterben während des Wartens und HOffens.

Bin dafür, dass man das Gesetz ändert, und jeder der nicht ausdrücklich zu Lebzeiten etwas  anderes bestimmt hat, vielleicht führt man dafür extra ein Register, da dürfen, wenn sicher ist, dass er tot ,die Organe transplantiert werden. Also Angehörige können dann nicht mehr widersprechen

Ich selber würde mich aber dagegen entscheiden, Irgendwie hat man doch imaginäre Ängste, dass man vielleicht doch noch lebt......oder es war ja auch mal in der katholischen Kirche  früher verboten.  

22.05.12 05:03
8

46174 Postings, 3266 Tage boersalinoVor Monaten hatte Sportsstar auf Praktiken

hingewiesen, bei denen Unwissende Arme aus Entwicklungsländern "ausgenommen" werden, um dann in der Wüste zu verrecken.

Damit die Welt auch nach meinem Ableben eine gewisse Chance behält, werde ich folglich gerne mein Gehirn spenden.  

22.05.12 08:53
9

10616 Postings, 3812 Tage rüganerScheinbar wird jedes Schlachttier in D besser

behandelt als Organspender.
Und doc brömme - eine Augenhornhaut kann bis zu 72 Stunden nach dem Tod entnommen werden. Das ist etwas ganz anderes.
Ausserdem ist die Hornhaut ja wohl kein Organ.  

22.05.12 09:16
7

46174 Postings, 3266 Tage boersalinoHoffentlich gibt's keine Abwrackprämie für uns

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben