Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 1150
neuester Beitrag: 16.10.19 09:27
eröffnet am: 27.12.18 21:45 von: minuteman Anzahl Beiträge: 28731
neuester Beitrag: 16.10.19 09:27 von: Ananas Leser gesamt: 934777
davon Heute: 1279
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1148 | 1149 | 1150 | 1150  Weiter  

14.08.18 09:57
70

3686 Postings, 774 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1148 | 1149 | 1150 | 1150  Weiter  
28705 Postings ausgeblendet.

15.10.19 22:09
5

12845 Postings, 4660 Tage noideaDie Alternativen für die Altersvorsorge

sind gering :-(

Derzeit gibt es nur wenige Möglichkeiten ! Immobilien und Aktien ! Und bei beiden schlägt der Staat zu  !

Beim Aktienhandel werden 25% plus Soli fällig. Bei Immobilienkauf will der  Staat 5% Grunderwerbssteuer!



 

15.10.19 22:11
9

12845 Postings, 4660 Tage noideaoh Man ! Wird immer toller in Deutschland !

Gerade in Tele5. Da wurde Werbung gemacht, die wie folgt lautet:

Spende ? 5,-- damit wir Filme gegen Nazis machen können ! Das ist kein Witz !

Jetzt drehen sie wirklich alle durch !


Wer kann, sollte das Land sofort verlassen !  

15.10.19 22:16
8

2595 Postings, 4952 Tage 58840pKurzarbeit !

Über 100 Firmen haben in meinem Kreis den Antrag ausgefüllt für mindestens 3 Monate  !

Die Grünen schaffen das  !!!!  

15.10.19 22:20
2

4133 Postings, 497 Tage MuhaklWahnsinn

Wir haben seit 2015 Facharbeiter über Facharbeiter
und akurat jetzt.kippt die Wirtschaft  

15.10.19 23:45
15

11353 Postings, 5859 Tage .Juergen94 Milliarden Euro für Migranten/Flüchtl.

Bundesausgaben bis 2020 - und der Ausgaben und Zuwanderungs- Wahnsinn nimmt täglich zu und wird damit auch noch gesteigert!
und hinzu kommen die Kosten von Ländern und Kommunen die der Bund nicht übernimmt sowie Krankenkassen Kosten die wir auch noch zahlen müßen! Einfach nur Irre! wie und wo soll das mal Enden?

www.spiegel.de/politik/deutschland/...0-bereit-a-1092256.html

Zur Versorgung der Flüchtlinge wird der Bund bis 2020 insgesamt
>>>>>>rund 93,6 Milliarden Euro bereitstellen.!!!
Das geht aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums (BMF) für die Verhandlungen mit den Ländern hervor, die dem SPIEGEL vorliegt.
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

16.10.19 00:45
12

21225 Postings, 6931 Tage modZusätzliche versteckte Kosten

Bekanntlich zahlen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in die Arbeitslosenversicherung ein.
Aus ihrem Haushalt zahlt die Bundesagentur für Arbeit daraus für zahlreiche Massnahmen für Flüchtlinge riesige Beträge.

https://www.impulse.de/management/fluechtlinge-einstellen/2097240.html
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...r-sprachkurse-14946879.html
https://www.iww.de/ce/aus-fortbildung/...gszuschuss-sind-drin-f107199

Diese enormen jährlichen Kosten zu Lasten der Arbeitslosenversicherungs-Zahler werden verschleiert.
Karlchen wüsste sie sicherlich, aber "st" hat ihn im Aug. 2018 leider verärgert, so dass er hier
seitdem nicht mehr schreibt.
Sie tauchen auch nicht in der Bertelmann-Studie auf:
https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/...fluechteten_2018.pdf

Die realen jährlichen Kosten dürften bei seriöser Betrachtung viel höher sein als
ständig publiziert, zumal es noch andere Kosten in diesem Zusammenhang gibt.
Ich als Dipl.-Volkswirt (der also ein bisschen von der Materie versteht)  habe den Eindruch, dass
in D ständig eine grosse Verblödungsshow läuft , die nur von der AfD hinterfragt wird.

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

16.10.19 00:49
4

21225 Postings, 6931 Tage modDass jemand # 711

mit "witzig" bewertet, wundert mich nicht, schliesslich hat er sich in einem P
als "Dichter" bezeichnet.
Viele Leute wollen die Wahrheit gar nicht wissen.
... sie träumen ständig.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

16.10.19 01:18
8

21225 Postings, 6931 Tage modDas Märchen vom reichen Deutschland

-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

16.10.19 01:32

41673 Postings, 4148 Tage FillorkillViele Leute wollen die Wahrheit gar nicht wissen

Eine Projektion von 2016, die eine exponentielle Fortschreibung des 2015'er Spikes zur Grundlage hatte, würd ich jetzt nicht unbedingt als 'die Wahrheit' über den Zustand von heute bezeichnen. Studierte Ökonomen wissen aber, dass das für Flüchtlinge ausgegebene Geld Deutschland nicht nur zu einer Sonderkonjunktur verholfen hat, sondern auch so manchen dauerarbeitslosen 'Migrationskritiker' endlich in einen Job bringen konnte, beispielsweise als Hausmeister einer Aufnahmeeinrichtung.  
-----------
'at any cost'

16.10.19 01:39
11

21225 Postings, 6931 Tage modSonderkonjunktur

"Man hätte den Schwarzwald auch weiss anmalen können!"

Ökonomie: Sechs

Es hat keinen Sinn, mit solchen Koryphäen zu diskutieren.
Es fehlt einfach an elementaren Kenntnissen.

Gute N8
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

16.10.19 02:07
8

21225 Postings, 6931 Tage modAusgangspunkt

Jedes menschliche ökonomische Handeln hat primär Ziele.
Welche?
Meta-Ziel : Wohlstandsmehrung.
Konkrete Ziele:  xyz
Die Ökonomie, ob BWL, VWL, Finanzwissenschaft usw., ist keine exakte Wissenschaft, sondern eine
teleologische oder finale Wissenschaft.
Es geht immer um die Frage, wie erreiche ich optimal Ziele.
Also z.B. wie werde ich durch Aktiensanlage und -spekulation wohlhabender (= Ziel).
Dazu gibt es wissenschaftliche  Methoden und Tools, während die meisten nur
emotionsgesteuert agieren.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

16.10.19 05:29
9

27424 Postings, 4961 Tage AnanasEinfach nur Peinlich.

WARUM FÄLLT DIE BUNDESREGIERUNG NUR NOCH NEGATIV AUF ??Das ist sooo deutsch.?, da das von der Regierung kommt , halte ich das für einen Werbe-politischen Blödsinn. Wer wissen will was ?Deutsch? ist hat in den letzten Jahren irgendetwas versäumt , er muss nicht lange suchen, er muss nur den richtigen Umgang pflegen. Mit Gewissheit weiß ich nur, dass sich viele politische Parteien vom Deutschsein verabschieden. Diese Parteien, wie z. B. die bayrische CSU, legen alle überlieferten Traditionen ab, wenn sie mit den GRÜNEN flirten. Die CSU war einst die konservativste Partei in Deutschland, das aber ist schon lange her.

?Das Werbeplakat in Großformat an einer Bushaltestelle einer Unistadt zeigt Männerbeine mit weißen Tennissocken in Sandalen steckend. Was will die Bundesregierung mit soooo einer Image(?)-Kampagne? ?

Angeblich ist die bunte Vielfalt ja Deutsch. Auch Multikulti und all dieser Kram ist Deutsch. Doch wer das Werbeplakat ansieht muss mir beipflichten, dieses Plakat ist nicht mehr als ein deutscher Fliegenschiss. Für was die Bundesregierung Geld ausgibt ist erschreckend und dämlich. Mit der Kampagne ?Deutschland ist eins: vieles?  will unsere Bundesregierung den Bürgern eintrichtern, dass es eine wertvolle deutsche Kultur und ein identifizierbares Deutschsein als deutsche Nation nämlich nicht gäbe. Darum lässt sie solche einfältigen Plakate aufhängen, damit beim betrachten der Bürger abgeschreckt wird.

Deutschland wäre vieles, wird behauptet. Wäre das wahr, wären alle Nationen ?vieles? und würden sich so wenig voneinander unterscheiden wie eine Tüte Haribo Colorado von der anderen. Wer so etwas den Bürgern einreden will, kann nur eins im Sinn haben, sie wollen die deutsche Identität  unkenntlich machen bzw. ausradieren.  Sie tun das bewusst für noch mehr Multikulti samt permanenter Beschwörung, Deutschland sei ein Einwanderungsland. Für noch mehr Brüssel und noch weniger Nationalstaat bis hin zu den Vereinigten Staaten von Europa.  Für mich ist diese Werbung, diese Plakate ein weiteres ungutes Zeichen was die Verantwortungsträger in Zukunft mit unserer deutschen Heimat vorhaben.

Natürlich wurde die Farge ?was ist Deutsch? schon öfters gestellt, für mich ist Deutsch eine Vielfalt an Traditionen, Überlieferungen, Sprache, Dichtkunst, Maler, Bildhauer  aber auch die Kriege die im Namen Deutschlands geführt wurden gehören zu dem Deutschsein dazu. Andere Bürger haben andere Prioritäten wenn es um die Frage nach der ?deutschen Seele ? geht,  was Deutsch ist. Nur ein paar billige TENNISSOCKEN haben nichts mit Deutschland, oder deutschsein, zu tun.

Die Initiatoren dieser Werbekampagne sollte man ausweisen, denn wenn sie  bis jetzt das ?Deutsche? nicht kapiert haben, vielleicht kapieren sie es wenn sie weit weg von Deutschland leben. Politiker und Werbefachleute die so einen unwürdigen Blödsinn fabrizieren, haben mit den Millionen deutscher Bürger nichts gemein. Ihr Sarkasmus sollte ihnen auf ihrer Seele brennen, denn Scham und Reue kann man von solchen Spezies nicht verlangen.

Sei es drum, für mich ist die AFD eine typisch deutsche Partei und das ist mir wichtig.

?Ernst Moritz Arndt (1769-1860)", ein deutscher konservativer Freiheitskämpfer wäre für mich der Inbegriff eines Deutschen .




https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/das-ist-sooo-deutsch/




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
socken.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
socken.jpg

16.10.19 06:28
10

2527 Postings, 5031 Tage diabolo11Clever gemacht bei euch!

https://www.diepresse.com/5706779/...nd-der-okonomischen-dunkelflaute


Im Land der ökonomischen Dunkelflaute

Die Energiewende wird in Deutschland zum finanziellen Desaster.
In Deutschland, dem Land der Energiewende, steigt gerade wieder einmal der Ökostromzuschlag, dort EEG-Umlage genannt: 6,756 Cent pro Kilowattstunde plus Mehrwertsteuer muss den dortigen Haushalts-Stromkunden im nächsten Jahr der Ausbau von Wind- und Sonnenstrom wert sein. Also mehr als der Strompreis selbst.

Nur damit die Dimensionen klar sind: 2020 werden die Stromkunden auf diese Weise an die zwölf Mrd. Euro an Subventionen bereitstellen müssen, damit in den damit subventionierten Anlagen Strom im Marktwert von neun Mrd. Euro erzeugt werden kann. Klingt volkswirtschaftlich sinnvoll und nachhaltig, nicht?
Okay, die Einführung neuer, umweltfreundlicher Technologien muss uns schon etwas wert sein. Wenn sie etwas bringt. Damit sieht es aber traurig aus: Obwohl seit Beginn der Energiewende schon mehr als 600 Mrd. Euro in dieses Projekt gesteckt wurden, wird Deutschland seine Klimaziele verfehlen.
Das hängt auch damit zusammen, dass Sonnen- bzw. Windstrom nicht immer dann fließt, wenn man ihn braucht. Man benötigt also ein vernünftiges Back-up. Das sind derzeit Kern- und Kohlekraftwerke.
Diese werden in den kommenden Jahren abgeschaltet. Und was dann? Stromspeichertechnologien, mit deren Hilfe sich eine längere Dunkelflaute überstehen ließe, existieren ja auf absehbare Zeit noch nicht. Die Alternative, sagt das Beratungsunternehmen Oliver Wyman, wären enorm verstärkte Importe von (Kohle- und Atom-) Strom. Oder der Bau einer ganzen Reihe von Gaskraftwerken. Diese sondern allerdings auch CO2 ab, wären also möglicherweise nicht lang ?gesellschaftsfähig?.
Damit hätte man zusätzlich zu den bisherigen Kosten ?stranded investments? im Ausmaß wohl zweistelliger Milliardenbeträge geschaffen.
Cool, so eine Energiewende, wenn man sie völlig ohne technischen Sachverstand, dafür mit religiösem Eifer angeht. Und das mit einer Physikerin an der Staatsspitze!
josef.urschitz@diepresse.com  

16.10.19 06:52
7

27424 Postings, 4961 Tage AnanasNatürlich in Berlin.

?Abschiebung von Asylbewerbern wird politisch unmöglich gemacht?

Gunnar Schupelius schreibt in seiner B.Z. - Kolumne wie schwer es die Politik der Behörde macht die  Abschiebepflicht von abgelehnten Asylbewerber umzusetzen. Viele abschiebepflichtige Asylbewerber sind untergetaucht oder man darf ? als Polizeibeamter - ihre Unterkunft nicht ohne weiteres betreten und die Polizei muss nach ihnen mühselig suchen um den Abschiebeauftrag umzusetzen.

Doch das Auffinden ist kaum möglich . ?Im Mai diesen Jahres beendete Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) eigenmächtig diese Praxis. Sie verfügte, dass Polizisten die Asylunterkünfte nicht mehr betreten durften, sofern die Bewohner das nicht ausdrücklich erlaubten. Und wer erlaubt schon einem Polizisten den Zutritt zu seiner Unterkunft, wenn er abgeschoben werden soll! ? . Diese ?SOZIALSENATORIN ? erwartet allen ernstes, dass die Polizeibeamten erst eine richterliche Genehmigung einholen sollen um die Asylunterkünfte zu betreten.

Schon klar, das ist linke Blockadepolitik die man so nicht dulden sollte.


Zitat:

Der Zugriff der Polizei auf Asylunterkünfte wird erschwert, Abschiebegefängnisse gibt es auch nicht. So hebelt man das Asylrecht aus, kritisiert Gunnar Schupelius.
Abgelehnte Asylbewerber müssen Deutschland wieder verlassen. Wenn sie nicht freiwillig ausreisen, muss der Staat sie abschieben. Dann wird die Polizei ausgesandt, um die Abschiebung durchzusetzen. Die Beamten müssen nach den abgelehnten Asylbewerbern suchen. Zuerst suchen sie sie in deren Unterkunft. Zitat Ende.

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/...sRHW3csj54G7J2NmC6SDReDDDI



-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

16.10.19 06:56
9

27424 Postings, 4961 Tage AnanasWer recht hat, dem sollte man auch zuhören.

"Generaldebatte: Rede von Alexander Gauland am 11.09.19"


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

16.10.19 08:01
6

27424 Postings, 4961 Tage AnanasHass, Hetzen und Denunziantentum !

?Wieviel DDR steckt noch in diesen Politikerinnen??, fragt die online Ausgabe der ?Welt?!

Einige  der bekanntesten deutschen Politiker die heute auch ganz oben mitmischen haben eine erfolgreiche DDR Vergangenheit. Klar ist wohl, dass  Erzeugen und ausnutzen von "Herdenverhalten" war in der DDR gängige Praxis. Aber so dreist und ungeschickt wie in einigen  Fällen  haben die das damals nicht gemacht.

Merkel, die heute Bundeskanzlerin ist , sowie Göring-Eckardt, heute Spitzenkandidatin der Grünen sind zwei Kandidaten . ?Sie waren beide FDJ-Funktionärinnen, zuständig für Agitation und Propaganda?. Abgelegt haben sie diese Ämter erst als der Westen rief. Ich könnte, aber ich will das hier nicht alles ausbreiten.

Wie gestern schon geschrieben, ist die Lazar von den Grünen der führende Kopf   im Kampf gegen Rechts, auch sie  ist sich für keine noch so unverschämte Arbeit bei den Grünen zu schade. Und sogar das ZDF machte die  Grünen-Politikerin zur Anti-AfD-Kundin mit ihren Hirse Vortrag.

?Monika Lazar (* 13. September 1967 in Leipzig) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) und seit 2004 Mitglied des Deutschen Bundestages. ?

Kurzum, wenn es um Diffamierungen und Provokationen geht, halten die Etablierten wie Pech und Schwefel zusammen.


Dazu schreibt Herr Meuthen in seiner heutigen Kolumne.

Zitat:

Liebe Leser, haben Sie sich auch schon einmal gewundert, welche vermeintlich zufällig ausgewählten Zeitgenossen in Nachrichtensendungen oder Reportagen zu Wort kommen, wenn es den Journalisten offensichtlich darum geht, eine bestimmte Meinung zu untermauern bzw. den unkritischen Zuschauern zu suggerieren, es handele sich hier um die von den Bürgern mehrheitlich vertretene Auffassung?Dieser Trick ist vermutlich so alt wie die Medien selbst. Und er wird gerne eingesetzt. Keiner der Zuschauer weiß, wieviele Bürger zu einem bestimmten Thema beispielsweise bei einer Interview-Situation in einer Fußgängerzone befragt wurden, wer welche Meinung geäußert hat, welche Meinung dann in der Mehrheit war ? und welche dann aber gesendet wird.Ein anderer Trick dagegen ist neu: Man lässt eine "grüne" Bundestagsabgeordnete, die stets und ständig gegen unsere Bürgerpartei agitiert, als ganz normale "Kundin" in einem Supermarkt zu Wort kommen zum Thema, ob sie damit einverstanden sei, dass Hirse aus dem Sortiment genommen wird, wenn selbige von einem AfD-Mitglied hergestellt wurde; die Antwort der "Kundin" im Wortlaut:. Zitat Ende.

https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...?type=3&theater
https://de.wikipedia.org/wiki/Monika_Lazar







-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
72984155_1421250138023687_344199585339....png
72984155_1421250138023687_344199585339....png

16.10.19 08:16
4

8417 Postings, 4892 Tage deluxxeGrünes Gift!!

Klima-Abzocke soll im Bundesrat durch Zugeständnisse an die Grünen nochmal deutlich verschärft werden

https://www.welt.de/politik/deutschland/...amme-komplett-stoppen.html  

16.10.19 08:18
6

5291 Postings, 1472 Tage bigfreddy#715 das mit den Hausmeistern, die

einem Staat zur "Sonderkonjunktur" verhelfen sollen, bahnbrechende Erkenntnis vom User fillorkill.
Schlage ihn nächstes Jahr für den Nobelpreis in Ökonomie vor.  

16.10.19 08:29
5

4133 Postings, 497 Tage Muhakl#28720

Die Frage:?
Warum läßt man Leute überhaupt unkontrolliert rein,
um sie dann nicht mehr loszuwerden?
Tolle Logik
Danke Merkel/Seehofer/Karrenbauer/Scholz  

16.10.19 08:42
5

4757 Postings, 5124 Tage AriaariGesunder Menschenverstand in DE

«In Deutschland hat es gesunden Menschenverstand nie so recht gegeben» ? Hannah Arendts Briefwechsel mit Dolf Sternberger

Und wie sieht das heute aus ? ...

https://www.nzz.ch/feuilleton/...eitdokumente-ld.1514403?reduced=true  

16.10.19 08:42
8

12845 Postings, 4660 Tage noideaJobs durch Migranten ?

Klar, aber was für Jobs sind das ?

Sozialarbeiter, Polizisten, Richter und vor allem Rechtsanwälte . Und nicht vergessen Security Mitarbeiter (da werden tatsächlich tausende neue Jobs geschaffen).



 

16.10.19 08:45
6

4133 Postings, 497 Tage Muhakl"Deutschland wird sich drastisch verändern"

Zitat: Frau Göring-Eckhard

Stimmt-Frau Göring-Eckhardt

Man braucht nur Tagsüber in die Innenstädte oder Bahnhöfe gehen

 

16.10.19 08:59
7

27424 Postings, 4961 Tage AnanasNa wer sagst denn?

?Spiegel kündigt bessere Betreuung für Flüchtlinge an?, man will sogar das

Betreuungspersonal aufstocken. Nun, dagegen gebe es ja nichts einzuwenden, wenn man gleichermaßen das Personal in den Krankenhäusern und in der Altenpflege aufstocken würde. Doch da hapert es noch mit der gut gemeinten Menschlichkeit.

Auch auf unsere hilflosen Alten und Kranken lastet ein unwahrscheinlicher Druck, doch sie ertragen den und greifen nicht zum Druckmittel einer versuchten Selbstverbrennung. Was die ältere Generation alles schon ertragen hat und noch ertragen muss interessiert wohl die GRÜNEN nicht?

Ich bin ein sehr gefühlvoller Mensch, doch die GRÜNEN  stellen mit ihrer gutmenschlichen Zwangsneurose eine echte Gefahr für unsere Gesellschaft  unserer  Gemeinwesen, unsere hart erarbeiteten Besitzstände und unsere Solidargemeinschaft dar.

Für mich ist klar, wir haben es hier mit politischen Vollversagern zu tun, die eigentlich in der Politik nichts zu suchen haben.



Zitat:

In der Erstaufnahmestelle für Asylsuchende in Hermeskeil soll das Personal aufgestockt werden. Das teilte Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) am Dienstag vor Ort mit. Hintergrund ist die versuchte Selbstverbrennung eines Flüchtlings. Zitat Ende.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/...7HcY14kY-YkpELFq7ZcE

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

16.10.19 09:07
1

4911 Postings, 3321 Tage GropiusTreffen sich zwei Synapsen, kommt das heraus !

Merkel: Lage im Maschinenbau ist ?besorgniserregend?

Und: Trump ist schuld !

Ich denke ihr geistiger Zustand und die Fähigkeit von Zusammenhängen Ihrer zu verantwortenden Politik nicht erfassen zu können, ist höchst besorgniserregend !


 

16.10.19 09:27

27424 Postings, 4961 Tage AnanasWer es sichantun will? Bitte sehr

In zwei Wochen wird in Thüringen gewählt . Die AFD hat gute Aussichten  an die Spitze zu kommen.

?MDR-TV-Debatte zur Landtagswahl in Thüringen - Wandern oder Wahlkampf?
In zwei Wochen ist Landtagswahl in Thüringen. ?

Die Spitzenkandidaten von SPD, AfD, Bündnis90/Die Grünen und FDP treffen aufeinander. Wolfgang Tiefensee, Björn Höcke, Anja Siegesmund und Thomas Kemmerich stellen ihre Konzepte für den Freistaat vor.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1148 | 1149 | 1150 | 1150  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Grinch, ixurt, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, Salat19, SzeneAlternativ