DAX & Co. / Kurz-, Mittel- und Langfristig

Seite 2 von 36
neuester Beitrag: 20.04.18 22:49
eröffnet am: 19.08.17 10:50 von: schendel84 Anzahl Beiträge: 880
neuester Beitrag: 20.04.18 22:49 von: Andreas S. Leser gesamt: 140613
davon Heute: 30
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 36  Weiter  

13.10.17 23:26
3

5620 Postings, 2063 Tage AbsaufklauselDie Ivanka findet die Ralley auch Cool

https://t.co/5WlZa82Mij
Klasse gemacht Zoppo - geschickt eingefädelt!  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
unbenannt.jpg

13.10.17 23:29

5620 Postings, 2063 Tage AbsaufklauselLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 14.10.17 14:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Themenbezug nicht ersichtlich.

 

 

14.10.17 10:21

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Absauf 21

Du siehst es nicht, mag sein. Ich sehe es nun mal. :)  Aber jeder sieht was er sehen will nicht wahr?  
Angehängte Grafik:
2017-10-14.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
2017-10-14.png

14.10.17 10:26

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Absauf 20

Wann eine Jahresendrally stattfindet wissen wir immer nachher. :)  Es mag schon eine gewesen sein, mag sein, dass eine noch kommt. Werden wir am 31.12.2017 sehen. ;)    

14.10.17 10:44

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Absauf

Freundlicherweise habe ich mir noch ein Chart ausgewählt mit einem größeren Anlagehorizont und auch dort sehe ich Schaukelbörse.
Wie gesagt; jeder so wie er es sehen will.... :)    
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_dax.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_halfyear_dax.png

14.10.17 12:27
1

1891 Postings, 1112 Tage Chester3009#28

Eine Schaukelbörse anhand des 60er`s zu deuten,obwohl im grösseren Timeframes eine Konso zu erkennen ist,ist wahrlich "Käse".In dem grösseren Bild aus Beitrag #30 ist lediglich die Korrektur drin,aber nicht der gesamt Aufwärtstrend von 2017.

Na das ist doch wieder Alkohol im Spiel :-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

 

14.10.17 12:39
1

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Chester

Auch für dich gilt: Jedem das Seine bzw. jeder wie er es haben möchte ;)    

14.10.17 12:46
1

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Chester

PS:  Deine Beiträge halte ich auch für "Käse" und dennoch lasse ich dich in Ruhe und mache keine Unterstellungen etc. Kritik ist gut und schön aber Käse und Alkohol haben in einer Kritik hier nichts verloren, es geht um die Börse, nicht um Lebensmittel oder Spirituosen.
So machen es die Erwachsene. ;)  (Geistig Erwachsene)
 

14.10.17 13:50
1

5620 Postings, 2063 Tage AbsaufklauselLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.10.17 16:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

14.10.17 14:44
1

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.10.17 16:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

14.10.17 15:35
2

5620 Postings, 2063 Tage AbsaufklauselDas ist doch schade

aber die Konso im 60er ist eh kurzfristig.
Alles Gute  

14.10.17 16:16

5620 Postings, 2063 Tage AbsaufklauselLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.10.17 16:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation - Zudem Off Topic.

 

 

14.10.17 18:51

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Absauf

Bitte an Forumsregeln halten! Danke!  

14.10.17 22:00

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.DAX

 
Angehängte Grafik:
171014.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
171014.png

15.10.17 02:51
2

5620 Postings, 2063 Tage AbsaufklauselWann kommt endlich eine vernünftige Korrektur?

http://www.boerse-online.de/nachrichten/meinungen/...t-aus-1001979314

25.08.2017
Diese Kristallkugel hätte jeder gern. Es bleibt die Befürchtung, dass eine Korrektur ausbleibt und es nach einem letzten, durchaus heißen Strohfeuer zu einem starken und schmerzhaften Einbruch anstelle einer Korrektur kommt.

Sind wir nach über 1000 Punkten jetzt mit dem Strohfeuer durch? Nach Ihrer Prognose kann es ja in beide Richtungen gehen oder haben Sie sich mit obigen Post festgelegt? Ich kann keine Tendenz entdecken - bitte nochmal nachfragen.
Ich wünsche einen angenehmen Sonntag.

 

15.10.17 09:02

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.Korrektur?

Wie dem Bericht zu entnehmen, hätte wohl jeder gerne. Möglich ist natürlich jede Bewegung.
Ich persönlich folge dem Markt. Ich hatte mich schon am 21.08.17 festgelegt wie meiner Prognose auf meiner Webseite zu entnehmen ist. Und das ist LONG :)
Am 23.08. wollte ich dazu ein Bericht über steigende Kurse auf Investing veröffentlichen, wurde abgelehnt. (Siehe Abbildung.)
Naja, sei es drum. Wer mir auf Twitter folgt, braucht keine Berichte auf Investing :)

"bitte nochmal nachfragen": => Verstehe jetzt nicht ganz. Wer soll was bei wem nachfragen?

MfG

 
Angehängte Grafik:
171015.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
171015.png

15.10.17 09:07

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.PS

Der erste Satz soll lauten:
"Wie dem Bericht zu entnehmen, Kristallkugel hätte wohl jeder gerne"

 

15.10.17 10:07

5620 Postings, 2063 Tage AbsaufklauselRichtig Andreas

Menschen sind vom komplexen Börsen-Geschehen schnell überfordert.
https://www.welt.de/amp/finanzen/article115382089/...-Investoren.html

 
Angehängte Grafik:
kluge-schimpansen.jpg
kluge-schimpansen.jpg

15.10.17 10:23

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Absauf

Habe ich nicht behauptet, aber ich meine das trifft auf sehr viele zu. Das merke ich leider an vielen Kommentaren hier im Forum.. :)    

15.10.17 13:26
2

5815 Postings, 2350 Tage Spekulatius1982Anreas

warst du auch short von
12950 bis 118xx.

Den longkurs hat man sich schon immer
weiter gesponnen meisten an einem Top
musste es nochmal 1000 punkte hoch.

Nix gegen long. Aber teure dinge kann
man sich woanders kaufen.

Obb woche mit leichtem überschießen
is dass maximum wenn es denn kommt.

im tagesgeschäft aber wurst denn da
geht immer long,short  

15.10.17 14:00

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Spekulatus

Nein, ich war seit etwa ~12650 short. Ich achte da nicht so genau auf Punktestand, ich handele nach meinen fundamentalen Daten. So gut bin ich auch nicht, dass ich die besten Kurse bekomme. :)
Aber long bin ich auch nicht seit 118xx, sondern seit ~12090.
Mit Daytrading bzw. kurzfristigen Trades komme ich auf Dauer immer noch nicht zurecht, auch nicht nach 6 Jahren "Papertrading".. :)    

15.10.17 15:36
2

5815 Postings, 2350 Tage Spekulatius1982andreas long und short

long ist der macd in der woche gekreuzt.

short ist jetzt der macd im tag. die stochhastik
und das ist zeitnah auch. der rsi, und cci im tag
auch.
kurzfristig wären shortsignale da.
calloptionen sind so hoch wie vor dem letzten crash nichtmehr.

andreas. kannst du sagen welche fundermentaldaten du meinst?  

15.10.17 15:48

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Speku

Mit MACD und RSI habe ich auch schon herumexperimentiert, einige Zeitlang Gewinn, dann plötzlich hohe Verluste. So habe ich auch viele meiner Wikifolios verbrannt. :)

Bleibe erstmal bei mittel- bis langfristigen Tradings.

Für meine Entscheidungen sind einige Daten relevant wie Einlagen in der EZB, Sentimentdaten, Umlaufrenditen, Bundesanleihen etc.. Damit erstelle ich mir Statistiken in Excel und investiere danach. Unabhängig wo der DAX gerade steht. :)  

15.10.17 16:06
1

5815 Postings, 2350 Tage Spekulatius1982andreas

da hat sich doch aber nix verändert
bei der ezb, ankeihen usw.

da ist immer alles long warum warst du dann
paar hundert punkte short  

15.10.17 16:29

Clubmitglied, 2093 Postings, 771 Tage Andreas S.@Speku

Es geht um einen gewissen "Mix" der Quellen, die ich erwähnt habe.  Gilt für mittelfristige Tradings. Auch "Veränderung" und "Stand" sind zwei paar Schuhe. Ist etwas komplex bzw. zu viel das alles zu erklären, habe mir das nicht über Nacht ausgedacht und die Excel Anwendung ausgearbeitet. :)  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben