Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1251
neuester Beitrag: 17.01.18 20:12
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 31274
neuester Beitrag: 17.01.18 20:12 von: naivus Leser gesamt: 5856831
davon Heute: 10778
bewertet mit 86 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1249 | 1250 | 1251 | 1251  Weiter  

14208 Postings, 3404 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
86
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1249 | 1250 | 1251 | 1251  Weiter  
31248 Postings ausgeblendet.

1681 Postings, 2900 Tage Egbert_SNordex verleiht nicht nur Flühügel ...

 
  
    #31250
1
16.01.18 09:34
... ach was, die verkaufen sogar welche. Werde noch eine Stop-buy bei 11,99 Euro platzieren. Der letzte bei 9,99 wurde innerhalb von 24 Stunden ausgelöst. Nach diesem Kauf enthält meine Position in Nordex eine vierstellige Aktienanzahl und ist vorerst komplett.  

4387 Postings, 4719 Tage gindantsEv. kaufe ich auch noch mehr Calls

 
  
    #31251
16.01.18 10:04
mit kurzer Laufzeit welche in oder at the money sind.  

1681 Postings, 2900 Tage Egbert_SZum Ausdrucken, Einrahmen & an die Wand hängen

 
  
    #31252
1
16.01.18 10:28
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Nordex auf "Sell" mit einem Kursziel von 5 Euro belassen. Die Auftragseingänge von Windturbinenherstellern hätten sich im vierten Quartal solide entwickelt, schrieb Analyst Manuel Losa in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Bei Nordex jedoch sei die Entwicklung weiterhin schwach, das Unternehmen bleibe im Branchenvergleich am schlechtesten positioniert. 2018 dürfte daher für Nordex ein herausforderndes Jahr werden.
...
Datum der Analyse: 04.01.2018
...
So kann man sich täuschen. Im IV. Quartal verzeichnete Nordex die höchsten Auftragseingänge seiner Firmengeschichte. Alles halb so wild, kann ja mal passieren. Die bei Goldman Sachs kochen auch nur mit Wasser. Bin auf das nächste Kursziel von GS gespannt. 13 Euro oder 3 Euro?  
 

4387 Postings, 4719 Tage gindantsDie Banken haben ihre eigenen Interessen

 
  
    #31253
1
16.01.18 10:31
und würden dafür ihre Oma verkaufen - das ist nichts Neues!  

33 Postings, 247 Tage LonglaeuferKrogsgaard geht zu Vestas - jetzt shorten :-)

 
  
    #31254
4
16.01.18 10:54

4387 Postings, 4719 Tage gindantsExakt - Vestas shorten

 
  
    #31255
1
16.01.18 11:04

1681 Postings, 2900 Tage Egbert_SEigenartige Peronalie

 
  
    #31256
16.01.18 11:05
Er bringt doch von Nordex überhaupt keine Erfahrung im Offshore-Windgeschäft mit. Wenn das mal gut geht.  

686 Postings, 1192 Tage Quovadis777Im 6 Wochen so viel Auftragsvoluümen,

 
  
    #31257
2
16.01.18 19:42
wie in den kompletten 11 Monaten davor.
Das läuft m.M.n. ausschließlich über den Preis.
Vestas-Aufsichtsratchef Nordberg hat genau das Anfang Dezember schon vorhergesagt und sprach wörtlich von einem destruktiven, selbstzerstörerischen Preiskampf. "Sie holen viele Aufträge, aber sie verdienen kein Geld damit - Sie zerstören sich selbst".
Ob er richtig liegt, sehen wir dann bei der Margenprognose für 2018.
Ich denke ja.
 

756 Postings, 4054 Tage steve18053. Tag

 
  
    #31258
17.01.18 08:26
Sollte heute der dritte Tag mit Xetra Schluss über 200 Tage Linie werden.

Wieviele Tage braucht man damit es ein Trend wird?

Chartechniker?
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

756 Postings, 4054 Tage steve1805Zumahl die 200. Linie ja fällt

 
  
    #31259
17.01.18 08:27
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

756 Postings, 4054 Tage steve1805Zumahl die 200. Linie ja fällt

 
  
    #31260
17.01.18 08:27
Momemtan 10,85?
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!
Angehängte Grafik:
2018-01-17_08_26_38-....png (verkleinert auf 55%) vergrößern
2018-01-17_08_26_38-....png

533 Postings, 4331 Tage Düsean die gaaaaanz Longies

 
  
    #31261
17.01.18 09:11
Moin liebe Gemeinde,

wißt Ihr noch, wir das hier im Forum mit der Bewertung diskutiert wurde?
Jetzt schreibt dieser Kauder von finanztrends: fair bewertet bei 25 Komma., hihi

Das ist ABER SEIT LANGEM DAS ERSTE MAL, daß wir Gebeutelten das mal wieder so lesen.
Man, man, man, was waren hier Experten zugange, "...bei 7 fair bewertet..." etc. pp.

