Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2281
neuester Beitrag: 19.09.19 09:06
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 57003
neuester Beitrag: 19.09.19 09:06 von: TangoPaule Leser gesamt: 10342281
davon Heute: 5701
bewertet mit 97 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2279 | 2280 | 2281 | 2281  Weiter  

21.03.14 18:17
97

5994 Postings, 7019 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2279 | 2280 | 2281 | 2281  Weiter  
56977 Postings ausgeblendet.

18.09.19 22:49
1

98 Postings, 210 Tage JustoxWirecard

Wie war das mit dem ersten Mobiltelefon oder mit der ersten EC Karte? Die Mehrheit hielt diese neuen Dinge für überflüssig. "Das braucht kein Mensch" war der vielgebrauchte Satz.
Wenig später benutzt die überwiegende Mehrheit diese Dinge und möchte sie nicht mehr missen.
Genauso wird es mit dem bargeldlosen Zahlungsverkehr kommen. Sehr bald werden das fast alle nutzen. WARUM? Weil mittelfristig wird das Bargeld abgeschafft. Es ist schlicht und einfach zu unrentabel und bald auch nicht mehr zeitgemäß.
Das einzige wo man sich Sorgen machen muss, ist der Umgang mit diesen Unmengen an persönlichen Daten und mit der Sicherheit dieses Systems. Aber auch da wird WDI mit Sicherheit eine Antwort finden.

Also, Finger weg von unnötigen SL und langfristig denken.
 

18.09.19 22:54
3
Interessante Sichtweise, dass Wirecard Softbanks Leistungen eingekauft hat. Kann man so sehen, ich nicht, denn Softbank ist ja auf Wirecard zugegangen. Die wollten unbedingt einsteigen, haben das Wandelkonstrukut gewählt, weil damals zu Jahresbeginn ja der Kurs wieder am steigen war (Shortattacke war nicht absehbar) und vermutlich weil Softbank sich gesagt hat, wir können/wollen/dürfen nur 900 Mio. Euro ausgeben.

Wirecard wäre auch ohne Softbank Innovationsführer geblieben und stark gewachsen. Jetzt eben noch stärker.

Und natürlich hat Braun, ich wiederhole, Gründe gegen eine weitere Aufstockung: Weil er keinen Ankeraktionär will und braucht. Meine Gründe oben sind kein "zu viel Interpretiere", sondern die typischen Aspekte in diesem Kontext. Vielleicht hat er auch gar nichts dagegen, sollte Softbank tatsächlich aufstocken. Nur warum sollte Softbank das tun? Es ergibt nicht genügend Sinn für sie.
Wirecard ist auch kein heißer Übernahmekandidat (habe ich hier schon x-fach erläutert), so dass Softbank auch darauf nicht spekulieren könnte und sich nun noch schnell einige Aktien mehr ins Körbchen legt. Auch hat Softbank keine weiteren Portfolioeisen im Feuer, aka Leistung, die sie anführen könnte, um zu sagen, Wirecard müsse nachbessern oder eine zweite Wandelanleihe akzeptieren. Vielmehr wird es so sein, bzw. ist es schon, dass sich Softbank an anderen Firmenu.a.  wegen Wirecard beteiligen kann, weil SB dann zum neuen Venture sagt: Hier, WDI ist in unserem Portfolio, und das ist für euch so und so und so nützlich, deswegen ist es gut, wenn auch ihr in unser Portfolio kommt. Softbank aber wird doch nicht Geld in die Hand nehmen, um sich weiter an Wirecard zu beteiligen, ohne ein Entgegenkommen von Wirecard. Die wären ja schön blöd z.B. 500 Mio. für ein neues Venture auszugeben, das dann nachher auch in eine Koop. mit Wirecard münden könnte und dann nimmt SB nochmals 100 oder 500 Mio. Euro in die Hand, um sich an WDI weiter zu beteiligen, weil WDI von der Koop. profitieren wird, die SB zuvor 500 Mio. Euro gekostet hat.

Ich hoffe, das war jetzt noch verständlich, ist schon spät und vieles mehr...

Ich lasse mich gerne eines besseren Belehren, aber meine gesamte Beteiligungserfahrung spricht dagegen. Und bislang sind meine Gedankengänge zu Wirecard immer aufgegangen, so dass ich, so blöd es klingt, an meinen Ausführungen nicht zweifeln brauch.

Ich erachte das SB-Aufstockungs-Thema, seit meinem Post von heute Nachmittag dazu, weiterhin für dummes Geschwätz von ahnungslosen Analysten und Börsenbriefverfasser und weiteren dieser "Experten". Und vermutlich deshalb wird es uns noch lange Zeit verfolgen, wie das mit Quatsch immer so ist.  

18.09.19 22:55

3765 Postings, 937 Tage Jörg9@WDI2006

Bargeldloses Bezahlen scheint sehr unterschiedlich stark verbreitet zu sein.

Ich kaufe zum Beispiel in einem EDEKA wo bereits rd. 50% bargeldlos bezahlt wird. Allerdings ist dort auch das Ausbildungsniveau der Kunden überdurchschnittlich hoch, da dort relativ viele Hochschulabsolventen kaufen. Deshalb bin ich froh, wenn ich im Forum lese, dass es anderenorts noch mehr Potential beim bargeldlosen Bezahlen gibt.

Und wie Du schon angemerkt hast, nimmt das bargeldlose Bezahlen mit NFC-Chip per Handy deutlich zu, da es wohl viele "cool" und "chic" finden, mit ihrem Smartphone an der Kasse zu bezahlen. Noch kann man damit die "Blicke" der anderen in Warteschlange auf sich ziehen.

Apple lässt sich Apple-Pay teuer bezahlen. Die "IT-Wüste" Deutschland bzw. Europa und die deutschen bzw. europäischen Banken haben es ja (wieder) nicht geschafft, ein einheitliches System einzuführen und nun lassen sie sich (wieder) die "Butter vom Brot" nehmen.  

18.09.19 23:13
1

3153 Postings, 1441 Tage JacktheRipp@joerg

Man vergesse nicht die 3-stelligen Milliarden-Beträge, die jährlich durch Schwarzgeld dem Finanzamt verloren gehen. Eine vernünftige Steuerreform mit einem konstanten Steuersatz ( inklusive Umsatzsteuer) von 25-35 % wären möglich, wenn die Schwarzgelder erfasst würden...
Ich verstehe jeden Steuerhinterzieher, der bei den augenblicklichen Steuerverhältnissen die Bargeldchance (vor allem im Dienstleistungsbereich) ausnützt ... aber es muss eigentlich gar nicht sein, wenn eine faire Gesamt-Bilanz gezogen wird und Bargeld schlichtweg verboten wird.

Spricht alles für Wirecard, wenn es so läuft, wie es eigentlich laufen müsste.

 

18.09.19 23:16
2

46 Postings, 420 Tage jeckedijenach Prognoseanhebungen von WDI

ist der Kurs in der Vergangenheit immer gefallen.
Vielleicht ist es dieses mal nicht so.

Aber egal, was in den nächsten Jahren in Asien für WDI in die Kassen gespült werden wird, wird gigantisch sein.

Der Kurs wird dem zwangsläufig folgen müssen...nur eine Frage der Zeit.

Gruss an alle Longies
 

19.09.19 07:17

15 Postings, 19 Tage Bruno BommelZinsen

Moin! Gestern hat UBS das Kursziel bei 160 belassen. Der Analyst hat jedoch folgendes geschrieben: ?Mit Softbank wurde die strategische Partnerschaft nebst einer mit dem Deal verbundenen Ausgabe einer Wandelanleihe unterzeichnet. Damit sei die Schulden-Umstrukturierung des Zahlungsabwicklers abgeschlossen, schrieb Analyst Hannes Leitner in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.?

Da frage ich mich grade welcher Zinssatz  WDI bisher berechnet wurde. Wenn jetzt nur noch 0,5% anfallen dürfte sich das sehr positiv auf zukünftige Gewinne (KGV) auswirken.  
Angehängte Grafik:
083925f1-3e70-4841-a2ef-b962bbddb29e.jpeg (verkleinert auf 45%) vergrößern
083925f1-3e70-4841-a2ef-b962bbddb29e.jpeg

19.09.19 07:39

15 Postings, 26 Tage knecmarWirecard will nach Softbank-Einstieg Langf....

Vorstandschef Braun optimistisch:
Wirecard will nach Softbank-Einstieg Langfristziele erhöhen


https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...erhoehen-a-1287438.html  

19.09.19 07:41
3

1115 Postings, 1428 Tage unratgeberZeit Artikel

sorry, wenn es gestern Abend hier noch gepostet wurde:
https://www.zeit.de/2019/39/...rolle-wirtschaftspruefer-intransparenz

Allerdings nicht frei zugänglich. Alleine der Titel ist schon gelogen meiner Meinung nach. Ich denke, was wir gestern gesehen haben, war dann der Versuch, erneut die Kombination Artikel / Presse und zeitgleiche massive Leerverkäufe auszuspielen. Gestern hat der Markt aber das geworfene Volumen problemlos aufgesaugt.

Eigentlich gehört das auch der Bafin angezeigt, gerade in der Causa Wirecard glaube ich nicht, dass man dort Spaß versteht.  

19.09.19 07:49
5

783 Postings, 201 Tage Kornblume@Bruno Bommel

Wie konnten die Schulden in einem Jahr von 2017 auf 2018 um mehr als ? 1 Mrd. auf knapp ? 4 Mrd. ansteigen, und hat sich der Trend bis heute gar fortgesetzt? Dann erscheint der Softbankdeal mit ? 900 Mio. und die ? 500 Mio. Anleihe heuer  in einem ganz anderen Licht. Wofür wird das ganze Geld denn benötigt, wo doch die Gewinne nur so zu sprudeln scheinen? Gab es vor dem Softbankdeal gar ein Liquiditätsproblem und stürzte der Kurs deshalb in den Keller und dieser Deal war dann die Rettung? Denn just als der Deal verkündet wurde ging es dann mit dem Kurs aufwärts. Und ist das Closing des Deals gestern der Grund für den Anstieg gewesen, weil die Softbank nun nicht mehr abspringen kann?  

19.09.19 07:52
1

654 Postings, 213 Tage TangoPauleOoooooh my God...

KB eröffnet und schließt nahtlos an den Artikel der ?Zeit? an?!
Sag Byblos: hast Du nicht noch den Platz frei?
Es wäre mal wieder Zeit für eine Lotterie-Ausspielung!  

19.09.19 07:59

139 Postings, 1280 Tage alwayslong1@Kornblume

Ist dein Navi defekt, Du hast Dich doch sicherlich verlaufen. Geh zurück in den Threat in den Du gehörst, es war gestern so schön niveauvoll ohne Dich - danke  

19.09.19 08:08

461 Postings, 219 Tage Alterbar12Kurs steigt

Alles gut.  

19.09.19 08:12
2

497 Postings, 222 Tage WDI2006Kornblume, Hyäne, cyanus

deine Blütezeit ist schon lange vorbei. Es kommt die Frostzeit.  

19.09.19 08:14

86 Postings, 84 Tage Schrotti937@kornblume

Kennste nicht? Wer ein Geschäft groß aufziehen will, der muss erstmal ordentlich investieren.
Vor allem derjenige, der das weltweit macht. Du investiert doch auch, um ein Geschäft zu machen. Bisschen Selbstreflektion kann nicht schaden.  

19.09.19 08:19

78 Postings, 4361 Tage Schmidti68Kornblume

Hmmm... Vielleicht!? Vielleicht nicht!?
Einfaches Leveraging?!  

19.09.19 08:21
4

1115 Postings, 1428 Tage unratgeberLeute

wenn Ihr alle auf KB hier eingeht, dann sorgt das u.a. auch dafür, dass der Thread unleserlich(er) wird. Genau das wollen die Trolle ja u.a. erreichen. 1 Post von KB zieht 10 + x Posts nach sich, die dann mehr oder weniger sinnvoll darauf eingehen.  

19.09.19 08:32

1 Posting, 101 Tage YoMrWhiteSB und Wandelanleihe

Umsatz kostet Geld, das war schon immer so.
Mit all den neuen Services (vor allem Kredit Services für die Händler etc.) und dem rasanten Umsatz Wachstum sind die neuen Verbindlichkeiten Peanuts..!
 

19.09.19 08:37

93 Postings, 176 Tage MelkorDie Aufregung verstehe ich nicht

...immerhin ist ja auch das Eigenkapital gestiegen. Sprich man hat sein Geschäft eben auch stark fremdfinanziert ausgeweitet. Solange der Return passt...  

19.09.19 08:52

3765 Postings, 937 Tage Jörg9Wirecard gegen die Investmentbanken?

Man könnte meinen, dass die IR-Abteilung von Wirecard aktuell immer zum "richtigen Zeitpunkt" die Meldungen aus der "Schublade" herausholt.

Ausgerechnet kurz vor dem Hexensabbat, ein Zeitpunkt zu dem sonst die Kurse stark gestiegener Aktien oft auf "seltsame Art und Weise" beginnen zu fallen, "zieht" Wirecard die Softbank-Deal-Meldung aus der "Schublade" hervor.

Für Investmentbanken und (deren?) Hedgefonds werden so möglicherweise deren "Zockereien" ad absurdum geführt. Da helfen dann auch keine mathematischen Modelle und Charts mehr weiter.  

19.09.19 08:57

15 Postings, 19 Tage Bruno BommelWie hoch war der Zinssatz vorher?

Die Frage für mich ist: Wie hoch war der Zinssatz vorher? Wie hoch ist das Potential der Einsparung?

Verbindlichkeiten sind ganz normal. Hier mal die Bilanz von Apple: Riesige Gewinne aber auch Verbindlichkeiten... also kein Grund zur Sorge bei WDI. Wenn das ein Problem wäre hätten sich die Geier bereits vor Monaten draufgestürzt.
https://www.boerse.de/fundamental-analyse/Apple-Aktie/US0378331005

 

19.09.19 08:59

3765 Postings, 937 Tage Jörg9@ zwetschgenq.:

auch wenn wir teilweise anderer Meinung sind, gefällt mir, dass auch Du mehr Gedanken schreibst als nur  sinnloses "Gepushe" wie bald stehen wir bei 250 Euro usw.

Wenn ich sehe wie dagegen in anderen Foren seitenweise "Lobeshymnen" über Unternehmen geschrieben werden, nur weil einige so wohl auf höhere Aktienkurse hoffen, dann ist es hier im Forum noch sehr realistisch, auch wenn einzelne User leider "herumspamen".

Wünsche allen einen schönen Tag!

 

19.09.19 08:59
1

671 Postings, 320 Tage el.mo.witzig...

wie der ein oder andere den "Tag" schon wieder vor dem Abend lobt.
Es ist noch nicht der 20.09.19 17:30  

19.09.19 09:04

962 Postings, 925 Tage joja1guten morgen

na da legen sich unsere Sonderangebot Erzeuger ja mal wieder mächtig ins Zeug.  

19.09.19 09:05

225 Postings, 1394 Tage EdWiseel.mo

Richtig, außerdem sind wir vom Idealkurs für die Stillhalter jetzt auch nicht meilenweit entfernt. Lag der nicht bei 155-156?  

19.09.19 09:06

654 Postings, 213 Tage TangoPauleDen morgigen Tag..

...müssen wir, nolens - volens, einfach aussitzen!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2279 | 2280 | 2281 | 2281  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, BÜRSCHEN, Euroliga65, fbo|229204421, kucheninvestor, d.droid