Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2037
neuester Beitrag: 21.06.18 10:25
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 50920
neuester Beitrag: 21.06.18 10:25 von: Otternase Leser gesamt: 6060949
davon Heute: 1319
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2035 | 2036 | 2037 | 2037  Weiter  

24.05.12 10:29
49

3352 Postings, 3348 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2035 | 2036 | 2037 | 2037  Weiter  
50894 Postings ausgeblendet.

20.06.18 15:17

223 Postings, 247 Tage DrFaustusGA4

Das kann ich nicht sagen. Wobei Hilfslinie kann ich mir nicht vorstellen. Es hieß irgendwo, die Linie hätte im Juni bisher 100 Autos produziert.
Also schon eine eigenständige Linie.  

20.06.18 15:27

290 Postings, 2586 Tage ManikoGA4 im Zelt

.... las gestern irgendwo, dass da M3 Allrad montiert wird. Hab mich noch gewundert wie man so ein Massenhersteller werden will.  

20.06.18 17:42

1418 Postings, 141 Tage SatoshiNakamotoMusk - Bitte mal Twittern

Irgendwas mit Tesla-Verkehrsflugzeug geplant oder Model 3 mit Raketenantrieb und elektr. Becherhalter.   Ich brauche die 400$ !  

20.06.18 17:49

12289 Postings, 1993 Tage börsianer1@Dr.

"Na da bekommt man doch ein gutes Gefühl in Sachen Autopilot,­ wenn nichtmal eine 0815 Standardan­wendung funktionie­rt, die alle anderen Hersteller­ locker drauf .

Jeder tote Tesla-Betatester fuhr für uns in eine schöne Zukunft.  
 

20.06.18 19:45

161 Postings, 58 Tage e-wowMainko 50897

Bevor man so etwas ablässt, wäre es besser, sich zu informieren?

Das ist der Hersteller für die Halle, die definitiv kein Zelt ist:
http://www.sprung.com/
Damit arbeiten die Nasa, sicher auch SpaceX. Auch Daimler/Chrysler hatten so etwas in Betrieb.  

20.06.18 21:11

290 Postings, 2586 Tage Maniko@e-wow

Zelt war von mir nicht abwertend gemeint sondern eher um darzustellen das ich keine GA im Hauptgebäude meine.
Ausserdem sind mir derartige temporäre Produktions- und Lagerstätten nicht unbekannt.  

20.06.18 21:15

161 Postings, 58 Tage e-wowMainko, schon ok

manchmal ärgere ich mich vllt. zu heftig.. ;-)  

20.06.18 21:23

290 Postings, 2586 Tage Maniko@e-wow



https://electrek.co/2018/06/19/...ssembly-line-inside-tent-elon-musk/

EM hat den Begriff 'tent' sogar selbst verwendet in seinen Tweets wie du unter obigen Link selbst nachlesen kannst.
 

20.06.18 22:55

684 Postings, 300 Tage No MuskLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.06.18 10:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

21.06.18 00:03
1

1418 Postings, 141 Tage SatoshiNakamotoTesla Short ist momentan echt mega Risky

21.06.18 01:56

1 Posting, 0 Tage KunumuFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

21.06.18 07:26
1

684 Postings, 300 Tage No Musk@ON: @No Musk Lies es noch einmal

Selbst wenn du aus Wikki zu zitierst versucht  du durch  verkürzen  und weglassen westlicher Aussage deine kruden Thesen zu belegen.
Hier zur Ergänzung die wichtigsten Teile aus dem von dir verlinkten WKKI-Artikel
"Am 8. März 1934 forderte Adolf Hitler bei der Eröffnung der 24. Internationalen Automobil- und Motorrad-Ausstellung in Berlin den Bau eines Wagens für breite Schichten der Bevölkerung. Es schwebte ihm die Konstruktion eines Autos vor, das als „autobahnfest“ eine Dauergeschwindigkeit von 100 km/h halten konnte, mit vier Sitzen für Familien geeignet war, sparsam im Verbrauch war und vor allem unter 1000 Reichsmark kostete.
Da die Automobilindustrie an einer Subventionierung des Volkswagens kein Interesse hatte, beauftragte Hitler die Deutsche Arbeitsfront (DAF) mit dem Bau der größten Automobilfabrik Europas.
Im Herbst 1939 war der Rohbau der Produktionshallen fertig. Zur Herstellung des KdF-Wagens (geplant 150.000/Jahr) kam es jedoch nicht mehr, da Spezialwerkzeugmaschinen fehlten, weil sich die deutsche Wirtschaft auf den Krieg vorbereiten musste."

Offensichtlich weißt du genauso wenig wann der zweite Weltkrieg begonnen hat , wie du gewusst hast wann die Fließbandproduktion bei Ford begann und wann die USA in den ersten Weltkrieg eintrat , bei deiner kruden These die Fließbandproduktion Fords Model T wäre wegen des  1. WK eingeführt worden.
Aber erst nehmen kann man so wenig Sachkenntnis nicht , das soll es jetzt aber mit der Historie gewesen sein
 

21.06.18 07:58

161 Postings, 58 Tage e-wowManiko

" Hab mich noch gewundert wie man so ein Massenhersteller werden will.  "
Das war der Grund und ist für mich Schnee von gestern.  

21.06.18 08:31

684 Postings, 300 Tage No Musk@e-wow:Tesla-GF, Deutscher Standort favorisiert

Das zeigt doch das mit diesem Standort auf absehbare Zeit nicht zu rechnen ist, schon wegen der in Deuschland sehr langwierigen Genehmigungdsverfahren.  

21.06.18 09:05
1

223 Postings, 247 Tage DrFaustusFür mich

wird diese "deutscher Standort" für eine GF zu hoch gekocht.
Wenn ich das richtig sehe kam die "Nachricht" von einer Antwort auf Twitter.

EM wurde gefragt ob nicht Deutschland ein möglicher Standort für eine GF sei.
Darauf hat er geantwortet sinngemäß. Ja, näher der französischen Grenze fände er gut oder Beneluxländer oder so.

Also für mich typisches Amigeschwafel. Wer schonmal mit Amis verhandelt hat, weiß was man auf eine solche Aussage geben kann: Gar nichts.
Wenn man denen einen Vorschlag macht, finden die das alles erstmal toll (oder sagen es zumindest). Das ist reine Höflichkeit.

Hätte der Fragesteller gefragt, ob nicht Nordgrönland ein super Standort wäre, hätte Musk vermutlich auch geanwortet: Warum nicht?

So lange nicht eine Unterschrift unter einem Vertrag steht, ist das nicht mehr als Blablabla.  

21.06.18 09:20

21407 Postings, 2304 Tage Otternase@No Musk Du hast wie jeder ...

Zu #50907:

... das Recht Texte zu lesen, und diese derart verzerrt wahrzunehmen, dass sie in Dein Weltbild passen. Nur solltest Du dann nicht davon ausgehen, dass Dein Weltbild irgend etwas mit der Realität zu tun hat.

Das könnte ein klassischer Trugschluss sein.

 

21.06.18 09:27

21407 Postings, 2304 Tage OtternaseAnsonsten scheint summerrains ...


... nach dem gestrigen Tag seine Short Ambitionen wieder verloren zu haben? Oder wurdest Du ausgestoppt?

War wieder typisch: Kurs schmiert um 5% ab - Effekt: Shortys wachen auf, Hurra, jetzt geht?s los. Alle rein. Nächster Tag: Kurs geht hinauf: Stille. Laute, aufdringliche Stille.

Wenn ich nun fragen würde, wer vor (!) dem Kursrückgang Short rein ist, und wer vor (!) dem Kursanstieg raus ist - ich würde vermuten, dass die Zahl sehr gering ist.

Also: -5% bei Tesla und kaum einer der Shortys hat wohl davon profitiert. Man sieht ja an den Kommentaren sehr schön, wer wann was gepostet hat. Und nachdem der Kurs gestern anstieg, kam nix mehr.

Also die alte Story: wäre der Kurs um weitere 5% abgeschmiert, hätte es prozentuale Erfolgsmeldugen gegebn - und nun ist die Realität eine andere, und man verkneift sich sogar die SL und Peanuts Ausreden.

Wie ich schrieb: je mehr Short gehen, desto eher geht der Kurs hoch - und gestern passierte das auch. So isses. Die Tesla Aktie war und ist ein gefährliches Pflaster für Short Investierte. Zocken pur.

Kein Wunder, dass das Schweigen so auffällig ist. ;-)
 

21.06.18 09:36

21407 Postings, 2304 Tage Otternase@DrFaustus Danke ...


... dass Du uns an Deinen vielfältigen Erfahrungen teilhaben lässt ...

"Wer schonmal mit Amis verhandelt hat, weiß was man auf eine solche Aussage geben kann: Gar nichts."

... nur stehen diese diametral dem gegenüber, was ich an Erfahrungengemacht habe. Im Gegenteil: wenn ein US Partner etwas zugesagt hat, dann passierte das auch.

Vielleicht liegt es an Deinen Verhandlungspartnern. Vielleicht an Deinem Verständnis. Wer Twitter tweets mit Verhandlungen vergleicht, sollte sich nicht wundern, dass er andere missversteht. Mal wieder typisch, dass Du Deine Quelle nicht nennst - aber irgendwie Dich zu erinnern meinst.

Genau genommen sagte Musk:

"Germany is a leading choice for Europe. Perhaps on the German-French border makes sense, near the Benelux countries

? Elon Musk (@elonmusk) June 19, 2018"

https://electrek.co/2018/06/20/tesla-germany-new-gigafactory/

Leading choice ist recht deutlich, perhaps ist bewusst vage. Wer daraus etwas Negatives zu interpretieren versucht, der muss schon arg entsprechend negativ BIASed sein.

Da müsssen dann am Ende Allgemeinplätze herhalten: "So lange nicht eine Unterschrift unter einem Vertrag steht, ist das nicht mehr als Blablabla."

Ich wüsste nicht, dass das für deutsche Vertrags- und Geschäftspartner anders wäre.

Aber schon klar: vielleicht wird BER ja deswegen seit Jahren jährlich fertig, weil deutsche Profi-Verhandler jedes Detail hervorragend und gründlich diskutiert haben?

Ein Wunder, dass in den USA überhaupt etwas gebaut wird. Sie sollten sich mal BER anschauen, oder Stuttgart21 oder die Elbphilharmonie, um zu lernen, was deutsche Wertarbeit ist.

Und wie man Kosten in den Griff kriegt.  ;-)  

21.06.18 09:43

21407 Postings, 2304 Tage Otternase@No Musk Klingt fast schon erleichtert?


So, als ob 'Gott sei Dank' in Deutschland der Amtschimmel wiehrt, denn sonst würde sich ja jemand aus dem Ausland tatsächlich wagen in Deutschland Milliarden zu investieren? ;-)

"Das zeigt doch das mit diesem Standort auf absehbare Zeit nicht zu rechnen ist, schon wegen der in Deuschland sehr langwierigen Genehmigungdsverfahren."

Ich finde das sehr bedenklich. Und Du vergisst: Wenn nicht Deutschland, dann eben in Frankreich - innerhalb der EU gibt es keine Strafzölle.

Mir wären ja neue Arbeitsplätze in Deutschland lieber.

Aber schon klar: wer Daimler und Co präferiert, der wehrt sich gegen jeden möglichen Wettbewerb.  

21.06.18 10:06

1418 Postings, 141 Tage SatoshiNakamotoWäre nicht langsam mal eine Konso angebracht?

Der Anstieg macht mir schon ein wenig Sorgen.... so langsam wäre mal eine Konsolidierung angebracht .. das Umfeld ist jetzt auch nicht gerade positiv. Oder wir ist die aktuelle Einschätzung?    

21.06.18 10:08

12289 Postings, 1993 Tage börsianer1@otti

Wenn ich nun fragen würde, wer vor (!) dem Kursrückgang Short rein ist, und wer vor (!) dem Kursanstieg raus ist - ich würde vermuten, dass die Zahl sehr gering ist.

Schreibt jemand der ständig "LONG LONG LONG ! ! ! " ruft, selbst aber zum Höchstkurs gekauft aber bei Kursrückgängen nicht verbilligt hat.  Das nenne ich mal: Viel Geschreibe...Schwache Performance  :-))

 

21.06.18 10:11

21407 Postings, 2304 Tage Otternase@Satoshi Ja, wenn Du mit Moment ...


... die letzten zehn Jahre meinst, ist es "im Moment" wirklich risky zu shorten. ;-)  

21.06.18 10:16

21407 Postings, 2304 Tage Otternase@Börsianer1 Mal bei der Wahrheit bleiben ...


... im Gegensatz zu den ständigen "Tesla-Short-Schreiern" rufe ich nie "Tesla Long". Weil ich keine Anlageempfehlungen gebe.

Ich erkläre, warum Tesla mittel- bis langfristig eine gute Anlage sein könnte - aber ich weise stets darauf hin, dass Tesla ein Risikoinvest ist.

Die ganzen Tesla Short Schreier weisen wohl nur sehr selten auf mögliche Risiken einer solchen Strategie hin - nur, wenn man sie argumentativ in den Schwitzkasten nimmt.

Entsprechend verklausulieren sie ja auch ihre Verlustmeldungen. ;-)

PS: Deine persönlichen Anfeindungen würde ich mit einem Götz von Berlichingen Zitat kontern, aber was soll?s: eine deutsche Eiche schert sich nicht darum, ob sich ein Wildschwein an ihm reibt. ;-)

Oder neutraler: viel Feind, viel Ehr?. Allerdings bilde ich mir auf Deine Antipathie wenig ein, ein Floh im Pelz wäre mir unangenehmer.

Also: gewinne an Profil und Statue, dann streite ich gerne mit Dir. Flache Einzeiler sind eher traurig.  

21.06.18 10:17

21407 Postings, 2304 Tage OtternaseStatue = Statur ... indeed. ;-)

21.06.18 10:25

21407 Postings, 2304 Tage OtternaseSUnd weil man Dinge bildlich leichter versteht ...

"Tesla Short - sofort"

Treffen der Süd-Australischen Short-Gemeinde. ;-)

Nicht wieder empfindlich reagieren. Denkt an die lauten Empfehlungen vorgestern, und ihr werdet das ebenfalls als lustig empfinden ... möglicherweise.  
Angehängte Grafik:
2ba23387-1faa-4a23-b472-b3d19821ddc8.jpeg (verkleinert auf 71%) vergrößern
2ba23387-1faa-4a23-b472-b3d19821ddc8.jpeg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2035 | 2036 | 2037 | 2037  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben