Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 8 von 676
neuester Beitrag: 17.10.19 12:50
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 16890
neuester Beitrag: 17.10.19 12:50 von: Eugleno Leser gesamt: 3840629
davon Heute: 751
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 676  Weiter  

01.12.14 16:32

11391 Postings, 2559 Tage H731400Ölpreis steigt gerade wieder

Machen wir uns nichts vor, die Solaraktien sind gerade sehr billig, ich gehe echt von 20% Wachstum year over year aus.....cool bleiben. Was meint Ihr zu Meyer Buger die sind auch fast am 10 Jahrestief ? Etwas streuen kann nicht schaden, der Maschinenbau sollte doch nach der US Zollentscheidung endlich wieder Aufträge erhalten, oder ? Danke für weitere Ideen....

Kaufen wenn das Blut auf der Strasse fließt bzw. die Kanonen knallen......  

01.12.14 16:45
1

634 Postings, 3177 Tage pablo55bei NTV

machen sie über EON eine Sondersitzung über den Kohle-und Gasausstieg.Der EON Chef spricht von Rieseninvestitionen in Erneuerbare weltweit.
Danach Interview mit der Wirtschaftexpertin der Bunderregierung Claudia Kempfert.
Sie spricht ebenfalls von enormen Wachstum der Erneuerbaren mit steigender Tendenz.
Und was machen unsere Solaris,die Penner im Amiland jagen die Kurse nach unten.
Hoffe sie haben den Hals bald voll.
Bei diesen Aussichten müsste der Kurs genauso schnell nach oben schiessen.

 

01.12.14 16:47
1

Clubmitglied, 6890 Postings, 2450 Tage UnexplainedBlut?

Wenn die 20 USD fallen sollten (uns sie wird fallen), geht's direkt auf die 5-10 USD. Macht das Sinn? Vermutlich nicht, aber die Solaris sind in diesem Marktumfeld ein leichtes Ziel und können in den kommenden Monaten nur schwer eigene Impulse generieren.
 

01.12.14 17:01
1

767 Postings, 1973 Tage Drattle#177

Das Problem ist doch, dass die Solarwerte enorme Verschuldungen haben und nachhaltig nicht profitabel sind - der Cashflow ist bei den meisten noch immer negativ.  

01.12.14 17:45
4

657 Postings, 2092 Tage Grishnakh76@unexplained

Du bist lustig und dein Name ist wohl programm, denn erklären kannst du so eine unsinnige Aussage sicher nicht. Da kann man auch sagen "wenn der Kurs über 25$ steigt, steigt er gleich bis 80$". Zeugt von genauso viel Verstand...  

01.12.14 18:03

348 Postings, 4185 Tage annalistwas war doch gleich.....

das Geschäft von Jinko???

Die machen doch Strom aus Sonne,oder??

Man könnte meinen die bohren nach Öl... :)  

01.12.14 18:06

348 Postings, 4185 Tage annalistexxon mobile dagegen

hat in den letzten beiden Tagen 5% verloren und liegt gerade 1,5% im grünen....
call kaufen?? :)
 

01.12.14 18:11

1348 Postings, 1925 Tage MitschIch glaube nicht, dass der Ölpreis

großartige Auswirkungen auf den Geschäftsverlauf von Jinkosolar hat. Der Markt wird weiter kräftig, vor allem in Asien und die Bewertung von Jinko wird mit zunehmender Zeit immer günstiger. Wenn ab 2015 die eigenen Solarparks erst mal voll ins Ergebnis schießen wird der Markt schon erkennen wie günstig jinko ist. Gerade ein möglicher Börsengang von jinko power in 2015 könnte ein Katalysator für den Aktienkurs sein.  

01.12.14 18:14
1

15138 Postings, 4042 Tage ulm000die Solarwerte enorme Verschuldungen haben

Ist jetzt dann schon ein wenig undifferenziert diese Aussage.

Sunpower und First Solar sind genau so dick im Minus wie die China-Solaris und Sunpower hat lediglich eine Nettofinanzverschuldung um die 60 Mio. $ und First Solar hat sogar einen Nettocash von um die 800 Mio. $ !!! und beide erzielen schon seit 2 Jahren positive Cash Flows. Diese Argumentationskette zieht also derzeit nicht.

Jetzt kommen wir bei Jinko tatsächlich wieder zu meinem Einkaufskurs von 20,65 $  ran. Nur gut, dass ich meine Posi zu 22 $ bei 25,10 $ verkauft habe. Hätte ich in dem starken Börsenumfeld, Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq nur knapp unter ihren All Times High, echt nicht gedacht.

