"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11098
neuester Beitrag: 01.04.20 17:00
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 277428
neuester Beitrag: 01.04.20 17:00 von: KK2019 Leser gesamt: 19852488
davon Heute: 5904
bewertet mit 349 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11096 | 11097 | 11098 | 11098  Weiter  

02.12.08 19:00
349

5866 Postings, 4522 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11096 | 11097 | 11098 | 11098  Weiter  
277402 Postings ausgeblendet.

01.04.20 11:05
1

21173 Postings, 3407 Tage charly503eine Aktie, daniela9876,

steigt im Wert, wenn der Grundwert dieser Aktie, also die Firma dahinter, Profit erzeugt, siehe Gazprom.
Meine Interpretation!
Und welcher Profit steckt nochmal hinter dem Golde?? Nur die Papiergoldanleger und Minengläubiger! Einer kauft, der Andere verkauft, so einfach !  

01.04.20 11:20
1

5600 Postings, 3216 Tage SilverhairPolitische Kehrtwende Merkels ?

Ich riskiere es einfach, diesen - in Italien herausgekommenen - Artikel zu verlinken.
https://deutsch.rt.com/meinung/...erkels-aussenpolitische-kehrtwende/
Eine an Frankreichs Macron angelehnte neue Ausrichtung Dtls.
Mehr weg von der USA, gegen Sanktionen gegenüber Russland, für Europa.
Trumps Selbstsucht bzw das "America first" scheint es gebracht zu haben.
Auslöser war die skrupellose Abwerbe der Tübinger Medi-Firma
Naja, geht doch :-)

 

01.04.20 11:24

14868 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelzu #405

April, April
"Nach Themen geordnet bieten die Hacker nun gegen hohe Bitcoin-Beträge die gesammelten Informationen im Originalton meistbietenden Kaufinteressenten im sogenannten Darknet des Internets an."  

01.04.20 11:25

1581 Postings, 2208 Tage tienaxcharly503

Gold ist wirkliches Geld. Die Papierscheine kannst du beliebig drucken bis in die Inflation hinein.
Das geht bei Gold nicht.
Gold kauft man zudem nicht um Profit zu machen, sondern um sein Vermögen abzusichern.
Wer am Ende richtig gehandelt hat wird sich nach der Krise und zu erwartenden Inflation zeigen.  

01.04.20 11:25

689 Postings, 237 Tage KK2019Mainstreampresse

https://www.focus.de/politik/deutschland/...form-auf_id_11837081.html

In dieser gleichgeschalteten Teilrepublik brauchts wirklich die große Katharsis.

Unglaublich was so geschrieben wird  

01.04.20 11:31

14868 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelSchweden ist

"gut dabei"  ( 4%). Der lockere Umgang mit Corona lohnt sich schon für die Rentenkasse.
Vergleicht man die Zahlen mit Norwegen und Finnland, so hat Norwegen nur 39 Todesfälle, Schweden bei gleicher Anzahl von Infizierten aber bereits 180 Tote.
 

01.04.20 11:33

5600 Postings, 3216 Tage Silverhair@#... 405

April, April
Fakes sind Sch...e!     Ich hab das nie gemocht.  

01.04.20 11:45
2

3240 Postings, 1007 Tage ResieI glaub ...

es wurde schon begonnen , das "Deep State-Gesindl" einzusammeln . Bald sind alle in Quarantäne , aber in lebenslanger . Diese Dummköpfe sind wie immer den Anordnungen ihrer Strippenzieher gefolgt und haben sich eigentlich selbst über die Ausgangsbeschränkungen , Ausreisebeschränkungen und Grenzschließungen eingesperrt , damit´s leichter und schneller verhaftet werden können . Brav . Die eingetrocknete Hex der EZBäh ist auch schon weg . Das Schäublein wird der nächste sein . Danke Corona .  

01.04.20 12:00
2

21173 Postings, 3407 Tage charly503lieber tienax,

ich habe schon so manchen Abend grübelnd verbracht, um über die merkwürdige Annahme, Gold würde mein Vermögen sichern, nachgedacht. Fakt ist, es stimmt nur in wenigen Ausnahmen. Wenn man sein Geld in Mauerwerk und Garten angelegt hat, Ländereien dazu gekauft hat um für sein Vieh genügend Auslauf zu haben, mal protetisch weil Kater braucht nur Nachbars Garten, wäre es unter normalen Umständen in einem relativ überschaubarem Leben nicht möglich, auch noch 20 Kg Gold zur Absicherung eventuell zu verbuddeln. Denn, irgendwann muß es notwendiger Weise wieder ans Licht um Brot zu kaufen, weil die Immobilie ja keine Kinder bekommt, höchstens, wenn es vermietet wird. Ich also bin frei von Gold, poste aber gerne hier weil hier eben gute Menschen sind. Andere Werte zu Hause und Garten bringen kaum Mehrwert aber auch hier wieder, es gibt auch andere Wertanlagen die auch Wert haben und auch steigen wie zum Beispiel, Whisky!!  

01.04.20 12:34

18284 Postings, 2312 Tage GalearisKK2019 Herr Dr. Krall

absolut. Herr Dr. Krall  ist ein Vorzeigemann. Viele Alternativmedien reissen sich  um ihn.
Er sollte es weit bringen und belohnt werden für seine Atlas Initiative.
 

01.04.20 12:44
1

5600 Postings, 3216 Tage SilverhairWarum steigt Gold nicht?

Warum wird Öl nicht billiger, obwohl es langsam auf 1/3 des Vorkrisenwert fällt?
Weil beides technisch gehandelt wird und nicht physisch.
Papierwerte wechseln den Besitzer, bzw werden angeboten.

Wieso gibt es kein Gold zu kaufen? Natürlich gibt es welches. Als PP, Sonderausgaben, Sammlermünzen.
Börsennahes BU Anlagegold ist out. Die unterste Preiskategorie ist weg. Teureres ist da.

Ob noch Öl gefördert wird, steht auch in den Sternen.
Sind die Lager voll, kann es billig sein wie es will - wohin ?
Ist der Tank voll, ist der Spritpreis egal.
Und wenn immer Weniger immer weniger verbrauchen, verfeuern, verfahren, verfliegen, interessiert der Ölpreis auch kaum. Selbst Futures werden immer riskanter. Das Zeug was noch in den Tanks ist wurde teurer eingekauft als es jetzt wert ist.

Das gibt es auch bei den Jahresausgaben von Münzen. Nur selten gibt es Stücke, die unter dem Ausgabe/Einkaufs-preis zu haben sind.
Übrigens ist der Silberpreis völlig weg von den Börsen. 80% + stellte Resi schon fest. Stimmt.

Das ist der Vorgeschmack auf Kommendes ringsum.
Zu #...405 So ganz scherzhaft ist die Sache nicht. Merkel wäre ein 3. Coup zuzutrauen - nach  den Alleingängen des Atomausstieg / Fukushima und der Grenzöffnung für Migranten.
 

01.04.20 13:04
1

14868 Postings, 5601 Tage pfeifenlümmelzu #414

Die Saudis brauchen Geld und schmeißen ihr Öl billig auf den Markt, um noch Dollars rein zu bekommen.
Die Nachfrage nach Öl ist zusammen gebrochen, der Ölpreis ist ein vorzüglicher Indikator, um die Weltwirtschaft einschätzen zu können.
 

01.04.20 13:10

1581 Postings, 2208 Tage tienax#...405

wenn das stimmen sollte und auch umgesetzt wird, wird es einen gewaltigen Schub in Europa geben.  

01.04.20 13:17
1

3600 Postings, 2255 Tage dafiskosDas ist ja der Witz an Gold

dass es ES / DAS immer zu kaufen gab und gibt.

Ganz egal ob es viel oder wenig verfügbar war oder ist, mann muss halt dazu nur unterschiedliche Dinge in unterschiedlicher Menge und unterschiedliche WERTE auf den Tisch legen .....

Ganz im Gegensatz dazu gibt es viele bzw. die meisten anderen SCHEINbar werthaltigen Dinge immer nur einen begrenzten Zeitraum lange zu kaufen, ganz egal ob man viel oder wenig (Geld) dafür auf den Tisch legt und ganz egal ob viel oder wenig davon verfügbar ist, für Schein und Bar, also ja immer nur scheinbar.

Weil halt alles SCHEIN und Bare nur scheinbar, also auch nur vorübergehend ist und vielleicht sogar gar ja nix nie niemals eigentlich wirklich da war. Alles nur in meiner Phantasie ....ausser ....  

01.04.20 13:21

689 Postings, 237 Tage KK2019Dirk Müller

Ein klarer Geist in diesen Zeiten, nennt Ross und Reiter:

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...-bankenkrise_id_11832901.html

Selten sowas in der sich selbst gleichgeschalteten Systempresse.  

01.04.20 13:24
1

689 Postings, 237 Tage KK2019hier mal

ein Screenshot aus einem bekannten Gold-Shop. Man beachte den Spread!  
Angehängte Grafik:
gold.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
gold.jpg

01.04.20 13:25

689 Postings, 237 Tage KK2019noch vor kurzem

lag der Spread unter 5 Euro und vor längerer Zeit unter 3 Euro.

Das kann nicht mehr lang gut gehen mit dem Papiergoldmarkt!  

01.04.20 13:54

689 Postings, 237 Tage KK2019Achtung!

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-47bf-bdce-522115b40f99

Achtung! Das System wird unterwandert. Der Feind nutzt Corona aus. Man weiß zwar nix genaues aber sie lauern überall! Seid wachsam!

Voll krank diese Karrikatur eines Maaßen.  

01.04.20 15:52

3240 Postings, 1007 Tage ResieFür mich ...

zählt das Gold/Öl -Ratio und das liegt bei 1: 63 derzeit . Die jahrzehntelange Durchschnittslinie liegt bei 1:17 , soviel sich die Resi erinnern tut . Das Goldige steht suuupa da .  

01.04.20 16:03

12052 Postings, 3090 Tage julian goldAn den Blödsinn von RT glaube ich nicht,

Silverhair.
Das ist genau dieses Fake News Zeug aus Russland.  

01.04.20 16:04

1581 Postings, 2208 Tage tienax#422

und ich dachte immer ich bin der Einzige  

01.04.20 16:27

21173 Postings, 3407 Tage charly503Freunde, soeben einen hochinteressanten

Beitrag gesehen, der viele Fragen zu Geld, beantwortet. Schaut es an und lernt bitte.
KenFM und Franz Hörmann, bitte suchen. Bissl umfangreich fast 2h  

01.04.20 16:31

12052 Postings, 3090 Tage julian goldSchon klar das gerade Silverhair solches

Zeug verbreitet...Na ja, jeder hat seine Kundschaft.  

01.04.20 17:00

689 Postings, 237 Tage KK2019tienax #425

Einzige? Der Einzige, der Rosen verkauft? Sozialist ist? Oder sogar ein Faschist? Wovon bist du denn nun der Einzige? Der Einzige der Gold hat? -

Das in diesem Land viel schief läuft, dürfte fast jedem bekannt sein. Im Moment klammer sich viele an Mutti, die hat uns doch immer den A... gerettet, oder nicht?

Diesmal wird sie die Poperze der Meisten nicht retten (das Klopapier geht vorher aus).

Wir sind noch am Anfang! Mittlerweile haben Bekannte / Freunde Angst vor mir, wegen meiner Vorhersagen (obwohl ich immer Quellen angegeben habe, zu wieso weshalb warum). Egal, ich werde als Einziger überleben, denn ich kaufe Sachen, die mein Immunsystem stärken! Hua!

Der Auserwählte, das bin ich. - Von Gottes Gnaden!

Gott mit uns!

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11096 | 11097 | 11098 | 11098  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben