Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1154
neuester Beitrag: 22.10.17 23:59
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 28833
neuester Beitrag: 22.10.17 23:59 von: aeroTrader Leser gesamt: 4992922
davon Heute: 1839
bewertet mit 86 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1152 | 1153 | 1154 | 1154  Weiter  

13975 Postings, 3318 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
86
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1152 | 1153 | 1154 | 1154  Weiter  
28807 Postings ausgeblendet.

9338 Postings, 945 Tage MissCashAmazon setzt ein Zeichen

 
  
    #28809
21.10.17 18:21
für erneuerbare -  saubere Energie ... finde ich Klasse.  

9338 Postings, 945 Tage MissCashGelber

 
  
    #28810
21.10.17 18:23
diese Call Scheine mit nem 10 - 20 er Hebel .. gerade bei Nordex ... davon sollte man auch die Finger lassen ... und was ist mit den Put - Scheinen ?? Die müssen dann ja auch irgendwann "vernichtet" werden ...   ich hab Zeit :)  

4991 Postings, 2701 Tage WatcherSGgelberbaron - dein beitrag 28803

 
  
    #28811
2
21.10.17 18:33
"die Gerechtigkeit setzt sich durch",....

nicht immer - aber sehr oft,...

so ist es auch bei NDX - hier kommt nun endlich wieder das richtige Bild von NDX auf den Tisch,...

das ist sehr gut,... ich mache mich für nen ersten Einstieg so langsam bereit,...

unter der aktuellen Nachrichtenflut und den Erkenntnissen der Peergroup,..... bin ich noch sehr vorsichtig,...

noch ist mir NDX zu hoch bewertet,...

na hättest du auf die Goldmänner gehört könntest du jetzt 20% mehr an Aktien im Depot haben oder aber entsprechend mehr Geld auf dem Konto!,...

Die Banken und alle andere tragen daran keine Schuld,.... nur du und NDX selber,...

hör auf auf andere zu zeigen,... und setz dich endlich mit der Realität auseinander  

4991 Postings, 2701 Tage WatcherSGKepler Cheuvreux senkt Ziel für Nordex auf 6,70

 
  
    #28812
21.10.17 19:11
http://www.ariva.de/news/...kt-ziel-fuer-nordex-auf-6-70-euro-6548306

oO - geht ja noch tiefer,...

also ich lasse erst mal bis zur Bodenbildung die Finger davon!,....



 

1487 Postings, 2814 Tage Egbert_SWieso geht weiter runter?

 
  
    #28813
1
21.10.17 19:28
Weil ein Analyst das schreibt? Dann muss das wohl so sein. Die Herren können nämlich Zukunft vorhersagen. Aber laut Goldman Sachs hätte Nordex ja vor einem Jahr auch bis auf 44 steigen sollen. Vermutlich haben die Analysten sich beim oberen Wendepunkt ebenso geirrt wie bald beim unteren.  

4991 Postings, 2701 Tage WatcherSGEgbert_S - falsch - die Informationen beruhten

 
  
    #28814
21.10.17 19:35
auf den Aussichten die NDX unter Ihrem altem CEO in Aussicht gestellt hatten,...

das hatten die Goldmänner entsprechend auf den Informationen als möglich erachtet,....

nun hat NDX seine eigenen Prognosen und auch die Peergroup diese kassiert für 2018 und weiter,...

daher hat NDX entsprechend bei den alten Informationen nicht geliefert,..... und jetzt bei den schlechten Ergebnissen und Ausichten genau das geliefert was  gerade passiert ist,...

nämlich üble Zukunft  und damit haben die Goldmänner nur das verwertet was von NDX gekommen ist,... dürft euch ausschließlich bei NDX bedanken!,....

macht halt alles Sinn,.. wenn man sich damit auseinander setzen möchte,...

die Goldmänner sind gut leben halt auf den Informationen der Firma,...  

763 Postings, 1705 Tage Kuli77An der Börse wird die Zukunft gehandelt...

 
  
    #28815
3
21.10.17 20:14
Melde mich seit langem hier mal wieder zu Wort:

http://www.boerse-online.de/schaetzungen/Nordex
http://www.finanzen.net/schaetzungen/Nordex

Auf Basis dieser Schätzungen soll Nordex den

- Gewinn (vor Steuern) für 2017e Mio. 91,68 EUR bis 2021e auf 152,00 EUR steigern
- Ergebnis/Aktie von 0,54 EUR auf 1,09 EUR steigern
- Steigerung des Buchwertes von 10,31 EUR auf 11,51 EUR bis 2019
- EK-Quote wird von 993,84 Mio. auf 1.146,00 EUR gesteigert

Weiß zwar immer noch nicht, wo mein Denkfehler sein soll, aber bis 2020/ 2021 halte ich meine Anteile.  

4991 Postings, 2701 Tage WatcherSGKuli77 - hey mal einer der Zahlen rausholt!!

 
  
    #28816
1
21.10.17 20:33
Bravo - dafür verdienst du von mir in jedem Fall schon mal  ein Applaus!,.... das tun die üblichen Pusher hier nicht!

Gut du hast den Zwischenbereich weggelassen,... weil da siehst du nämlich die aktuelle Zukunft  deutlich!

Umsatzerlöse in Mio.
2015 - 2.342,38
2016 - 3.395,00
2017 - 3.223,43
2018 - 3.066,03
2019 - 3.055,15
2020 -3.186,00
2021 - 3.386,00

der ursprüngliche Planzahlen lagen nämlich immer auf Wachstum,... und dieses wird in den nächsten 3 Jahren bereits kassiert!,... nämlich deutlich weniger Umsatz,...... und für 2018 ist man mega nervös weil die Aufträge dazu müsseten zu 80% schon da sein,.. sind Sie aber nicht!,...

An den Zahlen kannst du deutlich erkennen warum auch die Kursziele vor einem Jahr noch ganz wo anders standen,.... wenn ein Unternehmen nun über 3 Jahre schrumpft ist das  nicht die Story die die Börse hören will!!,....

und das zeigt deutlich der Kurs,... so bedeutet das bei einem üblen 2018,... das du wesentlich günstiger noch an Shares kommen wirst,... ;)

viel Spaß - euch allen,...








 

16441 Postings, 4534 Tage Terminator100mir alles egal - bin zum Wusndchkusr drin

 
  
    #28817
21.10.17 20:35
und auch wenn es tiefer geht............................irgendwann sind wir wieder über 10 und dann
kommmen auch die 15 wieder ins Blickfeld
-----------
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren

5280 Postings, 2256 Tage Nightmare 666... 888

 
  
    #28818
21.10.17 20:47
aber nur von Ducati ... nicht von NDX :D



































































Prost  

546 Postings, 605 Tage aeroTraderZahlen am 14.11. abwarten,

 
  
    #28819
21.10.17 22:01
dürften Auftrieb geben wie beim letzten Termin als alle dachten Nordex sei pleite. :-D
In Wirklichkeit steht es um Norde nämlich gar nicht so schlecht wie alle Analysten tun um den Kurs zu drücken.  

5280 Postings, 2256 Tage Nightmare 666... nach den Zahlen / Ausblick 22:01

 
  
    #28820
1
21.10.17 22:11
ging es seit Q1 immer ne Etage tiefer, warum sollte es diesmal (Q3) anders sein ... ?
Zahlen gehören der Vergangenheit > Ausblick der Zukunft & da siehts momentan trübe aus ... !  

3677 Postings, 4843 Tage naivusWatcher 28814

 
  
    #28821
21.10.17 23:02
du machst es dir zu einfach!

Wenn die Kursziele auf 44 gesetzt werden sagst du das beruht nur auf Infos vom Vorstand

(diese waren anscheinend falsch)

Und wenn es runter geht machen sie sich wohl eigene Gedanken und hören wohl nicht auf den Vorstand?!
Komisch

Sagen wir doch einfach es ist halt Interessen gesteuert, dann versteht es jeder  

3677 Postings, 4843 Tage naivusDie Zahlen kommen erst mitte November

 
  
    #28822
21.10.17 23:06
vielleicht hat Eskom bis dahin schon unterzeichnet und das würde der Aktie auftrieb geben wenn da 350-400 MW gemeldet werden!