Die Solarwerte sind im Positven wie im Negativen immer für eine Überraschung gut und der Grund ist eigentlich ganz einfach zu finden: Die Hedge Fonds haben mal wieder ein Leichtes die Solarwerte runter zu prüglen. .  

01.12.14 18:15

989 Postings, 2165 Tage Benz 2Man glaubt es

nicht und denkt schlimmer wie am Freitag kann es eigentlich nicht sein.
Wann ist hier schluss?  

01.12.14 18:21

45 Postings, 2684 Tage Schorsch06Fallende Kurse wegen Ölpreis

der Aktionär schreibt doch auch nur lauter Schr..... heute ist der Ölpreis um 2,7 % gestiegen und die Solies fallen heute um die 10 %, ich denke da steckt was anderes in der Luft
 

01.12.14 18:27

1348 Postings, 1925 Tage MitschMit den extremen Schwankungen muss man

einfach klar kommen und eventuell mal mit ein paar Trades ausnutzen. Langfristig wird Jinko steigen. Das geht eigentlich gar nicht anders bei den Wachstumsraten und den günstigsten Produktionskosten am Markt.

Hat eigentlich jemand mal aktuelle Angaben zur Finanzlage? Wie viel Nettoschulden hat Jinko eigentlich noch ? Man hat ja durch den Teilverkauf von der Tochter jinko power einiges an Cash eingenommen.  

01.12.14 18:36

1973 Postings, 2865 Tage Kreus RomainWir reiten auf ner Welle

analist :  Man fürchtet eher ein Desinteresse an Solar. Die minus 8% jetzt Heute kommen ja nicht einfach so. Das ist schon Knallhart.
Warum jetzt in Solar investieren wenn Öl noch nach 35$ fallen kann.
http://www.godmode-trader.de/video/...naechsten-jahr-moeglich,3973784
Wünschen würd Ich mir es ginge schnell mal runter und es wär Ruh wie 2009 wo es dann März hoch ging.
Analysten sind selbst überrascht worden. Ihr Tiefster Kurs den Sie glaubten  wurde mehrere Male überschritten.
19.40$ ein Halte Punkt bei Jinko
 

01.12.14 19:12

11391 Postings, 2559 Tage H731400Bin auf China gespannt 2015

werden sie wohl von den US Zöllen abhängig machen, würde mich nicht wundern wenn sie vor der Konferenz das Solar Ausbauziel auf 17-18 GW erhöhen....  

01.12.14 21:32

5 Postings, 1781 Tage Kampf den Leerver.Etwas gegen die Leerverkäufer zu unternehmen?

und beginnen ordentlich zu kaufen und zwar mehrmals nacheinander, genauso wie diese üblen Leerverkäufer es auch nacheinnander verkaufen um den Kurs zu stürzen und damit unser ehrlich angelegtes Geld zu vernichten.
Wir können genauso kaufen und kaufen, gerade wenn die Leerverkäufer sich gerade wähnen durch ihre Marktmanipulationen erfolgreich und auf unsere Kosten reicher zu werden. Geschweige die Solarunternehmen zu missbrauchen und die Anleger brutalst zu behandeln.
 

01.12.14 21:33

3744 Postings, 2862 Tage Taktueriker8121$

auch für die Shorties eine hohe bzw. hoffentlich zu hohe Hürde.
Sind dort vorerst erneut nach oben abgeprallt. Wenn morgen jetzt mal keine negativen News kommen, stehen die Chancen ganz gut das es wieder in die andere Richtung dreht.

VG
Taktueriker  

01.12.14 23:11

657 Postings, 2092 Tage Grishnakh76...

Handel niemals gegen den Markt. Und wenn der Markt sagt, das Solar von Gummibärchen abhängig ist, dann ist das so! Also von daher würde ich abwarten was die nächsten Tage bringen und bei Anzeichen eines Bodens wieder einsteigen. Heute habe ich persönlich den Boden nicht gesehen!  

02.12.14 00:20

348 Postings, 4185 Tage annalist...ach ja...

...wenn das so einfach wäre, den Boden zu sehen....

..dann wär das Finanzsystem wohl endgültig wegen Überhitzung zerbrochen.. :) $$$money mouth

 

02.12.14 01:15
1

3862 Postings, 3666 Tage Master MintDer Boden ist da

nur hat den irgend ein Hausmeier gewienert wie blöd. Bin ja auch für jede Überraschung gut aber schlappe 12 Riesen bei Solar in 2 Wochen wegzuballern ist selbst für mich harter Toback.