Man glaubt´s ja alles nicht, wenn man es nicht selbst erlebt hätte.

Ich bleibe bei meinem "Horro" Szenario, gut, vielleicht nicht 7,13 aber einen auf´n Deckel kriegen wir auf jeden Fall noch... egal was kommt.
Holland sagt: immer noch 15,66... die Gäste haben´s nicht eilig...

Naja, wie auch immer
Allen Glückauf
So, ich muß wat tun
Düse  

10200 Postings, 1031 Tage MissCashIch bin mal short

 
  
    #31262
17.01.18 09:35
wkn: HW9DZM  

1522 Postings, 329 Tage gelberbaronDüse

 
  
    #31263
1
17.01.18 09:52
du solltest mal deinen Charakter und Verhalten überprüfen wenn du
nur immer auftauchst wann der Kurs runtergeht....

du bist kein guter Zeitgenosse.....  

4387 Postings, 4719 Tage gindantsGleich wieder bei 11 EUR

 
  
    #31264
17.01.18 10:22
das war ein kurzer Ausflug in die 10er Region  

14 Postings, 845 Tage sellVöllig normal

 
  
    #31265
3
17.01.18 10:29
Es ist doch völlig normal, dass noch so einem Anstieg erst einmal die Kurs wieder einbricht, sich wieder sammelt, kurz zurücksetzt und dann (oftmals) wieder beim Eröffnungskurs landet.
Es kann ja nicht steil nach oben gehen, nach oben, oben, weiter hoch und irgendwann macht´s ZACK und alles bricht zusammen.
Die Nachrichten waren schön & gut und der Anstieg somit doch auch logisch zu erklären.
Jetzt sind viele auf die Aktie aufmerksam geworden und je mehr eine Aktie in den Fokus gerät, desto mehr erleben wir Schwankungen.
Hier wird es sich um die 11 Euro einpendeln und dann ist chartmäßig doch alles in Butter. Es wird sicherlich noch ein langsamer Anstieg folgen (in Richtung 12).
Weiter hoch geht´s sicherlich mit "News" die gut für Nordex wären (Aufträge oder ähnliches).
Sich aber verrückt zu machen wegen Rücksetzern....dann dürfte ich nicht mehr leben wenn ich mich jedes mal davon verrückt hätte machen lassen.
Wenn ich da an VW denke, Porsche, Formycon....oh je.

Die 12 ist fest im Blick...dazu muss die 11 aber erst einmal abgesichert werden und gehalten werden.
Dann geht´s sicherlich langsam in Richtung 12  

1219 Postings, 1094 Tage Pappkameradim idealfall

 
  
    #31266
3
17.01.18 10:33
wird nur die 200 tageslinie getestet. Der RSI bekommt wieder luft. Und anschließend kann es weiter hoch gehen. Short würde ich hier nur intraday gehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass nordex die 200er linie wieder verliert. Also, kein grund zur panik hier. Sieht immer noch sehr bullisch aus.  

533 Postings, 4331 Tage Düse@baron

 
  
    #31267
17.01.18 10:52
Moin,
nu hör aber auf.
Das mit der Bewertung, auch wenn man auf diese Werbeinfos der Analysten nichts geben kann, ist doch schön,... oder wenigstens schön, mal zu lesen.

Deckt sich doch mit den Meinungen einiger von uns Gebeutelten.

Meinen Charakter muß ich nicht überprüfen, ein Hund , Elephantenbier, und das Cabaret im Forum...das stabilisiert, hihi...
Im Übrigen, und da warst Du auch noch nicht dabei....
Ich hatte ja mal beim kleinen Nordex zu Hause mal angerufen, wegen der Problematik der Kurssteuerung, bei so wenigen Aktien....

Noch mal EXTRA für Dich:
" ... wir bemühen uns, nicht überbewertet zu sein, das Einzige , was im Moment hilft..."

So war das.

So, hau rein
Glückauf
Vielleicht noch der Witz des Tages auf SPON, wegen der Hose von diesem Jedi Sohn von Han Solo...
"Möge die Schwangerschaftshose mit ihm sein...", finde ich echt gut.
Bei Kapitän Kirk und seinen Mannen hieß es damals. ..."im Schlafanzug das Weltall erobern."
 

1522 Postings, 329 Tage gelberbaronNa ja!

 
  
    #31268
17.01.18 13:11
mir kann es sowieso egal sein.....ich habe komplett alles verkauft, den rest
bei 11,xx...........Nordex ist so ziemlich die am meisten beeinflusste Aktie
um Kleinanleger auszurauben.....mit mir nicht mehr!  

1135 Postings, 2907 Tage alrob76anstieg von 7 auf 11.70

 
  
    #31269
17.01.18 14:39
korrektur auf 10.65 . Trozt grossen aufträgen kommen die analYsten und versuchen die aktie runter zu puschen. diese leerköpfe beeinflussen auch die meinung hier, weil der durchschnittsanleger eher auf geldverlust ausgerichtet ist. bei hochvolatilen aktien heisst - nie ohne stoploss, nur die wenigsten sind bereit ihren "gedanklichen" stop auch auszuführen, aber manchmal ist der markt schneller, und man läuft dem kurs hinterher. kann sein das wir auch die 10 wieder testen, oder auch weiterrutschen wenn dj mal korrigiert.
aber , es müsste eigentlich höher stehen.  1 mlrd bei 3mlrd umsatz. , vestas 12 mlrd bei 10 mlrd umsatz. und da traut sich noch irgendeine analystenpfeife von" nordex-höher als andere bewertet" zu schreiben :)  

14208 Postings, 3404 Tage ulm000Interessante News aus den USA

 
  
    #31270
4
17.01.18 15:53
Der regionale US Energieversorger aus dem Mittleren Westen Allete Clean Energy hat heute einen 400 MW Safe Harbor-Auftrag aus den USA mit GE bekannt gegeben. Ist jetzt nicht so wichtig für Nordex, aber zum einen zeigt dieser Auftrag, dass in den USA der Hunger nach Windenergie noch längst nicht gesättigt ist, und zum anderen und das ist wichtig und interessant für Nordex kündigt heute Allete an:

"With refurbishment efforts already underway in Minnesota and Iowa, and an expansion wind project with Minnkota Dakota Utilities (MDU) in North Dakota, 2018 will be an active construction year for ALLETE Clean Energy."

Der Link dazu:

http://investor.allete.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=1054471

Hier geht es wohl um die 103,5 MW große Windfarm "Lake Benton" in Minnesota, den beiden Windfarms in Iowa "Storm Lake I" mit 78 MW und "Storm Lake 2" mit 108 MW und der Erweiterung der Windfarm "Thunder Spirit" um 48 MW auf 156 MW (die 108 MW große Windfarm wurde in 2015 mit 43 Nordex-Turbinen N100 gebaut). Der Baubeginn für diese Projekte steht nun wohl unmittelbar bevor. Ebenso ist dann noch die 100 MW große Windfarm Clean Energy I in North Dakota geplant mit Nordex-Turbinen.

Nordex hat mit Allete Clean Energy einen Safe Harbor-Auftrag über mindestens ca. 400 bis 500 MW abgeschlossen, wobei die erforderlichen Komponenten um die volle PTC Vergütung für diese Windfarms über 0,023 $/kWh zu erhalten, im November in den USA angekommen sind. Insgesamt 16 Gondeln aus Rostock und 16 Türme aus den Philippinen:

http://alletecleanenergy.com/Content/Documents/...-release-112717.pdf

Mal sehen wann denn dann der erste oder die ersten Safe Harbor-Aufträge von Allete über Einzelaufträge scharf gemacht werden, so dass Nordex sie dann offiziell melden kann/darf.

Naja alrob nicht zuviel Analystenschelte. Es ist nun mal halt so, dass Nordex verdammt schwer einzuschätzen ist. Sicher deutlich besser wie noch vor 4 Wochen aufgrund der hervorragenden Auftragseingänge, aber zum einen kann eigentlich kein Außenstehender einschätzen wie die Margen in diesem Jahr bei Nordex aussehen können und zum anderen fehlen halt schon noch ein paar Aufträge um auf einen Umsatz > 2,5 Mrd. ? zu kommen. Es gibt dann halt schon noch einige Fragezeichen hinter der operativen Entwicklung von Nordex. Dass da die Analysten vorsichtig sind und sich nicht allzu schnell aus dem Fenster legen kann ich nachvollziehen. Wobei Nordex mit den Schätzungen von Independent Research mit einem Umsatz von 2,7 Mrd. ? und einem EPS - 0,03 ? schon leben könnte. So denke ich mal. Aber diese Typen wissen genau so wenig oder viel wie jeder Kleinanleger halt auch. Zumal nach dem fulminanten Kursanstieg der letzten Wochen eh ganz schwierig einzuschätzen ist wo es mit der Nordex-Aktie hinlaufen könnte und der DAX ist auch nicht gerade sehr stabil seit der US Dollar so schwächelt.
 

21 Postings, 25 Tage UnterLiebeDanke ulm000

 
  
    #31271
1
17.01.18 18:01
Und @gelberbaron: Du hast leider Recht, die Beeinflussung ist da wie bei kaum einer anderen Aktie.

Independent Research macht es mit der heutigen "großzügigen" Kursziel-Erhöhung von 7,00 auf 7,70 vor: So tun, als ob man die aktuellen News schon eingepreist hätte - reine Psychologie.

Hätte man sich nach den Aufträgen nicht gemeldet, würden die Anleger denken: Hmm, das Kursziel von 7,00? ist ja mittlerweile überholt - dürfte jetzt wesentlich höher liegen (auch aus charttechnischer Sicht). Jetzt kommt Independent (was ja für "unabhängig" steht :D :D :D) und nimmt diesem Gedanken sofort den Wind aus den Segeln, mit einer provokant niedrigen Erhöhung des Kursziels auf 7,70?. Ob sie ihren 2-Monats-Rhythmus mit Veränderungen ihres Nordex-Kursziels beibehalten werden? ;)

Nachdenkliche Grüße  

1522 Postings, 329 Tage gelberbaronAnalysten

 
  
    #31272
17.01.18 19:00
sind käuflich, und die Analysen sollen die Richtung angeben wo die HF wollen,
jede kleinste Schwäche wird aufgebauscht und jede Erholung in Frage gestellt

manchmal wird die Aktie aufgeblasen wie ein Ballon um dann wieder schnell
im Sinkflug abzukassieren.....ein Milliardengeschäft.....

ich hoffe dass das erzockte Geld im Bitcoin verschwindet und so nicht unsere Währungen
verwässert....dann ist es weg und nur noch ein Luftgeschäft.....am besten noch das Passwort
für Wallet weg.....  

2260 Postings, 1982 Tage US21Jammer jammer

 
  
    #31273
1
17.01.18 19:26
Mann gelber schreibst du wieder einen Kram zusammen.
Wen meinst du eigentlich mit Analysten. Leute die bei einer Bank arbeiten, arbeiten natürlich im Interesse der Bank.

Leute die z.B. bei "Independent Research" usw. arbeiten und das Coverage von Aktien übernehmen, arbeiten im Auftrag ihrer Kunden.

Du tust manchmal so, als ob Analysten sowas wie Stiftung Warentest sind, die Leute unabhängig und neutral beraten sollten und darum böse und käuflich sind, weil sie das nicht machen.

Niemand ist in diesem Sinne "käuflich", sondern die machen ihren normalen Job.

Du kannst mal in ein VW Autohaus gehen und fragen ob die Opel empfehlen.

Und bei Nordex werden auch keine Kleinaktionäre über den Tisch gezogen, sondern du entscheidest ob du kaufst oder verkaufst und du allein trägst die Verantwortung.

Und die Börsenwelt ist inzwischen ja so vielfältig, daß du ohne Probleme heute morgen long und heute abend short gehen kannst und das für 5 Euro die Order. Niemand zieht dich über den Tisch.  

3979 Postings, 4929 Tage naivusDann schauen wir mal

 
  
    #31274
17.01.18 20:12
ob der Aufwärtstrend  der ausgebildet wurde auch hält. Dafür sollten wir über der 38 Tage Linie bleiben.
Es stehen ja noch größere Auktionen an am Anfang dieses Jahr, mal sehen was da noch kommt :-)
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1249 | 1250 | 1251 | 1251  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, diplom-oekonom, Bigtwin, Herr.Rossi, johncash, manchaVerde, MarketTrader, sleupendriewer, Tomkat, waschlappen