Vielleicht deshalb auch schnell noch der Down Move :-)  

5280 Postings, 2256 Tage Nightmare 666... und

 
  
    #28823
22.10.17 00:51
wenn nicht ? ... dann gibbet Abtrieb :O  

1147 Postings, 243 Tage gelberbaronLöschung

 
  
    #28825
22.10.17 02:21

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.10.17 15:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1147 Postings, 243 Tage gelberbaronoh peinlich

 
  
    #28826
22.10.17 03:26
war boardmail  

5280 Postings, 2256 Tage Nightmare 666.... geil :D

 
  
    #28827
22.10.17 04:08
... da köpp ick mir noch ne Pulle drufff :D  

1147 Postings, 243 Tage gelberbaronMontag wirds grün

 
  
    #28828
22.10.17 16:22

210 Postings, 433 Tage H4TraderGerade ein schöner Beitrag über Windkraft

 
  
    #28829
4
22.10.17 16:54

246 Postings, 1610 Tage Andinity"Montag wirds grün"

 
  
    #28830
22.10.17 20:15

@gelberbaron : Na wenn Du das sagst. laugthing

Bis zum Q3 Bericht werden noch etliche Analysten ihren Senf abgeben und ob der grün ist wenn die alle ihr Fähnchen in den Wind hängen...!?!? Zugegeben die Senkung von Kepler Ch. Ende Februar von 27 auf 11,50 war gut getroffen. Ob das jetzt aber das weitere abstufen auf 6,70 rechtfertigt!?  Scheint wohl gerade so eine Art Schweinezyklus bei der Windkraft zu sein auch wenn man da einen neuen Begriff erfinden müßte.


Bezüglich der Windkraftgegner.  Alle wollen billigen sauberen Strom, aber keiner möchte irgendwie beinträchtigt sein, oder mit irgendwas irgendwie zu tun haben.  Bloß keine neue Stromtrasse hier bei mir/uns etc.pp   Ob die Gegner lieber neben einem AKW wohnen wollen? Oder für die Kohleabbau enteignet und umgesiedelt werden wollen? Wahrscheinlich führt erst der nächste Super Gau zu einem umdenken und Piepmatz und Co. keinen Wing auf den Kopf bekommen, aber dafür im Dunkeln leuchten.

Die Politik hat auf jeden Fall viel zu tun anstatt nur Steine zwischen die Rotorblätter zu werfen.  Die Änderung bei den Ausschreibungen ab 2018 ist schon mal ein Anfang.

Das Problem den Strom an Ort und Stelle zu bringen hat aktuell auch China, genau so die Peaks zu speichern.  Kann ja nicht sein das stündlich eine neue Mühle aufgebaut wird und andere Parks abgeregelt werden müßen . Wahrscheinlich fehlen wirklich noch ein paar Innovationen  (nicht nur nur bei den Windräddern) um die Windkraft wieder zu beflügeln.   foot-in-mouth   Man darf ja auch als Investierter nicht nur alles rosa sehen...   

 

1147 Postings, 243 Tage gelberbaronalles schön und gut

 
  
    #28831
22.10.17 23:45
aber das Schlimme ist doch noch dazu, wenn eine Situation das schon so verschärft
politisch und der Markt einbricht dass man noch mit LV und Finanzinstrumenten noch
mal alles schlimmer macht, die HF reißen ja die Aktien noch tiefer und machen mit
erschwerten Bedingungen, die Produzenten nun ausgesetzt sind Millionengeschäfte
mit Wetten gegen die Windkraft.
Auf der einen Seite meckern sie, die Gewinne und Umsätze würden einbrechen und
auf der anderen Seite schüren sie und heizen das Feuer an mit Wetten gegen die
Industrie.

Das ist bigott und genau das gleiche wenn ich am verhungern bin und gegen mich
selbst wette dass ich essen muss.

imho, es gibt dafür nur einen einzigen Ausdruck dafür! Alles Betrug!  

546 Postings, 605 Tage aeroTraderTja gelber,

 
  
    #28832
22.10.17 23:58
das schöne ist dass wir an der Börse an diesem Betrug mitverdienen können.  

546 Postings, 605 Tage aeroTraderAlso wen interessierts???

 
  
    #28833
22.10.17 23:59

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1152 | 1153 | 1154 | 1154  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, derdendemann, diplom-oekonom, Bigtwin, manchaVerde, Pankgraf, Sawitzki, trebrreh