Kardinal nennt Gaza ein KZ

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.01.09 17:56
eröffnet am: 09.01.09 11:15 von: Jack Power Anzahl Beiträge: 25
neuester Beitrag: 09.01.09 17:56 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 3131
davon Heute: 1
bewertet mit 9 Sternen

09.01.09 11:15
9

1931 Postings, 4265 Tage Jack PowerKardinal nennt Gaza ein KZ

Rom (dpa) - Der Menschenrechtsbeauftragte des Vatikan hat den Gazastreifen mit einem Konzentrationslager verglichen. Der Zentralrat der Juden in Deutschland reagierte empört.

"Schauen wir uns die Lebensbedingungen im Gazastreifen einmal an: Das ähnelt immer mehr einem riesigen Konzentrationslager", sagte Kurienkardinal Renato Martino in einem Interview der Online-Zeitung "Il Sussidiario". Wie italienische Medien am Donnerstag berichteten, verurteilte er vor allem den "Egoismus auf beiden Seiten" und den Mangel an "Gespür für die Menschenwürde" als Hauptursache für den Konflikt im Heiligen Land.
http://mt-online.de/mt/weltnews/tagesthema/...392f680d2ed&cnt=2779224
-----------
Diese Informationen stellen keine Aufforderung  zum Kauf oder Verkauf von Aktien dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken.

09.01.09 12:30
1

1557 Postings, 6467 Tage SchepperUp für die Christenmenschen

und für die CDU
und für die CSU  

09.01.09 12:35

24466 Postings, 5667 Tage EinsamerSamariterWer von Euch Vollhupen hat denn...

für Kardinal nennt Gaza ein KZ ein GUT ANALYSIERT gegeben ???
-----------

+++ ariva.de -- Hier gibt's 20% auf alle Buchstaben +++

09.01.09 14:07
4

1931 Postings, 4265 Tage Jack Power@EinsamerSamari dir ist schon klar das......

der Kardinal mit KZ nicht Kursziel meinte!
-----------
Diese Informationen stellen keine Aufforderung  zum Kauf oder Verkauf von Aktien dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken.

09.01.09 14:27
4

58960 Postings, 6256 Tage Kalli2003@Jack, Dir ist schon klar

dass
"Schauen wir uns die Lebensbedingungen im Gazastreifen einmal an: Das ähnelt immer mehr einem riesigen Konzentrationslager"

eine völlig andere Bedeutung hat als

"Kardinal nennt Gaza ein KZ" ?!
-----------
Da ich Kölschtrinker bin, dürft ihr nicht alles so Ernst nehmen, was ich poste!

09.01.09 14:43
1

1857 Postings, 4788 Tage HagenstroemDarf der Kardinal denn sowas sagen?

Könnte der Henryk M. nicht mal vor nen bundesdeutschen Gericht prüfen lassen, ob das denn noch von der Meinungsfreiheit gedeckelt wird oder ob der Kardinal da nicht doch nen kapitalen Galinski-Hecht hingelegt hat? Sind schließlich Fragen, die dem deutschen Bildungsbürger schwer auf der Seele lasten.
-----------
Sicherheitshinweis:
Schauen Sie regelmäßig unter Ihrem Westliche-Werte-Orientteppich nach, ob dieser nicht schon von islamischen Fundamentalisten klammheimlich unterwandert wurde!

09.01.09 14:46
5

68426 Postings, 5998 Tage BarCodeDarf er.

Du darfst ja auch permanent deine Scheiße hier posten...
-----------
"Ansonsten kümmert sich WER um das „Zwischenmenschliche“ im Nebeneinander der Ariva-Welten nunmehr versprengter Katakomben auf dem Marsch zu den untergegangenen Fellen?" ( Pummelwurst)

09.01.09 14:49
1

1557 Postings, 6467 Tage SchepperDer Vatikan warf schon immer

mehr oder weniger leichtfertig mit Nazi-Vergleichen um sich.
Das will ich nicht weiter kommentieren.

Gut ist, dass er sich nicht in die Front der Rechten
Islamhasser einreiht.  

09.01.09 14:51
2

3216 Postings, 4838 Tage Börsenfreak89Endlich

bezieht auch mal der Vatikan Stellung und übt politischen Druck aus. Bravo!
-----------
"Sie haben unsere Geschichte in ein Verbrecheralbum verfälscht"

Helmut Schmidt

--> http://www.vorkriegsgeschichte.de/ <--

09.01.09 14:52

68426 Postings, 5998 Tage BarCodeAber er reiht sich auch nicht

ein in die Front der linken Israelhasser...
-----------
"Ansonsten kümmert sich WER um das „Zwischenmenschliche“ im Nebeneinander der Ariva-Welten nunmehr versprengter Katakomben auf dem Marsch zu den untergegangenen Fellen?" ( Pummelwurst)

09.01.09 14:54
2

68426 Postings, 5998 Tage BarCodeLöschung


Moderation
Moderator: fp
Zeitpunkt: 09.01.09 15:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unterstellung

 

 

09.01.09 14:57
2

1901 Postings, 4692 Tage sohnvomvaterman sollte das thema vorsichtig behandeln

ein land, welches sämtliche sanktionen und bitten ablehnt bzw. nicht beachtet, muss aufpassen, dass es nicht in ein falsches licht gerückt wird. auch palästinenser haben menschenrechte. wieder mal ein sinnloser krieg mit vielen zivilen opfern. und man sollte nicht immer von antisemitismus reden, weil man den angriffs (oder in euren augen verteidigungs) krieg nicht akzeptieren kann.  

09.01.09 15:01
2

6934 Postings, 4427 Tage PolarschweinWenn es seit sieben Jahren Raketen auf Herdecke

regnen würde, hättest du vielleicht auch ne andere Meinung.
-----------
©
Life's hard and then you die

09.01.09 15:04

24466 Postings, 5667 Tage EinsamerSamariter*kopfschüttel*

-----------

+++ ariva.de -- Hier gibt's 20% auf alle Buchstaben +++

09.01.09 15:07

1901 Postings, 4692 Tage sohnvomvaterpolarschwein: ich wohne nicht in herdecke

du verstehst nicht was ich sagen will:

israel gerät in ein schlechtes licht, weil:

Die radikal-islamische Hamas ist kein einheitlicher Block, der wie eine gegnerische Armee klar zu erkennen und so zu bekämpfen wäre. Sie ist eine Bewegung, die grob in zwei Flügel aufgeteilt ist: dem politischen und dem militärischen. Dazu kommen noch Freunde, Unterstützer und sonstige Helfershelfer.

 

Das Militär nennt so etwas eine "asymmetrische Bedrohung": Die Kombattanten tragen keine Uniform, sie erkaufen oder erpressen sich die Sympathien der Bevölkerung und verschanzen sich in deren Wohnblocks, und traktieren von hier aus den Gegner mit gezielten Kleinangriffen, Anschlägen oder eben Raketenbeschüssen.
 

http://www.stern.de/politik/ausland/:Krieg-Hamas-Israel/650581.html

 

09.01.09 15:11

68426 Postings, 5998 Tage BarCodeSchlechtes Licht...

(aus dem Artikel):
"Diese Taktik wenden die militanten Palästinenser schon seit Jahren an. Und so ist der eng besiedelte Gaza-Streifen von Anhängern der regierenden Islamisten durchsetzt, hamasfreie Zonen gibt es nur wenige. Die Hamas nimmt die vielen Toten billigend in Kauf, sie sind sogar Teil ihrer Plans: Selten zuvor wurde so viel Geld für die Palästinenser gespendet wie jetzt. Die Proteste aus dem Ausland und die Solidaritätsbekundungen für die Hamas lassen Israel dagegen wie schon in der Vergangenheit kalt."

Wirft für mich eher ein schlechtes Licht auf die Hamas und ihre blinden Unterstützer...
-----------
"Ansonsten kümmert sich WER um das „Zwischenmenschliche“ im Nebeneinander der Ariva-Welten nunmehr versprengter Katakomben auf dem Marsch zu den untergegangenen Fellen?" ( Pummelwurst)

09.01.09 15:23

1931 Postings, 4265 Tage Jack Power@Kalli2003 ist Mir schon klar

http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/...a-ein-kz--10101465.html
-----------
Diese Informationen stellen keine Aufforderung  zum Kauf oder Verkauf von Aktien dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken.

09.01.09 15:37
2

68426 Postings, 5998 Tage BarCodeEs ist Krieg!

"Das UN-Büro unterstelle keinerlei Absicht, sondern teile nur die Fakten mit, sagte Pacheco. "Derzeit gibt es keinen sicheren Platz in Gaza."

Krieg ist Scheiße, grausam und brutal. Da sterben Menschen...

Aber genauso wenig, wie man die Bombardierung deutscher Städte am Ende des 2. Weltkrieges (teilweise militärisch sinnlos und im Grunde auch "Völkermord" und "Kriegsverbrechen") ohne den Gesamtzusammenhang und die Vorgeschichte beurteilen kann, genau sowenig kann man den jetzigen Krieg mit seinen ganzen grausamen Kriegserscheinungen mittels einiger gruseliger Bilder aus dem Kriegsgebiet verstehen oder beurteilen.

Auch die Situation im Gaza vor der jetzigen heißen Auseinandersetzung kann man nur aus dem Verlauf des Gesamtkonfliktes und der Lage der beteiligten Parteien verstehen.

Der Augenschein, irgendwelche Ähnlichkeiten ("ähnlich einem KZ") reichen eben nicht aus, um solche dummen Vergleiche zu ziehen. Deren Insinuation meist sehr durchsichtig ist: Man will partout den Israelis nachweisen, dass sie auch nicht besser seien, als ihre früheren Verfolger. Mal ganz abgesehen davon, dass es die Kehrseite des offenen Antisemitismus ist, von den Israelis zu verlangen, sie hätten bessere Menschen zu sein als andere (wie führen denn andere ihre Kriege? Mit Wattebäuschen?), ist es der überflüssige Versuch, irgendein Geschichtstrauma wieder gradezurücken, das nicht geradezurücken ist.

Um solcherlei Geschichtsklitterung (nirgends passt der Begriff besser) zu betreiben, ist es geradezu nötig, mit sinen Vergleichen von der konkreten Konfliktsituation - ihrer Geschichte, ihrer Eskalation) zu abstrahieren...

Es Bedarf solcher dummen Parallellisierungen nicht, um sein Mitgefühl für die betroffenen Menschen Im Gaza auszudrücken und um von Israel mehr Achtung der humanitären Belange einzufordern.

Die Menschen in Gaza wurden von radikalen Islamofaschisten in Geiselhaft genommen. Wohl wissend, wie Israel reagieren würde. Sie sind fanatische Menschenfeinde.

Man muss den Menschen in Gaza vorerfen, dass sie sich - bei allem Verständnis für ihre schwierige Lage, dass sie diese Mörderbande, die tausende oppositioneller in Gaza, verfolgt, gefoltert und umgebracht hat, nicht selbst Einhalt geboten haben...

 

-----------
"Ansonsten kümmert sich WER um das „Zwischenmenschliche“ im Nebeneinander der Ariva-Welten nunmehr versprengter Katakomben auf dem Marsch zu den untergegangenen Fellen?" ( Pummelwurst)

09.01.09 15:39

68426 Postings, 5998 Tage BarCodeNr. 11

Wieso Unterstellung?
-----------
"Ansonsten kümmert sich WER um das „Zwischenmenschliche“ im Nebeneinander der Ariva-Welten nunmehr versprengter Katakomben auf dem Marsch zu den untergegangenen Fellen?" ( Pummelwurst)

09.01.09 15:46

68426 Postings, 5998 Tage BarCodeIch darf also konstatieren:

"rechte Islamhasser" ist ok. Linke Israelhasser geht noch. Aber "rechte Israelhasser" - das geht ar nicht...

Mimosen in braunen Hosen....
-----------
"Ansonsten kümmert sich WER um das „Zwischenmenschliche“ im Nebeneinander der Ariva-Welten nunmehr versprengter Katakomben auf dem Marsch zu den untergegangenen Fellen?" ( Pummelwurst)

09.01.09 17:34
3

1798 Postings, 6896 Tage RonMillerscheiß-gelaber

09.01.09 17:41

1931 Postings, 4265 Tage Jack PowerIch sag nur Verhältnismäßigkeit

Alptraum Gaza

-----------
Diese Informationen stellen keine Aufforderung  zum Kauf oder Verkauf von Aktien dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken.

09.01.09 17:45
2

1931 Postings, 4265 Tage Jack Power.

-----------
Diese Informationen stellen keine Aufforderung  zum Kauf oder Verkauf von Aktien dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken.
Angehängte Grafik:
492px-karte_gazastreifen.png
492px-karte_gazastreifen.png

09.01.09 17:56

25551 Postings, 6900 Tage Depothalbiererziemlich wenig land für zuviele leute.

falls die karte in 24 stimmt.

naja, ich verlasse mich da voll auf die imi und die idf, die werden das schon richten.  

   Antwort einfügen - nach oben