Löschung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.05.13 15:52
eröffnet am: 05.05.13 22:48 von: MHurding Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 06.05.13 15:52 von: Zanoni1 Leser gesamt: 4276
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

05.05.13 22:48
2

30559 Postings, 3014 Tage MHurdingLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.05.13 10:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

05.05.13 22:53

30559 Postings, 3014 Tage MHurdinghey leute es sind schon 4minuten vergangen

und noch kein grund gefunden ? wenn das so bleibt ziehe ich die These ein arschloch zu sein zurück  

05.05.13 22:56

30559 Postings, 3014 Tage MHurdingsorry es waren 5 minuten

wenn also die erste These nicht greifen sollte - werde ich testen warum ich zwar doch kein arschloch bin aber trotz eines iq´s der so sagenumwoben ist dass man ihn um keinen neid zu erzeugen lieber nicht aufschreibt - die Uhr immer noch nicht kann

ich sehe schon das wird ein millenium-projekt  

05.05.13 23:18
1

24 Postings, 2555 Tage BlauesHufeisenWuff

Du hast Jannik vergrault! DU OPFA!

 

05.05.13 23:27

25086 Postings, 3164 Tage Lumberjack77du wirkts in deinen posts oft extrem arrogant.

vielleicht deshalb. aber halb so schlimm.

gerade im anonymen netzt ticken die uhren anders. gibt vermutlich genügend, die hier was vorspielen.  

06.05.13 00:43

30559 Postings, 3014 Tage MHurdingok

danke habe ich notiert

- jannik vergrault

recherchiere ich - das wäre nicht nett gewesen - und käme einem anscheinsbeweis der erste These schon sehr nahe

- wirkt häufig ziemlich arrogant - muss ich prüfen  

06.05.13 01:45
2

3078 Postings, 4056 Tage John Rambo?

schätze mal weil du mindestens 23 stunden am Tag vor dem Computer hängst  

06.05.13 03:43
1

30559 Postings, 3014 Tage MHurdingjohn

24 und reicht das nicht muss leider manchmal auch der schlaf etwas kürzer treten dann arbeite ich die n8 durch - 24/7 also die ganzen 31 std  

06.05.13 15:41

9409 Postings, 2974 Tage Zanoni1Mach Dir nichts draus Mike

Es lässt sich immer wieder beobachten, dass einige Menschen in ihrer Beurteilung von Kritik anscheinend überhaupt keinen Unterschied dabei machen, ob die Kritik berechtigt ist, oder nicht.
Alles Krawallmacherei.

Es gibt anscheinend sogar manchmal gar keinen schlimmeren Fehler, den man machen kann, als auch noch Recht zu haben. Nichts wird einem mehr übel genommen.

Wer es sich herausnimmt, andere berechtigter Weise zu kritisieren, und es womöglich noch wagt,  dabei übergeordnet auch noch gute und konstruktive Absichten zu verfolgen, der wird wohl immer jemanden finden, der ihn als Arschloch bezeichnet.  

06.05.13 15:52
1

9409 Postings, 2974 Tage Zanoni1P.S:

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz ;)

Ein ziemlich arroganter Spruch - das ist der Gag - Manchmal liegt aber vielleicht auch ein Körnchen Wahrheit dabei.
...natürlich ohne Präjudiz für die Sachlage gesprochen ;)  

   Antwort einfügen - nach oben