Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1239
neuester Beitrag: 09.04.20 13:40
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 30966
neuester Beitrag: 09.04.20 13:40 von: Maxlf Leser gesamt: 2971536
davon Heute: 1857
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1237 | 1238 | 1239 | 1239  Weiter  

07.09.17 11:26
31

9530 Postings, 1353 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1237 | 1238 | 1239 | 1239  Weiter  
30940 Postings ausgeblendet.

09.04.20 09:56
1

3051 Postings, 1886 Tage Eugleno@Harald

Porsche zahlt Prämien, damit die Arbeitnehmer in Kurzarbeit gehen?

Es geht bei deinen obigen Posts und meinen Fragen um Corona-Entlassungen, nicht um die glorreichen alten Zeiten. Kannst du mal am Thema bleiben?

Das Mittel der vom Steuerzahler getragenen Kurzarbeit gibts in den USA halt nicht.

Bei uns kassieren die Unternehmen Gewinne und vergemeinschaften Schulden. Saubere deutsche Autoindustrie. Muss ich schon sagen.  

09.04.20 10:07
1

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Eugleno - Du Kracher

Porsche zahlt 100 % Lohn ( trotz Kurzabrebit - Audi übrigens auch)
und Porsche zahlt Prämien trotCorona !!

Tesla entlässt Angestellte ?

Welche Firma ist fairer ... und stitzen fetser im Sattel  ?

was kapierst Du mal WIEDER hier nicht ??   Gott lesen und verstehen bitte ..

Kannst geren auch mal stolz sein auf unsere deutschenFirmen und das excellente Sozialsystem...

Traurig manche Menchen  , die Welt kann auch fair  und schön sein !

Strk von Porsche !!
Kacke von Tesla - kapierst es nun ?

Den Gewinn hat halt Elon und seine friends Privat - nicht TESLA und seine Sklaven !!!!


Harald  

09.04.20 10:07

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.04.20 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

09.04.20 10:14

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.04.20 11:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

09.04.20 10:16

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Porsche ..

...zahlt die Prämien von Steuergeldern ?

Quelle bitte Eugleno ?

Glaub Dir kein WORT

Harald  

09.04.20 10:34

3051 Postings, 1886 Tage EuglenoWenn deutsche Firmen

in der Kurzarbeit weiter den vollen Lohn zahlen, zahlt der Steuerzahler trotzdem 60, bzw. 67% Kurzarbeitergeld. Den Rest stockt der mit Milliarden-Gewinnen gestopfte Konzern halt auf.

Der Großteil bleibt am Steuerzahler hängen.

Ich habe nicht geschrieben, Porsche zahle Prämien von Steuergeldern. Da geht die Phantasie mit dir durch.  

09.04.20 10:37

3051 Postings, 1886 Tage Eugleno@ Harald

? SCHEISS  USA !!  Hire and fire ...... wie sehen bald  wo dies endet?

Wieso? Die Trottel haben Trump gewählt und werden ihn vermutlich wieder wählen. Gerade die Dummen und die Armen. Die brauchen das dann wohl so.  

09.04.20 10:44
Du lebst auf den Hohen Ross und schaust leider Gottes auf Menschen runter ,
sehr sehr unsympatisch ist dies...

Frage : woher kommen Elons Millarden ?  Steuergelder von Space X ?

Erkäre dies mal bitte - oder hat er das Fair und Ehrlich alles aus dem Markt ?
quasie der Profit nach Steuer aus einem Erfogsmodell ?

Harald  

09.04.20 10:47

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.ausserdem

zahlen wir alle genug Steuern und nun kommt mal was zurück .....
was ist falsch daran , das Steueren zu Angestellten fliessen ? die Zahlten die über Jahre doch ?

Wichtig sind die Management Gehälter - da bin ich auch gespannt was da wieder abgeht in der BRD ?

Aber alles noch überschaubar im Verhältniss zu den USA ....

Ich kapiere Deine Logik nicht ?

alles scheisse was wir Deutschen Machen und deutsche Firmen ?
Nur  Elon ist toll und Fair ?

Harald  

09.04.20 11:10

3051 Postings, 1886 Tage Eugleno@ Harald

zu viele Unterstellungen!

Tesla produziert in den USA dort gelten deren Rechte. Oder soll Musk als einziger US- Unternehmer seine Angestellten nach deutschem Recht behandeln. Du solltest verstehen, dass alle in den USA so handeln. Zudem gibt es dort Arbeitslosengeld.

Und deutsches Steuergeld ist sicher nicht da, um Milliardengewinne und bis zur Halskrause gestopfte Porschearbeiter beim kleinsten Husten zu finanzieren. So Laden muss auch mal 3 Monate aus eigener Kraft durchhalten. Oder zahlt Porsche etwa gleich nächstes Jahr wieder die 16.000 Euro Prämien?

Sauber. Ich bin nicht in der Drecks-Premium-Korruptionsbranche und bekomme gar nichts.  

09.04.20 11:12
1

259 Postings, 702 Tage RainerF.Daimler Leiharbeiter

Die deutschen Firmen sind doch kein bisschen besser als Tesla. Das was die Amis mit ihrem Heuern und Feuern Prinzip entlassen, hätte beim Deutschen Autobauer niemals einen Arbeitsvertrag bekommen. Keine Facharbeiter, fehlende Ausbildung und Duales System. Bei uns beschäftigt man solche HiWis systematisch über Leiharbeit. Über die spricht kein Mensch, wenn die nicht mehr gebraucht werden.

Von den geknebelten Zulieferern ganz zu schweigen. Warum hat denn Grohmann Automation keine Tariflöhne bezahlt als sie unter der Knechtschaft der deutschen Autoindustrie standen? Erst als sie von Tesla übernommen wurden ist das der Gewerkschaft aufgefallen und es wurden Verträge nach Tarif mit Tesla gemacht!
 

09.04.20 11:28
Also ist Telas Systems besser ?

Ist das Dine Ernst ??????
Was die Fairness und Sicherheit der Arbeitnehmer betrifft ?

Oder habe ich mich verlesen ?

Also Tesla Top und Daimler / Porsche flopp ?

Gehts noch Buben ??

Seit ihr eitglt . Deuschlandhasser ?

Von Elon so manipuliert worden die Herren ? Irre ist das !!

Harald  

09.04.20 11:33
2

267 Postings, 2278 Tage MondrialBewertung von Tesla

Was hat das alles mit der Bewertung der Firma Tesla zu tun?

Ziemlich viel OffTopic meiner Meinung nach...  

09.04.20 11:33

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Eugleno % Rainer

Bite noch Quellen das Prosche Steuergelder verbrennt gerade ?
Auch bei den Prämien !
Deinem Pro Tesla / Anti Deutschland Gerede GLAUBE ICH NICHT !

@ Rainer : bitte Quellen  für dein Hass Grede gegen Daimler !
Wer wurde wann ?  und wie viele Kurzarbeiter / Leiharbeiter entlassen !

Bitte BELEGEN - sonst sind es Lügen  

DANKE

Harald  

09.04.20 11:40

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Tesla...

...ist überbewertet !

Daimler hatte schwarze Zahlen in Q1 2020 ....

Tesla :
Mikrige 82 k Autos verkauft - wie viel Geld verbrannt ?
kein Plan aber locker ne Millarde in Q1  Miese Gemacht ...

ERGO : ist die Aktie weit überbewertet - um min 100 %

Die Zukunft ist füe die nächsten 25bis 8 Jahre schon eingepreist.


Harald  

09.04.20 11:42

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.2 bis 5 Jahre ;-)

sorry ..

Harald  

09.04.20 11:51
1

267 Postings, 2278 Tage MondrialQuelle

Hast du eine Quelle für die Verluste in Q1-2020?

Wäre schon gut, wenn man nach Forderungen wie deinen auch selbst Quellen bringen könnte. Und bitte nicht wieder www.heise.de als Quelle nennen und die anderen Nutzer dann selbst nach dem passenden Artikel suchen lassen.  

09.04.20 11:55

3051 Postings, 1886 Tage Eugleno@Harald

das ist ja der Knaller. Das ist mir bisher entgangen: Porsche bezieht ja tatsächlich Kurzarbeitergeld und zahlt über 9000 ? Prämie aus.

Spitze!

https://boerse.ard.de/aktien/...Erfolgspraemie-je-mitarbeiter100.html  

09.04.20 12:09
1

27 Postings, 1466 Tage brokerX@Harald

Du postest zu viele Unterstellungen.

Tesla handelt wie andere Firmen auch. Bitte nimm zur Kenntnis, dass das System in der USA anders funktioniert als bei uns.

Firmen, welche sich nicht an Marktgegebenheiten halten und es 'besser' machen wollen als vorgeschrieben haben dadurch einen Wettbewerbsnachteil.

Ich finde es gut, dass Tesla diesen Weg nicht geht, da wir Tesla brauchen um in wirklich absehbarer Zukunft die Möglichkeit haben, der unseren folgenden Generationen gegenüber - und hier ist das Wort angebracht - unethischen Verbrennung von fossilen Rohstoffen Alternativen entgegen zu setzen.

Ich bin völlig bei Dir, dass die USA mehr soziale Gesichtspunkte in ihrem System aufnehmen sollte. Das hat nichts mit Tesla an sich zu tun, sondern mit den Vereinigten Staten von Amerika.

Viele Grüße
brokerX
 

09.04.20 12:10

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.@mondrial

zähle hier 1 und 1 zusammen !

VW ist so fair und REDET Klartext :
2 Milliarden miese pro WOCHE derzeit !

Bei Elon gehen ich STARK davon aus ;_)
können gerne  Wetten , wenn Du Dich traust !
Bist dabei ?

Harald

 

09.04.20 12:11

3051 Postings, 1886 Tage Eugleno@Harald

? Seit ihr eitglt . Deuschland­hasser ??

Nein gerade das nicht.

Was haben uneinsichtige, betrügerische, staatsausbeutende, luftverschmutzende, klimafeindliche Autokonzerne mit Deutschland lieben zu tun?

Genau genommen ist diese, ach so feine Industrie auch verantwortlich, dass Amazon, EBay, Apple bei uns keine Steuern zahlen. Warum? Na weil uns mit dem Export die USA erpresst. Erheben wir Steuer, erhebt die USA eben Importzölle auf deutsche Autos.

Dazu müssen wir auch noch amerikanisches Rindfleisch kaufen. Und ob das das Ende der Erpressung ist, weiß auch noch keiner. Wegen der idiotischen Situation also sind wir auch noch erpressbar.

Ja, mal nachdenken: nach kurzer Abwägung ich bin durchaus geneigt, Tesla für die bessere Firma zu halten. So was unterstütze ich dann auch gerne mit Kauf von Aktien. :-)  

09.04.20 12:13

363 Postings, 56 Tage Harald aus Stuttga.Ein Elon

erzählt halt nichts , der hat halt Schiss um seine Aktie und seinen Bonus !

Defintiv hat er Miese gemacht !!

Ausser er spart nun KRÄFTG , weil er seine LEUTE feuert ! Der Hund !!!ee
Und Seine Schaafe  ( und deren Famlien ) im Stich lässt ,
..alles für SEINEN  BONUS !!


Harald  

09.04.20 12:28

267 Postings, 2278 Tage MondrialGewinn/Verlust Q1-2020

Tesla spart also jetzt in Q2 Geld durch Kündigungen ein um den Verlust in Q1 zu verhindern? Willst du darüber nochmal nachdenken?


https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-schwarze-zahlen-8725066

Zitat: "[...] Rosner revidiert deshalb eine vorangegangene Prognose von einem Verlust von 1,25 US-Dollar pro Aktie und korrigiert seine Vorhersage auf plus fünf Cents pro Aktie.

Kongruent dazu erhöht Rosner seine Umsatzschätzung für das erste Quartal von 4,9 Milliarden US-Dollar auf 5,9 Milliarden US-Dollar,[...]"

Ein Analyst der deutschen Bank geht von einem Gewinn aus...wir werden sehen.  

09.04.20 13:12

15529 Postings, 2651 Tage börsianer1@Harald

In Deutschland arbeiten 25% aller abhängig Beschäftigten im Niedriglohnsektor.
Nur Rumänien zockt die Wertschöpfer noch mehr ab.

Also kein Grund, Deutschland als besonders arbeitnehmerfreundlich zu feiern.
     

09.04.20 13:40

59 Postings, 260 Tage MaxlfArbeitnehmer

Musk hätte durchaus großzügiger mit seinen Arbeitnehmern sein können, wie andere US-Firmen auch, er hat doch soviel Cash!! Das wird hier doch immer propagiert. Ich denke dass der Laden mal wieder knapp bei Kasse ist.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1237 | 1238 | 1239 | 1239  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn