Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 622
neuester Beitrag: 17.04.18 16:04
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 15527
neuester Beitrag: 17.04.18 16:04 von: Hundlabu Leser gesamt: 3217797
davon Heute: 2023
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
620 | 621 | 622 | 622  Weiter  

14368 Postings, 3499 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

 
  
    #1
44
21.11.14 12:00
Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
620 | 621 | 622 | 622  Weiter  
15501 Postings ausgeblendet.

43 Postings, 73 Tage Thomas TronsbergDer Kampf hat schon begonnen

 
  
    #15503
10.04.18 21:43
Heute 50% mehr Umsatz als Schnitt ...
Ich denke die $20 fällt in Kürze  

609 Postings, 1502 Tage bernddasbrot1980wie immer

 
  
    #15504
10.04.18 22:57
grottenschlecht unsere Jinko, hier kann man einfach keinen Blumentopf mit gewinnen,
immer, wenn man denkt, man müsste doch endlich mal über 16 € bleiben und nach oben durchstarten und die Börsen gehen auch in USA steil nach oben,
schmiert unsere Jinko zum Börsenschluss wieder ab und niemand weiss warum

echt ätzend so lange auf steigende Kurse zu warten  

298 Postings, 221 Tage 7777J@bernddasbrot

 
  
    #15505
11.04.18 10:59
bin total deiner Meinung!
Die Amis investieren nach  dem Bollingerband, was für sie verlässlich und "sicher" ist.  

609 Postings, 1502 Tage bernddasbrot1980bei den

 
  
    #15506
11.04.18 13:36
aktuellen Börsenkursen müsste unsere Jinko ja heute wieder weiter nach unten rauschen,
bin gespannt, ob wir am Börsenschluss wieder bei 16 € stehen oder viel niedriger.  

1314 Postings, 3648 Tage sleupendriewerSi Einsatz

 
  
    #15507
1
11.04.18 15:29
Meyer Burger schreibt in Ihrer aktuellen 2017-er-Berichterstattung, dass mit der Ende 2018 kommenden Diamantsäge (Nachfolger der DW288) der Si-Einsatz auf 2g/Wp reduziert werden kann.

Das wäre nochmals eine Reduktion um 50-60% gegenüber 4-5g/Wp, die jetzt erreicht sind ...

... und bedeut bei 10-15USD/kg Si 2-3 cent/Wp - gegenüber ca. (6)7-8 cent/Wp derzeit bei Jinko ...

... und es würde auch die Si-Nachfrage - selbst bei einer Verdopplung der Produktion (um 100GW/anno) in den nächsten drei Jahren weitgehend stagnieren lassen ...

 

381 Postings, 999 Tage Hundlabuheute hält die 20

 
  
    #15508
11.04.18 16:37
bei hohen Volumen jetzt geht es hoch !  

113 Postings, 1195 Tage Bernd-kSoso...

 
  
    #15509
11.04.18 17:06
...na, dann ist ja alles gut!

Der thread geht leider ziemlich Richtung junk...der eine jammert (wie immer), andere orakeln, wieder andere geben völlig überflüssige aktuelle Kursmeldungen durch...kaum noch wirklich lesenswerte Beiträge.

Danke an sleupendriew.
 

3517 Postings, 2319 Tage Taktueriker81Keine Anschlusskäufe

 
  
    #15510
11.04.18 17:08
und daher erst mal wieder down.
Es bleibt weiter ein Geduldspiel, außer man macht es so wie der Vorredner und tradet die Wellen...  

43 Postings, 73 Tage Thomas TronsbergKaum Spielraum

 
  
    #15511
11.04.18 17:14
Die Wellen zu traden ist bei den geringen Differenzen ein mühseliges Brot. Wir kleben hier auch etwas am DOW.
Es ist einfach schwierig den Tag zu erwischen, an dem der Knoten platzt.  

65 Postings, 784 Tage andyvoerdeFrüher hat jinko sich immer schnell erholt

 
  
    #15512
11.04.18 17:31
Heute nur noch ein Trauriges Spiel.
Normalerweise müssten wir zumindest bei 20euro stehen  

226 Postings, 173 Tage SnoookeFaktor- Zertifikate ?

 
  
    #15513
11.04.18 18:06
Ich handel nur noch sowas.  Da reichen 20 Cent Gewinn je Schein.  

113 Postings, 1195 Tage Bernd-k@ Takt

 
  
    #15514
11.04.18 19:23
Falls Du mich als Wellentrader meintest: Ich hatte - entgegen meiner Gewohnheit - alle JKS bei um 20$ verkauft und dann kurz danach bei den Einbrüchen unter 17$ und (3 Tage später) unter 17.50$ 2 x Kurzwelle mit Turbos getradet. War auch mal ganz schön, obwohl natürlich riskant.

Jetzt bin ich erst mal aus JKS komplett raus, es gibt einfach interessanteres im Moment. Will in JKS erst wieder rein, wenn - bzw. falls - es noch mal auf/unter 17$ bzw. ans untere Bollingerband geht. Ich finde auf Basis der Ergebnisse des letzten Jahres JKS mit 20$ schon ganz schön hoch bewertet.  

3517 Postings, 2319 Tage Taktueriker81@Bernd

 
  
    #15515
11.04.18 20:27
ja, mal sehen ob du auch diesmal Recht behältst.
Wenn es schlecht läuft könnten wir schon nochmal den Bereich um 18$ vor den Zahlen sehen, ansonsten steht uns halt weiterhin der Bereich 20/21$ im Weg.
Sollte es da drüber gehen wäre das richtig bullisch...

Vg und weiterhin viel Erfolg
Taktueriker  

65 Postings, 784 Tage andyvoerdeProblem ist natürlich wieder trump

 
  
    #15516
11.04.18 21:04
Der wird die Märkte noch auf Talfahrt schicken.  

1976 Postings, 3028 Tage JulietteJinko / Mexiko

 
  
    #15517
1
12.04.18 14:41
"Jinko secures financing for 100 MW project in Mexico

Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP has advised lenders in relation to two independent renewable energy projects in Mexico and the Dominican Republic, respectively. These projects are in addition to the recent renewable energy loans that were closed in Argentina, Chile and El Salvador...."

https://www.pv-magazine.com/2018/04/12/...r-100-mw-project-in-mexico/  

43 Postings, 73 Tage Thomas TronsbergIn der Tat

 
  
    #15519
13.04.18 08:34
Ein Blick auf die Nordex-Zahlen zeigt ja auch diese Entwicklung. Da PV immer noch billiger wird ist mit weiteren Solarkraftwerken zu rechnen. Siehe Saudi-Arabien. Flächen gibt es ja genug. Wenn die politische Situation in Ländern wie Algerien oder Libyen stabiler wäre, so könnte hier ebenfalls noch Kraftwerke entstehen. Früher lieferten Sie Öl, morgen Sonnenstrom ...  

1314 Postings, 3648 Tage sleupendriewerder punkt ist

 
  
    #15520
1
13.04.18 21:52
wir reden hier nicht von MENA-Staaten - oder Südeuropa (in Spanien wäre das auch für Nordex / AWP ein Problem - und die zweite 3GW-Auktion ist da auch ziemlich komplett an PV gegangen für 3cent/kwh) - sondern über Mitteleuropa.

PV reduziert ASP bis 2020 um weitere 30% Richtung 20 cent/wp.
Bei um die 3cent/kwh braucht niemand Solarstrom aus dem Sonnengürtel über HGÜ mit jahrzehntelanger Planungs-/Umsetzungsphase importieren - da wird die Umsetzung in Mitteleuropa durchgeführt ...

Btw. 40-50mio Kunden im Gewerbe und privaten Endkundenbereich in D mit 10kwp machen 500TWh pro Jahr - das ist defakto Vollabdeckung - für den Rest gibt es G&D (ggf. mit Biogas-Beimischung) - wer braucht da noch onshore Wind ?

 

43 Postings, 73 Tage Thomas TronsbergEin sehr interessanter Aspekt ...

 
  
    #15521
14.04.18 08:49
Jetzt kommen zu deiner Aufstellung noch Elektroautos mit dazu und wir haben einen Boom bis 2025.
Solar wird mehr und mehr zum billigsten Strom, einziger Nachteil ist der Flächenverbrauch.
 

2735 Postings, 2072 Tage brody1977Markt

 
  
    #15522
16.04.18 16:07
die Märkte in USA laufen gut. Früher konnte man da auch bei Jinko ableiten das es aufwärts geht. Inzwischen hilft das wohl auch nicht mehr.  

3517 Postings, 2319 Tage Taktueriker81sieht

 
  
    #15523
16.04.18 19:59
nicht gut aus und es scheint so das sich die Prognose von Bernd bewahrheiten wird und die Unterstützungen bei 17,50/18$ nochmal getestet werden...  

113 Postings, 1195 Tage Bernd-kIch habe nicht prognostiziert

 
  
    #15524
16.04.18 21:52
dass JKS noch mal so weit runter geht.
Ich habe nur geschrieben, dass ich erst bei deutlichem Rücksetzer wieder einsteige, weil ich auf Basis der Zahlen des letzten Jahres und den fürs letzte Quartal zu erwartenden Zahlen JKS mit um 20$ für ziemlich teuer halte.
 

3517 Postings, 2319 Tage Taktueriker81@Bernd

 
  
    #15525
16.04.18 22:11
ok, Danke für die Klarstellung.
Mal sehen ob nach 4 roten Tagen morgen mal eine Gegenbewegung kommt.
Vielleicht hält der Bereich um 18,50/18,70$ auch, wenn wir die Tage dann über 19$ bleiben.

Vg
Taktueriker  

87 Postings, 2652 Tage KleinDagobertErstmal seitwärts

 
  
    #15526
17.04.18 09:23
Die untere Grenze wurde mehrfach bei 14,5? getestet, blieb stabil.
Nach oben wurde kein Durchbruch erreicht, über 17? wird wohl eine Weile dauern.
Aber Großes wird auch nicht geschehen. Nachdem das Brasilien-Geschäft an Canadian Solar verloren ging, hat es weder den Gewinner noch den Verlierer groß verändert.
Einfach halten, wer kein Bares für andere Investitionen braucht.  

381 Postings, 999 Tage HundlabuErinnerung an letztes jahr

 
  
    #15527
17.04.18 16:04
da ging auch alles hoch bis auf die Solar Aktien. Dann kam es irgendwann zur grossen Aufholjagd daruf hoffe ich auch wieder diese Jahr.
Und wenn es so ist auch das verkaufen nicht vergessen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
620 | 621 | 622 | 622  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, diplom-oekonom, derFranke, manchaVerde, MarketTrader, Quovadis777, rotgrün, waschlappen