Cegedim (WKN:895036)

Seite 53 von 57
neuester Beitrag: 14.10.19 21:35
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 1407
neuester Beitrag: 14.10.19 21:35 von: Katjuscha Leser gesamt: 244532
davon Heute: 20
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 50 | 51 | 52 |
| 54 | 55 | 56 | ... | 57  Weiter  

09.09.19 17:21

96343 Postings, 7156 Tage Katjuschana wenn du es nicht so dicke hast, dann ist

es ja eh kein Problem zu handeln.

Ich hab es ja auch nicht so dicke und handle weniger als 1000 Stück. Für uns also gar kein Problem.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.09.19 16:21

1002 Postings, 2252 Tage 11fred11mal sehen,

wie oft der andere Käufer und Verkäufer noch ihre rund 20 000 Stück wechseln - es ist ja zumindest eine leicht steigende Tendenz zu sehen.
Wenn sie fertig sind, könnte es ja mal gern einen Schub geben.

 

11.09.19 16:28
1

12564 Postings, 5167 Tage ScansoftProblem ist halt, dass

im Letzten Jahr 15% der Anteile zu 35 EUR platziert worden sind. Da gibts nach der eher mäßigen Performance seither bestimmt immer noch einige, die etwas unzufrieden mit dem Investment sind...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12.09.19 11:22
1

53 Postings, 1905 Tage get_moneyEs geht weiter...

... um 11:15 Uhr wurden wieder 30.000 Stück gewechselt!  

12.09.19 11:40

1002 Postings, 2252 Tage 11fred11Es sind dann jetzt

gut 92 000 Stück - wenn man die gr Packen seit Juni zusammen zählt.
142 385 hat Cegedim lt Seite selber -
Nur wegen der gut 22 000 Stück gestern komme ich auf die Idee, dass sie selber ihre Aktienbestand weiter reichen- wäre doch aber nicht logisch?
Ansonsten wären es noch fast genau 60 000, die über sind.

Alles Spekulation  

12.09.19 11:40
1

53 Postings, 1905 Tage get_moneyGerade nochmal 20.000 Stücke hinterher

s.o.  

12.09.19 11:46
1

1002 Postings, 2252 Tage 11fred1150000

waren über - Rechenfehler -
jetzt theoretisch noch 30 -

Auf jeden Fall scheint es jetzt schneller zu gehen.
Wer auch immer ?

Bei 14 Mio Aktien insgesamt muss man ja auch bedenken
 

12.09.19 12:04
1

53 Postings, 1905 Tage get_moneyAlle guten Dinge sind drei.

Nochmals 40.817 Aktien (11:56 Uhr) > Heute insgesamt 90.817 Aktien für 27,50 Euro ergibt ein Volumen von ziemlich genau 2,5 Mio  

12.09.19 14:21
1

96343 Postings, 7156 Tage Katjuscha11fred, nein, also die eigenen Aktien benutzen

Unternehmen eher als Übernahmewährung, die sie dann an die Eigentümer des Targets weiterreichen, aber natürlich außerbörslich. Das hier hat andere Gründe bei Cegedim. Da einigen sich halt offenbar irgendwelche Instis bei solchen Kursen.

Na ja, immerhin jetzt schon zu 27,5 ?. Vor einigen Wochen und Monaten vor den letzten Zahlen wurde etliches bei 26,0 ? getauscht. Insofern schon mal ein Fortschritt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12.09.19 18:33

1002 Postings, 2252 Tage 11fred11wenn der,

der jetzt 150 k gekauft hat, abends um 17,35 Uhr immer noch einmal unlimitiert 1000 aus dem Angebot kauft, hat er sehr schnell einen ansehnlichen Buchgewinn.

Die 28 ist in Sichtweite, - wenn es erst einmal ins Laufen kommt, können wir schnell 20 % höher stehen.

 

13.09.19 09:37

224 Postings, 2156 Tage worodaKurze Frage

über welche Börse handelt ihr die Aktie. Bei Onvista zeigt es mir nur die deutschen Börsen an sowie L&S Danke für eine Info.  

13.09.19 09:40

57 Postings, 3885 Tage rüpelchen@ woroda

am besten zu handeln über Euronext / Paris  

13.09.19 09:43

2524 Postings, 3571 Tage Juliette@woroda

bei der onvista-Bank kann man leider nicht über die Euronext handeln  

13.09.19 12:40
2

96343 Postings, 7156 Tage Katjuscha#1310, ja die 28 ? sind

auf Schlusskursbasis sehr wichtig. Überwindet man die, sind schnelle 20% machbar. Deswegen ist sie aktuell wohl auch so umkämpft.

Na ja, nächste Woche gibt's Donnerstag ja die Zahlen Freitag die Präsentation. Hoffen wir mal, dass man überzeugen kann. Da ich im S&P500 nächste Woche mit neuen Allzeithochs rechne, sollte auch das allgemeine Umfeld stimmen. Wenn es nicht mit dem Ausbruch klappt, müssen wir uns wohl auf die Zahlen im November vertrösten lassen, und dann mit für Nebenwerte ohnehin besserer Saison. Q4 ist ja für Nebenwerte normalerweise das stärkste Quartal. Also ein bisschen Geduld noch, selbst wenn es nächste Woche noch nicht klappt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.09.19 12:47
3

12564 Postings, 5167 Tage ScansoftDie Wahrscheinlichkeit einer

Erhöhung der Umsatzprognose habe ich eigentlich bis zum Verkauf des Pulse Segmentes für recht hoch gehalten, jetzt weiss ich nicht wie sie es handhaben. Jedenfalls dürfte die Summe der bisherigen Übernahmen den Umsatzverlust durch Pulse leicht überkompensieren.


Egal: Cegedim hat jetzt nur noch stark performende Geschäftsbereiche, seit Jahren sind die Investitionen auf Rekordniveau, die Marktstellung in allen Bereichen unter den Top 3, man hat wieder bis zu 100 Mill. EUR an Finanzmitteln für Zukäufe, das Management ist jetzt ganz auf organisches Wachstum fokussiert, man dürfte noch über Jahre keine Steuern zahlen und das Geschäft ist konjunkturunabhängig und profitiert von Megatrends. Wenn man jetzt in den nächsten 2-3 Jahren mit diesem Wert kein Geld verdient, dann gebe ich meine Börsenzulassung zurück.-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13.09.19 15:35

341 Postings, 951 Tage RogerFwie immer

Top analysiert
Ich lese sie gerne, Scansoft  

17.09.19 13:47

12564 Postings, 5167 Tage ScansoftGespanntes Warten

vor den HJ Zahlen, obwohl wir ja alle wieder wissen, dass es in den roten Zahlen enden wird. Hoffentlich gibts 2019 die Totalbereinigung, dann kan man in den Folgejahren wieder mal mit dem EPS als Kennzahl arbeiten:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.09.19 13:53

1171 Postings, 3486 Tage Thebat-FanHmm


Meinst du sie geben zusammen mit den Zahlen einen Ausblick auf die Zukunft (unter Berücksichtigung der letzten Veränderungen)?
 

17.09.19 14:07
1

96343 Postings, 7156 Tage Katjuschazumindest geben sie normalerweise

sehr konkret die einzelnen Sondereffekte und Segmentberichterstattung an. Man könnte sich also ohne große Mühe die Zukunft als Anleger ausmalen. Leider nehmen sich viele Anleger heutzutage diese Zeit nicht mehr.

Ich hoffe trotzdem, dass durch die Zahlen plus die Q3-Umsatzzahlen in 5 Wochen die Zeit reif für den Ausbruch über 28 ? ist. Nach den Q3-Zahlen beginnt ja die normalerweise saisonal gute Zeit, und man dürfte dann sicher schon einen Ausblick auf 2020 wagen.

Schlusskurs auf Tagesbasis (noch besser auch Wochenbasis) über 28 ? wäre jedenfalls schön.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
ceg2j.gif (verkleinert auf 63%) vergrößern
ceg2j.gif

17.09.19 14:08
1

12564 Postings, 5167 Tage ScansoftMal schauen,

kann man alles nicht vorhersagen. Für mich bleibt entscheidend, dass man in 5 Jahren mit der aktuellen Aufstellung realistisch einen Umsatz von 700 Mill. und eine Ebitmarge von 14 - 15% erreicht (also ca. 22% EBITDA Marge). Dies setzt ein Wachstum von 7% p.a. voraus (davon 2% anorganisch).  Dann müsste auch ein KUV von 2, entspricht dann einem KGV von 16 möglich sein. IRR bis dahin wären dann 30%, Stand heute. Für mich natürlich insgesamt deutlich weniger, weil ich den Wert schon deutlich länger halte.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.09.19 14:14
1

96343 Postings, 7156 Tage Katjuschaden Markt interessiert nicht was in 5 Jahren ist,

zumal er das eh nicht einschätzen kann, was dann realistisch erzielt wird.

Mehr als zwei Jahre guckt doch niemand ernsthaft nach vorn, oder zumindest wird mehr nicht ansatzweise eingepreist. Es sei denn man ist gerade in einem Hype-Thema aktiv, wie manche Tec-Werte in den USA.

Im Jahr 2021 mit 530-540 Mio Umsatz und 30 Mio Überschuss (80 Cents Dividende pro Aktie) ? das ist das was man bringen muss.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.09.19 14:21
1

12564 Postings, 5167 Tage ScansoftStimmt natürlich,

allerdings kommt das tatsächliche Skalierungspotential des Wertes halt erst langfristig zum tragen. Aber ist ja auch nicht schlimm, dass der Markt dieses gegenwärtig nicht einpreist, dann muss man die Aktie halt länger halten. Bei einer IRR von 30% mache ich dies auch sehr gerne.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.09.19 14:39
3

12564 Postings, 5167 Tage ScansoftGibt ja auch die bekannten

1000 Gründe warum der ;arkt hier null Potential einpreist. Bis 2015 latente Insolvenzgefahr und Marktanteilverluste, seit 2015 jedes Jahr Millionen von Sonderabschreibungen, die nun hoffentlich mit der finalen Abschreibung auf Pulse enden. Da wir uns aber seit jahren intensiv in das Unternehmen eingearbeitet haben, wissen wir, dass jetzt nur noch starke und wachsende Assets im Unternehmen sind als Cegedim sehr wahrscheinlich in der mittelfristigen Zukunft (endlich) liefern wird. Hinzu kommen noch zwei potentielle Hype Themen als Katalysator mit Telemedizin und den Gesundheitsdaten.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

18.09.19 20:27

7889 Postings, 927 Tage SzeneAlternativSo, allmählich dürften die 30

aber mal fällig sein.  

19.09.19 12:30
1

96343 Postings, 7156 Tage Katjuschanachbörslich Zahlen. Was ist eigentlich morgen

mit dem SFAF Meeting gemeint? Ist das eine Analystenkonferenz?

https://www.cegedim.com/finance/agenda/Pages/default.aspx


na ja, in knapp 5 Wochen kommen dann ja auch schon wieder die Umsatzzahlen für Q3. Insofern sollte genug Fantasie bis Jahresende bestehen.

Die 30 ? sind technisch betrachtet eher unwichtig. Geht's über 28 ? auf SK-Basis, dürfte man zügig in den Bereich 31-33 ? laufen. Mit zügig meine ich 1-2 Monate.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 50 | 51 | 52 |
| 54 | 55 | 56 | ... | 57  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben