Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 2184
neuester Beitrag: 21.06.18 09:44
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 54584
neuester Beitrag: 21.06.18 09:44 von: Vmax Leser gesamt: 8992955
davon Heute: 1663
bewertet mit 148 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2182 | 2183 | 2184 | 2184  Weiter  

23.06.11 21:37
148

24532 Postings, 6255 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2182 | 2183 | 2184 | 2184  Weiter  
54558 Postings ausgeblendet.

20.06.18 10:15
1

12081 Postings, 1945 Tage NikeJoeCharttechnik BTC, wie ich das sehe?

Also was können wir das sehen?
In der letzten Gegenbewegung, die nach Erreichen der Untersützungszone lief, ging BTC auf $9950 rauf.
Jetzt muss man abwarten, falls diese Unterstützungszone wieder hält, das ist noch nicht so sicher, wie weit es dieses Mal geht?

Erst ein höheres Hoch (> $9950 Bitstamp) wäre zumindest mittelfristig (für 1-2 Monate) einmal eine Entwarnung.

Alles zwischen $6k und $11k bleibt eine Seitwärtsbewegung in einem möglichen Bärenmarkt... die Gefahr ist, dass diese Seitwärtsbewegung, wie im Gold 2013 passiert, nach unten verlasen wird! Dann wäre der Bärenmarkt bestätigt.

 

20.06.18 11:45

2822 Postings, 3622 Tage Motox1982Robot

Das ist halt eine theorie von dir die evtl funktioniert, das problem ist nur in der praxis den kurs nochmals so weit runterzubringen das ist aus meiner sicht fast unmöglich...

Ich hätte nix dagegen, ein kurs von 500 usd würde meinen btc bestand natürlich noch mehr anheben da ich monatlich zukaufe.

Schau ma mal wies kommt, ich vermute eher wieder steigende kurse, die difficulty steigt auch weiter an da passen die realationen nicht mehr zusammen, es wird immer teurer btc zu minen aber der preis wird immer weniger ...  

20.06.18 12:03
1

19 Postings, 42 Tage IdadschoBitcoin jetzt zu verkaufen...

20.06.18 12:05
1

620 Postings, 591 Tage mr. robotmotox

so findet die mining umverteilung nach afrika usw statt... ich bin froh darüber.... nur so kann btc fair und gerecht werden....
mining wird in der westlichen region unlukrativ und somit bleibt mehr für die dritte welt...
damit das längerfristig gewährleistet wird und damit btc nicht als wertlagerung betrachtet wird muss der crash für die umverteilung sorgen.. nur so kann btc fair werden.. anders wäre es nicht möglich.. der algorithmus hinter btc sieht das genau so vor... so wurde btc programmiert.
das wachstum ist anfangs beschränkt wegen der 1mb blocksize debatte... bis irgendwann der wert das 1mb blocksize problem von automatisiert eliminiert.. dafür sorgt schlussendlich die community mit ihrem globalisierungseffekt. gerade die dritte welt wird am ende dafür sorgen.... das dürfen wir nicht vergessen.. es ist eine win win situation... wenn man das weiß dann kann man profi trades machen....
der btc markt muss liquide sein , damit die nachfrage immer kaufmöglichkeiten haben... das geht nicht wenn der preis nur steigt... dann macht jeder hodl und keiner verkauft bis btc 1mio erreicht hat oder noch mehr...
das hat aber nichts mit fairplay zu tun.das nennt man ponzi system.. das wird noch eine große rolle in der regulierungsphase für gewisse andere blockchains spielen... dadurch werden einige coins den totalverlust erleiden durch gesetzliche erklärung zum ponzisystem...
bei btc ist es nicht möglich wegen 1mb blocksize... satoshis masterplan ist mehr als genial.. aber es ist hochkomplex alles zu deuten...
diese dumps durch die 1mb blocksize sind notwenidg für die gerechte umverteilugn
das wollten damals einige user nicht kapieren.aber genau das erleben wir zur zeit....
 

20.06.18 13:02

1396 Postings, 2161 Tage GeneraloBoahr robo...

Dein Crash kommt nicht. Jedenfalls nicht auf 500$. Warum? Weil BTC längst nicht mehr das einzige Blockchainpridukt mehr auf dem Markt ist. Würde der BTC crashen, wäre die Ära Bitcoin virbei. Dann gäbe es andere große Sieger. Aber eine "Umverteilung", von der du immer schwafelst gäbe es nicht. Nur ein Ende der Bitcoin Herrschaft. Und daran kann keinem der ominösen Wale, von denen du immer sprichst gelegen sein. Hast du das zur Kenntnis genommen?  

20.06.18 14:27
1

766 Postings, 1884 Tage JanoskamLTC Futures

Nachdem BTC mit dem Teufel "paktierte", wird nun auch der LTC zum Schauplatz desselben Musters.
Erfreulich, weil LTC damit Erwachsen wird. Kryptos sind nicht wegzudenken.
Diese Branche wächst unaufhaltsam:

https://www.coindesk.com/...ource=twitter.com&utm_campaign=buffer

Aber auch weniger erfreulich, weil dadurch die Marktmanipulation nicht nur über das Knüppeln des Kings BTC erfolgen wird, sondern auch durch spezifische Schläge auf andere, wie hier der LTC.

 

20.06.18 14:54

66 Postings, 344 Tage Ad_rem@johe6

Danke, die besten Beiträge hier seit Monaten.  

20.06.18 15:57
2

52 Postings, 198 Tage firstrincewind@Berliner

Glaube ist da egal, die knapp 1,5 Mia sind der realisierte Zinsgewinne, und Deutschland gab den Griechen keinen Cent, die EU-länder bürgen nur, da wird nie was gezahlt. Auch die ganzen Gelder, die nach GR. flossen, kamen da fast komplett nie an, die gingen direkt in den Schuldendienst deutscher und französischer Banken primär
Zentralbank: eben nicht in der EU, da gibts nur Geld für hohe Zinsen und hohe Auflagen wenn Deutschland das erlaubt wie zb die wirschaftzerstörauflagen an Griechenland. Grad die zinsbelastung drückt eine angeschlagene Wirtschaft enorm. Jener Austeritätskurs drückte den Euro allgemein, wodurch Deutschland auch mehr verdiente.
Und die erzwungegen PPP weit unter Wert bringen auch viel Geld, zb der Fraport-abzockerdeal in Thessaloniki.

apropos Rente, die ist zu hoch bei uns, die Arbeitslsosigkeit steigt dank techn Fortschritt immer mehr- laut einer ing-diba Studie gehen die nächsten 20 Jahre 50% aller jobs weg. Jede rentenaltererhöhung bei uns ist eine Rentenbetragserniedrigung, denn schon jetzt gehen viele in Frührente, weil sie nimmer können oder über 50 eh kaum einer nen Job findet- deshalb tauchen ja ü58 nicht in der "frisierten" Arbeitslosenstatistik auf.
Die Produktivitätssteigerung reicht locker zur Rentenfinanzierung aber ohne zb Robotersteuer, wie sie Gates fordert, werden diese Gewinne dem Sozialsystem entzogen, natürlich kollabiert es dann irgendwann, wenn Arbeitnehmer immer weniger werden.

Natürlich werden staatsschulden niemals alle getilgt, weder Griechen,Deutsche noch USA, da hast recht, aber das ist eigentlich egal- und würden alle Schulden weltweit getilgt werden wäre ja die Summe des weltvermögens 0, eine Katatstrophe ;)  

20.06.18 16:11

287 Postings, 104 Tage Gamsbichlerdie 6800 werden wieder angegriffen!

20.06.18 19:15
4

1198 Postings, 1018 Tage johe6Bin ein bißchen überrascht,

daß sich so viele für das Thema interessieren, deswegen dazu ein link:
http://www.schneckenprofi.de/...3i2wIVT4myCh1rdwW9EAAYASAAEgLkOPD_BwE  

20.06.18 20:01
3

1198 Postings, 1018 Tage johe6Nachtrag

Ist kein marketing-Geck, Chef bezieht auf meine Empfehlung seit 5 Jahren
dort Marienkäfer (einheimische 7-Punkt), vorher hat er mich angemacht, daß ich
nur spazieren gehe, und Marienkäfer sammle, seit dem ist unser Salat quasi läusefrei,
Aufwandmenge: 30 Marienkäfer/500qm bis 14 Tage nach der Pflanzung, wir benutzen allerdings
Kulturschutznetze ( hauptsächlich gegen Gemüsefliegen und Hasen/Rehe), so daß die Käfer nicht abhauen können.  

20.06.18 20:07
1

48 Postings, 204 Tage Blutiger AnfängerTether: Laut FSS-Report zu 100 Prozent...

Tether: Laut FSS-Report zu 100 Prozent gedeckt.

Tether veröffentlichte ein Transparency Update. Laut einem in Auftrag gegebenen FSS-Report sei der Stable Coin demnach zu 100 Prozent gedeckt. Um dies zu beweisen, beauftragte Tether eine unabhängige Anwaltskanzlei aus den USA...


https://www.btc-echo.de/tether-laut-fss-report-zu-100-prozent-gedeckt/

 

20.06.18 20:20

287 Postings, 104 Tage Gamsbichler#54573

es geht um btc!  

20.06.18 20:47
4

48 Postings, 204 Tage Blutiger Anfänger@Gamsbichler


Es stand oder steht der Vorwurf im Raum, das Bitcoin mit ungedeckten Tether manipuliert wurde.
Deshalb erachte ich die Infos aus meinem vorigen Post als elementar wichtig und positiv für Bitcoin.
 

20.06.18 20:50

1198 Postings, 1018 Tage johe6Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.06.18 10:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.06.18 20:54

1198 Postings, 1018 Tage johe6Nachtrag

den Leitfaden habe ich an die Gemeinde, in der ich arbeite, geschickt.

Gute Nacht, Bitcoin für eine Welt,
johe  

20.06.18 21:37

140 Postings, 162 Tage arramEM-Gewinnung mit GEHIRN

"BRAIN: Revolution bei Gold- und Silber-Gewinnung - Markteintritt 2019"
aus 2018 06 20 :
http://www.deraktionaer.de/aktie/...ng--markteintritt-2019-379100.htm

Vllt hat das einen entscheiden Einfluss auf Gold und Silber aber nach unten !?
 

20.06.18 22:12
1

392 Postings, 133 Tage schraubendreherinTheter

Der nun veröffentlichte Bericht bestätigt letztendlich, dass alle seit dem 1. Juni 2018 herausgegebenen Tether, die im Umlauf sind, von US-Dollar gedeckt sind.

Und was ist mit denen die vor dem 1. Juni 2018 gedruckt wurden?
Weiss nicht recht....Aber is ja egal so lange es akzeptiert wird.  

20.06.18 23:04
1

3333 Postings, 3321 Tage karassEinschätzungen zum Markt

von Patrick, der wie ich finde, immer sehr ehrlich und realistisch berichtet.    https://youtu.be/eR-pRzo9MJU  

21.06.18 06:36
1

140 Postings, 162 Tage arramWann steigts

Der Beitrag von Patrick(gebracht von karass in #54580 https://youtu.be/eR-pRzo9MJU) passt verdammt gut zu einigen meiner Gedankengängen.

Sollte BTC mal geHackt werden dann sehen wir bestimmt auch Kurse von <500, sogar <100 .. 0.
In 9 Jahren noch nicht geschehen, hoffen wir das es so bleibt !
Sich darüber zu sorgen ist ja auch so als wenn man sich ständig darüber sorgen würde das ein riesiger Meteor in die Erde reinknallt.
Da hilft auch ein verkriechen irgendwo hin nix. Man kann sich sorgen oder es lassen.
Vorteil des BTC dabei, die Erde wird sich aber weiterdrehen.
Wichtig ist nur das Geld zu investieren was einem bei einem Verlust nicht in den Ruin treibt !
Ich weis, frommer Wunsch, die Gier steht immer als verführender Teufel dem entgegen.

Erst wenn z.B. Lightning, oder was/wie auch immer, richtig läuft ist die Vorraussetzung da das Großinvestoren voll einsteigen können.
Erst wenn die zumindest sicher sind das die ganz schnell rein und raus können werden die richtig mitspielen.
Dann vllt werden auch so vorhersagen wie von MäkAffe sie los lies real, wahrscheinlich sogar massiv übertroffen.
Wenn das so sein wird lagen die dann sogar mit ihrer, nur Million, ja auch wieder daneben !!!

Warum hat Satoshi den Bitcoin so langsam gemacht das nur wenige Änderungen/Sek. gehen ?
Vllt volle Absicht um genau das mit HochFrequenzHandel und so zu verunmöglichen, der/das in der AktienWelt ja mit eines der besten ManipulationsMethoden ist !
Hat zwar nix dazu geäußert, so weit wie ich bisher sah, aber wer weis !?
Spätestens wenn das schnelle rein/raus, mit großen Summen geht, wird die Art der jetzigen seitwärtsbewegung vorbei sein.
Das ist meine Voraussage.

Die KuZunft wirds zeigen wie das wird.....
 

21.06.18 07:25
1

244 Postings, 191 Tage Chris T Ian@Tether @schraubendreherin

So ist es eben, wenn man die deutsche Übersetzung liest. Ich habe dabei ebenfalls geschluckt, mir aber das englischsprachige Original gegönnt.


Festgestellt wurde, dass Tether zum Stichtag 01.06.2018, alle umlaufenden Tether Token durch entsprechende US$ auf zwei Bankkontos gedeckt hat und darüber hinaus noch über entsprechende Reserven verfügt.


Jetzt wird kritisiert, dass es sich nur um eine Stichtagsbetrachtung handelt usw. usf.  Aber für mich ist das Audit erstmal positiv. Und die Argumentation, dass sich die großen Wirtschaftsprüfgesellschaften nicht in der Lage sehe in die Blockchain einzuarbeiten und vernünftig zu auditieren zunächst glaubhaft aber auch für die Prüfgesellschaften bezeichnend.
Blockchain ist eben noch nicht angekommen..  

21.06.18 09:12

587 Postings, 205 Tage Graf YosterDie geringe Handelsspanne

Ist auffällig. Darüber wundere ich mich seit Wochen. Bin gerade mit dem Kurs beschäftigt. Bei Aktien bedeutet so eine Verengung meist Scheintot und Ruhe vor dem Sturm. Oder ist das alles nur noch dummes deutsches Geld ('smart Money'), was hier gerade den Kurs langsam hoch bewegt??  

21.06.18 09:44

1148 Postings, 6721 Tage Vmaxnein das nennt man "Sommerloch"

Leute sind in Urlaub und beschäftigen sich mit anderen Dingen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2182 | 2183 | 2184 | 2184  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben