Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3593
neuester Beitrag: 24.02.20 09:56
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 89819
neuester Beitrag: 24.02.20 09:56 von: haha2011hah. Leser gesamt: 14279679
davon Heute: 1932
bewertet mit 165 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3591 | 3592 | 3593 | 3593  Weiter  

23.06.11 21:37
165

24572 Postings, 6868 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3591 | 3592 | 3593 | 3593  Weiter  
89793 Postings ausgeblendet.

23.02.20 21:01

679 Postings, 390 Tage johe7Corona-Virus

Panik ist das Letzte, was wir jetzt brauchen, gesunder Menschenverstand ist gefragt.  

23.02.20 21:12

679 Postings, 390 Tage johe7Positiv denken

Fessenheim, ist schon mal zu 50% vom Netz, hätte den ganzen Süden/Westen von Brd
verseuchen können, wie Tschernobyl., Der 2. Reaktor geht im Sommer vom Netz.

 

23.02.20 21:51

286 Postings, 923 Tage Schimmi75das ist doch nicht euer aller ernst

Was hat das ganze hier mit Bitcoin zu tun  

23.02.20 22:09
3

760 Postings, 829 Tage tomtom88@ Schimmi doch das hat es schon...

... alles hängt mit allem zusammen, wir leben nunmal in einer globalisierten Welt in der ganze Lieferketten über Kontinente verteilt sind!

Was, wenn eine Pandemie ausbricht, die Leute hamstern und die öffentliche Versogung auch mit Bargeld zusammen bricht (Griechenland/ Zypern)  - für einige Menschen keine Medikamente zur Verfügung gestellt werden, internationale Zahlungen aus Angst vor Kapitalflucht eingestellt werden...

Es hilft auch nichts immer nur über die Bankster zu jammern, wir haben sie doch erst groß gemacht, wenn ich lese dass die Überweisungen mehrere Tage dauert, dann einfach mal die Bank wechseln und fertig! JEDER kann was ändern - da hat der Fuchs auch Recht, heute knapp 7.000 Aufrufe, und wie viele Schreiben hier???

Die große Masse schaut einfach nur wie eine Herde Schafe blökend am Seitenrand...

Und genau in solchen Fällen ist BTC eine exzellente Alternative!  

23.02.20 22:15

320 Postings, 803 Tage ThunderJunkyWenn ein

Bitcoin-Interessierter den Thread hier findet, fragt der sich bestimmt, was für ein Haufen Aluhutträger, Verschwörungstheorethiker, Pychopathen und Proleten dieses Thema hervorbringt. Wenn das ein Querschnitt ist, dann wird das Teil hoffentlich nie massentauglich.  

23.02.20 22:24
4

441 Postings, 669 Tage Mr49Jaja

Die Leute die kritisch denken sind immer Verschwörungstheoretiker und aluhut Träger. Das Edison damals über etwas erhellendes wie Licht geredet hat, haben solche Leute wie der da oben bestimmt gelacht
Kleiner junky nervst in diesem Thread nur, lass die Leute kritisch denken und nicht wie ne schafsherde den gleichen Weg gehen    

23.02.20 22:30
1

24 Postings, 16 Tage stksat|229237942Und Thunderjunky

ist unser König.

 

23.02.20 23:05

21951 Postings, 5082 Tage minicooperÖstereich stoppt zugverkehr aus italien

Italien erwägt militäreinsatz. Ganze städte in italien abgeriegelt.
Zwei deutsche frauen mit ziel münchen mit fieber ... es geht los......
Einige experten rechnen mit einercweltweiten pandemie.
Das problrm ist, dass man anfangs nicht weiß ob man infiziert ist. In der zeit kann man hunderte anderer anstecken......das ist nicht gut.
-----------
Schlauer durch Aua

24.02.20 07:18
1

320 Postings, 803 Tage ThunderJunkyZwischen

kritisch Denken und alles und jeden zuverteufeln gibt es einen Unterschied. Und kritisch denken, heisst ergebnisoffen zu sein. Das werden jene, die sich hier über die ach so dumme Masse erheben nur leider nicht verstehen. Und solche homophoben Proleten wie stkskat schon gar nicht.  

24.02.20 08:31
1

7300 Postings, 2296 Tage Zakatemus@ThunderJunky

Ist klar - doch wer im Glashaus sitzt, sollte nie mit Steinen werfen.
Kritisch denken, heisst ergebnisoffen zu sein. Da gehe ich mit. Kritisch denken heisst auch, andere Ansichten nicht als "Verschwörungstheorien" abzutun, nur weil das so in den Medien geschrieben steht. Kritisch denken heisst auch, die Medien kritisch zu hinterfragen und deren Auslassungen mit anderen Informationen und mit dem eignen Verstand zu vergleichen. ThunderJunky schneidet nach meiner Sicht auf die Dinge in der Hinsicht grottenschlecht ab. Deshalb bereichert er schon sehr lange meine Ignorliste, die ich ab und an überprüfe, da ich der Meinung bin, man sollte Menschen zugestehen, dass sie deren Meinungen und Denkstrukturen auch ändern könnten, falls sie denn aufwachten.
Bei ThunderJunky m.E. jedoch stets negativ.  

24.02.20 08:36
2

271 Postings, 806 Tage Marty McFly 00Auf jeden Fall

Sollte man in diesen schwierigen Zeiten sein gespartes Fiat Geld nicht auf der Bank liegen haben.
Das ist genau so als würde man sein Wurst und Salami Vorrat einem Straßenhund anvertrauen.

Hier ein Beispiel
1 Monatsgehalt kann auf der Bank liegen um seine Rechnungen wie z.b GEZ bezahlen zu können.
3-5 Monatsgehälter zu Hause gut verstecken.
Und alles andere was über ist in Sachwerte wie
Z.b Bitcoin, Gold, Lebensmittel investieren.
Alles natürlich sicher verwahren, und dann heist es abwarten bis das korrupte System Crasht, und die Lügen der Politik und bankster ans Licht kommen.

Ich habe fertig

Danke, bitte


 

24.02.20 08:43

7300 Postings, 2296 Tage Zakatemus@#89793

Mit solchen Massnahmen kann man vielleicht für kurze Zeit für sich und seine Familie etwas bewirken.
Langfristig ist es aber nicht schön in einem Umfeld zu leben, wo kriminelle Banden das Sagen haben, viele von der Hand im Mund leben, zu Kleinkriminellen oder Bettler werden oder in die Prostitution abdriften.
Und genau so kommt es, wenn die Wirtschaft und das Finanzsystem den Bach runter geht.
In dem Umfeld ist auch das Leben der besser Betuchten nicht wirklich toll: sie sind gezwungen, sich zu verbarrikadieren, ihre Kinder zu schützen und sie sind dem ganzen Elend von Kriminalität und Bettelei ausgesetzt sobald sie ihre goldenen Käfige verlassen.
Mach mal Urlaub in Kapstadt oder in Buenos Aires oder in Rio de Janeiro, Santos, Sao Paulo......überall kann man da unglaublich viel lernen.  

24.02.20 08:45

17689 Postings, 2275 Tage GalearisMundschutz kaum noch zu bekommen........

24.02.20 08:53
1

7300 Postings, 2296 Tage Zakatemus@#89800 Mr49

Genauso ist es: Kritisch Denkende sind Aluhutträger, Verschwörungstheoretiker und in Deutschland werden sie auch zunehmend als "Nazis" diffamiert.
Dijenigen, die das tun, drehen den Spiess einfach um. Es sind vor allem die Vertreter der Altparteien (in deren Reihen nach dem 2. Weltkrieg massenweise Nazis aufgenommen worden waren) und die mit ihnen heute verbandelten Medien, die dermassen agieren. Um ihre eignen Machtpositionen zu retten ekeln sie sich nicht einmal davor, die Morde von Hanau für ihre Machtträume zu instrumentalisieren.
Da kann man nur noch den Kopf schütteln.
Ich denke schon, dass auch wie man über die aktuellen Geschehnisse denkt, etwas mit Bitcoin zu tun hat.
Bitcoin existiert ja nicht im luftleeren Raum und ich halte es für wichtig, genau hinzuschauen, welche Gruppierungen in der Gesellschaft wie zu technischen Fortschritten stehen....wie sie darüber diskutieren und wie sie damit umgehen.  

24.02.20 09:09

902 Postings, 260 Tage Hildegard von Binge.Der Scheissdrecks Bitcoin will einfach nicht

steigen............
So ein Müll aber auch.......................
Gold explodiert förmlich!  

24.02.20 09:13

7300 Postings, 2296 Tage ZakatemusInvestment

Ich schaue mir die aktuelle Lage seit Jahren immer wieder sehr genau an.
Dabei stelle ich fest, dass diejenigen, die aktuell fest im Sattel sitzen, wohl es noch einige Jahre schaffen werden, ihre Machtpositionen zu halten während es den Menschen immer schlechter geht.
Die Eliten sind dermassen gewieft und sie setzen die Medien dermassen geschickt ein, dass auch weiterhin nur Wenige in der Lage sind, deren Machenschaften zu durchschauen.
Daraus ergibt sich, dass die "Masse" weiter wie Zombies durch's leben geht, den pefide agierenden Massenmedien weiter halbwegs glaubt, sich nicht alternativ informiert und nicht begreift, "wo der Frosch die Locken" hat.
Daraus ergeben sich meiner Meinung nach sehr gute Anlagemöglichkeiten in Immobilien (auch wenn die schon teilweise sehr teuer sind - der Wahnsinn geht noch lange weiter), für Edelmetalle und für Kryptowährungen. Aktienmärkte sind für mich Haifischbecken - dorthinein sollte man nur springen, falls man davon wirklich Ahnung hat. Hat man keine blasse Ahnung  und läuft nur wie ein Lemming in steigende Kurse, dann kann man sein Geld auch in die Lotterie oder ins Spielkasino tragen.  

24.02.20 09:18

25 Postings, 4 Tage haha2011hahageduld hilde :-)

wurde ja Zeit das mal wieder was von dir kommt, guter Indikator..
 

24.02.20 09:21

7300 Postings, 2296 Tage Zakatemus@#89810 Ergänzung

Wer in Immos investiert, der sollte das Terain sorgfältig beobachten. M.E. ist es sinnvoll, in Immobilien zu investieren, falls man den Anlagehorizont nicht zu weit in die Zukunft setzt bzw. falls man die Immo selbst nutzen möchte und sich nicht auf 40 Jahre zum Zinssklaven der Bank machen muss.
Irgendwann wird m.E. die Immoblase platzen - mit einem Knall, der selbst den Knall beim Platzen der Tulpenzwiebelblase um ein Vielfaches übertönen wird. Jedoch wird das m.E. mit grosser Wahrscheinlichkeit noch mehr als 10 Jahre dauern. Nur meine Meinung. Keine Anlageempfehlung.  

24.02.20 09:21
1

25 Postings, 4 Tage haha2011hahavirus

normale Reduzierung der Bevölkerungs , schützen überleben und weiter geht das System...

 

24.02.20 09:26

25 Postings, 4 Tage haha2011hahapreis

msl sehen was bis Mittwoch passiert  

24.02.20 09:28

7300 Postings, 2296 Tage Zakatemus#89813

Heute ist mitunter nicht immer glasklar erkennbar, ob ein Virus natürlich oder von Menschen in Umlauf gebracht wurde. Von daher ist es dann auch nicht immer eine "Massnahme der Natur" um das Leben auf der Erde zu regulieren.
 

24.02.20 09:43

25 Postings, 4 Tage haha2011hahaja

gemacht oder nicht Reduzierung bleibt die gleiche,, hihi ,, schön isz es nicht,da stimme ich zu...  

24.02.20 09:54
1

25 Postings, 4 Tage haha2011haha@Hilde

ist doch egal ob der Preis fällt, juckt doch nicht, es kommt drauf an wann man eingestiegen ist.

einer der bei 10 k erst rein ist, der guckt erwartungsvoll auf den Preis..
einer der bei 2? rein ist, lacht auch noch wenn der Preis auf 20 fällt.. 1000% mehr als mit vielen Aktien.. sage nur H&K ..  

also deine Aussage bewirkt soviel wie der Dip auf 94000 , danach geht es weiter.. abgesehen rechnet man ja gerade damit.. wenn wir es nicht bis mi doch halten..

also bringt dein hetzen so ziemlich null.. Paar die vllt nicht so früh drin gewesen sind, die kannst du damit verunsichern..

da werden wir aber Aufklärung schaffen, also das es nichts neues von dir ist..

ich sage nur Einsatz rausnehmen. wenn es steigt kostenlose Rendite.. was will man mehr..

#HODL  

24.02.20 09:54
2

760 Postings, 829 Tage tomtom88COVID 19 Mutation menschlicher Ursache?

... mal bitte lesen, und die Links im Beitrag; verfolgen natürlich wird auch niemand aufstehen und sagen "ich war´s" - nur gut zu sehen wie schlecht die Staaten und auch Deutschland auf solche Fälle vorbereitet ist:

- Medikamente werden knapp Unterbrechung der Lieferketten
- Atemschutzmasken nur zu Wucher Preisen etc.
Am Ende bleibt nur noch die Leute einzusperren...

Gut wer selbst vorsorgt - wenn man bedenkt wie schnell solch ein Virus um die Welt geht; zudem ist die Dunkelziffer der Infizierten viel höher, gerade Länder mit nicht vorhandenem Gesundheitssystem Bangladesh oder Teile Indiens tracken die Infizierten gar nicht, da liegt man halt tot auf der Straße und fertig...

https://www.opednews.com/Quicklink/...han-Coronavirus-200202-475.html

Zitat:
"Following the conclusion that the Wuhan virus is not natural, there are two possibilities: It could be escaped from a vaccine research program, where viral genomes are routinely modifidied and tested, or it could be escaped (or released) from a bioweapons laboratory. Either way, we don't know if the laboratory that produced it is Chinese or Canadian or US. Highwire video link"




 

24.02.20 09:56

25 Postings, 4 Tage haha2011haha9400*

nicht 94000, aber von mir aus..

mir völlig egal was der Preis macht..klar ist es spannend und man beobachtet es.. warum auch nicht.. wenn man sonst nichts zu tun hat :-) :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3591 | 3592 | 3593 | 3593  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben