Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 1115
neuester Beitrag: 22.10.17 12:12
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 27864
neuester Beitrag: 22.10.17 12:12 von: DarkCoin Leser gesamt: 3198219
davon Heute: 3459
bewertet mit 118 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1113 | 1114 | 1115 | 1115  Weiter  

23980 Postings, 6013 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    #1
118
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1113 | 1114 | 1115 | 1115  Weiter  
27838 Postings ausgeblendet.

4 Postings, 94 Tage stksat|229092970IOTA

 
  
    #27840
21.10.17 13:48
Auch wenn es hier in erster Linie um Bitcoin geht, wie seht ihr IOTA aktuell bzw in Zukunft?
Danke!  

291 Postings, 129 Tage FritzlupIOTA

 
  
    #27841
21.10.17 13:56
IOTA sehe ich als gestorben an. Mögen auch ein paar namhafte Firmen irgendwie "dabei" sein, letztendlich gibt es nichts Verwertbares. Statt dass der Kurs langsam oder auch schneller nach oben geht, bricht er ein. Für mich ein schlechter Coin.  

23 Postings, 226 Tage Sickboy1983@stksat229092970

 
  
    #27842
21.10.17 13:57
Hat aus meiner Sicht unheimlich großes Potential. Bin gespannt, ob das Team die Sache gegen die Wand fährt oder professionell führt. Bislang kommt mir das Ganze ein wenig wie nen Kindergarten vor.

Ich halte aber nen paar Iota. Man kann ja nie wissen. ;-)  

4 Postings, 94 Tage stksat|229092970@Fritzlup &sickboy

 
  
    #27843
21.10.17 14:02
Danke für eure Einschätzungen! Befürchte auch dass es das eventuell bald war, vielleicht würde etwas mehr "PR" Arbeit der Entwickler nicht schaden?!  

23 Postings, 226 Tage Sickboy1983Fritzlup

 
  
    #27844
21.10.17 14:04
Wobei ich die Kategoriesierung eines Coins in gut und schlecht nicht allein anhand des Kursverlaufes vornehmen würde. Und bei den Zielen, die sich das Team gesetzt hat, würde ich nach einem Jahr noch nicht davon sprechen, dass es nichts "Verwertbares" gäbe und somit eine abschließende Meinung fällen.  

291 Postings, 129 Tage Fritzlupdu

 
  
    #27845
21.10.17 15:05
hast natürlich recht, das war auch die Kurzform. Der Kurs fällt meiner Ansicht nach vor allem deshalb, weil die Entwickler nicht ganz gar sind und bisher nichts zustande gebracht haben.

Mit gut oder schlecht meine ich, ob ich ihn kaufen bzw. halten oder würde oder eben nicht. Habe mich von allen IOTAs vor einiger Zeit unter Verlust getrennt - zum Glück.  

152 Postings, 23 Tage Azag-ThothIch denke, man kann zwischen

 
  
    #27846
3
21.10.17 16:25
Bitcoin und den Altcoins einen Vergleich ziehen wie zwischen
Amazon und Einzelhandelsketten. Die letzteren sind vielleicht attraktiver und legen sich ins Zeug, aber sind trotzdem dem Tode geweiht, weil sie dem Klassenbesten nicht das Wasser reichen können. Sorry, aber ist eindeutig so.  

800 Postings, 776 Tage johe6Alle nervös?

 
  
    #27848
21.10.17 19:41

6578 Postings, 2099 Tage berliner-nobody;) Short attack

 
  
    #27849
21.10.17 19:51
Stundenchart, das BBand hat nicht man gezuckt!!!!!!!!!!

Wenn die Shorter sich verzockt haben, müssen sie nun covern.. Leider zu teuer!!
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
unbenannt.png

6578 Postings, 2099 Tage berliner-nobodyWieviele stehen da wohl an der Seitenlinie

 
  
    #27850
21.10.17 19:54
ohne eine Order zu platzieren.. ;)

Gold ging 0,75 % down, macht ca. 52.500.000.000 Mrd ;)

Der BTC hat um 5.000.000.000 Mrd zu gelegt...

An möglichen Kapital, sollte es nicht mangeln xD
 

6578 Postings, 2099 Tage berliner-nobodygezockt wird der 30min Chart

 
  
    #27851
21.10.17 19:59
wow das ist aber hammer ;)

Die Panik people werden wie immer gekauft ;) siehe Umsatz xD  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
unbenannt.png

6578 Postings, 2099 Tage berliner-nobodyund der 15 min chart deutet es an ;)

 
  
    #27852
21.10.17 20:00
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
unbenannt.png

6578 Postings, 2099 Tage berliner-nobodyViele wurden sicher

 
  
    #27853
21.10.17 20:06

6578 Postings, 2099 Tage berliner-nobodyLöschung

 
  
    #27854
21.10.17 20:13

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 22.10.17 08:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

6578 Postings, 2099 Tage berliner-nobodycoinbase mit inverser SKS im Tagesverlauf ;)

 
  
    #27855
21.10.17 20:14
US Börse die größte möchte ich meinen...  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
unbenannt.png

284 Postings, 75 Tage JackcointKann man dem Bitcoin und der Blockchain vertrauen?

 
  
    #27856
21.10.17 23:37
Kann man dem Bitcoin und der Blockchain vertrauen?
Immer öfter hört man die Menschen fragen, ob man dem Bitcoin vertrauen kann. Bitte lesen sie die folgenden Artikel aufmerksam durch und sie werden erkennen, dass wir gerade durch die Blockchain und den Bitcoin in unseren Geld- und Finanzgebarungen etwas haben, worauf wir wirklich vertrauen können. Der beste Beweis dafür, ist die Angst und Regulierungswut des Bitcoins seitens der Zentralbanken, Banken und ihrer Handlanger den Regierungen, Staatsführern und Staatenlenkern. Für alle die es nicht wissen: Ripple ist eine Blockchain von den Banken und im Gegensatz zur dezentralen Bitcoin-Blockchain zentral. Daher das große Lob vom großen Ex-Fed (amerikanische Zentralbank) Chef Ben Bernanke.
http://bitcoineum.eu/2017/10/21/muss-man-bitcoin-vertrauen/  

284 Postings, 75 Tage JackcointWie bekommt ihr Bitcoin Gold?

 
  
    #27857
21.10.17 23:39

Wer schon mal Bitcoin Gold reservieren möchte, muss nicht viel tun. Sie müssen sich lediglich merken, auf welcher Adresse sie am 25. Oktober Bitcoins haben und den privaten Schlüssel dafür speichern. Sobald Bitcoin Gold offiziell beginnt, werden Sie dann sicherlich mit einer Wallet an Ihre Bitcoin Gold kommen. Eventuell können Sie auch jetzt schon den Client direkt aus dem Github-Repository kompilieren, um direkt Bitcoin Gold zu haben, auch wenn es zunächst noch keine neuen Blocks gibt.
https://bitcoinblog.de/2017/10/19/...bitcoin-spin-off-wissen-solltet/  

53 Postings, 863 Tage Gamrover1887Trump - Bewerber US Notenbank pro Bitcoin?

 
  
    #27858
21.10.17 23:40
folgende Kandidaten zieht Trump als neuen Chef der US Notenbant in Betracht.

Bei der Suche nach einem neuen Chef für die US-Notenbank zieht Präsident Donald Trump nach eigenen Angaben die Bewerber Jerome Powell und John Taylor sowie Amtsinhaberin Janet Yellen, deren Amtszeit im Februar 2018 abläuft, in Betracht. Trump soll in den kommenden Tagen seine Entscheidung bekanntgeben, bevor er am 3. November zu einer Asien-Reise aufbricht.

Zwar würden «die meisten Leute» sagen, dass es auf Powell oder Taylor hinauslaufe, sagte Trump am Freitag dem US-Sender «Fox Business Network». Aber er schätze Yellen sehr und erwäge alle drei Kandidaten für das Amt.

Insgesamt gibt es fünf Bewerber für den Posten, darunter auch der frühere Fed-Direktor Kevin Warsh. Experten hatten in den vergangenen Tagen Powell als wahrscheinlichsten Kandidaten bezeichnet. Der Jurist und frühere Investmentbanker hat in dem Führungsgremium der Fed als einziger Vertreter ein republikanisches Parteibuch ? ebenso wie Trump. Mit dem 64-Jährigen würde ein Währungshüter an die Spitze der mächtigsten Notenbank der Welt rücken, der bereits seit Jahren in deren Führungsetage sitzt.

das ist spannend weil Anfangs 2017 folgender Artikel auf btc-echo publiziert wurde:

https://www.btc-echo.de/fed-manager-digitale-waehrungen-zentralbank/

Powell: Digitale Währungen von Zentralbanken nur schwer durchsetzbar

@Berliner...weisst du ggf. mehr,  wie John Taylor zu Bitcoin steht?


 

284 Postings, 75 Tage JackcointBitcoin Gold

 
  
    #27859
21.10.17 23:40

284 Postings, 75 Tage JackcointStatement von Bitcoin.de zu Bitcoin Gold

 
  
    #27860
21.10.17 23:44
Hintergrund
Gegen Mittag des 25. Oktober 2017, genau mit Block 491407, soll auf Grundlage der Bitcoin-Blockchain eine neue virtuelle Währung entstehen, die von den Initiatoren "Bitcoin Gold" (BTG) genannt wird.

Vereinfacht gesagt entstehen dabei zwei zueinander inkompatible Versionen von Bitcoin. Zunächst wären "alte Bitcoin? jedoch auf beiden Blockchains gültig. Das bedeutet, dass bspw. 10 ?alte Bitcoin" ab dem 25. Oktober 2017 sowohl 10 Bitcoin (BTC) als auch 10 ?Bitcoin Gold? (BTG) darstellen. Bitcoin.de wird Maßnahmen ergreifen, um seinen Kunden das Guthaben beider Versionen zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie, dass der Schutz der Bitcoins (BTC) unserer Kunden unser oberstes Ziel darstellt und Maßnahmen zur Sicherung von "Bitcoin Gold" (BTG) nur umgesetzt werden können, soweit dieses Ziel dabei nicht gefährdet wird.
https://www.coinforum.de/topic/...-von-bitcoinde-zu-bitcoin-gold-btg/  

800 Postings, 776 Tage johe6Nur mal nebenbei

 
  
    #27861
22.10.17 02:17

3333 Postings, 1441 Tage ZakatemusScharfschiessen gegen Bitcoin - Ton wird schärfer

 
  
    #27862
22.10.17 08:21
Je erfolgreicher Bitcoin & Co. werden, desto schärfer wird die Tonart der Gralshüter des Fiat-Geldsystems und jener, die von Geschäften rund um  Gold profitieren.

http://www.mmnews.de/wirtschaft/...itcoin-manie-wahn-und-wirklichkeit

Die Botschaft des Artikels: Kryptowährungen bedrohen zunehmend das althergebrachte Finanzsystem des Fiatgeldes. Zentralbanken werden nicht tatenlos zuschauen, wie deren Felle davonschwimmen.
Der Artikel ruft weiterhin auf, anstatt in Kryptowährungen doch lieber in Gold zu investieren, da das Goldinvestment von den derzeitigen Herrschern über das Geld toleriert wird.  

284 Postings, 75 Tage JackcointDer Run auf Bitcoin & Co hat das Zeug dazu

 
  
    #27863
22.10.17 11:06
Der Run auf Bitcoin & Co hat das Zeug dazu, andere Assetklassen spürbar zu beeinflussen. Auch wer dem digitalen Geld misstraut, sollte auf die Entwicklungen achten.

Würden die virtuellen Währungen mitgerechnet, beliefe sich der Anstieg auf sieben Prozent. Noch halten sich die Auswirkungen dieses Geldmengenzuwachses in Grenzen. Das liegt vor allem daran, dass die meisten Inhaber ihre virtuellen Währungen als Wertanlage halten und nicht verkonsumieren. Das virtuelle Geld kommt bislang nur in "homöopathischen" Mengen in Umlauf. Das könnte sich jedoch schon bald ändern.
http://www.boerse-online.de/nachrichten/meinungen/...-real-1005027110  

7 Postings, 11 Tage DarkCoinWas Bitcoin Gold

 
  
    #27864
22.10.17 12:12
angeht bin ich der Meinung den angekündigten Test durch BTC-Echo.de abzuwarten.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1113 | 1114 | 1115 | 1115  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben