Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 14.12.18 13:25
eröffnet am: 26.10.18 15:19 von: Carmelita Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 14.12.18 13:25 von: Carmelita Leser gesamt: 10195
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

26.10.18 15:19

2698 Postings, 542 Tage CarmelitaLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.12.18 00:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß - Bitte vorhandene Threads nutzen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
9 Postings ausgeblendet.

02.11.18 09:45

2698 Postings, 542 Tage Carmelitadie performance in den letzten Tagen ist

schon fast beängstigend, aber das sind die früchte von nachgedacht, umgesetzt, ernten

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf000capud  

02.11.18 09:48

2698 Postings, 542 Tage Carmelitadas wiki

ist aktuell 27,9% im plus seit Jahresanfang  

07.11.18 14:42

2698 Postings, 542 Tage Carmelitaich habe meine anteile

an general electric stark aufgestockt, da ich denke dass die Aktie momentan stark unterbewertet ist, der faire Wert liegt vermutlich ca 100% höher, siehe

https://www.alleaktien.de/...tie-kaufen-berechnung-des-fairen-wertes/

die aktuelle marktsituation erinnert mich etwas an teva im letzten jahr, wo ich auch massiv long gegangen war, GE hab ich jetzt auch auf dem niveau für mein privates depot gekauft  

07.11.18 14:52

2698 Postings, 542 Tage Carmelitabei bpost hab ich auch aufgestockt

da im dezember eine dividendenzahlung ansteht (1,06Euro/aktie)

http://corporate.bpost.be/investors/...formation/dividends?sc_lang=en

aufs jahr gesehen hat bpost aktuell eine dividenrendite von 10%

ich sehe die position eher als tradingpositon an  

07.11.18 14:57

2698 Postings, 542 Tage Carmelitawobei das risiko

mit 10% dividende nach unten abgesichert scheint, man beachte die quellensteuer in Belgien, beim wiki fallen (glaub ich) pauschal nur 15% steuer auf die dividende an  

07.11.18 15:05

2698 Postings, 542 Tage CarmelitaBrexitrallye

ich denke das es in den nächsten wochen eine Einigung zum Brexit gibt, in den letzten Tagen ist es verdächtig ruhig, das könnte vodafone endlich auch mal nach vorne bringen, sowie die europäischen Indizes insgesamt  

08.11.18 12:20

2698 Postings, 542 Tage Carmelitadie letzten beiden trades

also bpost und GE waren vom Timing schlecht, ich hätte das vielleicht mehr auf den "Auskotzfaktor", setzen sollen, ich hoffe jetzt das das bei beiden der finale Selloff war, aber Hoffnung ist an der Börse ein schlechter Ratgeber, bei bpost hääte ich besser die zahlen noch abgewartet, die letzten quartale waren auch schon nicht so gut, da war die Reaktion heute  (mit ein bisschen mehr Nachdenken) eigentlich drin

nichts desto trotz bleibe ich voll long bis in den März  

09.11.18 12:56
1

2698 Postings, 542 Tage Carmelitaim moment ist die Börse grausam

ich mag garnicht mehr hinschauen, aber bin mir bewusst das das nur emotionen sind (also versuschen s nicht damit zu "verschmelzen" sondern sich von aussen zu sehen um die Kontrolle zu bewahren) und hab das schon sehr oft durchlebt, vor einer woche war ich noch in jubelstimmung und hab vom grossen Reichtum geträumt und wenige Tage später wird wieder alles in den Boden "gerammt" und ich seh mich schon wieder Pfandflaschen sammeln

dann ist es wichtig eine Strategie zu haben, aber ich glaube wenn ich erstmal finanziell unabhängig bin werde ich das ganze versuchen etwas ruhiger zu gestalten, also mehr Gold, Indextrading und Stillhaltergeschäfte usw. und Trading mit Einzelweten vielleicht noch 10% des depots  

14.11.18 01:35
1

2698 Postings, 542 Tage Carmelitavodafone

hat heute recht gute zahlen gemeldet und ist dementsprechend im Kurs gestiegen, beim Brexit scheint sich jetzt auch eine Lösung anzudeuten http://www.spiegel.de/politik/ausland/...-hat-begonnen-a-1238299.html , GE heute auch mit Rebound, das führt dazu das ich einige Verluste wieder gutmachen konnte

aktuelles plus beim wiki: 23,4 % seit jahresanfang  

14.11.18 13:17
1

2698 Postings, 542 Tage Carmelitabn heute bei thyssen krupp

eingestiegen

laut dieser Übersicht aus der Wirtschaftswoche sind die Einzelteile des Unternehmens etwa doppelt so viel wert wie die aktuelle Marktkapitalisierung, andere sprechen von noch viel höhererm substanzwert (Elsässer) https://www.youtube.com/watch?v=De24Z8Vc2Jc&t=437s ab min 31, der kurs sei mindestens 100 euro wert, wow

http://story.wiwo.de/2018/07/...nkrupp-bewertung/published/index.html  

17.11.18 16:53
1

2698 Postings, 542 Tage Carmelitakursziele meiner wikiwerte

GENL EL. CO. DL -,06
     7,011          §
ziel: 15 euro
DAIMLER
    50,521          §
ziel:  75(90) euro
LUFTHANSA AG VNA O.N.
    20,110          §
ziel 26 (30)
VOLKSWAGEN AG VORZUGSAKTIEN
   144,605          §
ziel: 250 euro
VODAFONE
     1,743          §
ziel: 2,70 euro
BIJOU BRIGITTE
    37,805          §
ziel 48 euro
BPOST
    10,485          §
ziel 18 euro
DEUTSCHE BANK AG NA O.N.
     8,630          §
ziel: 13 euro
THYSSENKRUPP AG
    16,381          §
ziel: 26 euro
COVESTRO AG O.N.
    56,383          §
ziel: 80 euro
CECONOMY AG ST O.N.
     4,050          §
ziel: 9 euro
SCHAEFFLER AG
     7,820          §
ziel: 13 euo
CROPENERGIES
     3,734          §
ziel 6 euro

ich gehe im nächsten jahr von einer gigantische Rallye im Dax aus (bis auf 15 000 punkte), die auch jederzeit jetzt schon starten könnte, die Vorraussetzungen mit niedrigen Kursen und viel Angst im von shortsellern dominierten Markt sind aktuell gegeben, langfristig habe ich immer das Bild im Kopf das das die Börsen 3 jahre steigen und ein Jahr zurücklaufen, das Zurücklaufen hatten wir jetzt  

18.11.18 04:14

2698 Postings, 542 Tage Carmelitader Dax hat in den letzten 19 Jahren

im Durchschnitt 5,9% p.a. erreicht, ist jetzt nicht berauschend aber auch nicht schlecht, hätte der Dax die Performance kontinuierlich jedes Jahr erreicht ständen wir über 20000 (Zinseszinseffekt), erstaunlich oder, man hört immer von der Durchschnittsperformace, diese wird aber immer wieder durch Rücksetzer getrübt, so das diese reale performance auf 3-4 % sinkt, was nur etwas mehr als der  dividendenrendite entspricht, und das ganze noch Vorsteuer, nachsteuer ist das gerade mal ein Inflationsausgleich

Der Dax  Kursindex (d.h. dax ohne Dividenden steht noch 1000 Punkte unter dem Stand vom Jahr 2000) 846744  

18.11.18 04:57

2698 Postings, 542 Tage CarmelitaVW LKW Sparte Börsengang

ist wohl für 2019 geplant, für 25% des Unternehmsteils sollen ca. 6 Mrd erlöst werden

https://de.reuters.com/article/...lkw-sparte-b-rsengang-idDEKBN1JH0ZC

Daimler ist wohl noch etwas zurückhaltender aber wird dann vermutlich nachziehen

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-sparte-1027543693
 

19.11.18 20:36

2698 Postings, 542 Tage CarmelitaAm Ende der Woche ist thanksgiving

ich kann mich an kein thanksgiving erinnern wo die Börsen am Tag vorher schlecht performt haben, d.h. ich gehe für den Rest der Woche eher von steigenden Kursen aus, bin gespannt

mein wiki läuft momentan mehr schlecht als Recht, zwischenzeitlich war ich ja in eon und telekom investiert, das wär die sicherere variante gewesen, wollte dann wegen dem jahresende eher auf auf high beta setzen, aber der Markt hat sich wohl noch nicht richtig gesetzt, in einigen Werten ist wohl  immer noch zu viel Phantasie drin

 

21.11.18 16:13

2698 Postings, 542 Tage Carmelitacovestro hat gestern gewarnt

ich hätte die aktie noch für 52 lossschlagen können aber hab mich dagegen entschieden da ich sie auf dem jetzigen niveau relativ günstig bewertet sehe, bei 70 aufwärts war ich eher skeptisch, für 50 aber ok

auf thanksgiving scheint Verlass zu sein, die kurse ziehen aktuell deutlich an

in der Regel mache ich das was die Masse nicht macht, für nächstes Jahr bin ich extrem bullish, eben weil gerade so viele pessimistisch sind, mit der Taktik gewinnt man sehr oft

https://www.youtube.com/watch?v=TLXo9IFVboY  

21.11.18 16:15

2698 Postings, 542 Tage CarmelitaAlice Weidel hat heute so richtig auf die Kacke

gehauen (Haushaltsdebatte), bin aber  weit davon die AFD zu wählen

https://www.youtube.com/watch?v=1BFRkpxYEY0  

21.11.18 17:55

2698 Postings, 542 Tage CarmelitaWeihnachtsgeld

in der nächsten Woche dürften viele Anleger über ihre Gehaltsrechnung Weihnachtgeld bekommen, das dürfte für zusätzliche Liquidität an den Märkten sorgen  

26.11.18 13:11

2698 Postings, 542 Tage Carmelitaist das jetzt nur so eine suckerrallye

bzw Kursanstieg im Bärenmarkt, gut möglich das das noch bis ende Dezember anhält, einige loser fangen aber schon an zu laufen, obwohl der ifo den 3. Monat in Folge schwächer tendiert:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...e-zukunft-a-1240448.html

eben weil gerade so viele negativ sind bleibe ich positiv gestimmt, immer das Gegenteil machen von dem was gerade die Meinung/Emotionen hergeben

"der Verstand ist ein durchtriebener Schuft:"

Buchempfehlung:

https://www.amazon.de/...s=der+verstand+ist+ein+durchtriebener+schuft

 

27.11.18 12:22

2698 Postings, 542 Tage CarmelitaPerformanceupdate

aktuell liege ich 21,4% seit Jahresanfang vorne (dax:  -12,5%)

spread zum Dax  33,9%  

28.11.18 13:55

2698 Postings, 542 Tage Carmelitagestern hat die wirtschaftswoche

berichtet das es angeblich nach dem G 20 Treffen nächste Woche zu den Autozöllen für europäische Autos kommen soll, das hat die autoaktien in meinem wiki kurzfristig belastet, wurde aber von anderen aktien überkompensiert, ich glaub auch selbst wenn es dazu kommt, Daimler und VW davon garnicht so stark betroffen sein werden, da Mexiko (VW) ausgenommen ist(da gibt es ja schon das Nachfolgeabkommen des NAFTA (neu : United States Mexico Canada Agreement? (USMCA))und Daimler selbst vorort produziert, da ist der Markt in China eigentlich wichtiger, ausserdem würde das Gegenmassnahmen in der EU hervorrufen

www.wiwo.de/politik/ausland/...woche-autozoelle/23687300.html
 

30.11.18 01:34

2698 Postings, 542 Tage Carmelitadie 10 jährigen Anleihen sind heute in den USA

seit langem wieder unter die 3 % Marke gefallen (aktuell 3,03%), in Deutschland liegen die Zinsen da gerade mal bei 0,33% für 10 Jahre, das ist schon ein krasser Unterschied

http://pigbonds.info/  

03.12.18 19:22

2698 Postings, 542 Tage Carmelitadas wiki läuft weiter recht gut

ich bin zwar 3 Monate nicht vom Fleck gekommen aber der Dax ist in der Zeit doch deutlicher gefallen um ca 1000 Punkte, die Zollerhöhung der chinesischen Einfuhrprodukte in die USA auf 25 % wurde um 3 Monate nach hinten geschoben und die Zinsen in den USA werden wohl nicht so stark erhöht wie ursprünglich geplant, letzte Woche kursierten noch Berichte über höhere Autozölle auf Deutsche Autos davon spricht jetzt keiner mehr, morgen kommt es zu einem Treffen zwischen Trump und "den Deutschen Autokobossen"

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf000capud  

03.12.18 19:31

49 Postings, 311 Tage nanny1Macht nichts

bei mir ist es ein riesiger Misthaufen! Kursrisiko, Währungsrisiko, Dividendenrisiko und geringe Beleihungsgrenze - alles Mist.

https://community.comdirect.de/t5/...mages-15993=788iF9FC199B914E9EDE  
Angehängte Grafik:
images.png
images.png

03.12.18 19:38

49 Postings, 311 Tage nanny1Also

nicht, dass ich den WP-Kredit jetzt schon beantragt hab, trotzdem ist es kacka wenn die Bank das nicht beleihen will, weil dann meist auch das Risiko erhöht ist.

https://imgflip.com/i/2o288l  

14.12.18 13:25
1

2698 Postings, 542 Tage Carmelitameld mich aus dem Teneriffaurlaub zurück

den letzten Downturn hab ich voll mitgemacht, leider, ich war das ganze Jahr recht vorsichtig an den Märkten unterwegs, hab dann aber in den letzten Monaten  zu sehr auf die Jahresendrallye gesetzt, weil ich dachte der Dax ist eh schon so weit unten da geht kaum noch was abwärts, aber  bin von der Realität eingeholt worden, meiner Meinung nach gibt es jetzt vor allem steuerliche Verkäufe an den Märkten die bei eh schon stark gefallenen Aktien weiter für Druck sorgen, das dürfte sich dann ja anfang nächsten Jahres erledigt haben

Manche Kurse sind schon so niedrig, dass Gerüchte zu extremen Kursauschlägen führen, wie zuletzt bei leoni, die scheinbar schon so günstig sind, dass sie von Indern aufgekauft werden könnten.

Ich sehe auch bei meinen Depotwerten keinen Bedarf diese zu verkaufen, sofern fundamental nicht alles im Argen liegt, deshalb werde ich jetzt vor allem gelassen bleiben und Ende Januar nochmal nach Teneriffa fliegen, Flüge kosten da momentan fast nix und Hotelzimmer gibt es ab 30 Euro, Aussentemperaturen bis 25 Grad

ich habe ca 20 wikis auf der watchlist (minus bis zu 70%), kaum ein investierbares wiki liegt seit jahresanfang im plus, bei mir stehen immer noch + 13,5%

ich denke dass das nächste Jahr gigantisch gut laufen wird, da werde ich sicher nicht zu den besten gehören aber ich möchte dabei sein, also in schlechten Zeiten nichts oder wenig verlieren und in guten Zeiten partizipieren  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben