Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3240
neuester Beitrag: 18.10.19 15:59
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 80995
neuester Beitrag: 18.10.19 15:59 von: ThomasDB70 Leser gesamt: 13134814
davon Heute: 6950
bewertet mit 163 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3238 | 3239 | 3240 | 3240  Weiter  

23.06.11 21:37
163

24541 Postings, 6739 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3238 | 3239 | 3240 | 3240  Weiter  
80969 Postings ausgeblendet.

18.10.19 09:31
1

41 Postings, 933 Tage KaiserAndimistahS

Der Halving verringert sozusagen die Inflationsrate von Bitcoin. Miner schürfen wie du schon sagst weniger bitcoin (die Hälfte weniger).

Danach ist der bitcoin Preis bisher immer  stark gestiegen. Der Preis muss auch steigen, damit sich das Mining noch lohnt.

Nach der der stock to flow Berechnung erhöht sich auch der faire wert von Bitcoin.

Die Hashrate steigt aktuell zunehmend und befindet sich im Allzeithoch. Das lässt erahnen dass viele Miner noch an einem lukrativen Mining-Geschäft trotz kommenden Halving ausgehen, andernfalls würden sie nicht in neue Hardware investieren.  

18.10.19 09:33

702 Postings, 131 Tage Hildegard von Binge.Der faire Wert von Bitcoin.................

einfach köstlich.................  

18.10.19 09:33
1

5069 Postings, 1385 Tage Elazar#80970 Das waren noch gute Zeiten...

vor Schröder und Merkel :)  

18.10.19 09:35

702 Postings, 131 Tage Hildegard von Binge.Gleich fällt die 7900............

war gestern eh klar!.......................fg  

18.10.19 09:37
1

702 Postings, 131 Tage Hildegard von Binge.Elazar..................

bevor die 2 Türme zerstört wurden, ja das waren noch Zeiten. Da hatten wir alle noch ein Leben. Wir mussten uns nicht mit dem ganzen Plempel beschäftigen. Seit dem dreht sich die Spirale immer schneller. Leider...................  

18.10.19 09:40

702 Postings, 131 Tage Hildegard von Binge.Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

18.10.19 09:41

702 Postings, 131 Tage Hildegard von Binge.Freigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

18.10.19 10:18

5069 Postings, 1385 Tage Elazar#80969

Dafür Bitcoins gekauft ist wieviel Risiko?
Null!

Aha, null Risiko :)  

18.10.19 10:52

702 Postings, 131 Tage Hildegard von Binge.Arme Hodler..............

was müsst ihr nur durchmachen.................
Ihr tut mir sehr leid!...................
Besonders die, die Bitcoin auf Schulden gekauft haben.................  

18.10.19 10:59

5069 Postings, 1385 Tage ElazarAh ist doch null Risiko ;)

außerdem:

"Ihr Geld ist nicht weg, mein Freund, es hat nur ein anderer."
Amschel Mayer von Rothschild  

18.10.19 11:02

2289 Postings, 849 Tage romanov17BTC fällt Gold fällt

Wohin fließen die xxxmillionen vom Gold?
Wieso nicht in die Kryptos?
 

18.10.19 11:20

702 Postings, 131 Tage Hildegard von Binge.Ja Romanov..............

du wirst aber sehen, dass Gold wieder steigt und damit auch das Computergeld...........
Dann hab ich 12 Millionen Dollar mehr...............
Oder vielleicht auch nicht..............hehe  

18.10.19 11:22

702 Postings, 131 Tage Hildegard von Binge.Ich würde dann auf jeden Fall gleich mal

6 Millionen der Flüchtlingshilfe spenden...........  

18.10.19 11:47
1

41 Postings, 933 Tage KaiserAndiich

Kann jedem ernsthaften interessierten dringend dazu raten, sich das zu Gemüte zu führen:

https://medium.com/coinmonks/...r-law-corridor-of-growth-649d0e9b3c94

Meines Erachtens das bisher beste Modell die kommenden marktzyklen zu prognostizieren.
Zu hodln wird immer unattraktiver, da sich die Marktzyklen deutlich in die Länge verschieben. Wer in den kommenden Jahren im Allzeithoch investiert, muss im schlimmsten Fall 6 Jahre hodln bis zum ROI, Tendenz steigend.  

18.10.19 12:09
1

14684 Postings, 7261 Tage preisfuchsElazer

So ist es :-)

Wenn Bitcoin am Wert von $ verliert und ich meiner Denkweise handle, dann hat wie bei jedem Kauf welcher auf Wertminderung oder Totalverlust (Sachgüter wie Auto, Möbel etc.) das Geld was ich Ausgebe ein anderer.
Daher reiche zum Bezahlen immer die Brücke zu jedem Schein ;-)

Was seid Ihr eigentlich so böse auf Bitcoin?
Geld verloren?
Wenn Ihr Bitcoin noch nie hattet, warum seid ihr dann so pessimistisch und teils in Worten die man von euch liest so unhöflich?
Ist es Gier, die euch verblendet hat, dann sie dir Bewusst. Memento mori!
Egal wie reich oder arm du deine guten Jahre warst. Zum Schluss hast du auch nur 2 qm.

Selbst habe ich viel Gold und noch mehr Silber.
Wenn ich über Gold nachdenke, wird es mir echt übel, dass Bitcoin im Bezug Energiekosten noch perfekt dasteht.
Kennst du dich mit Geschichte aus. Wenn ja, müssen wir uns über Gold nicht unterhalten. Dem Goldabbau und einer Umwelt wohl auch nicht.
Über Firmen und Aktien dazu über Fiat-Geld und seiner Machenschaften auch nicht.

Was bleibt?
ein
Endlos-Thema!
 

18.10.19 12:26
1

6 Postings, 1 Tag minipooperIch denke

Ausbruch noch dieses Wochenende, 12 k möglich. Danach weg frei für neues ATH bis Ende Jahr.
120k bis halving.  

18.10.19 12:39
1

14684 Postings, 7261 Tage preisfuchsNochmal weil nicht gelesen und verstanden

Gold bei $ 1489
BTC jetzt bei $ 7925

Die energetischen Gesetze haben hier wohl nur sehr wenige verstanden.

Alles was Ihr denkt ist Energie!

Wenn ihr also schreibt ... ich denke es geht nochmal runter.. ist das teils gut, aber meist schlecht.
Um dies zu Verstehen sollte man sich mit dem Prinzip der Gegensätze auskennen.

Was kann es Ziel sein, wenn Ihr egal was täglich schlecht redet?

Ihr möchtet eine perfekte Umwelt, ein perfektes Klima und im Grunde auch eine friedliche Welt.
Aber was macht Ihr?
Interessiert euch der Themen Krieg etc.
Wenn man sich die Ariva Threads so durchliest, haben wohl sehr wenige ein friedliches Miteinander im Sinn. Kommt dies der Aufnahme von so vielen negativen Informationen?
Tipp: Keine Nachrichten, keine Zeitung und kein TV

Täglich lese ich hier:
-Missgunst
-Neid
-Gier

Warum freut man sich aber nicht, wenn jemand vor Jahren mutig war und dafür seinen Lohn, siehe Threadbeginn mit +118571 % erhalten hat.
Ihr habt bestimmt noch mehr Probleme, wenn irgendwann ein + von 1.000.000% stehen wird?
Ihr werdet auch aber freuen, wenn es zum Plus 100% abfällt. - Unglaublich, wie Menschen So sind und darauf sich noch stolz sind, so zu sein.

Gleiche Frage, was bringt es, wenn man Gold etc. nieder redet?
Diskussionen wie zu lesen, wäre die Antwort.

Mut ist die Kraft, die Dein Traum benötigt, um wahrhaft Großes zu schaffen.
Wann lernen wir, dass funktionieren und aushalten nicht LEBEN bedeutet?

Ist das Leben nicht nur eine Illusion? Wenn ja bedeutet dies, dass alles möglich ist oder auch nicht, weil man in sich zu oft das böse Tier füttert?

Wir sollten lernen, bereit zu sein, um uns von dem Leben zu lösen, welches kluge Menschen für uns geplant haben.
Dies, damit wir in ein glückliches Leben hineinfinden, welches auf uns wartet.

Natürlich kann man jetzt wieder negativ dies und das schreiben, aber warum?
Was bringt es einem in Bitcoin nicht investierten, wenn er täglich schreibt, das Bitcoin so Endet wie im Jahr 1637 in den Niederlande die Tulpen Krise.
Muss alles so sein und Enden, was bisher wie oben zu lesen den besagten Gewinn hervorbrachte?
Vielleicht wird Bitcoin eine Blase und ein modernes Zahlungssystem wird zum Player. Nur wo ist das auf Sicht von heute?
Kommt aus eurem Schatten und  entdeckt das Wort Liebe
Liebe ist die Fähigkeit den Menschen so zu lassen, wie er ist.
Wenn jemand Bitcoin kauft, soll er es tun.
Wenn er damit Gewinne einfährt, dann freut euch mit Ihm, denn nur so kommen Gedanken, die Ihr im positiven absendet zu euch zurück.
Ein jeder sollte wissen was er tut und wenn falsch, dann nicht Reue wie hier zu lesen sondern dieses als Erfahrung betrachten.

Merke: Gedanken sind Energie!

Wenn Ihr also wollt, das Bitcoin, Gold oder Aktien steigt, dann freut euch mit Ihnen.

Meiden sollte man stets negativ eingestellte Menschen!

Diese Menschen werden stetig alles schlecht schreiben. Leider bemerken sie selbst nicht, dass alles was der Kopf denkt, auch der Körper wahrnimmt.
Sie werden irgendwann krank und kränker.

Egal ob ihr gegen Bitcoin oder Gold oder Aktien schreibt, werdet Ihr euch nur selbst schaden.

Wie sagte Einstein: Alles ist Energie!
Gleiche dich der Frequenz der Realität an, die Du haben möchtest und Du kreierst diese Realität.
Das ist keine Philosophie, das ist Physik!

Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Fazit: Für viele ist es schwer, wenn man etwas verändern oder akzeptieren will, was man selbst weder kann, noch wirklich will.
Wer sein wirkliches Ziel und Vorhaben nicht kennt, wird den Weg nie finden.

So long
und
Carpe Diem
 

18.10.19 12:40
1

14684 Postings, 7261 Tage preisfuchsTja minipooper, bist auch unter meiner Liste

18.10.19 13:14
1

429 Postings, 1108 Tage ThomasDB70Mir fällt für nicht benötigtes Kapital

zur Zeit einfach kein besseres Invest als BTC ein:
Da wir eigentlich schon alles haben was man sich so wünchen kann (eigene 4 Wände, gesunde Kinder, Arbeit die Spass macht) und ich aus persöhnlichen (und erzieherischen) Gründen übermässigen Konsum ablehne, wüsste ich zur Zeit überhaupt nicht, wo ich mein BTC-Kapital anderweitig verwenden kann:
Anleihen: zu teuer
Aktien: welche Werte stehen nicht nahe ATH?
Immo: Würde ich mir für die BTC ein Mehrfamilienhaus kaufen, so würde sich das Geld mit max. 2-3% verzinsen (Miete ist im Verhältnis zu akt. Kaufpreisen viel zu niedrig) und eventuell würde der Immopreis noch weiter steigen. Aber ich hätte noch mehr nervige Typen am Hals. Auch wenn BTC schlecht laufen sollte, so kann ich als Hodler ganz sicher in 3-4 Jahren über 100% Kursgewinn einstreichen. Und das ohne Arbeit und Steuerfrei.  

18.10.19 13:14

14652 Postings, 2825 Tage berliner-nobodyVorsicht bei Aktien

Donnerstag, 17.10.2019 - 18:15 Uhr ? Kommentar
EU beschließt Brexit-Deal - Moment der Wahrheit folgt am Samstag
Das war wohl nichts: Zwar haben sich EU und britische Regierung auf einen neuen Brexit-Deal verständigt, doch weder innerhalb der britischen Regierungskoalition noch bei der Opposition stößt die Vereinbarung auf viel Gegenliebe. Eine Zustimmung des Parlaments am kommenden Samstag erscheint damit mehr als zweifelhaft.

 

18.10.19 13:46
2

14684 Postings, 7261 Tage preisfuchsWie spießig hier manche sind,

sieht man schon an der Vergabe der grünen Sterne.

Nächste Woche veranstalte ich ein Keller Lach-Fest.
Ich hoffe der vielen User finde ich selbst noch ein nettes Plätzchen ;-)  

18.10.19 13:47

14684 Postings, 7261 Tage preisfuchsWochenende

Euch allen wunderbare und angenehme Tage.
Lasst es Euch richtig gut gehen :-)

So Long

Carpe Diem  

18.10.19 15:57

1846 Postings, 801 Tage Jackcointzum Geldverbrennen ist Bitcoin sehr Gut..

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3238 | 3239 | 3240 | 3240  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben