Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 560
neuester Beitrag: 27.07.17 23:40
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 13984
neuester Beitrag: 27.07.17 23:40 von: ulm000 Leser gesamt: 2468659
davon Heute: 330
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560  Weiter  

13753 Postings, 3231 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

 
  
    #1
44
21.11.14 12:00
Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560  Weiter  
13958 Postings ausgeblendet.

55 Postings, 409 Tage TraderderHerzen@Benz1

 
  
    #13960
26.07.17 06:42
Der liebe Wallstreetknight nutzt den Euro Chart zum Chartanalyse.

Mehr muss glaube ich nicht gesagt werden :).

VG  

55 Postings, 409 Tage TraderderHerzen.

 
  
    #13961
1
26.07.17 06:45
Maydorn hat die Aktie übrigens Gestern zum Kauf empfohlen.

Jetzt wissen wir wo der Absturz herkam :D  

32 Postings, 516 Tage andyvoerdehätte hätte fahrrad kette

 
  
    #13962
26.07.17 07:55
Gut gestiegen die aktie die letzten wochem.bestimmt viele Sl Ausgelöst worde.,nur meiner nicht  

32 Postings, 516 Tage andyvoerdehm

 
  
    #13963
26.07.17 07:58
Wollte noch höher fliegen.
Man sieht immer schön sobald es nicht weiter rauf geht und sie hängt.folgt der starke rückgang.habs so erwartet die letzten zwei tage.mal schauen was heute passiert  

1547 Postings, 660 Tage siliconvalleyAM

 
  
    #13964
26.07.17 08:35
hat gestern die Prognose für Jinko auf ca. 48,- verdoppelt. Heute sehen wir das Ergebnis. Mache 3 Kreuze, dass ich nach 3 Jahren gestern alles verkauft habe. Zukaufen kann man immer, jetzt aber erstmal relaxen  

99 Postings, 211 Tage matti_tapio@sebboman glueckwunsch

 
  
    #13965
26.07.17 09:32
ich habe mein koerbchen bei <20 Euro aufgestellt mal sehen ob wir die nochmal sehen werden.
allen investierten weiterhin viel glueck.  

455 Postings, 510 Tage WallstreetknightAbwarten.

 
  
    #13966
26.07.17 11:39
Der Rückstoss war gesundes Charten.
Nun warten wir erstmal ab was ab 15:30 passiert.
 

455 Postings, 510 Tage Wallstreetknight@matti

 
  
    #13967
26.07.17 12:39
Die zwanzig siehst du evtl heute abend schon wieder. Natürlich nur wenn der Kurs bis 18 Uhr nicht unter 21,50 noch fällt. Das ist meine persönliche Einschätzung.
Keiner soll dieser Prognose folgen. Ich errechne nur auf meine eigene Weise.
Kritik nehme ich gerne an. Ob Euro oder Dollar. Ich sagte bereits gestern dass vorsicht geboten ist und das Darvas Box auf rot signalisiert. Daher auch der Kursfall.
Ich versuche lediglich ehrlich zu bleiben. Ob es jemanden gefällt oder nicht.
Kurse steigen und fallen eben. Genauso wie der Baum im Boden verwurzelt und in den Himmel hinauf steigt. Oder die Wellen im Meer mal grösser und mal kleiner werden bis zwischendurch einmal Ruhe wieder eingekehrt ist. Alles nimmt im Leben seinen Lauf.
So auch jeder Mensch seine Meinung vertritt.
Im Grunde ist das alles ganz einfach.
Weder Positiv noch Negativ denken, das ist der richtige Weg. Der Neutrale.  

11 Postings, 14 Tage WarrenBuffetJuniorIch wette mal das Körbchen bleibt leer@diEamGleis

 
  
    #13968
26.07.17 13:40
Tüüüüt Tüüüüt  

1547 Postings, 660 Tage siliconvalleyWarren

 
  
    #13969
26.07.17 14:22
der Tag fängt gerade erst an, siehe das gestrige Debakel. momentan kann alles passieren.  

1725 Postings, 2760 Tage JulietteJinko-Module sehr begehrt ;-)

 
  
    #13970
1
26.07.17 14:45

13753 Postings, 3231 Tage ulm000Riesen Überraschung in Spanien

 
  
    #13971
9
26.07.17 14:46
Bei der gestern beendeten Auktion für Erneuerbare in Spanien hat Solar einen Zuschlag von sage und schreibe 3,5 GW bekommen. Wind 720 MW:

https://www.pv-magazine.com/2017/07/26/...ates-3-5-gw-of-pv-capacity/

Dass Solar Wind in Spanien schlagen wird liegt auch u.a. daran, dass die großen Chinesen mittlerweile aus dem EU Untertakung komplett ausgestiegen sind und sich so an keine Mindestpreise mehr halten müssen. Dieser riesen Erfolg bestätigt aber auch, dass die Grid Parity bei Solar in Südeuropa vollzogen ist. Hat man ja auch in Italien gesehen, als im 1. Quartal 5 Solarkraftwerke ganz ohne Subventionen gebaut und in Betrieb gingen.  

11 Postings, 14 Tage WarrenBuffetJuniorTüüüüt Tüüüt

 
  
    #13972
1
26.07.17 16:45

455 Postings, 510 Tage WallstreetknightWarren

 
  
    #13973
26.07.17 16:54
Da hast du wohl recht.
Ich selbst bin überrrascht dass es heute nicht weiter gefallen ist. Es wird wohl einer dieser Tage werden wo Jinko ganz gemütlich aufwärts wandert ohne dass man davon aus gegangen sein kann.
Es freut mich sehr dass du dich freust. Allen investierten wünsch ich das beste.
 

11 Postings, 14 Tage WarrenBuffetJuniorFreude noch lange nicht

 
  
    #13974
26.07.17 17:02
Bis ich zufrieden bin muss noch viel passieren, die Zeit wird es zeigen  

109 Postings, 824 Tage MB190Bin froh drinnen geblieben zu sein...

 
  
    #13975
26.07.17 17:10
..,das wird noch einige schöne tage hier geben, da bin ich mir sicher!  

1976 Postings, 1804 Tage brody1977Alternativen zu Jinko

 
  
    #13976
26.07.17 20:13
gibt es überhaupt Alternativen zu Jinko? Wenn ich mir die Jahrescharts der Solarwerte anschaue gibt es nicht viele. Hatte nach den Schub von Jinko auch auf andere Werte gehofft. Aber wenn ich mir die anderen Chinesen angucke ist das schon sehr mäßig.  

1461 Postings, 1387 Tage Benz1Sieht doch gesund aus

 
  
    #13977
26.07.17 21:58
Wann kommen die Jinko-Zahlen?, bis jetzt habe ich nichts gefunden....

brody, Alternativen im Solar? ja schwierig...vielleicht First-Solar.....  

5632 Postings, 1748 Tage H731400@Benz1

 
  
    #13978
27.07.17 07:07
es gibt noch keinen Termin, aber First Solar bringt heute nachbörslich (glaube ich) Zahlen.  

5632 Postings, 1748 Tage H731400Spanien, sogar noch höher

 
  
    #13979
27.07.17 11:47

37 Postings, 4197 Tage mammaGreatcell

 
  
    #13980
1
27.07.17 13:18
Die Info izu dem Memorandum st ja sehr interessant
Hier ein Fund aus dem Photovoltaikforum
https://www.youtube.com/watch?v=QPXaA9SeVjA
Ca. ab Minute  6 ist perovskite und Tandem das Thema
Es scheint als habe es in den letzten Jahren beachtliche Entwicklungen gegeben
Und warum nicht langfristig Tandem und bifacial auch noch kombinieren.
Die Aussagen zum Druckprozeß sind auch interessant.  

455 Postings, 510 Tage WallstreetknightSolarworld explodiert wieder nach News

 
  
    #13981
27.07.17 15:28

1012 Postings, 3380 Tage sleupendrieweres gibt zwei booster nach mono perc

 
  
    #13982
27.07.17 19:26
hjt (-> richtung 23-25% effizienz) und pervoskite in tandem mit mono perc (hjt) (30+%)

hinter hjt steht u.a. meyer burger (genauso wie derzeit hinter mono perc)
pervoskite auf si-zellen treiben andere - in D u.a. oxford, die die dünnschicht-facility von bosch dafür übernommen haben ...

insgesamt versprechen alle, dass es absolut kaum kostensteigerungen gibt - so dass man wohl allein aufgrund der effizienz nochmal von 30% kostendegression ausgehen kann - mit skaleneffekten ggf. mehr ...

dazu kommen noch ertragssteigerungen durch bifaciale zellen (da gehen an entsprechenden standorten auch 25+% ...

insgesamt ist da also noch deutlich raum für verbesserungen in der  nächsten dekade und den nächsten investitionszyklen ...

 

1976 Postings, 1804 Tage brody1977First Solar

 
  
    #13983
27.07.17 22:33
nachbörslich gut 13% rauf! Sollten ca. 50$ sein.
Zahlen kommen wohl ganz gut an.  

13753 Postings, 3231 Tage ulm000First Solar-Zahlen

 
  
    #13984
27.07.17 23:40
Der ganz große Hit sind die Q2-Zahlen von First Solar nun nicht auf den ersten Blick, denn ohne die Steuerrückzahlung von 40 Mio. $ wäre am Ende für First Solar nicht allzu viel übrig geblieben. Durch die Steuergutschrift ist ein EPS von 0,50 $ raus gekommen und ohne wäre das EPS lediglich bei 0,11 $.Wobei man aber hier erwähnen muss, dass von First Solar eigentlich ein kleiner Verlust erwartet wurde.

Die an und für sich eher schwache Zahlen kommen daher, dass First Solar in Q2 kaum eigene Projekte verkauft hat und somit der Umsatz mit 623 Mio. $ (- 30% zu Q1) fast nur vom reinen Modulverkauf generiert wurde. In Q2 hatte First Solar auf Quartalsbasis den höchste Modulabsatz mit 900 MW in ihrer Unternehmensgeschichte.

Genau der Umstand, dass First Solar in Q2 kaum Projektumsätze hatte macht dann die Q2-Zahlen gut. Vom Umsatz her wie auch von den Gewinnmargen her. So konnte z.B. die Bruttomarge sehr deutlich gg. Q1 um satte 8% auf für Solarverhältnisse sehr gute 17,8% gesteigert werden. Dürfte dann wohl die beste Bruttomarge von allen größeren Solaris sein. Polysiliziumhersteller wie Daqo ausgenommen, denn Daqo dürfte in Q2 eine Bruttomarge knapp über 40% erreichen.Der super Absatz wie auch die sehr gut Bruttomarge von First Solar belegt sehr gut, dass die Modulpreissituation in Q2 absolut top war. In Q2 hat First Solar 1,5 GW an Aufträge erhalten. Also ein tolles Book to Build Ratio von über 1,5.

Aufgrund der sehr guten Preis- wie auch Absatzsituation hat First Solar ihre jahresguidance sehr deutlich erhöht. Die Bruttomargenguidance wurde um 4% auf sehr gute 17 bis 18% erhöht (u.a. ist ein Grund dafür die deutliche Steigerung des Wirkungsgrades der Dünnschichtmodule auf 17%), die EBIT-Guidance um über 100 Mio.$ auf 115 bis 190 Mio. $ (hier lässt sich First Solar wohl ganz bewusst viel Luft, weil man natürlich nicht weiß wie es mit den Modulpreisen, vor allem in den USA, weiter gehen wird - momentan jedenfalls sind die Preise in den USA richtig hoch) und die Guidance vom Free Cash Flow wurde um 600 Mio. $ angehoben. Rund um eine Guidanceerhöhung mit der so niemand rechnen konnte, die aber aufzeigt wie klasse vor allem der US Solarmarkt aktuell läuft preislich wie auch vom Absatz.

Schaut man sich mal die angehobene Jahresguidance an, dann wird First Solar im 2 Hj. richtig klasse Zahlen hinlegen (bei den Guidancezahlen habe ich den Mittelwert genommen):

Umsatz 1. HJ. 1,5 Mrd. $ ---------- Umsatz 2. HJ. 1,55 Mrd. $
EBIT 1. HJ. 6 Mio. $ -------------- EBIT 2. HJ. 140 Mio. $
Nettogewinn 1. HJ. 61 Mio.$ --- Nettogewinn 2. HJ. 137 Mio.$
EPS 1. HJ. 0,58 $ ----------------- EPS 2. HJ. 1,30 $

Man kann Jinko mit First Solar so gut wie nicht vergleichen, da aber ganz offensichtlich der US Solarmarkt aktuell richtig brummt, wohl auch wegen der Angst rund um die Suniva Petition, mit einer guten Preissituation, kann man diesmal wohl aber schon einen Rückschluss auf die Jinko Zahlen ziehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, diplom-oekonom, Bigtwin, manchaVerde, Obelisk, pianoforte, Rubbel, trebrreh