Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 1834
neuester Beitrag: 17.01.18 20:25
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 45850
neuester Beitrag: 17.01.18 20:25 von: Otternase Leser gesamt: 4422029
davon Heute: 10999
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1832 | 1833 | 1834 | 1834  Weiter  

2898 Postings, 3193 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
47
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1832 | 1833 | 1834 | 1834  Weiter  
45824 Postings ausgeblendet.

2898 Postings, 3193 Tage UliTs@no musk: Das Elektro-Auto Hansjörg von Gem

 
  
    #45826
17.01.18 14:42
Dein link bezieht sich auf den alten Roadster ;-) und ist von 2014 :-) .

Aber Du hast recht: schon mit dem ersten Model von Teslawaren 400.000km möglich.  

911 Postings, 831 Tage LerzpftzAudi ...

 
  
    #45827
17.01.18 14:44

Derzeit arbeitet Audi an der Zulassung des Staupiloten durch das KBA. Erst wenn die Experten von der Sicherheit überzeugt sind, gibt es grünes Licht. Audi rechnet damit, dass dies bis zum 3. Quartal 2018 abgeschlossen ist und der Staupilot Anfang 2019 zumindest für Deutschland freigegeben werden kann.

https://www.auto-motor-und-sport.de/news/...hren-im-stau-6086907.html

Audi fehlt derzeit die Zulassung. Tesla die Technik, die Software und die Zulassung. :-)

 

2898 Postings, 3193 Tage UliTsDanke Lerzpftz

 
  
    #45828
17.01.18 14:51
Also wird selbst der Staupilot erst im 3. Quartal kommen...  

911 Postings, 831 Tage Lerzpftz.

 
  
    #45829
17.01.18 14:52
Ja, falls das KBA sein ok gibt.  

2278 Postings, 834 Tage fränki1@UliTs

 
  
    #45830
17.01.18 14:55
Meinst du den?  www.unterwegs-auf-der-autobahn.de/der-marathon-kilometer-mann
Aber eigentlich braucht der gar keine Luxusautos, sondern eine sinnvolle Lebensaufgabe.
Aber auch darüber kann man natürlich trefflich streiten.  

2898 Postings, 3193 Tage UliTsFerrari: so schnell kann es gehen...

 
  
    #45831
2
17.01.18 14:56
Oktober 2016: https://ecomento.de/2016/10/25/...orerst-kein-elektroauto-sportwagen/
Ferrari: Vorerst kein Elektroauto-Sportwagen

Januar 2018: https://www.golem.de/news/...rischen-supersportwagen-1801-132202.html
Ferrari plant elektrischen Supersportwagen (der vor dem Tesla Roadster 2 kommen soll

Das waren 18 Monate...  

2898 Postings, 3193 Tage UliTs@fränki1

 
  
    #45832
17.01.18 14:57
Ja  

2898 Postings, 3193 Tage UliTsSo,

 
  
    #45833
17.01.18 14:58
Muss mich jetzt wieder ausklinken...
Viel Spass noch  

179 Postings, 145 Tage No Musk@UliTs: mit dem 1. Modell waren 400.000km möglich.

 
  
    #45834
17.01.18 15:03
aber nur mit 3 Batterien von denen jede 30.000 Euro kostete :-)  

179 Postings, 145 Tage No Musk@: @UliTs :Meinst du den?

 
  
    #45835
1
17.01.18 15:12
Dem von dir verlinkten Artikel kann auch entnehmem "Sein Tesla S 85+ mit rund 320 KW hat inzwischen den vierten Motor eingebaut bekommen und auch die erste Ladeeinheit wurde bei 350.000 km einmal ausgetauscht."  

19441 Postings, 2149 Tage Otternase@Lerz Also sollte auch Dir diese Grafik ...

 
  
    #45836
17.01.18 15:19

.... Kopfschmerzen bereiten, weil ja komischerweise alle Dinos sich rechts oben tummeln, aber nix auf der Straße haben, wie wir sogar gesehen haben, nicht einmal Audi.

Tesla aber schon. So shser es Dir fallen mag, aber möglicherweise ist meine Kritik ja berechtigt? :-]

Wie passt also ?Execution? und ?Strategy? zum gezeigten Bild? Tesla hat, und steht links unten, der Rest hat nicht, und steht rechts oben?

Muss man vielleicht die Grafik bei gleicher Beschriftung bezüglich der Mitte spiegeln? Ja, das passt dann sicherlich besser. Tesla kommt nach rechts oben, der Rest nach links unten.

Das würde passen. ;-)  

179 Postings, 145 Tage No Musk@Nase : Tesla aber schon

 
  
    #45837
1
17.01.18 15:27
Was soll Tesla den auf der Strasse haben was keines von den anderen am Markt verfübaren Fahrassitenzpaketen hat. Konkret benennen und nicht nur Spam !!  

19441 Postings, 2149 Tage Otternase@No Musk Wo hast Du denn von mir ...

 
  
    #45838
17.01.18 16:28

... eine Ausaage gelesen, in der ich behaupte, dass Tesla etwas hätte, was ?keiner? der verfügbaren Fahrassistenten hätte?

Ist eigentlich einfach: Lerz hat sehr schön gezeigt, dass Tesla, BMW, Audi, etc. gleichwertige Systeme bieten. Darauf wollte ich von Beginn an hinaus, danke, Lerz.


Und genau deswegen ist die Grafik Mumpitz, denn in dieser hat der Autor, aus unerklärlichen Gründen, manch einer will das gar nicht mal wissen, dennoch Tesla nach links unten geschoben, und den Rest nach weiter rechts und oben.

Deswegen ist die Grafik wenig glaubwürdig.

Was also verstehst Du an meiner Kritik nicht? Ich muss gar nix beaeisen, was ich nicht behauptet habe.

Jemandem Aussagen in den Mund zu legen, und dann zu fordern, er möge diese doch beweisen, ist ein alter Trick. ?Diskussion leicht gemacht - Kapitel 1?. Aber eben auch sehr leicht zu erkennen.

 

911 Postings, 831 Tage Lerzpftzlol ...

 
  
    #45839
3
17.01.18 16:37

Otternase: Unsere Kenntnis der Realität zeigt doch eher, dass sowohl bezüglich Strategy (Wir wollen autonomes Fahren) als auch der Execution (Wir setzen es um) Tesla ganz eindeutig vorne liegt.

Otternase: ... wenn Du weißt, dass Du ein Rennen nicht gewinnen kannst, ändere die Spielregeln.

Otternase: Wie ich schrieb: sie stehen da, weil sie theoretisch (laut Autor) könnten, nicht, weil sie etwas haben.

Otternase: ... Kopfschmerzen bereiten, weil ja komischerweise alle Dinos sich rechts oben tummeln, aber nix auf der Straße haben, wie wir sogar gesehen haben, nicht einmal Audi. Tesla aber schon.


Otternase: Wo hast Du denn von mir eine Ausaage gelesen, in der ich behaupte, dass Tesla etwas hätte, was ?keiner? der verfügbaren Fahrassistenten hätte?


Was für ein trauriges Rumgewiesel.

 

179 Postings, 145 Tage No Musk@nase :in deinem Post #45836

 
  
    #45840
17.01.18 16:44
hast du geschreiben "alle Dinos sich rechts oben tummeln, aber nix auf der Straße haben"
aber offensichlich hast du den Überblick bei deine vielen Post verloren und weist selbst nicht mehr was du so von dir gibst !  

19441 Postings, 2149 Tage Otternase@Lerz Ja, und?

 
  
    #45841
17.01.18 16:51

Wo steht, dass Tesla als Einziger ?vorne? sei?

Dir ist sicher aufgefallen, dass da mehr als die fünf, sechs genannten Unternehmen aufgeführt waren, und ausgerechnet Tesla, das als erster im großen Stil den AP ausgerollt hat, taucht ganz unten links auf.

Ich denke, Du solltest einfach mal über Deinen Achatten springen, und bar jeder Polemik einfach zugeben, dass diese Grafik Mumpitz ist.

Nicht mehr als das habe ich von Beginn an behauptet. Und das hast Du mir dankenswerterweise eigentlich auch bestätigt.  

19441 Postings, 2149 Tage Otternase@No Musk Tja ...

 
  
    #45842
17.01.18 16:55

... Mea Culpa - nicht jeder Satz ist zu 100% perfekt, aber wäre das der Fall, würde ich Wirtschaftsabhandlungen schreiben, und nicht Dir die Welt erklären. ;-)

Wenn ihr aber zu viert nicht mehr als diesen einen Satz gefunden habt, muss der Rest ja soweit stimmig sein. Da bin ich beruhigt.

Keine Ahnung, warum es euch so schwer fällt einzugestehen, dass diese Grafik Mumpitz ist. Und das, obwohl Lerz mir so eindrucksvoll beiseite sprang, und bestätigte, dass Tesla mit einigen der Dinos vergleichbar gut sei.

Glaub nicht mir, glaub Lerz. ;-)  

19441 Postings, 2149 Tage OtternasePS: Und glaub dem Tesla Kurs ...

 
  
    #45843
17.01.18 16:59

... der hat gerade einen Hüpfer auf 346,84 Dollar gemacht, steht also um +1,99% als gestern. Wenn das keine ?surprise, surprise? ist.

Ich hoffe für Dich, dass Du nicht Deinen eigenen Ausführungen glaubst, und Short gegangen bist. Das wäre teuer. ;-)  

19441 Postings, 2149 Tage OtternaseUnd das sind die Vorteile von OTA

 
  
    #45844
17.01.18 17:01

... neie Funktion - und ausrollen: ?Via Twitter kündigte Musk an, dass das Software-Team von Tesla aktuell an einer verbesserten Sprachsteuerung arbeite, die in Kürze verfügbar sein soll. Dann könne man in dem Elektroauto "nahezu alles" mit seiner Stimme regeln.?

https://www.emobilitaetonline.de/news/...ale-sprachsteuerung-erhalten

Ich selber wäre zwar nicht wild darauf mit meinem Auto zu reden, aber wem es gefällt ...  

179 Postings, 145 Tage No Musk@Nase : Dir die Welt erklären.

 
  
    #45845
17.01.18 19:01
Als ob jemand der so viel Unsinn redet wie du zuletzt zum angblichen Vorsprung von Tesla  beim AP, das könnte  

179 Postings, 145 Tage No MuskVia Twitter kündigte Musk an

 
  
    #45846
17.01.18 19:17
Musk hat schon so viel angekündigt in der letzten Zeit und nicht eingehalten. So hat er letztes Jahr angekündigt  2017 100 bis 200 T M3 auf den Markt zu bringen, tatsächlich ausgeliefert hat er noch nicht einmal 2T. Und er hatte auch angekündigt bis Ende 2017 eine autonome Fahrt mit seinem ach so genialen AP von Kalifornien nach New York  durch zuführen, davon ist keine Rede mehr. Von daher Musk man die Sprüche von Musk nicht ernst nehmen  

19441 Postings, 2149 Tage Otternase@No Musk Ich verstehe Deine Verärgerung ...

 
  
    #45847
17.01.18 19:46

... aber OTA bietet nun mal solche Vorteile, da kannst Du noch so schimpfen. ;-)  

2278 Postings, 834 Tage fränki1@Otter

 
  
    #45848
1
17.01.18 20:06
Sprachsteuerungen gibt es schon ewig. Schon mein erstes Mobiltelfon von der AEG 1991 hatte eine.
In verschiedenen Autos hatte und habe ich diesen Kram auch schon seit fast 20 Jahren. Benutzen tue ich es eher selten, Glaubst du wirklich, dass Tesla den anderen aus dem Stand da etwas vormachen kann. Als das Model 3 entwickelt wurde, hat Musk noch auf die schelle Einführung eines echte Autopiloten gehofft. Da er nun begriffen hat, dass es mit Level vier und fünf in den nächsten Jahen nichts wird, erzählt er die Geschichte von der Sprachsteuerung, aber da ist aktuell wirklich jede "Garagenfirma" weiter, als Tesla.  

19441 Postings, 2149 Tage OtternaseJa, alles ein alter Hut ...

 
  
    #45849
17.01.18 20:19

... muss ja sein. Wo Sprache an sich doch viel, viel älter als 1991 ist. Hunderttausende Jahre alt.  ;-)

Keine Ahnung, was Du mir wieder sagen willst. Wenn einer der Kunden der Dinos Sprachsteuerung würde haben wollen, muss er sich ein neues Auto kaufen. Bei Tesla genügt ein Update.

So einfach kann das sein, wenn man ein Konzept hat.  

19441 Postings, 2149 Tage OtternaseUnd wenn sie mal neue Funktionen bieten ...

 
  
    #45850
17.01.18 20:25

.... drücken sie den Kunden gleich ein Abo rein. Ob BMW da ein Pionier unter den Dinos ist? ;-)

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/...zt-nur-als-Abo-3944683.html

?BMW unterstützt den speziellen Fahrzeugmodus, der iOS mit bestimmten Apps auf das Infotainmentsystem des Fahrzeugs bringt, seit 2016 in Neuwagen. Um CarPlay anschließend weiter zu nutzen, müssen Nutzer pro Jahr 110 Euro zahlen ? oder 300 Euro für weitere drei Jahre.

BMW schaltet CarPlay nur frei solange das Abonnement läuft.
Neben dem Abonnement setzt CarPlay bei BMW ein Navigationssystems voraus, das je nach Fahrzeugmodell und Ausführung ebenfalls einen Aufpreis nach sich zieht: Bei einem 1er BMW kostet dies derzeit beispielsweise knapp 1200 Euro für das Navigationssystem ?Business?.?

Coole Sache, Kundenservice pur. Aber ich fürchte, dass das die Kunden nicht mögen werden. Warum sollte jemand 110 Euro im Jahr bezahlen, nur um in seinem Auto sei eigenes iPhone auf das Entertainmentsystem zu kriegen?

Dreist.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1832 | 1833 | 1834 | 1834  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: brokersteve