K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1395
neuester Beitrag: 21.01.19 12:22
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 34864
neuester Beitrag: 21.01.19 12:22 von: hugo1973 Leser gesamt: 4259475
davon Heute: 1520
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1393 | 1394 | 1395 | 1395  Weiter  

28.01.14 12:31
37

89 Postings, 3129 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1393 | 1394 | 1395 | 1395  Weiter  
34838 Postings ausgeblendet.

18.01.19 11:01
1

187 Postings, 3114 Tage fitchiAh ja

Wie genau und warum schichten die denn um?  

18.01.19 11:23
4

884 Postings, 936 Tage MyDAXSchau fitchi...

... das mit den Umschichtungen ist ganz einfach. Wenn es mehr Käufer als Verkäufer gibt, dann steigt der Kurs. Und wenn es mehr Käufer gibt, dann nur deshalb weil man sich von dem Kauf einen Profit verspricht. Es gibt viele Gründe eine Aktie zu verkaufen, aber eigentlich nur einen einzigen eine Aktie zu kaufen.
Manchmal kann das Leben so einfach sein...  :)

Deine Frage war vollends berechtigt, aber auf eine Antwort wirst Du noch sehr sehr lange warten müssen.
Der Grund: Der Thesenaufsteller weiß es nämlich selbst nicht.  

18.01.19 11:39
3

187 Postings, 3114 Tage fitchiAbgefahrene Sache

Ich wollte es doch sooo gerne von DerLaie wissen ;-)  

18.01.19 13:37

1901 Postings, 4072 Tage DerLaieLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.01.19 12:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

18.01.19 13:43
3

187 Postings, 3114 Tage fitchiLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 21.01.19 09:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

18.01.19 15:36

7634 Postings, 2195 Tage BÜRSCHENHeute hui Morgen Pfui

Ist ne Eintagsfliege heute   Morgen siehts wieder ganz anders aus. Ich kann warten !  

18.01.19 15:41

884 Postings, 936 Tage MyDAXooch fitchi...

... mach Dir nix draus. Ist wie in der Schule. Wenn man auf eine klar gestellte Frage keine Antwort weiß, dann muss man eben irgendwo daneben herumstochern. Kann ja auch nicht jeder alles wissen.
Hab ick inner Schule oft erlebt.  Die Geschichte wiederholt sich halt immer wieder......  

18.01.19 16:24
1

1140 Postings, 2078 Tage contelesenswert

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=130175

heute ist ein kleiner Verfallstag, das erkärt manches. Im Dezember, am grossen Verfallstag, wurde ks auch kruzfristig stark hoch gezogen. Ansonsten ist letztlich nichts wirklich neu, wie sollte es, jeder wartet auf neue Zahlen und Prognosen vom Unternehmen. Immerhin scheint der Markt nicht mehr ganz so pessmistisch  

18.01.19 17:08

884 Postings, 936 Tage MyDAX@conte

"heute ist ein kleiner Verfallstag, das erkärt manches."

Nö, conte, leider nicht.
Was wir heute sahen, das war eine weiße Kerze, die sich schon wieder verkleinert hat.
Hat aber mit dem Verfallstag nix zu tun, denn im Dezember konnte man das öfter sehen, und da war kein Verfallstag.
Und nebenbei: Der Umsatz war heute sogar unterdurchschnittlich.  Nur überdurchschnittliches Umsatzvolumen erregt die Chartistengemeinde. Also auch da keine Erklärung.
Insgesamt ein wunderschönes Beispiel für selektive Wahrnehmung.  

18.01.19 17:45
1

1720 Postings, 831 Tage And123Läuft doch nicht!

Hatte den Weg unter 16 erwartet und nun wieder das...
Naja... ich bin mir sicher, dass K+S die x% von heute nach bekannter Manier sauber und gewissenhaft abbaut ;-)

Wird schon  

18.01.19 22:12
1

3322 Postings, 3598 Tage Diskussionskulturich würde eher sagen:

traumwetter für k+s-aktionäre / das momentum verbessert sich (nicht im langen bild, aber kurzfristig):

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...hige-kaeltewelle.html  

19.01.19 12:26
1

2665 Postings, 3924 Tage tommi12@And

ja, so ist das...
Nicht einmal einzelne Tagesanstiege werden durch diese Mistaktie gehalten. Selbst wenn der DAX 2,5 % macht, baut das Ding den Tagesanstieg teilweise wieder ab.
Schwäche, wohin man blickt !  

20.01.19 01:17

82 Postings, 80 Tage hugo1973Zukunft sieht anders aus

https://osthessen-news.de/n11609012/...e-unruhe-belastet-zukunft.html

und die Landespolitik und der RP Kassel fehlten dieses Jahr ganz. Es war eine Stimmung aus Freibier, Langeweile und Weltuntergang. Aber die Wurst hat mir gut geschmeckt.  

20.01.19 10:06

1182 Postings, 2363 Tage Armer Student86Frei nach meinem Kollegen:

Geld verbrannt!  

20.01.19 15:37
1

82 Postings, 80 Tage hugo1973Die Frust-Aktie im MDAX

Dank K+S
gefrustete Aktionäre
gefrustete Mitarbeiter
gefrustete Vorstände, die früher wie vereinbart gingen oder gar nicht erst angetreten sind
gefrustete Genehmigungsbehörde
gefrustete Nachbarn
gefrustete Standortgemeinden  

20.01.19 15:50
1

1720 Postings, 831 Tage And123Analysten

Handelsblatt

Bankanalysten sind die falschen Propheten

https://app.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...QDvcgtig5jLEgk-ap5


>>> ein kleines Lob auf die Chartrechniker  

20.01.19 15:52
1

1720 Postings, 831 Tage And123Hugo

Aktionäre wie Mitarbeiter sind alle freiwillig da ;-)

... die aktionäre wurden mit attraktiver Langfristperpsektive gelockt ... womit wurden die MA gelockt?  

20.01.19 17:32

82 Postings, 80 Tage hugo1973And123

Alles was gefrustet ist wurde erst mit Gold und Edelsteinen gelockt,
dann wurde das Körbchen mit dem Gold und den Edelsteinen immer ein Stückchen höher gehängt.
Mittlerweile ist aber das Körbchen so hoch, dass die lange Leiter verlängert werden müsste,
dass überhaupt jemand dran kommt, es fehlt aber an einer Strategie die Leiter zu verlängern
und für eine ganz neue Leiter ist kein Geld da.  

20.01.19 18:40
1

1720 Postings, 831 Tage And123Tja...

Und welcher Aktionär dachte schon ?langfr. Perspektive? bedeutet mehr als 15 Jahre #2030  

20.01.19 23:23

82 Postings, 80 Tage hugo1973Überleben bis 2030

Sofern ich das Jahr 2030 noch erlebe, werde ich wohl bei der Frustaktie bleiben.
Bei gerade mal 0,1 % vom Depotwert ist das Papier bei mir ohne Bedeutung,  

21.01.19 02:51
1

142 Postings, 1811 Tage CBSNLPotash Preise ...

quasi unveraendert zur Vorwoche.
http://www.mosaicco.com/documents/...118_Price_Dashboard_External.pdf

@hugo: Is klar :) ... dafuer biste hier (und nur hier) aber ganz schoen aktiv.  

21.01.19 09:47

2665 Postings, 3924 Tage tommi12Na also

am Montag gleich wieder in den gewohnten Modus geschaltet....  

21.01.19 10:42

7634 Postings, 2195 Tage BÜRSCHENGing schneller als gedacht !

Die Eintagsfliege stürzt schon wieder ab ! War doch klar !  

21.01.19 11:04
1

1720 Postings, 831 Tage And123Wahrer Wert

Ihr alle verkennt den wahren Wert!

Tze Tze tze  

21.01.19 12:22
2

82 Postings, 80 Tage hugo1973@CBSNL

@hugo: Is klar :) ... dafuer biste hier (und nur hier) aber ganz schoen aktiv.  

Mich verbindet mit K+S mehr, wie nur als Shareholder.
Es ist mein Ex-Arbeitgeber wo ich 42 Jahre meines Lebens verbrachte und ich lebe faktisch im Werk Werra.

Egal was ich tue, K+S ist allgegenwärtig in meinem Leben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1393 | 1394 | 1395 | 1395  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben