LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 20.09.18 22:27
eröffnet am: 29.10.17 09:40 von: juche Anzahl Beiträge: 579
neuester Beitrag: 20.09.18 22:27 von: juche Leser gesamt: 83520
davon Heute: 9
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  

29.10.17 09:40
5

7751 Postings, 5046 Tage jucheLION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Es ist Zeit, einen neuen Thread zu beginnen.

Die Zocker verabschieden sich schön langsam von der Aktie und verkaufen sogar unter dem Wert der letzten Kapitalerhöhung. Somit ist die Bezeichnung ?Zockeraktie? auch nicht mehr zeitgemäß. Es handelt sich bei LION E-Mobility um eine seriöse Holding mit besten Aussichten, die nun auch in Nordamerika präsent ist.

Die Fakten sollten nun in den Vordergrund treten. Unternehmensbeschreibung laut Homepage:

?Die LION E-Mobility AG ist eine im Jahr 2011 gegründete, börsennotierte Schweizer Holding mit aussichtsreichen strategischen Investments im E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrische Energiespeicher und Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnik.
Das Unternehmen besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH, einem Entwickler von Batteriepacks und Batterie-Management-Systemen. Die LION Smart GmbH hält zudem einen 30% Anteil an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem erfolgreichen Joint Venture mit der TÜV SÜD AG.?
http://www.lionemobility.de/de/startseite

Die vor wenigen Monaten vereinbarte Zusammenarbeit mit dem österreichischen Unternehmen Kreisel Electric GmbH  wird  die Umsätze bald vervielfachen. Für den Heimspeicher MAVERO liegen laut Kreisel mehr als 200.000 Vorbestellungen vor. Dies wurde bei einer Veranstaltung, an der auch Vertreter von Kreisel Electric und LION E-Mobility teilgenommen haben, erwähnt.

Nachdem das neue Werk von Kreisel Electric in Oberösterreich - in Anwesenheit von Arnold Schwarzenegger - im September  eröffnet wurde, beginnt nun die Serienproduktion des Heimspeichers MAVERO, für den LION exklusiv das Batteriemanagementsystem liefert.
http://www.kreiselelectric.com/

Jochen Kauper vom ?Aktionär? hat den Stückwert des Batteriemanagementsystems bei einem Großauftrag auf 200 ? 300 Euro geschätzt.
http://www.deraktionaer.de/aktie/...interguende-und-ziele--298260.htm

Mit dem weltweiten exklusiven Liefervertrag an Kreisel, der vorerst bis 2021 abgeschlossen wurde, wird sich also der Umsatz der Lion E-Mobility AG  ab sofort gewaltig erhöhen. Alleine mit den bisherigen Vorbestellungen des MAVEROS steht in den nächsten Jahren ein Umsatz bei LION E-Mobility von geschätzten 50 Mio. Euro an.
http://www.finanznachrichten.de/...iemanagementsystem-deutsch-016.htm

Die kürzlich erfolgte Kapitalerhöhung um 3,5 Mio. Euro erfolgte zu einem Kurs von 8 Euro.
http://www.finanznachrichten.de/...enkapitalerhoehung-deutsch-016.htm

Aktienkurs derzeit 7,45 Euro

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
553 Postings ausgeblendet.

18.09.18 18:30
1

111 Postings, 1522 Tage luk42Janosch

die entwickeln erst eine Fertigungslinie, daß es überhaupt erst zu Aufträgen kommen kann.
Da diese Zusammenarbeit nicht-exklusive ist, wird man mit anderen Firmen der Fertigungsbranche auch Gespräche führen. Aber immerhin ein Anfang der den Kurs durchaus beflügeln sollte.  

18.09.18 18:33

209 Postings, 822 Tage Janosch5555luk

Fakt ist das die batterie scheinbar überzeugt hat und das ist hier wichtig oder wie denkst du  

18.09.18 18:36

209 Postings, 822 Tage Janosch5555fakt ist

die batterie hat überzeugt  

18.09.18 18:43

111 Postings, 1522 Tage luk42geb ich dir Recht ..

bei 700 km Reichweite, den Aufwand bei der Repräsentation weltweit und jetzt Gespräche über eine Fertigungsstrecke, die in den Lizenzen mit angeboten werden kann ... da steckt noch hammermäßiges Potential drin.  

18.09.18 18:50

7813 Postings, 2790 Tage halbgotttsieht gut aus

ist zwar nichts faktisches für direkte Serienproduktion, aber sieht gut aus. Ganz klar  

18.09.18 18:54

209 Postings, 822 Tage Janosch5555bernd t

noch dabei ? Oder kapituliert?  

18.09.18 19:19

205 Postings, 844 Tage Bernd T5555

Hallo,
nein ich bin noch dabei. Wenn es auch viele Nerven gekostet hat oder immer noch kostet. Bin gespannt was dieses Jahr noch alles kommt, von Lion. Vielleicht ist es ja die Wende zum Guten. Der Mavero Speicher soll ja in 2019 auch endlich mal vertrieben werden.



 

18.09.18 19:19

209 Postings, 822 Tage Janosch5555jetzt gibts schon komplett abgebote

Vattenfall bietet Solarpaket inklusive BMW i3

 

18.09.18 20:02

7751 Postings, 5046 Tage juchejetzt gehts los

Tradegate schon bei 6,44 Euro...  

18.09.18 20:21

3546 Postings, 2864 Tage philipo200tage linie

klar durchbrochen,also weiter auffärts.

nmm.  

18.09.18 20:29

163 Postings, 512 Tage wassolldasdennBreaking News

Aus meiner Sicht ein kleiner Meilenstein für das Unternehmen. Sehr sehr geil. Bin mal gespannt, ob unter diesen Umständen morgen Früh weiterhin die 17.000 Aktien zu 6,00 Euro auf Xetra im Verkauf stehen.  

19.09.18 09:36

163 Postings, 512 Tage wassolldasdennTatsächlich

stehen die immer noch im Verkauf. Werden aber jetzt angeknabbert. Kann natürlich dauern bis die mal abgetragen sind. Danach kann es dann aber schnell nordwärts gehen. Wird noch eine höchst spannende Woche werden, ich kann mir ganz gut vorstellen, dass man gegen Ende auch mal kurz die 7,00 Euro antestet.  

19.09.18 10:22

975 Postings, 2446 Tage InVinoVeritas28hab mal mit angeschoben

19.09.18 10:30

163 Postings, 512 Tage wassolldasdennOk...

gut, dass ich keine Ahnung von Kursverläufen habe... sehr reger Handel, die 17.000 sind schon weg. Im Orderbuch auf der Briefseite bis 7,70 Euro. Not bad.  

19.09.18 11:42
2

7751 Postings, 5046 Tage juchedie nächsten Termine, jetzt wird die Schlagzahl

erhöht :-)

noch im September:
* Produktpräsentation im Investorenkreis
* technisches Symposium

1.10.:  CM Equity Kapitalmarktkonferenz für Investoren und Medien in München

anschließend: Roadshow und Bekanntgabe der weiteren Termine

https://www.ariva.de/news/...light-battery-produktvorstellung-7141267

 

19.09.18 17:44
2

7751 Postings, 5046 Tage jucheSK Xetra: 6,08 Euro

+ 7 % und Megaumsatz!

Erstmals wurden Aktien im Wert von 1 Mio. Euro gehandelt (mehr als 5 % vom Freefloat).
Ein Vorgeschmack, wenn es zur Neubewertung der Aktie kommt und LION nicht mehr als Startup bewertet wird.  

20.09.18 07:09
1

7751 Postings, 5046 Tage juche6,08 Euro -Prost!

bei jedem vollen Euro wird eine Flasche Schampus geköpft :-)

 
Angehängte Grafik:
immofinanz_champus.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
immofinanz_champus.jpg

20.09.18 07:19
1

7751 Postings, 5046 Tage jucheFreefloat

der Freefloat hat sich laut Homepage nun auf 45 % erhöht (vorher waren es ca. 38 %). Das sind nun 3,456 Mio. Aktien

Die zusätzlichen 7 % werden die Stücke der ausgeschiedenen Verwaltungsratsmitglieder sein.
Gut jedenfalls für eine ev. spätere TecDax-Reihung!  

20.09.18 17:56
2

163 Postings, 512 Tage wassolldasdenn@juche

Ich will nicht sinnbefreit pushen, aber leg dir schon mal einen kleinen Schampusvorrat an. Wie schon mal geschrieben: für mich wäre eine Bewertung von 100 Mio. Euro zum derzeitigen Zeitpunkt nicht übertrieben. Die Aktie fliegt hier doch noch total unter dem Radar, wenn die erste Kaufempfehlung aufschlägt, wird das gestrige Tagesvolumen nur mal ein Anfang gewesen sein.  

20.09.18 20:32

47 Postings, 68 Tage der_fliegenfaengerVielleicht wäre die Light Batterie auch was für

20.09.18 20:56

30 Postings, 643 Tage Ernst a Tmich wundert nur,

20.09.18 21:05

30 Postings, 643 Tage Ernst a Tsorry, mich wundert nur,

dass hier nicht auch die anderen Autobauer längst auf Lion und deren Super-Light-Batterie aufmerksam geworden sind. Was sind schon 46 Mio Marktkapitalisierung?! Wenn man bedenkt, was solche Konzerne in Entwicklung stecken. Und eine Superbatterie ist das "must have" im Bereich e-mobility. Aslo, warum nimmt keiner von denen 20-30 Mio in die Hand, und beteiligt sich an diesem Zukunftsunternehmen? Wenn das wirklich die Super-Batterie ist, dann ist eine Maktkapitalisierung von 500 Mio eher realistisch. Lion steht dann bei 60 ?.  

20.09.18 22:01

7751 Postings, 5046 Tage jucheErnst

es gibt ja laut LION schon zahlreiche Interessenten für die LIGHT-Battery.

Eine feindliche Übernahme durch einen Autobauer oder Batteriehersteller wird schwierig, da der Freefloat nur bei 45 % der Aktien liegt. .
Ist auch gut so und sicherlich nicht im Interesse der Aktionäre und des Verwaltungsrates von LION.

Die Unbekannte ist, wer die Kapitalerhöhungen gezeichnet hat..

Die von dir angesprochene Marktkapitalisierung kann alleine durch Lizenzgebühren für die LIGHT-Battery schnell erreicht werden.

So ein Batteriebausatz mit 100 kW wird schon ca. 8.000 bis 10.000 Euro kosten. Wann dafür nur 300 Euro (das wären 3 - 4 % der Kosten) pro Batterie an Lizenzgebühr an LION zu zahlen sind, wären das bei jährlich 100.000 Batterien 30 Millionen Euro!

Bei einem angenommenen KGV von 17 wäre dann schon eine Marktkapitalisierung von 500 Mio. drinnen....  

20.09.18 22:27

7751 Postings, 5046 Tage jucheSteuern sind auf

die Lizenzgebühren natürlich auch zu zahlen...
dann verlangen wir 5 % statt 3-4 % ...;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben