Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 613
neuester Beitrag: 24.02.18 07:57
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 15322
neuester Beitrag: 24.02.18 07:57 von: brokersteve Leser gesamt: 3055399
davon Heute: 478
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613  Weiter  

14281 Postings, 3443 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

 
  
    #1
44
21.11.14 12:00
Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613  Weiter  
15296 Postings ausgeblendet.

7 Postings, 2663 Tage icefaceNoch mehr Aktien verkauft

 
  
    #15298
1
20.02.18 11:58

1660 Postings, 4210 Tage brokersteveDer Ausblick ist ja auch entscheidend....

 
  
    #15299
20.02.18 20:51
Und deswegen werden die Kurse deutlich steigen, zumal die Erwartungen niedrig sind.  

1660 Postings, 4210 Tage brokersteveDanke Ulm

 
  
    #15300
20.02.18 20:51

2598 Postings, 2016 Tage brody1977Daqo

 
  
    #15301
20.02.18 20:53
heute mit Hammer Anstieg. Wohl eher schlecht für Jinko...  

3487 Postings, 2263 Tage Taktueriker81Eiern

 
  
    #15302
20.02.18 21:39
erst mal leider weiter zwischen 18-19$ rum.
Die 18,15$ sollten jetzt aber nicht mehr unterboten werden.
Denke mehr wie 20-21$ sind kurzfristig auch mit guten Zahlen nicht drin und es könnte schon noch ein längeres Geduldsspiel werden bis wir wieder richtig Fahrt nach Norden aufnehmen. Meist dann wenn es niemand erwartet und darum bin ich nun auch eher skeptisch das kurzfristig der große Wurf gelingt...

Vg
Taktueriker  

1282 Postings, 3592 Tage sleupendriewerprel. results for Q4/2017

 
  
    #15303
1
20.02.18 22:16
mal als hinweis : aufgrund der ke hat jinko bereits im prospekt "prel. results for the fourth quarter of 2017" veröffentlicht : http://services.corporate-ir.net/SEC/...9MiZmbj1KaW5rb1NvbGFyQ28ucGRm

aus Seite 15


bzw. hier :

http://ir.jinkosolar.com/phoenix.zhtml?c=234421&p=irol-sec

als Attachment zu : Form of prospectus disclosing information, facts, events covered in both forms 424B2, 424B3

In Kürze die Fakten :

- 9.7-9.8GW Absatz in 2017 - in Q4/2017 2.4-2.5GW Absatz
- Umsatz in Q4/2017 980-1020mio USD
- GP in Q4/2017 11-13%

Was das bottom line bedeutet liegt natürlich weiterhin bei Euch.  

1282 Postings, 3592 Tage sleupendriewerSolar ist jetzt im Übrigen billiger als Wind in D

 
  
    #15304
20.02.18 22:20
mit 4.3cent/kwh für Solar gegen 4.6 cent/kwh für Wind

Das ist zumindest outcome der letzten Auktion ...

https://www.erneuerbareenergien.de/...m-steigt-wieder/150/434/106746/

Früher oder später wird das eine Markt/Regulierungsaktion bedingen - nicht nur in Südeuropa - wo die spanischen Auktionen diesen Trend schon lange betätigt haben - sondern nun auch in Mitteleuropa ...  

14 Postings, 17 Tage Thomas TronsbergDie Zahlen für Q4 sind doch schon im Preis drin

 
  
    #15305
1
21.02.18 06:20
Hier wird doch die Zukunft gehandelt und da ist wegen der KE halt viel Unsicherheit reingekommen. Interessant wird aber die Guidance für 2018 werden und das plus minus Markt wird den Jinko-Kurs dann bestimmen.  

360 Postings, 932 Tage CDee...

 
  
    #15306
21.02.18 10:12
Gibt es den nun einen termin für die q4 zahlen?  

1660 Postings, 4210 Tage brokersteveDie Aussichten sind blendend...daher diesmal

 
  
    #15307
21.02.18 19:16
Starker Kursanstieg durch die Zahlen, meine Meinung.  

14 Postings, 17 Tage Thomas TronsbergTermin für die Zahlen

 
  
    #15308
22.02.18 05:52
Ist der 5.3. meine ich  

84 Postings, 2596 Tage KleinDagobertZahlen und Kurs

 
  
    #15309
1
22.02.18 08:41
sind mit Vorsicht zu geniesen. Die Zahlen (s. Ulm ) sind doch in etwa bekannt. Werden sie bestätigt, heißt es sie waren "eingepreist". Sind sie minimal niedriger bricht der Kurs ein. Und nicht zu vergessen, die vielen Zocker und Spekulanten, die einen Kurs, egal wie die Zahlen sind, beeinflusen können. Ich schätze, wir sehen die 14? noch mal, dann kaufe ich wieder und bei 24 verkaufen.  

1660 Postings, 4210 Tage brokersteveIch hab wegen dem ausblick nachgelegt

 
  
    #15310
22.02.18 09:08

1282 Postings, 3592 Tage sleupendriewerlesen hilft

 
  
    #15311
1
22.02.18 13:06
Ulm schreibt :

"Die Konsensschätzung beim Umsatz liegt bei 953 Mio. $ und beim EPS bei 0,23 $"

Jinko schreibt in dem Link zur KE, den ich gepostet habe :

9.7-9.8GW Absatz in 2017 - in Q4/2017 2.4-2.5GW Absatz mit einem Umsatz in Q4/2017 980-1020mio USD

-> Damit liegt der Umsatz den Jinko angibt bereits über Konsens.

Wer soetwas überliest - muss sich fragen lassen, wie er antizipieren kann, das soetwas eingepreist ist - dir ist das ja offensichtlich selber noch nicht mal klar (und der Rest hier machte bisher auch nicht den Eindruck als ob der Paragraph aufgefallen wäre, wo Jinko sich zur Rohmarge und zum Umsatz bereits auslässt) ...
Insofern : Eingepreist ist da nix.

Dass die KE Unsicherheit bringt, erschliesst sich wohl auch kaum - der Laden hat jetzt 1.1mrd EK  bei eine Marketcap, die bei der Hälfte liegt - zudem ist damit auch klar, wie und dass Jinko die nächsten Schritte vollzieht - und damit steht weniger eine Modulfabrik für 1.5GW (die imho keinesfalles 410mio - wie in der Presse kolportiert - kostet - und auch bei 120mio Frage ich mich, ob das wirklich die Kosten für die Modulfertigung alleine sein sollen - andere haben da niedrigere Zahlen)  - sondern vor allem Mono-Wafer, PERC/Black Silicon,n-Type (in der Reihenfolge) - wobei ich denke, dass n-Type in diesem Jahr starten wird - und Jinko ist da vorne dabei wie aus den R&D-Verlautbarungen bisher zu vernehmen war ...


 

597 Postings, 1446 Tage bernddasbrot1980#15309

 
  
    #15312
22.02.18 13:17
Dagobert, der war gut, zu 24 wieder verkaufen, in welcher Währungseinheit meinst Du ?
Ich schrei mich weg. Falls Du 24 € meinst, die werden wir sicherlich die nächsten Jahre nicht mehr sehen.
Nur meine Meinung.

Die Zahlen müssten schon Mega ausfallen, wenn mal was nach oben laufen könnte.  

110 Postings, 3630 Tage Zirbe@bernddasbrot

 
  
    #15313
22.02.18 14:19
Du bist doch schon länger dabei bis 24 das kann ganz schnell gehen wenns paßt.  

1282 Postings, 3592 Tage sleupendriewermalaysia

 
  
    #15314
22.02.18 15:28
wenn malaysia ausgenommen wird - dann muss jinko gar nichts bzgl. den usa machen - weder bzgl. modul noch zelle ...

https://www.pv-tech.org/news/...ltations-with-us-over-solar-tariffs-w

die notwendigkeit einer produktion in malaysia für europa wird spätestens mitte des jahres obsolet sein - ab da kann direkt aus china exportiert werden was geht und der preis hergibt - ein vorgeschmack darauf war das ergebnis des letzten auktion, wo in D erstmals 4.3 cent/kwh im durchschnitt und damit weniger vergütung als für wind erzielt wurde ...

mol kieken ...

 

14281 Postings, 3443 Tage ulm000Höchste Polyproduktion in China im Januar

 
  
    #15315
3
22.02.18 16:52
Im Januar gab es in China die höchste Polysiliziumproduktion auf Monatsbasis mit 24.200 Tonnen. Das reicht rechnerisch für rd. 5,5 GW11 GW an Modulen. In dem Artikel steht 11 GW, aber das ist falsch bzw. zwischen Mono/Multi Wafer müsste statt "und" "oder" stehen" und dann passt das.

Im Umkehrschluss bedeutet diese hohe Polyproduktion mit + 16% zum Dezember, dass in China die Polyhersteller, die wegen Umweltschutzauflagen geschlossen wurden im Juli, einige wieder produzieren dürfen. Das heißt aber auch im Umkehrschluß, dass der Polysilziumengpass eigentlich nun Geschichte sein sollte und das würde bedeuteten, dass die sau hohen Polypreise eigentlich jetzt wieder fallen müssten. Die Polykosten machen immerhin so 23% der Gesamtfertigungskosten aus.

Der Link dazu:

http://www.digitimes.com/news/a20180221PD202.html

Im Artikel steht auch, dass mit Waferdiamatdrahtsägen rd. 17% an Polysilizium eingespart wird. Jinko stellt ja ihre komplette Produktion auf dieses Sägeverfahren um bis Ende Q1. Das heißt, dass man nicht mehr 4,5 kg/W Poly braucht, sondern nur noch so 3,9 bis 4 kg/W. Alleine das sollte Jinko helfen ihre Produktionskosten um 3% runter zu kriegen.

KleinDagobert im Prinzip gebe ich dir Recht mit "Die Zahlen (s. Ulm ) sind doch in etwa bekannt". Hat ja Jinko alles im Conference Call gesagt mit der Absatzguidance und dass die Bruttomarge gg. Q3 stabil bleiben wird. Die Absatzguidance dürfte übertroffen werden, denn Canadian wie auch JA Solar haben ja sehr gute Q4 Absatzzahlen gemeldet, die über ihrer Absatguidance lagen. In Q4 war der Absatz in China sehr hoch. Darum schätze ich auch einen Q4 Umsatz von 1,04 Mrd. $. Könnte auch noch einen Tick höher sein. Bei der Brutto/EBIT-Marge sollte sich nach den Jinko Aussagen gg. Q3 nicht allzu viel tun und ob die Marge nun 1% höher ist, also bei 13%, spielt wohl nicht die große Rolle bei den mickrigen Gewinnmargen. Das was wir aber alle nicht wissen welche Auswirkungen hat der in Q4 sehr schwache US Dollar. Sind es wie in Q3 wieder 7 Mio. $ negativer Effekt oder sogar noch mehr ? Das beeinflusst das EPS natürlich stark und hier könnte es eventuell zu einer bösen Überraschung kommen.

Wie brokersteve schreibt dürfte die 2018er Jahresabsatzguidance hoch interessant werden, denn die kanm nicht schätzen. Außerdem wird sehr spannend sein ob Jinko ihre Aussagen vom November bestätigen wird mit steigenden Modulverkaufspreisen in Q1. Sollte es so kommen, dann sehen wir in Q1 einen Rebound bei den Gewinnmargen.

Es sieht alles eigentlich wirklich richtig gut aus, aber das bringt rein gar nichts, wenn die Börse das so nicht sieht und sich gegen den Markt zu stemmen macht halt normalerweise keinen Sinn.

Momentan belastet halt schlicht und schweige neben dem sau nervösen Gesamtmarkt diese blödsinnige Kapilalerhöhung. Vor allem weil das auf diesem Kursniveau passiert ist. Die 18,15 $ sollten aber halten.
 

84 Postings, 2596 Tage KleinDagobertbernddasbrot

 
  
    #15316
1
22.02.18 18:14
Anfang November 17 hat es mir auch keiner geglaubt, daß wir 24? sehen, da habe ich dann verkauft. Schaut man die letzten Jahre zurück, war Jinko dem Anleger öfters und regelmäßig ein Preis über 20? wert, zu recht. Ich denke, die Unsicherheit momentan wird sich legen und die 20-er Marke wieder überschritten werden, "..24...sicherlich die nächsten Jahre nicht mehr sehen" halte ich für zu pessimistisch.  

61 Postings, 728 Tage andyvoerdeDenke auch,nach oben hin....

 
  
    #15317
23.02.18 06:32
Können auch kurse von über 24euro schnell kommen.
Aber dafür muss Jinkosolar nachhaltig bei Zahlen und Gewinn margen überzeugen.

Wenn dann noch Modul Preise stabil bleiben und der Ausblick stimmen würde.Warum sollten dann nicht mal kurse über 30euro kommen.

Bau neuer Fabriken ,heißt ja auch steigender Umsatz wahrscheinlich.


 

597 Postings, 1446 Tage bernddasbrot1980scheint

 
  
    #15318
23.02.18 17:09
wohl doch etwas länger zu dauern, bis es auf die 24 € geht.
Ist jawohl ein Witz, wo wir momentan wieder stehen.  

1660 Postings, 4210 Tage brokersteveAbwarten, es geht wenn sehr schnell nach oben...

 
  
    #15319
23.02.18 17:14

3487 Postings, 2263 Tage Taktueriker81Sippenhaft mit First Solar!?

 
  
    #15320
23.02.18 17:20
Eine weitere bittere Woche geht zu Ende mit wohl 4 Tagen Minus.
Läuft einfach nicht und das wird hier wohl auch eine Geduldsprobe bis in den Herbst.

Vg
Taktueriker

 

163 Postings, 117 Tage SnoookeOh Je

 
  
    #15321
23.02.18 17:28
Ich hab mich eben mal hiermit eingedeckt     MF33JF      

1660 Postings, 4210 Tage brokersteveLächerliche Bewertung, 50% upside Potential

 
  
    #15322
24.02.18 07:57

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, Bigtwin, Herr.Rossi, manchaVerde, MarketTrader, waschlappen