Ja, man hätte ja verkaufen können, aber wer mag schon Verluste und sieht man sich die Charts an......


... es muss drehen, ansonsten gibt es bald nichts mehr was die Shortseller Shorten können.

Ich halte fest und stocke nach und nach auf wie es mein Geldbeutel hergibt.
Wenn es dann dreht, geht es schnell, ...............wie immer !
NMM  

02.12.14 07:04

4045 Postings, 2615 Tage brody1977Welche Nachrichten brauchen wir

damit es wieder hoch geht? Ein Impuls muss doch eigentlich kommen oder?
Das mit den Zöllen kann ich echt nicht mehr hören. Die werden schon alle vom Schlimmsten ausgehen, wenn sie schlau sind. Da dürfte nichts überraschendes passieren.
Da die Werte gestern aber fast auf Tief geschlossen haben, sehr ich noch keinen Grund, warum es heute nachhaltig hoch gehen sollte...  

02.12.14 08:58
5

281 Postings, 2498 Tage SkorpSolaris

Ich habe nun mittlerweile auch viele Jahre mit Solaraktien zu tun und gegen die Vola wird man wohl nie völlig resistent. Aber ich nehme die Schwankungen nicht mehr ganz so intensiv war wie in den ersten Jahren. In Phasen wie heute versuche ich mir die fundamentalen Fakten herzunehmen und and die Zukunft zu glauben:

1. Solar ist wie Wind die Zukunft, daran führt kein Weg vorbei und daran hat sich nichts geändert
2. wenn man auf die richtigen Solaris setzt (Jinko, Canadian, Sunpower, ...) sollte das Risiko des Totalverlustes einschätzbar sein
3. viele "bekannten" negativen News sind nun mittlerweile doppelt eingepreist (Zölle, Öl, Q314 Ergebnisse, Angst vor Modulpreisabstürzen, Rückgang Ausbauziele, ...)
4. man kennt mittlerweile das immergleiche spiel der Grossen, daher stimmen die fundamentals dreht der wind auch wieder.

Ich bin weiterhin davon überzeugt das wir auch wieder deutlich bessere Zeiten sehen werden. Ich bin aber auch Realist genug für mich festzustellen nicht immer die optimalen Ein- bzw. Ausstiegspunkte zu finden was im Umkehrschluss / auf der anderen Seite heisst solche Situation auch aussitzen zu müssen.  

02.12.14 09:13
1

649 Postings, 2045 Tage bernddasbrot1980wie hat

damals schonmal jemand geschrieben, wenn man zu Kursen unter 20,- € einkauft,
dann hat man einen guten Einstiegskurs, da wir ja bisher immer, im Laufe der Monate wieder Kurse
über 20 € erreicht haben, so wird es auch diesesmal sein...
heisst also abwarten und Kaffee trinken und verkaufen sobald wir wieder über 20 € laufen.  

02.12.14 09:28
1

Clubmitglied, 6890 Postings, 2450 Tage UnexplainedDie Negativmeldungen reißen nicht ab

Jetzt raucht auch noch SMA Solar mit ihrer China-Tochter ab.
Alles nicht gut für die Gesamtstimmung.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-Gewinnwarnung-ab-4058936  

02.12.14 09:43

1830 Postings, 2099 Tage stefan.riveraStimmung

Erstmal: Tolles Niveau hier die letzten Tage!

Da lag ich Freitag vormittag ja richtig gut mich, von den Solaris kurzzeitig zurückzuziehen, so komm ich jetzt fast 20% günstiger wieder rein. Mein erster EK von 21$ wurde schon erreicht, charttechnisch ziemlich einfach zu bestimmen (Trendlinie). Ölpreis ist gestern auch gestiegen und die nächste rasante Abwärtswelle wird sicherlich noch ein paar Tage dauern, bis dahin erwarte ich leiche Erholung oder Seitwärtsgeschiebe beim Rohöl. Ansonsten halt ich es wie bdb: Kurse über 20? nutz ich zum verkaufen.

Neben der Gewinnwarnung von SMA kam gestern auch die Meldung das die 4. Runde in Südafrika erstmal auf Eis gelegt wurde wegen Netzanschlussproblemen der ganzen neuen EE-Anlagen (Wind und Solar):
http://www.saaea.org/news/category/reipppp  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 676  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben