Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8075
neuester Beitrag: 20.08.19 12:40
eröffnet am: 09.01.18 15:22 von: wetterfrosch. Anzahl Beiträge: 201875
neuester Beitrag: 20.08.19 12:40 von: Pushthebash. Leser gesamt: 22565667
davon Heute: 32644
bewertet mit 222 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8073 | 8074 | 8075 | 8075  Weiter  

02.12.15 10:11
222

Clubmitglied, 26610 Postings, 5283 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8073 | 8074 | 8075 | 8075  Weiter  
201849 Postings ausgeblendet.

20.08.19 11:54
1

1422 Postings, 556 Tage Brätscher"Schnüdderlibärli essen ist fertig!"

ähmm .. das ist meine Frau und ruft zum Essen.
Ich muss ihr noch erklären wieso wir mit dem Schuhekaufen noch etwas geduld haben müssen.
Den Möbelgutschein hat sie ja schon.

Machts gut Leute..euch und mir viel Glück!  

20.08.19 11:55
6

3251 Postings, 536 Tage STElNHOFFPershing

ich bin mit fast 80 Mille in den Miesen, nicht existenzbedrohend, aber es geht mir schon ganz schön auf den Sack!  

20.08.19 11:56
3

437 Postings, 141 Tage RDA84Ich

habe IR angeschrieben, ob es Neuigkeiten zu den diversen Klagen gibt und ob es in Kürze Infos dazu gibt, da Steinhoff ja besser kommunizieren wollte.

Dear Mr ..., the latest update regarding the group (investor update webcast on 13 August) can be found on the group's website http://www.steinhoff.co.za/

The group will provide further updates to the market as soon as the group is in a position to do so.

Kind regards

Steinhoff Investor Relations  

20.08.19 11:59
1

3251 Postings, 536 Tage STElNHOFFGewinnicht

Diese Kanidaten findest Du in jedem Forum, es muss wohl irgendeine Spezies sich seit der Existenz der Börse prarallel zu der normalen Bevölkerung entwickelt haben.
Aber klar gibt es noch schlimmere Mutationen, daß was wir hier haben, sind in der Regel die "Harmlosen".  

20.08.19 11:59
12

2303 Postings, 3403 Tage Schokoriegelso das war der washout, gleich ziehts hoch,

Kurs total überverkauft....für alle die schon lange dabei sind: ich geh jetzt pumpen....wenn ich zurück komme sind wir grün!

bis heute Abend!
euer Schoko  

20.08.19 12:05
1

256 Postings, 180 Tage Mica BallhornDas Hauptproblem

scheint auf der Verkäufer-Seite zu liegen. Es ist mir unverständlich, warum der Hauptaktionär von Steinhoff, ein afrikanischer Pensionsfonds, in den letztem Monaten Aktien verkauft hat statt zugekauft. Haben die Fondsmanager denn keine Ahnung von Volks- und! Betriebswirtschaft, oder führen dort etwa zwielichtige Berater aus dem Hause McKinsey das Regiment?

Nochmal zur Erinnerung: seit mittlerweile vier Quartalen ist der Cash Flow (das operative Betriebsergebnis) wieder deutlich im Plus-Bereich, und letzte Woche gab es dann noch eine Stundung von Zins und Kredit bis Ende 2021, also für über zwei Jahre.  Ein guter Deal mit den kreditgebenden Banken, würden die US-Amerikaner da sagen, und genügend Zeit, um eine Umschuldung auf eine tragfähige Zins- und Tilgungsbelastung hinzubekommen.  

20.08.19 12:07
6

2475 Postings, 279 Tage Dirty JackHV

Man verinnerliche sich doch mal, was alles einer Abstimmung durch die Shareholder bedarf?
Direktoren und Assetverwertung...
Bei negativem Bescheid gibt es 15 % PIK und die Schuldenrestrukturierung wird wieder resetet, inclusive Kurzfristigkeit.
Nun habe ich mir mal die oberste Aktionärsschiene zusammengestellt.
Mmmh, sieht ja nicht nach ner Struktur aus, von der Seite hat du Preez Recht.
Da verteilen sich noch ca, 1,5 Mrd Shares im Aktionärsregister und mir nicht bekannt und über 1 Mrd. Shares fliegen noch über die Märkte.
Da ist vieles noch nicht unter dem Dach.
Vielleicht preist der Markt diese Unsicherheit gerade ein?
Wer weiß!
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-08-20_um_12.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-08-20_um_12.jpg

20.08.19 12:10

11136 Postings, 2501 Tage H73140075 Mio Zinsen jeden Monat

Der Automotive Bereich mit 300 Mio deckt gerade mal 4 Monate ab !

Bei der HV wird eh alles durchgewunken weil es einfach keine Alternative gibt.  

20.08.19 12:10
6

256 Postings, 180 Tage Mica BallhornDer einzige vertrauenswürdige

professionelle Analyst  zur Aktie sitzt im übrigen bei der Zeitschrift "Der Aktionär". Die sagten seit Wochen, der Kurs könne bis auf 5 oder 6 Cent fallen, und daß es für einen Aktienkauf noch zu früh wäre. Respekt, die deutsche Börsen-Zeitschtift hat recht behalten.

Das neueste von heute vom "Der Aktionär"-Journalisten, diesmal auf neutral bezüglich Steinhoff:
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0190032.html?feed=ariva  

20.08.19 12:12
1

485 Postings, 435 Tage JG73@Sirhobel

zu wald111 u.a....

der Typ kommt mir vor wie die Troopers des Imperiums auf Endor, Episode 6, die mit Ihren WaldScootern ständig in die Bäume krachen...

hat jemand die SZENE vor Augen? Als der Todesstern die Schweiz angegriffen hat?

Sorry. Hab gerade ein Steinhoff Löschi genommen^^...  

20.08.19 12:12
1

2303 Postings, 3403 Tage Schokoriegelund noch was:

sobald das T-Shirt von Minikohle mit all euren Namen drauf da ist, pumpt ihr alle mit!!! Und das wird definitiv helfen!cool

 

20.08.19 12:13
1

176 Postings, 54 Tage Freizeit_InvestorDie Basher und Nobrainer

20.08.19 12:14
1

485 Postings, 435 Tage JG73@Schoko

Ich komm mit!

Keine Macht den Doofen, äh Drogen. Leute macht Sport! nein, nicht Kursglotzen! PUMPEN!  

20.08.19 12:15

1339 Postings, 2211 Tage paul76Uii uii

Da ist die Hoffnung mittlerweile auch gestorben.  

20.08.19 12:15
1

4825 Postings, 2440 Tage MotzerJooste verweigert Rückzahlung von 52 Mio Euro

20.08.19 12:18
1

256 Postings, 180 Tage Mica Ballhornzur Aktionärs-Struktur von Steinhoff:

Die 125 Mio. Aktien, die  die Heuschrecken von Blackrock noch halten, machen  bei einem aktuellen Kurs von 0,06 ? gerade mal einen Betrag von 7,5 Mio. ? aus,  da braucht man keine Angst vorhaben. Irgendwann ist die Kursdrückerei durch Leerverkäufer? oder Direktverkäufe (by stupid Fonds Managers) vorüber.  Kann ja jeder sich eine eigene Meinung darüber bilden, welcher Art die finsteren Absichten dieser "Wolves of the  Wall Street" sind/waren.  

20.08.19 12:21
1

100 Postings, 442 Tage GolongigiMica

Vom welchem Stern bist  du denn
Aktionär hier als die Quelle zu zitieren
 

20.08.19 12:22

252 Postings, 656 Tage Proty1Eventloslösung und Klagen

Nachdem wie uns von Termin zu Termin gehangelt haben, sei es das LUA, das CVA, die Bilanzen 2017, 2018 und HJ 2019, die monatlichen Updates, der Investorentag etc., sind wir nun defacto in einem Eventvakuum (die HV hat nichts wirklich wichtiges auf der Agenda).

Somit ist es nun tatsächlich so, dass jeden Moment etwas kommen kann, sei es negativ oder positiv (siehe dazu den Beitrag von Wukf Bley von heute Morgen).

Zu den Klagen sei nun angemerkt, dass es nun 2 Optionen gibt.

Option 1: Man nimmt das Verfahren wieder auf

Option 2: Man sucht nach einer Einigung


Zu 1): Steinhoff hat die Hosen runtergelassen (vielleicht sogar die Unterhose), aber keine News von Seiten der Kläger über eine Fortführung

Zu 2): Die Kläger kennen nun alle öffentlich zugänglichen Fakten (2017, 2018 und HJ 2019, CVA Unterlagen etc.) und seien wir ehrlich, die hatten nun eine gefühlte Ewigkeit Zeit, sich die Unterlagen (insbesondere das CVA) durchzulesen und sich eine Strategie zu überlegen. Es wird sich bis 2021 auch nichts ändern, wenn die Klagen nicht gelößt werden, somit macht ein Abwarten der Kläger 0 Sinn.

Die Kläger werden von Steinhoff und auch den eigenen Beratern/Anwälten über die Möglichkeiten unterrichtet worden sein (insbesondere CVA) und im Falle einer negativen Auswirkung des CVAs hätte man wohl etwas unternommen.

Es wird sich meiner Meinung nach entweder bald geeinigt werden oder man warten lediglich noch ab, ob oder bis einige der unwilligen Partrien doch noch zusagen.

Anmerkung: Ich wollte zum Schluss auch noch einmal die FSE, JSE und die CVA-Richter erwähnen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Aktie weiterhin so einfach im S-Dax handeln könnte und somit sehr viele Anleger absichtlich um ihr Geld bringen würde, wenn da nicht belastende Unterlagen vorgelegt worden wären.

Auch würde ein Richter keiner Bevorteilung einer Partei bei einem CVA zustimmen. Der Richter würde hier ja absichtlich gegen die Interessen gegenwärtiger Anleger und geschädigter Aktionäre arbeiten, was, insbesondere im Hinblick auf die mit Abschlägen erhaltenen Kredite der Gläubiger, schwer vorzustellen wäre.  

20.08.19 12:22

1338 Postings, 561 Tage trttlWas wenn die Aktionäre dagegen

stimmen? Mit 15% geht der Laden hopps und die Aktionäre könnten sich die Filetstückchen schnappen.  

20.08.19 12:25

205 Postings, 158 Tage AfriGeldDirty Jack: HV

Vielen Dank DirtyJack.
Meine Rede solange Investoren wie BlackRock, Bank of Amerika, Vanguard, Schwab mit z.T. 3 St. Millionen Aktien dabei sind und bleiben, verkaufe ioch meine Aktien NICHT.

Liebe Leute diese Investoren sind doch nicht irgendjemand, oder denkt wirklich jemand dass diese Investoren paar Millionen verkraften können und lassen deshalb auch verloren gehen????

Glaubt das jemand?  

20.08.19 12:25

4825 Postings, 2440 Tage Motzer@Mica Ballhorn: Blackrock

Der ETF Anbieter "IShares" gehört Blackrock. Die Blackrock zugeordneten Anteile sind vermutlich Bestandteil von ETFs, in denen Steinhoff enthalten ist.  

20.08.19 12:27

205 Postings, 158 Tage AfriGeldVerluss

Ja und auch ich kann den totalen Verlust verkraften. Deshalb wird meine Aktien nicht verkauft. Ich bleibe dabei und bei diesen Preise lege ich nach bis auf Max Schmerzgrenze und warte ab.  

20.08.19 12:30

205 Postings, 158 Tage AfriGeldMotzer: @Mica Ballhorn: Blackrock

Ich bin kein Börsen Spezialist aber was ich hier lese ist, dass BlckRock Name mit über 125 Mio. Aktien steht und anderen.  

20.08.19 12:35
1

147 Postings, 245 Tage aktienlordschön das die Pusher selbst erkannt haben

das der Traum vom schnellen Reichtum nun geplatzt ist  

20.08.19 12:40
1

176 Postings, 333 Tage Pushthebashendie lustigste aussage joostes:

"steinhoff soll beweisen, wie bilanzunregelmäßigen dem Unternehmen geschadet haben, da die leidtragenden die Aktionäre sind!!"

Ähm??!!! Alleine die ganzen aufarbeitungskosten, imageschaden, etc... Sein ernst?? Was n witzfigur  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8073 | 8074 | 8075 | 8075  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexisMachine, MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG